Auerbauer

Beiträge zum Thema Auerbauer

Lokales
Das Auergut in Scheffau ist über 400 Jahre im Besitz von Auerbauer Thomas Strubreiters Familie.

Drei weitere "Erbhöfe" im Bezirk

Die Auszeichnung konnte an weitere landwirtschaftliche Betriebe im Tennengau vergeben werden. SALZBURG/SCHEFFAU (sys). Vier landwirtschaftlichen Höfen, die sich seit mehr als 200 Jahren im Besitz einer Familie befinden, verlieh Agrarlandesrat Josef Schwaiger gemeinsam mit Landeshauptmannstellvertreter Christian Stöckl, Landesrat Hans Mayr und Landwirtschaftskammervizepräsident Georg Wagner kürzlich die Auszeichnung "Erbhof". Bewahren und Erneuern "Mit dieser Auszeichnung werden Familien in...

  • 27.03.16
  •  2
Lokales

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Gibt es bald Handys für die Alm-Kühe? Da hat sich ein "Sesselhocker" heuer einmal von seinem Beamtenschreibtisch auf die Alm verirrt, in seinem Leben vielleicht ein einziges Mal eine Kuh gesehen und sich gedacht: "Armes gequältes Wesen!" Fazit: Ein Kuhglockenverbot steht zur Diskussion und die Abschaffung des geschmückten Almabtriebs, weil auch "Tierquälerei". Kuhglocken nein, aber geräuschlose und teure GPS-Sender solle man den Tieren ins Ohr knipsen, um sie wieder zu finden....

  • 14.09.15
Lokales
Thomas Strubreiter und sein Team treiben ihre Tiere, wie jedes Jahr, abseits vom Touristentrubel, ins Tal.

Kühe sind auch nur "Weiberleut"

Der traditionelle Almabtrieb beim Auerbauern vom Seewaldsee SCHEFFAU/ST. KOLOMAN (tres). "Wenn eine Kuh merkt, dass eine andere - gar eine rangniedrigere - schöner aufgekranzt ist, wie sie, oder wenn sie eine größere Glocke hat, dann hast beim Almabtrieb keine Ruhe", erklärt Thomas Strubreiter am Weg ins Tal. Damit beantwortet der Auerbauer gleich die Frage, ob ein Almabtrieb mit aufgekranzten Kühen Tierquälerei ist: "Nein! Eine Kuh wiegt 800 Kilo, der Schmuck mit Glocke circa sieben. Die...

  • 14.09.15
  •  3
Lokales
Redewettbewerbs-Gewinnerin Sissy Strubreiter aus Scheffau mit Jung-Blobeziege Fiona, die so gerne kuschelt.
11 Bilder

Mit Blobeziege und Redetalent

Mit einer sechsminütigen Rede wurde Sissy Strubreiter Bundessiegerin im Redewettbewerb. SCHEFFAU/WIEN (rik). "Vergessene Nutztiere im Trend der Zeit" - unter diesem Titel hielt die 15-jährige Sissy Strubreiter in Wien vor einer honorigen Jury und zahlreichen Landessiegern aus allen Bundesländern ihre Rede. Sechs Minuten lang. Am Ende fuhr sie mit dem Sieg in der Kategorie "Mittlere Schulen" wieder heim nach Scheffau. Reden in der Urania Überzeugt hat die Schülerin der HWS Winklhof mit einem...

  • 07.06.13
Lokales
LR Sepp Eisl und Thomas Strubreiter mit Familie.

Der Bauer und die Feuchtwiese

Die Familie Strubreiter aus Golling konnte die Fachjury überzeugen GOLLING/OBERALM/ST. KOLOMAN (tres). Naturschutz- und Agrarreferent Landesrat Sepp Eisl übergab bei der Siegerehrung der ersten „Salzburger Wiesenmeisterschaft“ in der Landesfachschule Winklhof die Preise an die Gewinner aus allen Bezirken. Ziel des Wettbewerbs war es, die artenreichsten Wiesen Salzburgs in den Kategorien „Artenreiche Blumenwiese“, „Bergmähder“, „Feuchtwiesen“ und „Trockene Magerwiesen“ auszuzeichnen....

  • 07.12.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.