Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Angelobung des Gemeinderates in der Gemeinde Feistritz im Rosental: Bezirkshauptmann Johannes Leitner, Bgm.in Sonya Feinig und LH Peter Kaiser.

Klagenfurt Land
Konstituierende Gemeinderatssitzungen in Feistritz im Rosental

Landeshauptmann Kaiser dankt bei Angelobungen von Bürgermeisterin Sonya Feinig allen Frauen und Männer in Kärnten, die für diese Demokratie einstehen FEISTRITZ IM ROSENTAL. Ihre feierliche Konstituierung hielt gestern, Dienstag, die neu gewählten Gemeinderäte in Feistritz im Rosental ab. In Anwesenheit von Landeshauptmann Peter Kaiser wurde eine Bürgermeisterin angelobt: Sonya Feinig wurde von Bezirkshauptmann Johannes Leitner in Amt und Würden gestellt. Demokratie als hohes Gut „Die Demokratie...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • David Hofer
Landeshauptmann Peter Kaiser überreichte dem scheidenden Bürgermeister der Marktgemeinde Ebenthal, Franz Felsberger das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Kärnten.

Auszeichnung
Hohe Landesehrung für scheidenden Bürgermeister

EBENTHAL. In der letzten von ihm geführten Gemeinderatssitzung gab es eine besondere Überraschung für den Ebenthaler Bürgermeister Franz Felsberger. LH Peter Kaiser zeichnete ihn mit dem "Großen Goldenen Ehrenzeichen des Landes Kärnten" aus. Felsberger ist seit 1997 im Gemeinderat und im Gemeindevorstand der Marktgemeinde Ebenthal tätig und bekleidete seit 2000 durchgehend das Amt des Bürgermeisters. "Deine Handschrift sieht man über die Gemeinde hinaus", so Kaiser über Felsberger.  Viel...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Nicole Fischer
In der Gemeinde Schiefling treten drei Spitzenkandidaten zur Wahl um den Bürgermeistersessel an.
4

Gemeinderatswahl 2021
Die Karten werden in Schiefling neu gemischt

In Schiefling am Wörthersee tritt der amtierende Bürgermeister Valentin Happe nicht mehr zur Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl an. Die Karten werden somit neu gemischt.  Ins Rennen gehen die SPÖ mit Armin Gabriel, die ÖVP mit Thomas Wuksch und die FPÖ mit Gottfried Huainigg. Die Grünen und die Bürgerliste treten gemeinsam mit einer Liste ohne Spitzenkandidat in Schiefling an. Zwei Kandidaten bringen schon jahrzehntelange Erfahrung im Gemeinderat mit. "Ich kenne unsere lebenswerte Gemeinde,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Nicole Fischer
Maria Rain wählt Ende Feber den Bürgermeister
4

Maria Rain wählt den Bürgermeister

In Maria Rain stellen sich drei Spitzenkandidaten der SPÖ, ÖVP und der FPÖ der Wahl um das Bürgermeisteramt.  Bürgermeister Franz Ragger (SPÖ) ist mittlerweile seit zwölf Jahren in Maria Rain im Amt. Für ihn ist klar, dass er "den erfolgreichen Weg für alle BürgerInnen in Maria Rain fortführen möchte". Mit seiner nunmehr 30-jährigen Tätigkeit im Gemeinderat hat Ragger die nötige Erfahrung für das Amt. "Von Seiten des Landes Kärnten wird mir eine hervorragende Wirtschaftskompetenz attestiert. So...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Nicole Fischer
Lukas Wolte, Bürgermeister in St. Margareten gab seinen Rücktritt bekannt.
1

Lukas Wolte
"Ich lebte das Amt"

Die WOCHE hat Lukas Wolte, Bürgermeister in St. Margareten, der mit 31. Oktober zurück tritt zum Abschiedsinterview gebeten.  ST. MARGARETEN. Lukas Wolte (SPÖ) legt als Bürgermeister von St. Margareten im Rosental sein Amt zurück. Mit 31. Oktober geht der 70-Jährige in den Ruhestand (die WOCHE berichtete). "Eigentlich wollte ich ja schon Ende April gehen", sagt Wolte. Doch er wollte keine offenen Baustellen zurück lassen. Damit meint er die Sanierung und den Zubau der Volksschule – das...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Maria Saal: Franz Pfaller meldet sich als SPÖ-Kandidat für die Bürgermeisterwahl 2021 zurück

Maria Saal
Nach "Abgang" will Franz Pfaller Bürgermeister werden

Rücktritt vom Rücktritt: Anfang April gab der ehemalige Maria Saaler Vizebürgermeister Franz Pfaller (SPÖ) seinen Rücktritt aus allen politischen Ämtern bekannt (wie berichteten - hier).  Nun vermeldet er via Facebook, als Spitzenkandidat der nächsten Bürgermeisterwahl 2021 anzutreten. MARIA SAAL. Sehr überraschend kam Franz Pfallers "Abgang" vor zwei Wochen. Nun ist der SPÖ-Parteiobmann wieder da. Via Facebook bedankt er sich bei den Maria Saalern für den großen Zuspruch in letzter Zeit und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Beim Auftakt der "Zukunftwerkstatt Pörtschach 2010" wurden Ziele für Verkehr, Wirtschaft und Strandbad formuliert

Strategien zur Stärkung der Gemeinde

Zum Auftakt der "Zukunftswerkstatt Pörtschach" formulieren Arbeitsgruppen Anforderungen und Ziele für die Zukunft Pörtschachs.  PÖRTSCHACH. Die "Zukunftswerkstatt" in Pörtschach lädt Bürger zum Dialog ein – für mehr Lebensqualität und gegen verwaiste Zweitwohnsitze am Wörthersee. Am Samstag, 10. November, fand der Auftakt statt.  Verkehr, Wirtschaft und Strandbad im Fokus Rund 50 Teilnehmer kamen im Lesesaal der Gemeinde zusammen, um Strategien zur Stärkung der Gemeinde zu entwickeln. ...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Mehr Geld könnte es 2017 für die Bürgermeister geben, wenn der Landtag zustimmt
1 2

Soviel könnten Bürgermeister bald verdienen

Erhöhung der Bürgermeister-Bezüge muss noch im Landtag beschlossen werden. Wir haben die möglichen neuen Gehälter. KLAGENFURT LAND (vp). Lange wurde über neue Bezüge für Bürgermeister zwischen Landesregierung und Gemeindebund und auch innerhalb der Dreierkoalition diskutiert. Seit Mitte Dezember steht der Kompromiss fest: Zwischen 15 und 27 Prozent mehr soll es für die Kärntner Bürgermeister geben, damit bleiben die Gehälter, die bisher zu den niedrigsten in Österreich gehörten, weiterhin unter...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Nur 26,2 Prozent der befragten Bürgermeister glauben an eine finanzielle Besserstellung ihrer Gemeinden nach den Finanzausgleichsverhandlungen.
5 9

Finanzausgleich: Nur jeder vierte Bürgermeister glaubt an finanzielle Besserstellung

"Sind Sie der Meinung, dass durch die Finanzausgleichsverhandlungen Ihre Gemeinde in Zukunft finanziell bessergestellt sein wird?" Diese Frage haben die Bezirksredaktionen der Regionalmedien Austria (RMA) an unsere Bürgermeister gerichtet. Bundesweit wurden 1.528 Bürgermeister befragt. Das sind über 70 Prozent aller Bürgermeister in Österreich (2.100). ÖSTERREICH. Bundesweit glauben nur 26,2 Prozent der Bürgermeister an eine finanzielle Besserstellung ihrer Gemeinden nach den aktuellen...

  • Wolfgang Unterhuber
Ferdinand Vouk, Bürgermeister von Velden: "Gemeinden müssen raus aus der Kabeg-Finanzierung"

"Bürgermeister müssen bessergestellt werden"

Klartext nach vier Jahren als Chef des Kärntner Gemeindebundes: Ferdinand Vouk über nötige finanzielle Korrekturen bei Kommunen und Bürgermeistern – und über das Problem mit dem Begriff "Asylant". VELDEN (Wolfgang Kofler). Nach vier Jahren als Präsident des Kärntner Gemeindebundes zieht sich Ferdinand Vouk (SPÖ) wieder auf seinen Hauptberuf als Bürgermeister von Velden zurück. Das Bilanz-Gespräch. WOCHE: Sie sind erst 57 Jahre alt. Warum das Aus beim Gemeindebund? VOUK: Das Herz sagte:...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
Der Bürgermeister verdient in Zell am wenigsten, in Ebenthal und Ferlach am meisten brutto. Unterschied: 1.133,70 Euro

Gehalts-Check für unsere Politiker

Volle Transparenz: WOCHE legt Gehälter von Bürgermeistern in Klagenfurt Land offen. (kofi, vp). Nun sind in allen Gemeinden im Bezirk die Angelobungen der neuen bzw. alten politischen Führungen abgeschlossen. Sechs Jahre lang werden sie die Gemeinden führen. Aber – was verdienen Politiker eigentlich? Die WOCHE hat für Sie den Gehalts-Check für Klagenfurt Land gemacht. In den Gemeinden kommt beim Bürgermeister-Gehalt ein Einwohnerschlüssel zur Geltung. Einfache Regel: Je größer die Gemeinde,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Franz Arnold: "Mit diesem Sessel bin ich gekommen, den nehme ich auch wieder mit."

"Ich bin nicht wehleidig"

Pörtschachs scheidender Bürgermeister Franz Arnold zieht Bilanz und äußert seine Wünsche für Pörtschach. PÖRTSCHACH (vp). Ab heute, Mittwoch, ist Franz Arnold mit der konstituierenden Sitzung des Pörtschacher Gemeinderats offiziell nicht mehr Bürgermeister - nach zwölf Jahren im Amt. Mit der WOCHE blickt er zurück. WOCHE: Ein Rückzug bei Amtsverlust stand für Sie fest. Warum? ARNOLD: Ich habe so viele Jahre gearbeitet und will ein bisschen Zeit für die Familie, auch für meine zwei Enkel,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Wer zieht ins Gemeindeamt ein?

Bürgermeisterwahl: Wer zieht ins Gemeindeamt?

Bei den Bürgermeisterwahlen 2009 mussten sechs Kandidaten in die Stichwahl, nun sind es fünf! Die aktuellen Ergebnisse hier! Die Stichwahl-Duelle: Keutschach: Karl Dovjak, SPÖ (36,59 %) gegen Gerhard Oleschko, PLO (28,82 %) Oleschko erreichte 2009 noch 59,1 % im ersten Wahlgang (unter BZÖ). Krumpendorf: Hilde Gaggl, ÖVP (42,38 %) gegen Peter Nemec, SPÖ (36,29 %) Maria Saal: Anton Schmidt, ÖVP (48,67 %) gegen Karl Lerchbaumer, SPÖ (29,07 %) Maria Wörth: Markus Perdacher, ÖVP (33,33 %) gegen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Anzeige

LH Kaiser ruft Bevölkerung auf, am 1. März Wahlrecht zu nutzen

„Jede Stimme zählt. Wahl ist die Chance auf Mitbestimmung in den Kommunen – Für Politische Bildung als Pflichtfach zur Stärkung des Demokratiebewusstseins Am 1. März finden in den 132 Kärntner Gemeinden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. Allenfalls notwendige Stichwahlen finden zwei Wochen später, am 15. März, statt. 464.364 Kärntner ab 16 Jahren – um 6571 mehr als bei den letzten Gemeindesratswahlen 2009 - sind wahlberechtigt. Davon sind diesmal 25.702 EU-Bürgerinnen und Bürger mit...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • SPÖ Kärnten

Schi- und Snowboardtag auf der Flattnitz...

...auch Wanderer und Langläufer sind herzlich Willkommen Schi und Snowboardrennen mit siegerehrung und tollen Preisen. Spazieren, die Sonne geniessen, die Seele baumeln lassen. Abfahrt 08:00 Uhr Tigring, GH Eichwalder 08:15 Uhr Moosburg, Parkplatz Schloßwiese Schifahren,Snowboarden,Wandern, Langlaufen, Käsnudelessen Schi- und Snowboardrennen Nenngeld € 1,- HEIMFAHRT: ca. 17:00 Uhr ANMELDUNG: mit gleichzeitiger Einzahlung des Unkostenbeitrages bitte bis spätestens 15. Februar 2015 bei der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Johannes Dionisio

SPÖ Grafenstein Liste eingereicht!

KandidatenListe eingereicht !! Am 1. März 2015 findet die nächste Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl statt. Bei dieser wird sowohl über die neue Zusammensetzung des Gemeinderates (19 Gemeinderäte) als auch über die Person des Bürgermeisters entschieden! „SPÖ Obmann Arno Pleschiutschnig stellt sich der Bürgermeisterwahl und ihm ist es gelungen viele kompetente, dynamische Frauen und Männer aus allen Gesellschaftsschichten und Ortsteilen zur aktiven Mitarbeit zu begeistern.Es wird Zeit für eine...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Arno Pleschiutschnig
Anzeige
Für Peter Kaiser, Maria-Luise Mathiaschitz und Jürgen Pfeiler ist klar: "Klagenfurt kann mehr."

Klagenfurt kann mehr

Rund 600 Gäste bei SPÖ-Wahlauftakt - Bürgermeisterkandidatin Maria-Luise Mathiaschitz präsentierte Zukunftsprogramm mit den Schwerpunkten geordnete Finanzen, Arbeitsplätze, Bildung und leistbares Wohnen Ganz im Zeichen der Zukunft stand der Wahlauftakt der SPÖ Klagenfurt. Rund 600 Gäste waren dazu in die Schleppe Eventhalle gekommen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Präsentation der Kandidatinnen und Kandidaten sowie des SPÖ-Zukunftsprogramms „Klagenfurt kann mehr.“. Dramaturgische...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Dr. Maria-Luise Mathiaschitz
Heribert Kulmesch: "Die Gesamtverantwortung ist groß, aber ich stelle mich dem gerne."
1

"Unsere Chance sind unsere Ressourcen"

Neo-Bürgermeister Heribert Kulmesch über die Chancen der kleinsten Gemeinde Kärntens. ZELL (vp). Seit kurz vor Weihnachten führt Heribert Kulmesch die Amtsgeschäfte in der von der Bevölkerung her kleinsten Gemeinde Kärntens, in Zell. Der langjährige Bürgermeister Engelbert Wassner (25 Jahre) verabschiedete sich schon drei Monate vor den Wahlen, bei denen nun Kulmesch als Spitzenkandidat für die SPÖ in den Ring steigt. "Es ging um eine vorbereitete, geordnete Übergabe der Amtsgeschäfte", so...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Engelbert Wassner gibt seine Amtsgeschäfte ab sofort in jüngere Hände
2

Zell: Kulmesch übernimmt die Amtsgeschäfte

ZELL. Dass Bürgermeister Engelbert Wassner am 1. März nicht mehr als Bürgermeister kandidieren wird, ist bekannt. Nun tritt er allerdings schon früher zurück. Ab sofort übernimmt der erste Vizebürgermeister Heribert Kulmesch die Amtsgeschäfte. Wassner in einem kurzen Statement: "Nach 25 Jahren ist die Zeit gekommen, meine Funktion in jüngere Hände zu legen." Er wünscht Kulmesch viel Erfolg.

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Adolf Stark: Er verabschiedet sich von der Politik und von der Organisation des GTI-Treffens
2

Maria Wörth: Stark tritt nicht mehr an!

Bürgermeister Adolf Stark verabschiedet sich mit März aus der Politik. MARIA WÖRTH (vp). "Nach 18 Jahren als Bürgermeister und mit einem gewissen Alter ist es Zeit, Funktionen in jüngere Hände zu geben." - Bgm. Adi Stark informierte sein Team gestern, dass er am 1. März nicht mehr antreten wird. Auf seinen Vorschlag hin, wurde GR Birgit Zemasch (geschäftsführende Bezirksparteiobfrau der FPÖ) einstimmig als Nachfolgerin bestimmt. "Was mich auch zum Nachdenken gebracht hat, war das Lied von Ossi...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Matthias Köchl will in Krumpendorf Bürgermeister werden und sieht sich als "Moderator"

Matthias Köchl will in Krumpendorf Bürgermeister werden

KRUMPENDORF (vp). Was viele schon munkelten, ist nun amtlich: Matthias Köchl (Grüne) tritt bei den Bürgermeisterwahlen in Krumpendorf an. Bei der internen Wahl wurde er mit 100 Prozent gewählt. Thematisch will er auf den Ausbau von Erneuerbaren Energien setzen. Köchl sprach mit der WOCHE über seine Beweggründe. WOCHE: Wie kam es zu dieser Entscheidung? KÖCHL: Ich bin kürzlich nach Krumpendorf gezogen und will dort, wo ich wohne, etwas bewirken. Außerdem ist Krumpendorf eine grüne Hochburg. Bei...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Peter Zwanziger will mit den Unabhängigen in den Gemeinderat einziehen

Die Unabhängigen steigen auch in den Ring

Peter Zwanziger tritt mit eigener Liste bei Gemeinderatswahl an. Eine weitere Kandidatur für die Gemeindesratswahl am 1. März steht nun fest: Auch Peter Zwanziger will mit seinen "Unabhängigen" - bei der Personalvertretungswahlen im Magistrat erreichten sie rund 15 Prozent - in den Gemeinderat einziehen. "Ich habe einige Angebote von Parteien erhalten", so Zwanziger über sein politisches Engagement. "Ich will aber in keiner Partei sein, die Züge einer Sekte hat - die Nummer eins sagt etwas, und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Gerd Leitner
Siegfried Kampl, wurde aus der Partei ausgeschlossen.
2

Kampl wurde aus FPÖ ausgeschlossen

Dem Gurker Bürgermeister wurden Aussagen zum Nationalsozialismus zum Verhängnis. Ob er dennoch zur Gemeinderatswahl im März antritt, ist offen. GURK. Der Gurker Bürgermeister Siegfried Kampl wurde gestern aus der FPÖ ausgeschlossen. Anlass waren seine Aussagen in einem Interview in einer Tageszeitung zum Nationalsozialismus. Kein Platz in der FPÖ FPÖ-Landesparteiobmann Christian Ragger sagt: "Derartige Aussagen haben und hatten in der Partei keinen Platz. Ich bin es leid, dass junge Funktionäre...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Markus Vouk
Stadtrichter Otto Umlauft soll, wenn es nach der ÖVP geht, Klagenfurts nächster Bürgermeister werden
1 6

Ein Neuer soll die Schwarzen retten

Stadtrichter Otto Umlauft führt die Klagenfurter Volkspartei in die Gemeinderatswahlen 2015. Im Vorfeld gab es viele Spekulationen. KLAGENFURT (tas). Ein halbes Jahr vor der Gemeinderatswahl hat die ÖVP den Menschen gefunden, der sie in der Landeshauptstadt zurück zu alter Größe bringen soll. Bereits am Montag deuteten die spärlichen Informationen auf einen Politneuling hin - am Dienstag dann die Enthüllung: Stadtrichter Otto Umlauft wird als Bürgermeisterkandidat antreten. Die Indizien, die zu...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Teresa-Antonia Spari
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.