Baustellenbegehung

Beiträge zum Thema Baustellenbegehung

Lokales
Die Baustelle vor dem Wien Museum ist eingezäunt. Durch ein Guckloch können Passanten das Geschehen verfolgen.
4 Bilder

Wien Museum
Auf der Baustelle geht's rund

Wie weit sind die Vorarbeiten zum Umbau des Wien Museums vorangeschritten? Die bz durfte einen Blick hinter die Baustellenkulissen werfen. WIEDEN. Im Februar hat das Wien Museum am Karlsplatz seine Pforten für den geplanten Umbau geschlossen. Seitdem hat sich einiges getan. Das Gebäude ist in Richtung Resselpark eingezäunt. Derzeit finden die Grabungen der Stadtarchäologie statt, bevor hier künftig ein unterirdisches Depot entstehen soll. Die Archäologen konnten bereits Teile des...

  • 26.11.19
Lokales
An der Baustellenbegehung nahmen 60 Feuerwehrleute aus der Oststeiermark und dem Südburgenland teil.
4 Bilder

Baustellenbegehung
Feuerwehren rüsten sich für Einsätze im S7-Tunnel Rudersdorf

Die Feuerwehren der Umgebung bereiten sich auf mögliche Einsätze im künftigen S7-Tunnel vor. Vertreter von 13 Feuerwehren aus der Oststeiermark, dem Bezirk Güssing und dem Bezirk Jennersdorf kamen bei der Baustelle in Rudersdorf zusammen, um sich vom Bauleiter der Baufirma und der Bauaufsicht über den Tunnel informieren zu lassen. 60 Personen nahmen an der Begehung teil. Es wurden sowohl die offene Bauweise am Westportal besichtigt als auch die bergmännische Bauweise am Ostportal, dazu die...

  • 19.08.19
  •  1
Lokales
1.250 Kubikmeter Beton werden eingebaut, der Betonfertiger arbeitet auf Hochtouren.
22 Bilder

1.250 Kubikmeter Beton für die Unterflurtrasse

Lokalaugenschein in der Voitsberger Unterflurtrasse. Ein riesiger Betonfertiger läuft auf Hochtouren. Gut fünf Monate nach dem Baustart herrscht dicke Luft in Voitsberg. Besser gesagt im Voitsberger Tunnel, wo derzeit 1.250 Kubikmeter Beton eingebaut werden. Stickig, staubig und laut. Kein Honiglecken für die rund 50 Arbeiter, die gleichzeitig in der Unterflurtrasse werken. Sie bekommen großes Lob von Projektleiter Jakob Kogler-Sobl von der Landesabteilung 16, Verkehr- und Landeshochbau. "Es...

  • 02.08.18
Lokales
Schon Anfang Oktober soll das barocke Baujuwel in neuem Glanz erstrahlen.
24 Bilder

Die Bergkirche Rodaun wird renoviert

Bergkirche Rodaun: Schon Anfang Oktober soll das barocke Baujuwel in neuem Glanz erstrahlen. LIESING. Zu tun gab es nicht wenig: Knapp vier Monate Bauzeit sind ein ehrgeiziges Unterfangen. Die Bergkirche Rodaun benötigt rund 20.000 Ziegeln gleicher Bauart für die 500 Quadratmeter große Dachfläche – die wurden händisch verlegt. Das sind immerhin 40 Tonnen der Ziegelsorte „engobe antik“ von Wienerberger. Die barocken Gaupen bleiben erhalten, neue Kupferabdeckungen und -rinnen wurden...

  • 03.10.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.