Baustellen

Beiträge zum Thema Baustellen

Baustellen
Im Mai und Juni Sperren bei B 19/ S5-Kreisverkehre

An zwei Wochenenden im Juni kommt es wieder zu Sperren. BEZIRK. Wie der NÖ Straßendienst mitgeteilt hat, kommt es im Zuge von Instandsetzungsarbeiten der beiden Kreisverkehre bei der Anschlussstelle S5 Tulln an zwei Wochenenden zu einer Totalsperre der B19 – nämlich Freitag, 28. Mai bis Montag, 31. Mai sowie Freitag, 11. Juni bis Montag, 14. Juni. Es wird eine lokale Umleitung über die L45 nach Trübensee und über die L2156 (Zur langen Brückenlahn) wieder zur B19 eingerichtet und beschildert. Im...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Beim Kreisverkehr der S5 gibt es Baustellen.

Die nächsten Baustellen im Bezirk
Wo könnte es sich bald stauen

Verkehrsbehinderungen müssen nicht so arg sein, wenn alle mitdenken. BEZIRK. Stress in der Früh, man ist spät dran, die Kinder müssen in die Schule und dann geht's weiter in die Arbeit. Und dann auch noch das. Die Straße ist gesperrt oder es bildet sich ein langer Stau vor einer Baustelle. Der Ärger ist dann natürlich groß. "All das kann vermieden werden", sagt Harald Kaufmann von der NÖ Straßenbauabteilung in Tulln. Es bestehen stets die Bemühungen, die Umstände für die Verkehrsteilnehmer so...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Vor Ort in der Kirchengasse: Vizebürgermeister und Planungsstadtrat Harald Schinnerl, Thomas Rudolf (Abt. Straßen & Verkehr), Bürgermeister Peter Eisenschenk, DI Cornelia Hebenstreit (Abteilungsleiterin Straßen & Verkehr) und Straßenbau-Stadtrat Rainer Patzl.
Abdruck honorarfrei.
2

Infrastruktur
Straßenbau: Großprojekt Innenstadtsanierung startet

Jedes Jahr fällt ein großer Anteil am Budget der Stadtgemeinde Tulln auf den Straßenbau, in diesem Jahr rd. 2,5 Mio. Euro (inkl. Radwege und Straßenbeleuchtung). Neben der Sanierung der Langenlebarner Straße ist die Sanierung der Straßen der Innenstadt das zweite aktuelle Großprojekt der Stadtgemeinde Tulln: Bis 2023 investiert die Stadt hier ca. 5 Mio. Euro. TULLN (pa). „Die Straßensanierung ist eine sehr kostenintensive Aufgabe, die alle Städte und Gemeinden Jahr für Jahr begleitet – und...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Mit der Sportplatzwerweiterung wurde bereits begonnen.
4

Baustellen und Sanierungen
Projekte 2020 in den Gemeinden

Im neuen Jahr stehen in den Gemeinden wieder zahlreiche Projekte an. Renovierungen, Baustellen und Neubauten stehen am Programm vieler Orte. Die drei größten Vorhaben jeder Gemeinde werden näher beleuchtet. BEZIRK TULLN. In Muckendorf steht die Erweiterung Sportanlage Muckendorf-Tribüne inklusive Jugendraum an. Für das Projekt werden 500.000 Euro veranschlagt. Es wurde bereits 2019 mit dem Bau begonnen. Weiters finden Erneuerungen und Sanierungen im Straßenbau statt. Die Kosten hierfür betragen...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Räumen die Schilder weg: Stefan Geier, Leonhard Havelka und Peter Hintermayer mit NÖ's Straßenbauchef Helmut Salat.
30

Baustellensommer
Das große "Umleiten"

BEZIRK TULLN / KLOSTERNEUBURG. Sommer bedeutet Schwimmbad, See, Eis und auf jeden Fall auch Baustellen. Und da gibt's erfinderische Autofahrer. Und dann? Ende, Gelände, könnte man sagen. Aber nicht immer. Aus diesem Grund hat sich Bezirksblatt-Redakteurin Karin Zeiler gemeinsam mit Helmut Salat, seines Zeichens Chef der NÖ Straßenbauabteilung, auf den Weg gemacht, um Umleitungen unter die Lupe zu nehmen oder diese zu negieren. Der richtige Zeitpunkt Rein in den Skoda, raus aus der Garage und...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Karl Ablöscher (Straßenmeisterei Atzenbrugg), Horst Kronawetter (Leiter der Straßenmeisterei Atzenbrugg), LAbg. Christoph Kaufmann, Johannes Diemt (Vizebgm. von Würmla), DI Helmut Salat (Leiter der Straßenbauabteilung Tulln), Norbert Quixtner (Straßenmeisterei Atzenbrugg)

Fahrbahn der Landesstraße B 1 in Diendorf wurde saniert

WÜRMLA (pa). Am 23. April 2019 nimmt Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Fertigstellung der Sanierungsarbeiten an der Landesstraße B 1 im Zuge der Ortsdurchfahrt von Diendorf (Gemeinde Würmla) vor. Ausgangssituation Auf Grund der aufgetretenen Fahrbahnschäden (Spurrinnen, Netzrisse, Ausmagerungen, ...) entsprach die Fahrbahn der Landesstraße B 1 im Ortsgebiet von Diendorf (Gemeinde Würmla) auf eine Länge von rund 800 m nicht mehr...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Zwentendorfs Bauamtsleiter Reinhard Jedlicka und Bürgermeister Hermann Kühtreiber haben für Kleinschönbichl schon das passende Schild parat.

So kommen Sie durch den Baustellensommer

Serie Teil 8: Neben Großbaustellen auf den Autobahnen des Landes, sind auch im Bezirk einige Sommerprojekte geplant. BEZIRK TULLN (bt). Neun Großbaustellen haben das Land NÖ sowie die ASFINAG im Jahr 2016 auf ihrer Agenda. Darunter etwa der Weiterbau der Kerntangente und der neuen Traisenbrücke in St. Pölten. Oder auch die Verbreiterung und Instandsetzung der A1 West Autobahn von Matzleinsdorf bis Pöchlarn. 30 Millionen Euro sollen in dieses Projekt, dass von Herbst 2016 bis Mitte 2018 geplant...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
11

Renaturierung wirbelt Staub auf

Mehr Verkehr: Projekt mit Überschwemmungszone bringt Frust in Bevölkerung. ZWENTENDORF. Der Lastwagenverkehr durch Bärndorf soll ein "Horror" sein, so ein Anrufer, der damit aufzeigen will, wie viel Verkehr und Schmutz die Renaturierung der Traisen verursacht. Zwischen Traismauer und Zwentendorf entsteht eine vielfältige Auenlandschaft. Ein neuer Auwaldgürtel mit Überschwemmungszone und Stillgewässern entsteht. Doch das Projekt hat auch eine Kehrseite – die Verkehrsbelastung für die Bürger....

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Straßenbauabteilung informiert über die abschnittsweise Totalsperre in Asparn.
1

Tulln: So staubig wird der Sommer

Achtung Baustelle: Die Bezirksblätter haben nachgefragt, wo mit Straßenarbeiten zu rechnen ist. TULLN. "Es wird laufend gearbeitet, doch Belagsarbeiten dauern nur zwei, drei Tage", informiert Helmut Salat, Chef der NÖ Straßenbauabteilung in Tulln. Mit einer Totalsperre zwischen Asparn und Pischelsdorf wird in der Region in den Baustellensommer gestartet. Ab 9. Juni wird diese für etwa vier Arbeitstage verhängt. Totalsperre erforderlich "Eine abschnittsweise Totalsperre ist erforderlich", so...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.