Alfred Graf

Beiträge zum Thema Alfred Graf

Wirtschaft
Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka überreichte die Auszeichnang an Baumeister Alfred Graf.

Auszeichnung
Großes Ehrenzeichen der Republik Österreich für Baumeister Alfred Graf

KREMS. Mit Entschließung des Bundespräsidenten Dr. Alexander Van der Bellen wurde dem ehemaligen Direktor und Vorstandsvorsitzenden der GEDESAG Herrn Bmst. Ing. Alfred Graf das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen. Bmst. Ing. Graf entwickelte das Unternehmen GEDESAG zu einem der bedeutendsten Wohnbauträger Niederösterreichs. Unter seiner Leitung hat er gemeinsam mit einem motivierten Mitarbeiter-Team die GEDESAG geordnet wachsen lassen und für die Zukunft...

  • 08.10.19
Wirtschaft
Dir. Amon (Gedesag), Dir. MMag. Dr. Olearczick, MBA (Gedesag), LR Eichtinger, AR-Vorsitzender der Gedesag MD Mag. Hallbauer, Landesgruppenobmann Dir. Graf (Gedesag)
3 Bilder

Gemeinnützige Bauvereinigungen verwalten in Niederösterreich fast 165.000 Wohneinheiten

Unter der Obmannschaft von Dir. BM Ing. Alfred Graf lud die Landesgruppe NÖ der Gemeinnützigen Bauvereinigungen zum Neujahrsempfang nach St. Pölten ein. Im Panoramasaal der HYPO NOE Zentrale versammelten sich Vertreter von Politik, Wirtschaft, Beamtenschaft und sämtliche Vertreter der 31 gemeinnützigen Wohnbauunternehmungen Niederösterreichs, um Rückschau auf das erfolgreiche Jahr 2018 zu halten, aber auch um die Weichen für 2019 zu stellen. Im Schnitt werden jährlich rund 6.150...

  • 17.01.19
Lokales

Kremser Bank: Neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates

KREMS. Ferdinand Kwasnitzka war 26 Jahre Mitglied des Aufsichtsrates und seit 2010 Aufsichtsratsvorsitzender der Kremser Bank. Am 13. Juni 2018 hat er sein Amt an Ing. Alfred Graf übergeben. "Mir liegt vor allem die Weiterführung der erfolgreichen Tradition der Bank am Herzen. Damit meine ich, dass allen Menschen mit Würde und Respekt zu begegnen ist. Dieser Grundsatz wurde schon bei Gründung des Bankinstitutes gefasst – mit dem Ziel, Menschen unabhängig von Status, Nationalität, Glaube,...

  • 02.07.18
Lokales
Landesrat Karl Wilfing mit Alfred Graf
2 Bilder

Krankenpfleger holt Gold bei Dudelsackpfeifen-Turnier

Alfred Graf, diplomierter Gesundheits und Krankenpfleger im Universitätsklinikum Tulln gewinnt Goldmedaille im Dudelsackpfeifen in Edinburgh TULLN (red). "Für viele Mitteleuropäer ist der Dudelsack als Musikinstrument absolut exotisch und noch dazu in unseren Breiten kaum öffentlich zu hören. Dass dies nur bedingt stimmt und absolut virtuose Könner mitten unter uns leben und spielen, beweist Gesundheits- und Krankenpfleger Alfred Graf vom Universitätsklinikum Tulln. Bei der kürzlich im...

  • 31.03.17
Wirtschaft
Im ehemaligen Kloster soll Wohnraum geschaffen werden.
11 Bilder

Bruck bekommt harte Konkurrenz: Hainburg ist im Aufwind!

Am Gelände der ehemaligen Austria Tabak entsteht ein Mega-Komplex mit Wohnen, Shopping und Unterhaltung. HAINBURG AN DER DONAU (bm). Als im Jahr 2011 das Werk der Austria Tabak in Hainburg an der Donau geschlossen wurde und rund 200 Arbeitsplätze verloren gingen, versank Hainburg in Schockstarre. Diese Zeiten sind nun vorbei. Zum Bauauftakt hoher Besuch Niederösterreichs Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav besuchte zum Baubeginn die Mega-Baustelle in Hainburg an der Donau. Mit dabei...

  • 23.07.14
Lokales
Die Gedesag-Direktoren Günter Hanko (l.) und Alfred Graf.
3 Bilder

Gedesag feiert 75er ohne Party

KREMS. 75 Jahre gemeinnütziger Wohnbau - die Gedesag feiert ihr Bestehen, das mit der Gründungsversammlung am 28. Februar 1939 in Wien begann. "Wir haben uns entschieden, keine große Feier zu machen, sondern stattdessen für einen karitativen Zweck zu spenden", erzählt Baumeister und Gedesag-Direktor Alfred Graf. Die erste Aufgabe der Gemeinnützigen Donau-Ennstaler Siedlungs-Aktiengesellschaft war es, Arbeiterwohnungen für die Werke Schmidhütte (heute Voest Alpine Krems) und die Schmidhütte...

  • 11.03.14
Wirtschaft
Die SoKo-Lehrlinge ziehen an einem Strang.
4 Bilder

„SoKo Lehrling“ setzt auf gemeinsame Ausbildung

Neue richtungsweisende Ausbildung für den Tischlernachwuchs mit Förderung der sozialen Kompetenz. DIETACH, BAD HALL. Das Handwerk benötigt Fachkräfte, die ihren Beruf technisch beherrschen und auch lieben. Daher haben sechzig Lehrlinge, Ausbildner und Unternehmer von 14 oö. Tischlereibetrieben in den vergangenen sechs Monaten gemeinsam ihre strategische Ausrichtung in der Lehrlings-Ausbildung erarbeitet. Kernthema der gemeinsamen Ausbildung von Lehrlingen mehrerer Firmen ist die Soziale...

  • 28.02.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.