Ötschergebiet

Beiträge zum Thema Ötschergebiet

Wirtschaft
[b]Exkursion ins Tiroler Land:[_/b] Der Naturpark Ötscher-Tormäuer organisierte eine spannende Reise ins Karwendelgebiet.
2 Bilder

Exkursion
Naturpark Ötscher-Tormäuer organisiert Ausflug nach Tirol

14 interessierte Mostviertler besuchten in Tirol den größten Naturpark Österreichs. REGION/TIROL. Organisiert vom Naturpark Ötscher-Tormäuer, besuchten 14 interessierte Mostviertler den größten Naturpark Österreichs – den Naturpark Karwendel in Tirol. Neue Impulse mit nach Hause nehmen Ziel war es, dort Eindrücke zu sammeln und neue Inputs mit nach Hause zu nehmen. Besucht wurden unter anderem der Naturparkeingang Halltal in Absam, wo Bürgermeister Arno Guggenbichler von seinen...

  • 05.11.19
Lokales
"Lernort Naturpark": Naturpark-Schülerbauen, zusammen mit Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Naturparke-Wolfgang Mair einen Fledermauskasten.
3 Bilder

Lernort Naturpark
Die Natur fungiert als "Lehrer" im Bezirk Scheibbs

Gipfel im Naturpark Ötscher-Tormäuer im Zeichen der Bildung: Innovative Methoden der Naturvermittlung. ÖTSCHERLAND. Naturpark-Vertreter aus ganz Österreich trafen einander vor Kurzem zum Naturpark-Gipfel, um gemeinsam mit Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf in der Ötscher-Basis über wichtige Entwicklungen in den Naturparken zu diskutieren. Naturparke als "Motoren" am Land "Es freut uns, die Österreichischen Naturparke hier in Niederösterreich begrüßen zu dürfen. Der Austausch...

  • 04.10.19
  •  1
Sport
15 Bilder

Österr. Radrundfahrt 2016 im Mostviertel

Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=on6bsFSVhrg&feature=youtu.be Längst ist die "Ötscherbärin" zum neuen Maskottchen des Gebietes rund um den Ötscher geworden. Als sich am 5. Juli 2016 die Rennfahrer der österreichischen Radrundfahrt durch "IHR" Gebiet quälten, war sie natürlich gekommen um ensprechend "anzufeuern". Bester Platz erschien ihr die Grestner Höhe, unweit des "Richtereck", wo man den Ötscher so schön sieht. Egal ob Begleitfahrzeuge, die Blaulichtmotorradfahrer usw. alle...

  • 06.07.16
Wirtschaft
Viele Wanderrouten wurden durch den zusätzlichen Shuttledienst neu erschlossen.

Neuer Shuttleservice für das Ötschergebiet

REGION. Wanderer, die den Rauhen Kamm am Ötscher erklimmen möchten, haben ab sofort die Möglichkeit, den Rückweg nach Raneck oder Nestelberg mit einem neuen Shuttle-Service zurückzulegen. Auch für Gäste aus Lackenhof, Besucher der Jausenstationen Schindelhütte und Nestelberg oder der Ötscher-Tropfsteinhöhle ist der Shuttle eine willkommene Einrichtung.

  • 13.07.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.