Alles zum Thema Altes Landgut

Beiträge zum Thema Altes Landgut

Bauen & Wohnen
7 Bilder

Ubahn Station :Altes Landgut

Die Station Altes Landgut hat die längste Rolltreppe und eine tolle Künstlerische Bemalung. Mit gefällt es so gut und endlich habe ich Fotos davon gemacht um sie Euch zu zeigen. LG Heidi Handyaufnahmen!

  • 30.08.18
  • 6
Lokales
Restaurant und Shops: So sieht David Sertic von der Wirtschaftskammer den Busbahnhof am Verteilerkreis.
2 Bilder

Streit um neuen Wiener Busbahnhof geht weiter

Eine Studie bevorzugt den Verteilerkreis als Standort für den Fernbusterminal. Die Suche nach einem geeigneten Ort für die Busse wird zur unendlichen Geschichte. FAVORITEN. Günstige Busreisen sind in. Bus-Terminals für Fernreisen sind in ganz Wien verstreut: beim Hauptbahnhof, in der Leopoldstadt beim Stadion Center und bei Erdberg finden sich die drei größten. "Wien braucht einen zentralen Bahnhof für Fernbusse", das meinen Busbetreiber, die Wirtschaftskammer und die Verantwortlichen der...

  • 15.06.18
Lokales
Platz genug für Sportstätten gibt es am Verteilerkreis, so Neos-Bezirksrätin Christine Hahn.
2 Bilder

Sporteln am Alten Landgut

Halfpipe und Ballspielplätze anstatt eines Fernbusterminals fordert Christine Hahn (Neos). FAVORITEN. Noch immer fordert die Wirtschaftskammer einen zentralen Fernbusterminal. Trotz einer eindeutigen Absage durch Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ) bevorzugt Spartenobmann Davor Sertic den Verteilerkreis. Nun kommt Neos-Bezirksrätin Christine Hahn mit einer neuen Idee für den Verkehrsknotenpunkt in Favoriten: "Das brachliegende Areal ist der ideale Standort für einen Skateplatz mit Halfpipe...

  • 04.03.18
Lokales
Der Fernbusterminal am Verteilerkreis, wie ihn sich die Wirtschaftskammer wünscht.
2 Bilder

Wien-Favoriten: Ein Bahnhof für die Fernbusse

Verteilerkreis: Wirtschaftskammer möchte Busbahnhof im Zehnten. Bezirk winkt weiterhin ab. Ersatz wird gesucht. FAVORITEN. Immer mehr Menschen reisen in Europa mit Bussen. In Wien gibt es dafür mehrere Bahnhöfe: In Erdberg, beim Stadion Center und bei den Waldmanngründen beim Südtiroler Platz liegen die größten. Einen zentralen Terminal für die Fernbusse fordert die Wirtschaftskammer seit Jahren. In jüngster Zeit war wieder der Verteilerkreis als Standort im Gespräch. Hier wären mit der...

  • 01.02.18
  • 1
Lokales
Öd und leer sieht der Verteilerkreis heute aus. Für den Busbahnhof gab es schon eine Absage vom Bezirk.

Die Zukunft des Verteilerkreises

Bürgerversammlung: Am 22. Jänner gibt es Infos über den Planungsstand am Alten Landgut. FAVORITEN. Mit dem Wegfall der Straßenbahn 67 und der U-Bahnstation Altes Landgut starteten die Begehrlichkeiten, wie dieses Gebiet in Zukunft genutzt werden soll. Am Beginn stand der Wunsch von Grundeigentümer Asfinag, seine Konzernzentrale hierher zu verlegen. Auch ein Hochhaus, ein Studentenheim, eine Garage sowie weitere Bauten waren ursprünglich geplant. Nach der Absage dieser ersten Ideen folgte...

  • 12.01.18
  • 1
Lokales
Vergeblich sucht man in der Station Altes Landgut nach einer Toilette. Das kritisiert auch Bezirksrätin Christine Hahn (Neos).

U-Bahn-Stationen in Wien-Favoriten ohne WCs

Keplerplatz bis Oberlaa: Keine funktionierende Toilette an der neuen U1-Route. Die Wiener Linien vertrösten ins nächste Frühjahr: Es kommt ein neues Toiletten-Konzept. FAVORITEN. Mit einer großen Feier wurde die U1-Verlängerung vom Reumannplatz bis nach Oberlaa gefeiert. Die Stationen machten auf den ersten Blick einen guten Eindruck auf die Öffi-Nutzer. "Leider haben die Wiener Linien etwas Wichtiges vergessen: An den fünf neuen Stationen gibt es keine einzige Toilette", so der Favoritner...

  • 07.10.17
  • 2
Lokales
12 Bilder

U1 Verlängerung bis Oberlaa!

U1 Verlängerung bis Oberlaa! Ja weit sind wir zuerst nicht gekommen. Mit den Bus vom Garten weg zum (Verteilerkreis) dann Altes Landgut. A bisserl herum geschaut und dann abwärts zu U1. Na Bumm Massen an Menschen warteten auf die U1. Die kam ja aber voll bis am letzten Platz. Keine Aussicht dazu einzusteigen. So fuhren wir mit den 67 Bim auf den Raumannplatz und mit der U1 Nach Oberlaa. Mit Ameisenschritten kamen war nach dem Ausstieg von der U1 Oberlaa weiter. Kurz und Gut geschrieben...

  • 02.09.17
  • 2
Lokales
High-Tech und Handarbeit waren bei der U1-Verlängerung notwendig. Im Bild: Bodenarbeiten an der Station Troststraße.

Die U1 – In vielerlei Hinsicht eine U-Bahn der Rekorde

Tiere und Tiefe: Die U1-Verlängerung brachte so manche Herausforderung mit sich. WIEN. Am 2. September ist es endlich so weit und die U1 fährt von Leopoldau bis nach Oberlaa. Der Spatenstich für die Strecke zwischen Reumannplatz und der Therme Wien erfolgte am 4. Juli 2012. Bei sommerlichen 30 Grad übernahm die damalige Vizebürgermeisterin Renate Brauner gemeinsam mit Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner die erste Arbeit an der U-Bahn-Strecke: mit einem Bagger. Die Herausforderung hieß:...

  • 28.08.17
Bauen & Wohnen
6 Bilder

Ein Blick auf die neue Station "Altes Landgut"

Die Station "Altes Landgut" hat schon ein wenig ein neues aussehen bekommen. Hier zeige ich euch einen kleinen Anblick von der U-Bahn-Station in Favoriten. Die Busstation finde ich sehr lange und schmal  gemacht aber es steht nur ein kleines Wartehäuschen dort. Ich stand mal da und wartete auf einen Bus, mit meinem nicht so kleinen Zwillingswaggen war auch nicht viel Platz ,in der prallen Sonne! Hier wird es durch den zu vielen Beton richtig heiß!!! Schade das sie nicht daran gedacht...

  • 14.08.17
Lokales
Container-Romantik für Touristen herrscht derzeit in Erdberg. Davor Sertic (Wirtschaftskammer Wien): "Das ist für Wien unwürdig!"
4 Bilder

Zentraler Fernbusterminal: Vizebürgermeisterin für Favoriten

Im Rennen um den zentralen Terminal hat der Verteilerkreis die Nase vorne. von Conny Sellner und Karl Pufler WIEN. Fernreisen mit dem Bus werden immer beliebter. Kein Wunder: Es ist mindestens so bequem wie im Flieger, man erhält ebenso Snacks und kann Filme schauen oder schlafen. Und der Preis ist zurzeit noch sehr günstig. Mehr als drei Millionen Fahrgäste jährlich nutzen diese Möglichkeit von Wien aus. Alleine die Route nach Bratislava wird täglich 16-mal gefahren. Tendenz steigend. Das...

  • 28.03.17
Lokales
U-Bahnhof Troststraße: Derzeit wird noch fleißig gearbeitet.
22 Bilder

U1-Ausbau: Im Tunnel zwischen Troststraße und Altes Landgut

Beton, Halogenlampen und funkelnde Schienen: Lokalaugenschein auf der U1-Baustelle – 500 Tage vor der Eröffnung. WIEN. Das Licht am Ende des Tunnels ist bereits zu sehen. Dass die Eröffnung noch 500 Tage dauern soll, ist eigentlich schwer vorzustellen. Die Schienen sind da, die Bahnsteige und die weißen Tafeln mit dem roten Rand, wo später einmal der Plan der U1 dargestellt sein wird – von Leopoldau bis Oberlaa. Die Schienen sind noch unbenutzt, doch der Tunnel zwischen den Stationen...

  • 20.04.16
  • 1
Lokales
Blick in den Stationsbereich der künftigen Station Troststraße. Vorarbeiten für die Verlegung der Schienen im Bereich des Bahnsteiges mit Blick in den Tunnel.
7 Bilder

Der Ausbau der U1 schreitet voran

Ein Blick auf die Baustellen der U1-Verlängerung nach Oberlaa. Der Ausbau der U1 nach Oberlaa geht weiter mit großen Schritten voran. Innenausbau am Programm Derzeit steht in einigen Bauabschnitten bereits der Innenausbau am Programm. So wächst der U1-Ausbau Schritt für Schritt weiter, damit 2017 der erste Zug von der derzeitigen Endstelle Reumannplatz weiter nach Oberlaa fahren kann. Fünf neue Stationen Insgesamt umfasst die neue Strecke fünf neue Stationen: Troststraße, Altes...

  • 13.09.15
Lokales

So groß ist der Verteilerkreis Favoriten

Zahlen und Daten zum Alten Landgut. Vier Hektar ist der Verteilerkreis groß, das sind etwas mehr als fünfeinhalb Fußballfelder. 40.000 Autos täglich Er hat insgesamt sechs An- und Abfahrten: Grenzackerstraße, zweimal zur Tangente, zweimal zur Favoritenstraße und zur Ludwig-Höhnel-Gasse. Rund 40.000 Fahrzeuge fahren hier täglich durch. Zur Diskussion steht eine Verbauung des Verkehrskreises. Infos gibt’s auch hier.

  • 22.06.15
Politik

Bürgerinitiative gegen Projekt Verteilerkreis

Gegen die massive Zubetonierung des Verteilerkreises hat sich nunmehr eine Bürgerinitiative gebildet Die Aktivistinnen und Aktivisten der BI sind nicht nur über den 70m hohen Wolkenkratzer entsetzt, in den die ASFINAG einziehen will. Auch die beiden knapp 50m und die zwei 33m hohen Türme stoßen auf extremes Unverständnis. Politik agiert an den Bürgerinnen und Bürgern vorbei Neben den Hochhäusern ist der zweite wesentliche Kritikpunkt die Errichtung einer 1.000 Stellplätze umfassenden...

  • 28.07.14
  • 9
Politik

Bürgerinitiative Verteilerkreis

sucht noch Bilder, wie der Verteilerkreis vor den Bauarbeiten für die U1 Erweiterung ausgesehen hat, über die Bilder und die Erlaubnis zur Veröffentlichung würde sich die BI Verteilerkreis sehr freuen ! Ein Beispielfoto finden Sie hier: http://www.bi-verteilerkreis.at/2014/07/26/gruener-verteilerkreis/ Ihre Unterstützung ist herzlich willkommen !

  • 26.07.14
Politik
Alfred Hoch

Favoritner Forderung

VP-Bezirksparteiobmann Alfred Hoch fordert die Errichtung einer Kultur- und Veranstaltungshalle am Verteilerkreis in Favoriten.

  • 04.06.14
  • 3
Lokales
So soll sich der Verteilerkreis in Favoriten  in naher Zukunft präsentieren: Plaza mit ASFINAG-Zentrale und Bürohochhäuser
3 Bilder

Verteilerkreis wird zum Nabel von Favoriten

Für den Verteilerkreis in Favoriten wurde in einem Architekturwettbewerb eine Zukunftsvision entworfen: Neben den stark befahrenen Straßenzügen der A23 und dem Kreisverkehr in der Favoritenstraße soll auf Teilen der brachliegenden Verkehrsfläche ein neues Bezirkszentrum entstehen. Büros, Hotel und Garage Bürohochhäuser für 5.000 Mitarbeiter, ein Hotel und ein Studentenheim sowie Wohnbauten für Kurzzeitwohnen sollen hier neben einer Park-&-Ride-Garage für 350 Autos sowie weiteren 300...

  • 04.04.14
  • 1
Lokales
1.200 Unterschriften hat Monika Hofbauer für den Erhalt der Polizei im Karl Wrba Hof gesammelt.

Erfolg: Polizei-Inspektion Sibeliusstraße gerettet

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Favoriten ist einer der Gewinner bei der Polizei-Reform. "Ich bin sehr erfreut, dass alle Favoritner Polizei-Inspektionen erhalten bleiben", sagt SP-Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner. Gerüchte über die Schließung oder eine Verlegung der Inspektion in der Sibeliusstraße wurden zerschlagen. Wirtin Monika Hofbauer sammelte 1.200 Unterschriften, um die Polizisten im Karl Wrba Hof zu halten. Schließlich sind die Uniformierten beinahe für den ganzen Wienerberg...

  • 27.02.14
  • 2
Lokales
Platz für ein neues Wahrzeichen sollte im Verteilerkreis sein, so Norbert Stöckl: "Das Grätzel muss Grün bleiben."

Favoriten: Unser Verteilerkreis muss grüne Oase bleiben!

bz-Leser wehren sich gegen eine Verbauung des Alten Landguts. FAVORITEN. Inmitten des Verkehrs fanden Hasen und Feldhamster am Verteilerkreis ihr Zuhause. "Diese grüne Oase muss unbedingt erhalten bleiben", fordert Regionaut Norbert Stöckl. Brunnen, Bäume und Blumen Der bz-Leserreporter postete seine Vision: ein Park mit Triumphbogen. Bäume um einen kleinen Wasserturm stellt sich Regionautin Caroline Gass vor. "Der Platz wäre schön mit Blumen und viel Grün um einen Brunnen", wünscht sich...

  • 27.07.13
  • 11
Lokales
Nicht machbar sei eine Verbauung des Alten Landgutes, fordert Thomas Kohl (VP) vorab ein Verkehrskonzept.

Favoriten: Der Verteilerkreis wird verbaut!

Pläne für eine dichte Verbauung des Verteilerkreises gibt es bereits. FAVORITEN. Alt, aber gut – das Alte Landgut, wie der Verteilerkreis offiziell heißt, scheint nicht nur als Verkehrsknoten dienlich zu sein. Auch finanziell könnte die Kuppe einiges abwerfen. Ein von der Asfinag und der Stadt Wien gemeinsam entwickelter Plan beinhaltet deutlich mehr als nur die künftige U1-Station. Rund 11.000 Quadratmeter Fläche könnten demnach innerhalb des Kreisverkehrs bebaut werden. Sogar mit Wohn- und...

  • 02.07.13
  • 6
Politik

Visionen Verteilerkreis Favoriten - oder doch schon mehr?

Wie heute in den Zeitungen zu lesen, hat man sich in Kreisen der Bezirks- und Stadtpolitik bereits Gedanken darüber gemacht, wie man wohl die freie Fläche am zukünftigen "Verteilerkreis neu" sinnvoll und effizient gestalten oder gar nutzen könnte. Ein Büro- und Geschäftsprojekt in Kombination mit einem Studentenwohnheim für die naheliegende FH stehen hier angeblich an erster Stelle, ganz entgegen den Vorstellungen der Favoritner VP. Dass der Verkehrskreis Favoriten, also der am dichtesten...

  • 24.06.13
  • 14
Lokales
Ombudsmann Roland Schmalzhofer.

Ombudsmann der Woche

Die Tunnelbauarbeiten haben am Alten Landgut begonnen. Für Infos sorgt Ombudsmann Roland Schmalzhofer unter Telefon 01/7909-676 12.

  • 07.07.12
Lokales
Ein guter Platz, um sich zu verstecken: Die Gerätehäuschen am Kinder (!) Spielplatz.
6 Bilder

Einbruchserie am Verteilerkreis Favoriten

Die Bewohner der Grenzackerstraße 7 haben Angst. In den letzten Jahren gab es zahlreiche Einbrüche, vor allem in den straßennahen Stiegen. Am letzten Wochenende wurden wieder zwei Wohnungen geknackt. „Der Nachbar gegenüber ist gerade auf Urlaub in Ibiza. Eine schöne Überraschung, als ihm mitgeteilt wurde, dass in seine Wohnung eingebrochen wurde“, erzählt Frau Cerny, die trotz der getroffenen Sicherungsmaßnahmen in der eigenen Wohnung seither ein ungutes Gefühl hat. „Natürlich fühlen wir uns...

  • 01.06.11
  • 3