Alles zum Thema 2019

Beiträge zum Thema 2019

Sport
Der SLSV-Präsident Bartl Gensbichler spricht Klartext über Doping.

Thema Doping
Bartl Gensbichler vom SSV: "Das sind Gauner und sie sind blöd"

Bei der nordischen Weltmeisterschaft in Seefeld wurden die Langläufer Max Hauke und Dominik Baldau des Dopings überführt. PINZGAU / ÖSTERREICH. Nach dem Skandal in Sotschi mit Johannes Dürr ist dies für den Österreichischen Skiverband wieder ein Schlag ins Gesicht. Wir sprachen mit dem Salzburger Präsidenten Bartl Gensbichler: Was sagen Sie zu den Dopingvorwürfen? BG: Ich bin völlig fassungslos. Das sind Gauner und sind einfach zu blöd. Dass das nach den Vorkommnissen in Sotschi wieder...

  • 06.03.19
Lokales
(v. links): Landeshauptmann-Stv. Heinrich Schellhorn, Franz Keil - Obmann Bio-Heuregion, Heukönigin Theresa I, Susanna Vötter-Dankl und Christian Vötter, Leopold Kohr Akademie
6 Bilder

Leopold Kohr-Akademie
Heu ist das Gold dieser Biobauern / Fibel im Tauriska Verlag

Für ihre Erfolgsgeschichte wurde den Mitgliedern der Bio-Heu-Region Trumer Seenland am 4. März der Leopold-Kohr-Ehrenpreis überreicht. „Zusammen sind wir stärker.“ Das dachten sich 13 Biobauern, die sich in Seeham und Berndorf 1996 zu einer Verwertungsgemeinschaft zusammenschlossen. – Und so die Mindestmenge an Milch liefern konnten, die eine Käserei zur Einrichtung einer „Bio-Schiene“ brauchte. Sage und schreibe 240 Bio-Heubauern in 27 Gemeinden sind heute unter dem Namen „Bio-Heu-Region...

  • 06.03.19
Gesundheit
Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz
3 Bilder

Thema Gesundheit
13 Fragen und Antworten zu den Masern

Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz zur hoch ansteckenden Krankheit - Text Salzburger Landeskorrespondenz SALZBURG. Masern, das ist weit mehr als eine Kinderkrankheit, die man eben durchmachen muss. Das Landes-Medienzentrum hat mit Landessanitätsdirektorin Petra Juhasz die wichtigsten Antworten auf die brisantesten Fragen rund um das Virus zusammengestellt. Wie ansteckend sind Masern? Hoch ansteckend, eine der ansteckendsten Krankheiten überhaupt. Fast 100 Prozent der Exponierten...

  • 05.02.19
Leute
Begeistert vom Edelweißkränzchen: die Wengerboch Musi, Dominik Meißnitzer aus Werfenweng, Anton Mooslechner (Leitn Toni jjun.) aus Eben, Ludwig Biegel aus Miesbach in Bayern und Philipp Klieber aus St. Martin (v.re.) hatten heuer erstmals die Ehre beim Edelweißkränzchen im Salzburger Kongresshaus musikalisch mit dabei zu sein.

Edelweissclub Salzburg
123. Edelweißkränzchen im Kongresshaus in Salzburg mit der Wengerboch Musi

PONGAU/STADT SALZBURG (ma). Mit Pongauer Verstärkung ging das Edelweißkränzchen in der Stadt Salzburg über die Bühne. Die vier jungen Musikanten der Wengerboch Musi, Dominik Meißnitzer aus Werfenweng, Toni Mooslechner (Leit'n Toni jjun.) aus Eben, Philipp Klieber aus St. Martin und Ludwig Biegel aus Miesbach in Bayern, durften heuer erstmals beim Edelweißkränzchen im Salzburger Kongresshaus zum Empfang der 2500 Besucher, allesamt fesch in Tracht, aufspielen.  Der Edelweißclub hat ja eine...

  • 26.01.19
Gedanken
2 Bilder

Kommentar
Zu viel Druck im neuen Jahr

Hand aufs Herz: Wie lange werden die guten Neujahrsvorsätze durchgehalten? Während man in den ersten Tagen und Wochen optimistisch ist, gewinnt langsam, aber sicher der innere Schweinehund das Kommando zurück. Man raucht schnell "nur noch eine" und fürs Joggen ist heute das Wetter nicht gut genug. Sport ist doof, wenn im April bereits die Osterhasen verlockend die Schokonikoläuse ablösen. Und weniger trinken – vielleicht erst nach dem Fasching. Es ist schwer mit dem Jahr 2019. Da wird gerne...

  • 08.01.19