08.09.2014, 14:52 Uhr

Auf den Spuren der Crâmars

MATREI (cia). Lange lag die älteste Marktgemeinde Tirols auf der Route der Crâmars – Friaulischer Händlerfamilien, die zu Fuß die Strecke vom italienischen Friaul bis ins bayerische Berching. Auf diesen Spuren wanderte eine Gruppe aus Deutschland und Italien unter der Leitung von Natascha Giacometti-Brendel. Der Historiker Domenico Molfetta hat sie auf diese Idee gebracht. Station gemacht wurde nach Möglichkeit in denselben Gaststätten die ihre Vorbilder schon im 18. Jahrhundert aufsuchten. Da die genaue Lage des Gasthauses Goldener Adler nicht mehr ermittelt werden konnte, übernachtete die Gruppe im Matreier Traditionshotel Krone. Hier wurden sie von den Eigner-Geschwistern von Stadler und Gemeindevertretern in historisierender Kleidung gebührend empfangen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.