Bauern

Beiträge zum Thema Bauern

Freiheitliche haben eine Antrag gegen das rituelle Schächten im Parlament eingebracht
Schächten verbieten – jetzt!

„Wir Freiheitlichen haben uns immer gegen das rituelle Schächten als  eine Form der Tierquälerei ausgesprochen“, betonte heute der freiheitliche Agrarsprecher NAbg. Peter Schmiedlechner, der darauf hinwies, dass die FPÖ heute ein Antrag gegen das rituelle Schächten ohne Betäubung eingebracht hat. „Auf einer Seite gilt es bei den fortschrittlicheren religiösen Gruppen eine Betäubung als zulässig, auf der anderen Seite hat der EuGH in seiner jüngsten Entscheidung geurteilt, dass es kein Recht auf...

  • Wiener Neustadt
  • Maxi Lang
2

Selbstversorgung mit gesunden heimischen Lebensmitteln muss sichergestellt werden
FPÖ-Schmiedlechner: Petition "Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln gewährleisten“

„Die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln ist in Österreich nicht gegeben, gerade das müssen wir aber dringend ändern. In der Corona-Krise wurde sichtbar, wie wichtig die Versorgung mit ausreichend gesunden Lebensmittel ist. Leider ist die Ernährungssouveränität in vielen Sparten der Lebensmittelproduktion nicht mehr vorhanden. Hier ist ein rasches Handeln gefordert und aus diesem Grunde haben wir eine Petition zu diesem Thema im Parlament eingebracht“, sagte heute der...

  • Wiener Neustadt
  • Maximilian Lang
Anzeige
„Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus! Es braucht dringend eine parlamentarische Kontrolle. Um die Transparenz bei der AMA sicherzustellen, ist eine ausgewogene Besetzung des Verwaltungsrates notwendig. Ich schlage vor, dass im Verwaltungsrat der AMA Vertreter aller im Hauptausschuss des Parlaments vertretene Parteien sitzen. Derzeit ist der Verwaltungsrat mit von Vertretern der Landwirtschaftskammer, Bundesarbeiterkammer, der Wirtschaftskammer und des Gewerkschaftsbundes besetzt“, erklärte Peter Schmiedlechner (FPÖ).

„Nicht nur in der Corona-Krise treffen wir die ÖVP-Herdendisziplin“
NAbg. Peter Schmiedlechner (FPÖ): Transparenz bei der AMA-Marketing überfällig!

„Nicht nur in der Corona-Krise treffen wir die ÖVP-Herdendisziplin“, betonte heute der FPÖ-Agrarsprecher NAbg Peter Schmiedlechner in seinem Debattenbeitrag, der dabei auf die nicht ‚verhallende Kritik an der AMA und an ihrer hundertprozentigen Tochter AMA-Marketing GmbH‘ verwies. „Die Kritik an der AMA-Marketing und deren schwarzen Verflechtungen gibt es schon lange. Auch der Rechnungshof sieht ‚Unregelmäßigkeiten, Interessenskonflikte und Vergabemängel‘. Ich habe bereits öfters auf die...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Anzeige
„Es ist sehr bedauerlich, wenn vereinzelt von einigen schwarzen Schafen in Österreich Nutztiere nicht artgerecht gehalten werden. Es ist aber keineswegs zu akzeptieren, dass wegen Problemen eines einzelnen Betriebes gleich eine ganze Berufsgruppe vom VGT in Verruf gebracht wird“, kommentiert der Agrarsprecher des FPÖ-Parlamentsklubs Peter Schmiedlechner die aktuelle VGT-Kampagne.

Missstände im Schweinestall in Lichtenwörth
FPÖ-Agrarsprecher Peter Schmiedlechner zum Bericht des VGT

Peter Schmiedlechner zum Bericht des VGT - Missstände im Schweinestall in Lichtenwörth Hohe Standards sind in Österreich eine Selbstverständlichkeit „Es ist sehr bedauerlich, wenn vereinzelt von einigen schwarzen Schafen in Österreich Nutztiere nicht artgerecht gehalten werden. Es ist aber keineswegs zu akzeptieren, dass wegen Problemen eines einzelnen Betriebes gleich eine ganze Berufsgruppe vom VGT in Verruf gebracht wird“, kommentiert der Agrarsprecher des FPÖ-Parlamentsklubs Peter...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Anzeige
Freiheitliche Landwirtschaftssprecher NAbg. Peter Schmiedlechner forderte die zuständige Bundesministerin Köstinger auf, sich endlich für alle Bauern einzusetzen und nicht nur für die verarbeitende Industrie. „Unsere Bauern benötigen dringend ein ehrliches Hilfsprogramm, ansonsten werden viele Betriebe die Krise nicht überstehen.“

Bauern-Härtefallfonds schließt viele Betriebe aus
Peter Schmiedlechner: Rettungsschirm für die Landwirtschaft dringend notwendig

„Diese Krise führt uns allen vor die Augen, wie wichtig unsere heimische Landwirtschaft ist, denn ohne eine ausreichende Eigenversorgung kann man in Krisenzeiten nicht langfristig überleben. Deswegen finde ich es wichtig, alle unsere Landwirte zu unterstützen. Viele Landwirte wurden durch immer schwerere Bedingungen und fallende Preise gezwungen, sich ein zweites Standbein aufzubauen, wodurch sie zu Nebenerwerbsbauern wurden. Und jetzt in einer Situation, in der wir sie dringend benötigen, wird...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Bauernbund-Spitzenkandidat Johannes Schmuckenschlager mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (Mitte) und den Ministerinnen Köstinger und Tanner.
Video 116

Landwirtschaftskammer-Wahl 2020
Auftakt des Bauernbundes auf der Tullner Messe (mit Video)

TULLN / NÖ. Am 1. März geht es um klare Entscheidungen. Gemeinsam mit dem Bauernbund-Spitzenkandidaten Johannes Schmuckenschlager werden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Bäuerinnen und Bauern gestellt. Heute, 15. Februar, fand die Auftaktveranstaltung auf der Tullner Messe statt. Gemeinsame Agrarpolitik Im Rahmen seiner Rede betont Schmuckenschlager die Werte, für die man einstehe und die sowohl innerhalb der Familie als auch auf den Höfen gelebt wird: "Die liegen in unseren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

BUCH TIPP: Blaise Leclerc – "Lebendiger Boden - Gartenboden verstehen und verbessern"
Den Gartenboden besser verstehen

Wer sich in das Thema "Boden" und dessen Bewirtschaftung vertiefen will, ist mit diesem Buch gut beraten: Im Boden befinden sich zahlreiche Organismen. Es hilft ungemein, die Abläufe im Boden zu verstehen. Genau erklärt wird der Aufbau des Bodens, welche Pflanzen gedeihen und welche Vorgänge ablaufen sowie Analyse des Gartenbodens und Bearbeitungsmöglichkeiten. Ein hochwertiger Praxisratgeber mit ausführlichem Hintergrundwissen. Stocker Verlag, 176 Seiten, 19,90 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Anzeige
FPÖ-NAbg. Peter Schmiedlechner: "Politik mit Hausverstand, dafür setze ich mich auch zukünftig ein!"
5

Tierschutz geht uns alle an und jeder glaubt Experte zu sein!
FPÖ-NAbg. Peter Schmiedlechner: "Politik mit Hausverstand, dafür setze ich mich auch zukünftig ein!"

"Tierschutz geht uns alle an und jeder glaubt Experte zu sein" ärgert sich der freiheitliche Nationalrat Peter Schmiedlechner aus Lichtenegg. In Österreich haben wir eines der strengsten Tierschutzgesetze der Welt und trotzdem müssen unsere Bauern zu Weltmarktpreisen produzieren. Alle sogenannten Tierschutzexperten müssen auch darüber nachdenken, was ihre Forderungen auslösen, wenn diese tatsächlich umgesetzt werden. Jeder nationale Alleingang würde einen ungeahnten Wettbewerbsnachteil für die...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Anzeige
öffentlicher Facebookeintrag der SPÖ Wr. Neustadt vom 3. April 2019. Es folgte ein gewaltiger Shit­storm gegen die SPÖ im Internet!
1

FPÖ-NAbg. LKR Peter Schmiedlechner: SPÖ Wiener Neustadt zeigt ihr wahres Gesicht!
Verspäteter Aprilscherz oder doch wahre Haltung der SPÖ zur heimischen Landwirtschaft?

Mittwoch, 03. April 2019, Tatort Lichtenwörth/Wr. Neustadt. Unverantwortlicher Bauer erdreistet sich, Gülle/Mist auf dem Acker auszubringen. Geht’s noch? Strafanzeige! Oder gleich dem Bauer verbieten, seine Felder zu bewirtschaften. Nahrung, Lebensmittel werden ja sowieso in Geschäften gekauft. Mit diesem Posting wird die Haltung der SPÖ Wiener Neustadt offensichtlich. Mit billigem Klassenkampf ringt eine am absteigendem Ast befindende SPÖ um Aufmerksamkeit. Mit diesem Posting beweist die...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Anzeige
+++ Nationalrat Peter Schmiedlechner (FPÖ) kämpft für Landwirt Karl Reiner (59) +++

NAbg. Peter Schmiedlechner (FPÖ) setzt sich für Landwirt aus Weigelsdorf ein!

NAbg. Peter Schmiedlechner (gf. Bezirksparteiobmann FPÖ Wr. Neustadt) ortet Totalversagen der Landwirtschaftskammer als Interessensvertretung der Bauern! Landwirt Karl Reiners (59) Leben und das seiner Familie ist seit Weihnachten 2013 eine unendliche Leidensgeschichte. Von einem Klinikumgebäude im Kurpark Baden, welches im Eigentum eines gemeinsamen Unternehmens der Sozialversicherungsanstalt der Bauern und eines privaten Konsortiums steht, fiel dem Landwirt ein zehn Kilo schwerer Gebäudeteil...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Anzeige
Als Brückenbauer, aber auch Kämpfer für alle Bauern in Niederösterreich wird die Fraktion der Freiheitlichen und Unabhängigen Bauern in der LK Niederösterreich nicht müde, Mißstände bei den Bauern aufzuzeigen. Der jüngste Aufreger in der Presse zwingt geradezu, aufzuzeigen, was für ein Schattenboxen der NÖ Bauernbund gerade aufführt.

"Lebt die Rübe, lebt das Land!"

„Wann erkennt das schwarze schattenwerfende Niederösterreich, dass der Weg in Österreich türkis-blau beleuchtet ist?" fragt sich die Kammerfraktion der Freiheitlichen & Unabhängigen Bauern in NÖ. Als Brückenbauer, aber auch Kämpfer für alle Bauern in Niederösterreich wird die Fraktion der Freiheitlichen und Unabhängigen Bauern in der LK Niederösterreich nicht müde, Mißstände bei den Bauern aufzuzeigen. Der jüngste Aufreger in der Presse zwingt geradezu, aufzuzeigen, was für ein Schattenboxen...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
Laut einer Untersuchung der BOKU Wien wirft ein durchschnittlicher Haushalt jährlich genussfähige Lebensmittel im Wert von rund 300 Euro in den Mistkübel.
1 5 2

30.000 Tonnen genießbare Lebensmittel landen in Niederösterreich jährlich im Müll

Mit erschreckenden Zahlen zur "Wegwerfgesellschaft" in unserem Land ließen LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Caritas-Präsident Michael Landau aufhorchen. Im Zusammenschluss von Land, Bauern und Caritas wolle man wichtige Schritte hin zur "Verantwortungsgesellschaft" setzen. "Lebensmittel gehören in den Magen, nicht in den Müll“, fasste Michael Landau die Mission der Zusammenarbeit zwischen Land Niederösterreich, NÖ Bauern und Caritas zusammen. Regionales und saisonales Gemüse für Menschen...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Lichtenwörths Bürgermeister Harald Richter.

Harald Richter sieht rot

Bezirk Wiener Neustadt. Lichtenwörths Bürgermeister (SPÖ) beschwert sich über Landeshauptfrau Mikl-Leitner (ÖVP). Zu meiner Verwunderung musste ich in der letzten NÖN-Ausgabe vernehmen (siehe Anhang), dass unsere Bauernschaft neuerlich zu einem Arbeitsgespräch mit Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner geladen wurde. Seit November 2013 versuche ich als Bürgermeister der Marktgemeinde Lichtenwörth leider vergebens, einen Termin beim ehem. Landeshauptmann bzw. bei der jetzigen Landeshauptfrau...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
2

Optimale Holzernte im Kleinwald

BUCH-TIPP: Forsttechnik für Kleinwaldbesitzer und Landwirte. GEWINNEN Sie eines von drei Exemplaren dieses Buches! Moderne Technik hilft heute bei der Waldbewirtschaftung. Dieses Buch gibt einen Überblick über die wichtigsten Forstmaschinen, die sichere Anwendung, Erschließung des Waldes, Tipps und Hinweise zur Holzernte, Lagerung und Vermeidung von Schäden am Bestand. Zudem kommt die Betriebswirtschaft nicht zu kurz. Ein praktischer Ratgeber ohne Fachchinesisch für Kleinwaldbesitzer. Leopold...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Freundschaft: Michael Oberger und seine Hennen.
1 15

Ein Bauer mit Herz und Hirn

Viel Arbeit und wenig Geld lassen viele Bauern Alternativen suchen. So auch Michael Oberger. Vom Kuhbauer zum Hendlflüsterer SCHWARZENBACH. Zu überhören sind die 6.000 Hendln auf dem Hof von Michael Oberger auf der Schön nicht. Zu übersehen schon, denn die Hennen sind bei dem Schwarzenbacher Bauern und Monika Hafenscher auf Wellnessurlaub - inklusive Auslauf der Extraklasse. Ihr einziger Auftrag: einmal am Tag ein Ei legen. Dabei war am Standort des modernen Stalls vor 14 Monaten noch grüne...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring
3

Richter klagt über Bauern

LICHTENWÖRTH. Gestank, verdreckte Wege und umgeackerte Feldwege: Lichtenwörths Bauern sorgen für dicke Luft in der Gemeinde. Neben den Schweinemastbetrieben sind nun immer schmäler werdende Feldweg ein Streitthema zwischen den SPÖ-Bürgermeister Harald Richter und den Landwirten. "Wir haben ausmessen lassen und da wurden aus einem sechs Meter breiten Feldweg nur mehr 2 m, weil Bauern mit dem Pflug die Wege wegackern und ihr Feld somit vergrößern. Das kann die Gemeinde nicht dulden", macht...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring

Kammertag der Bauern in Gutenstein

GUTENSTEIN. Zum Kammertag am 12.02.2016 kamen 180 Forstwirte nach Gutenstein auf den Mariahilfberg zum Gasthaus Moser. Thema: "Erfolgreiche Forstwirtschaft durch einen verträglichen Wildstand." Der fortschreitende Klimawandel verlangt eine möglichst große Baumartenvielfalt in unseren Wäldern. Alle Referenten waren sich einig, dass dies nur mit einem verträglichen Wildstand gelingen kann.

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring
Anzeige
Die "Bauernrebellen": (v.l.n.r.) BKR Mitsch Karl, BKR Sederl Herbert, LKR Schmiedlechner Peter, BKR Winkler Peter, BKR Hampel Siegfried;
2

Die "Bauernrebellen" aus dem Bezirk Wiener Neustadt-Land!

Freiheitliche & Unabhängige Bauern fordern sofortige Entlastung der Bauern! In der Vollversammlung der Bezirksbauernkammer wurden zwei Dringlichkeitsanträge eingebracht. 1) Antrag betreffend Erlaubnis für landwirtschaftliche Betriebe zur Verwendung von Heizöl als Treibstoff für landwirtschaftliche Zugmaschinen. Wir fordern die Vollversammlung auf, folgenden Antrag zu beschließen: Die Vollversammlung der BBK Wiener Neustadt fordert die Landeslandwirtschaftskammer auf, dass zur Entlastung der...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
3

Jungbäuerin

Wo: Waiglbauer, 2812 Stickelberg auf Karte anzeigen

  • Wiener Neustadt
  • Loretta Leutner
LKR Peter Schmiedlechner (Freiheitliche Bauernschaft): "Die österreichischen Bürger müssen verbindlich befragt werden, bevor dieses selbstzerstörerische Abkommen abgeschlossen wird!"
1

TTIP-Handelsabkommen: ÖVP befindet sich auf gefährlicher agrarpolitische Geisterfahrt!

Mit ihrer Zustimmung zum intransparenten und undemokratisch verhandelten TTIP-Handelsabkommen haben die ÖVP-Lobbyisten wieder einmal bewiesen, dass es ihnen nicht um unsere heimische kleinstrukturiete Landwirtschaft und um unsere bäuerlichen Familienbetriebe geht. Einzig profit-maximierendes Konzerndenken steuert die schwarzen Wirtschaftslobbyisten der Agrar- und Ernährungsindustrie, welche neben der internationalen Pharmaindustrie und den großen Finanzunternehmen am engsten mit der Brüsseler...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
1

BUCH TIPP: Alte Erinnerungen werden wach

20 Bäuerinnen/Bauern überwiegend aus NÖ, OÖ, Steiermark, Salzburg versetzen uns mit ihren spannenden Schilderungen in vergangene Zeiten, erzählen vom Leben auf dem Lande, im Dorf und am Hof vor vielen Jahrzehnten. Trotz Entbehrungen, schwierigem Alltag und viel Körpereinsatz bei den Arbeiten gab's auch schöne Seiten. Erstaunliche Geschichten vermitteln zudem viele alte Aufnahmen. Böhlau Verlag, 235 Seiten, 24.90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Amstetten
  • Georg Larcher
5

Gute Ernst lässt Bauern hoffen

LANZENKIRCHEN/BEZIRK. Bei den sonnigen Tagen haben die Landwirte alle Hände voll zu tun. Gilt es doch die Ernte vor dem nächsten Regen trocken einzubringen. Denn: „Kann das Getreide nicht rechtzeitig geerntet werden, steht ein massiver Qualitäts- und damit verbunden ein Preisverlust ins Haus“, sagt Bauernkammerobmann Josef Fuchs. Fällt die Qualität wird das Korn nicht als Mahlgetreide (für Brotmehl,…) sondern als Futtergetreide eingestuft und das ergibt einen Preisunterschied von 30 Euro pro...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring
Bezirksbauernkämmerer Josef Kraus: "Zum Glück haben wir in unserem Bezirk nicht zu viel Gemüseanbau."
2

Bitte, werft nicht so viel weg!

Erntedank: SOMA-Chefin und Stadtpfarrer appellieren an Bauern und Kaufhausketten. BEZIRK (pz). Gerade zum Erntedankfest vergisst Brucks Stadtpfarrer Erich Waclawski nicht auf mahnende Worte zur Wegwerfgesellschaft: "Immer wieder kommt es vor, dass Lebensmittel, die nicht in den großen Kaufhäusern landen, entsorgt werden. Das darf nicht sein. So viele Leute hungern." An arme Menschen verteilen Die Pfarre arbeitet eng mit der Wiener Tafel zusammen, die eben diese Nahrungsmittel an arme Menschen...

  • Bruck an der Leitha
  • Peter Zezula
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.