16.03.2017, 06:30 Uhr

Friedl Schleifer: Von Schalen bis hin zu Pfeifen aus Holz

TELFES. Wenn man die Werkstatt von Friedl Schleifer in Telfes betritt, dann tritt man wahrhaftig in eine Kreativschmiede der Holzkunst ein: Schalen, Kugeln, Figuren, Becher und vieles mehr – und alles aus Holz!
Nach vielen Jahren bei der Post entschloss sich der Telfer, eine alte Leidenschaft wieder zum Leben zu erwecken. Er sagt: "Ich habe 30 Jahre lang so gut wie nichts mehr gemacht. Dann habe ich wieder damit begonnen – das ist wie Radfahren, man verlernt das nie wirklich."
Am liebsten arbeitet Friedl Schleifer mit Obsthölzern aus der Region, wie beispielsweise Zwetschke, Kirsche, Apfel oder Birne. Diese müssen, bevor sie bearbeitet werden können, zwei bis drei Jahre gelagert werden, bis sie ganz trocken sind. Friedl betont: "Ich schaue mir das Holz an und überlege mir, was ich daraus machen könnte. Das fertige Produkt entsteht auch oft einfach während des Prozesses."


Pfeifen aus Holz
Seit kurzem macht sich Friedl Schleifer an ein ganz besonderes Projekt: "Ich wollte wieder eine neue Herausforderung für mich haben." Deshalb begann er, Pfeifen aus heimischem Hartholz anzufertigen. Für eine Pfeife braucht man ganze zehn bis zwölf Stunden – und wenn sie fertig ist, dann ist sie ein Unikat und ein Schmuckstück für jeden Pfeifenraucher.
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.