Glocken

Beiträge zum Thema Glocken

Lokales
5 Bilder

Kirchenplatz eröffnet
Forchtenstein feiert neue Kirchenglocken

FORCHTENSTEIN. Vor kurzem wurde in Forchtenstein der neue Kirchenplatz eröffnet. Zeitgleich fand zum zehnten Jahrestag des Patroziniumfestes die feierliche Segnung der Kapelle und des neuen Glockenspiels statt. Seltenes Ereignis In der Geschichte einer Pfarrgemeinde ist eine Glockenweihe ein seltenes Fest. Aus gleichem Grund wurde in Forchtenstein letztmals 1975 zur Anschaffung der Kirchenglocken gefeiert.  Aus Freude am erneuten besonderen Anlass wurde beim Fest, bei dem Pfarrer Aby M....

  • 20.08.19
Lokales

In Amstetten läuten die Glocken gegen Hunger

BEZIRK AMSTETTEN. Am 26. Juli werden um 15 Uhr in ganz Österreich in den Pfarrgemeinden und Kirchen die Kirchenglocken fünf Minuten lang läuten. Das Läuten soll – zur Sterbestunde Jesu – daran erinnern, dass täglich Menschen an Hunger sterben. Gleichzeitig soll es zum Engagement gegen Hunger aufrufen, betont Elvira Reuberger von den Franziskanerinnen in Amstetten. "Mit unserer heurigen Hungerkampagne wollen wir 40.000 Familien unterstützen, ihre Ernährung langfristig zu sichern", sagt Christian...

  • 15.07.19
Wirtschaft
Die Glocken sind in Waidring allgegenwärtig.
2 Bilder

Glockenerlebnis Waidring
Glocken werden zum Erlebnis

In Waidring wird im Sommer ein Glocken-Themenweg eröffnet WAIDRING (niko) Das Glockengießen in Waidring hat jahrhundertelange Tradition. Eine Besonderheit ist dabei, dass zwei von nur noch vier Tiroler Glockengießereien in Waidring ihre Heimstätte haben. Mit dem „Glockendorf“ wird dieser wichtigen Dorfidentität Rechnung getragen und ein neues Erlebnis für Einheimische und Gäste geschaffen. Ausstellung, ErlebniswegDer Biatron am Parkplatz der Bergbahnen Steinplatte wird eine...

  • 26.06.19
Freizeit
16 Bilder

Tagesausflug
Bratislava, Martinsdom

Aus dem Schiff gestiegen, und schon steht man vor der Martinskathedrale (oder -dom). Die eng daneben erbaute Synagoge wurde 1967 beim Bau einer Stadtautobahn abgerissen... Die gotische Hallenkirche wurde im 13.Jh. errichtet. Durch eine dicke Glasscheibe im Fußboden kann man heute noch in die Katakomben hinuter schauen. In 6 m Tiefe sind die Gänge mit Gräbern wichtiger Amtsträger oder Wohltäter. Schon im 11.Jh. war hier ein Friedhof. Im 18.Jh. wurde auch diese Kirche barockisiert. Der Wiener...

  • 22.05.19
Leute

Gedicht
Weihnacht als Neuanfang

Weihnacht als Neuanfang Heilige Nacht bittet um Neuanfang. Wenn Stille meine Seele rührt, ist Weihnachten. Wenn Licht und Liebe thronen, dann ist Weihnachten. Wenn sich Harmonie einstellt, ist Weihnachten. Wenn alles NEU beginnt, ist Weihnachten. Mütter gebären Kinder für unsere Welt. Wenn neues Leben kommt, ist Weihnachten. Wenn Kinder ihre eigenen Wege gehen, dann ist Weihnachten. Wenn wir das Ziel erreichen, erklingen Weihnachtsglocken in...

  • 09.12.18
Gedanken
Bei der Segnung der neuen Glocke

Gedanken
Ein besonderer erster Adventsonntag

Eine ganze Reihe von Anlässen werden die Feiern zum ersten Adventsonntag im Innsbrucker Dom einzigartig machen. Am Vorabend, dem 1. Dezember, erfolgt bei schönem Wetter um 17 Uhr die Segnung der Adventkränze. Es ergeht herzliche Einladung, diese mitzubringen. Mit dem Einläuten des neuen Kirchenjahrs wird das erste Mal mit einer Vorstellung der einzelnen Glocken das aufwändige erneuerte Glockengeläut mit der neu gegossenen „Anna- und Petrus Canisius-Glocke“ zum Einsatz kommen. Bischof...

  • 26.11.18
Lokales
1942 mussten die Glocken der Herzogsdorfer Pfarrkirche abgeliefert werden.

Glocken & Pfeifen mussten Krieg weichen

HERZOGSDORF (vom). Kriegsbedingt mussten im Jahr 1916 die Orgelpfeifen aus Zinn sowie die Glocken der Herzogsdorfer Pfarrkirche abgeliefert werden. Um wenigstens den Glockenschlag nachzuahmen, montierte man ein 61 Kilo schweres Stück einer Eisenbahnschiene, welches mit einem Hammer zum Klingen gebracht wurde. 1942 wurden erneut die Glocken und zwei Jahre später die Zinn-Orgelpfeifen für Kriegszwecke beschlagnahmt. Im Jahr 1950 erhielt die Kirche zwei neue Glocken, welche als...

  • 22.10.18
Lokales
11 Bilder

Alter Brauch am 21. Oktober gefeiert
Zachäussingen in Zirl

ZIRL. Es war wieder Zeit für einen alten Zirler Brauch: Das Zachäussingen. Immer am 3. Sonntag im Oktober - im Jahr 2018 der 21. Oktober - beginnt um 4:30 der Tag mit einem feierlichen Glockengeläute. Anschließend intonieren Mitglieder des Musikvereines jeweils eine Strophe des Zachäusliedes "O ihr Berge helft uns trauern" sowie des Kirchtagliedes "Nur einmal noch in meinem Leben". Der Musik folgt jeweils der Gesang einer Strophe durch den Kirchenchor. Nachdem die Musikanten und Sänger vom...

  • 22.10.18
Leute
Nach der feierlichen Vesper mit Glockengeläut wurde die Glockenfestschrift an die Bevölkerung verteilt.
5 Bilder

FÜRSTENFELD
Die neuen Glocken läuteten zum ersten Mal

FÜRSTENFELD. Als großen "Erntetag" bezeichnet Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in seinem Schreiben in der Glockenfestschrift jenen Tag in der Pfarre Fürstenfeld, als die fünf neuen Glocken das erste Mal läutete. Nach der Abnahme im Juni, das erste Mal wieder zu hören. Gefeiert wurde mit einem Glocken-Orgelkonzert im Rahmen einer Vesper in der Stadtpfarrkirche. Stadtpfarrer Alois Schlemmer freute sich dazu auch Regens Thorsten Schreiber und Diakon Michael Gruber zu begrüßen. Zu jedem Geläut...

  • 01.10.18
Gedanken
Europaweit sollen am 21. September um 18 Uhr 15 Minuten lang die Glocken läuten

21. September: Glocken erklingen zum Internationalen Friedenstag

Einladung zum Glockengeläute im Rahmen des Kulturerbe-Jahres der Europäischen Union Europaweit sollen am 21. September um 18 Uhr 15 Minuten lang die Glocken läuten und damit ein Zeichen für den Frieden setzen. Auch die Diözese Innsbruck wird sich an diesem Anstoß beteiligen und ladet dazu auch alle Pfarren herzlich ein. Diese Initiative zum Internationalen Friedenstag im Rahmen des europäischen Kulturerbe-Jahres erinnert an das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren und an Ausbruch und...

  • 14.09.18
Lokales
Sie ist endlich da: die schwerste der insgesamt fünf neuen Glocken der Stadtpfarrkirche Fürstenfeld.
11 Bilder

Fürstenfeld: "Johannes der Täufer" ist angekommen

Die 2.200kg schwere Glocke wurde vor kurzem auf den Kirchturm der Stadtpfarrkirche aufgezogen. Am 29. September werden die neuen Glocken das erste Mal läuten. FÜRSTENFELD. Mit einem Requiem läuteten die alten Glocken der Stadtpfarrkirche Fürstenfeld am 27. Mai 2018 ihre Demontage ein. Nach dem Guss der ersten Glocke im Februar, zu der auch eine Delegation aus Fürstenfeld nach Passau reiste, wurden vier der insgesamt fünf Glocken Anfang Juli im Rahmen einer großen Festprozession geweiht und in...

  • 10.09.18
  •  1
Lokales
3 Bilder

Das sind Amstettens "älteste Schwestern"

Seit Jahrhunderten läuten die drei "Schwestern" in der Agathakirche. Nun brauchen die Glocken Hilfe. STADT AMSTETTEN. "Aus dem Feuer det ich fliessen die Herren von Amstöten liesen mich giessen", ist auf einer der drei Glocken in der Aga-thakirche im Amstettner Ortsteil Eisenreichdornach zu lesen. Die rund 60 Kilogramm schwere Glocke wurde 1610 gegossen und erklingt noch heute. Es grenzt an ein Wunder, dass sie die Jahrhunderte überlebte mit ihren beiden schwingenden Schwestern, die eine ist...

  • 13.08.18
Freizeit
In kleinen Gruppen wird das Salzburger Glockenspiel erklärt.
2 Bilder

Das Salzburger Glockenspiel aus der Nähe betrachten

SALZBURG (sm). Dreimal täglich erfreut das Glockenspiel mit seinem melodischen Reichtum. 190 Stufen sind zurückzulegen, bevor man ganz oben ankommt: Auf dem Glockenspielturm. Das Salzburg Museum zeigt das technische Wunderwerk des Glockenspiels. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Treffpunkt ist am 9. August um 17:30 Uhr und am 10. August um 10:30 Uhr vor dem Panorama Museum, am Residenzplatz 9. ___________________________________________________________________________________ Du möchtest...

  • 27.07.18
  •  1
Freizeit
Franz Ribic läutet am 22. Juli das Hoffest beim Gasthaus Silgener ein.

Hoffest bei den Kuhglocken in St. Lorenzen

Am 22. Juli steigt beim Gashaus Silgener vulgo Stelzl das legendäre Hoffest. ST. LORENZEN. Das Gasthaus in 996 Meter Seehöhe hat eine lange Tradition. „Meine Großmutter hatte das Maria Theresia-Gewerbe und durfte mit allem handeln“, erzählt Elfriede „Elfi“ Ribic. Im Haus war früher sogar ein Kaufhaus eingerichtet, und vorübergehend beherbergte es auch die Volksschule von St. Lorenzen. Heute bewirtschaftet Sohn Franz den Hof unweit der Grenze zu Slowenien. Seine Lebenspartnerin Daniela Grebien...

  • 12.07.18
  •  1
Lokales
Prost: Die Gastgeber Alise Oosterveld und Herbert Fasching (hinten) mit Stadtpfarrer Alois Schlemmer, Braumeister Helmut Eder und Christian Thomaser

Eigenes Bier für Fürstenfelder Glocken

Das "Fürstenbräu" kreierte zur Glockenerneuerung des Fürstenfelder Pfarrkirche ein eigenes Glockenbier. 20 Cent pro Seidel oder Krügerl fließen die neuen Glocken. Erstmals Verkostet werden kann das Glockenbier beim letzten Geläut der Kirchenglocken am Sonntag, 27. Mai 2018. FÜRSTENFELD. Anlässlich der Fürstenfelder Kirchturmsanierung und Glockenerneuerung und auf Anregung von Christian Thomaser vom Tourismusverband, kreierte der Braugasthof Fürstenbräu ein eigenes Glockenbier, dessen Einnahmen...

  • 22.05.18
Lokales
Schon von Weitem ist das "neue Kleid" des Fürstenfelder Kirchturms zu sehen. Die Sanierungsarbeiten laufen!
2 Bilder

Pfarrkirche Fürstenfeld ist "gerüstet"

Die Arbeiten zur Sanierung der Pfarrkirche Fürstenfeld sind am Laufen. FÜRSTENFELD. Das Gerüst steht bereits und die Arbeiten zur Generalsanierung der Pfarrkirche Fürstenfeld laufen bereits auf Hochtouren. Am Kirchturm wird gerade an der Außenfassade gearbeitet. Ab Juni werden dann die Glocken in Angriff genommen. Am 27. Mai 2018 werden sie zum letzten Mal Läuten bevor die alten abmontiert werden und die neuen Glocken im Glockenstuhl Platz finden. Festgottesdienst zur...

  • 03.05.18
Lokales
Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Bereits kurz nach Ostern soll die Pfarrkirche Fürstenfeld für ihre Generalsanierung eingerüstet werden. Auch die Glocken werden erneuert.
4 Bilder

Fürstenfelds Glocken läuten ihr eigenes Requiem

Nach Ostern soll der Startschuss zur Generalsanierung der Pfarrkirche Fürstenfeld gesetzt werden. Am 27. Mai läuten die Glocken für zwei Monate zum letzten Mal. 109 Stufen führen hinauf zum Glockenturm der Stadtpfarrkiche Fürstenfeld. Dort werden die derzeitigen vier Glocken am 27. Mai das letzte Mal läuten. Dazu wird es letztes Requiem geben. Die Pfarrbevölkerung ist eingeladen an diesem Tag zu Fuß zur Kirche zu gehen, um dort gemeinsam eine Messe zu feiern. Danach wird anlässlich der...

  • 07.03.18
Lokales
3 Bilder

In Krimml waren wieder die Alperer unterwegs

In Krimml hat sich der alte Brauch des „Alpern“ erhalten. Am Wochenende um Martini ziehen die Krimmler-Buben mit Kuhglocken von Haus zu Haus. Das laute Läuten soll das Ende des Sommers anzeigen und bedeutet „Gras aus“. Weiters werden die bösen Geister aus Haus und Hof vertrieben. KRIMML. Wenn zu Martini in Krimml lautes Kuhglockengeläut zu hören ist, so sind die Alperer unterwegs. Krimmler Buben im Alter von 7 bis 14 Jahren gehen den ganzen Tag mit ihren Kuhglocken von Haus zu Haus. Die Alperer...

  • 12.11.17
  •  3
Lokales
"Hansi Bua" und der Bürgermeister.
2 Bilder

Neukirchen: Ehrung nach 43 Jahren auf der Saukaser-Alm

NEUKIRCHEN. Johann Nindl, allseits "Hansi Bua" genannt,  feierte kürzlich am Abelhof  in Neukirchen am Großvenediger seinen Abgang von der Saukaser Alm und auch den Heimgang von Tirol in den Pinzgau nach 43 Jahren. Bürgermeister Peter Nindl überreichte ihm als Ehrengeschenk eine Glocke sowie eine Urkunde. Ebenfalls mit einer Urkunde und mit einer Glocke wurde Johann Nindl von seinen Schweizer Freunden Rösli und Cheh Wieser überrascht.  Auch diese Geschenke wurden im Auftrag des Ehepaares...

  • 02.11.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.