Begegnungszone

Beiträge zum Thema Begegnungszone

Die Zufahrt zum Zentrums- und Sparkassenparkplatz erfolgt bis Ende November vom Untermarkt aus über den nördlichen Teil der Josef-Schöpf-Straße. Die dort geltende Einbahn-Regelung ist für diesen Zeitraum aufgehoben.
2

Neues Zentrum in Telfs
Sanierung der Josef-Schöpf-Straße Telfs wird finalisiert

TELFS.  Bis spätestens Ende November 2020 dauern die finalen Bauarbeiten im südlichen Teil der Josef-Schöpf-Straße. Bis dahin erfolgt die Zufahrt zum Zentrums- und zum Sparkassen-Parkplatz vom Untermarkt aus über den nördlichen Teil der Schöpf-Straße. Neugestaltung OrtszentrumNachdem sämtliche Umleitungen und Sperren im Zuge der Neugestaltung Ortszentrum vergangene Woche aufgehoben werden konnten, steht nun der letzte Teil der Sanierung Josef-Schöpf-Straße am Bauprogramm der Marktgemeinde....

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Der Verkehr wird durch Portale vor der Begegnungszone eingebremst, dazwischen zielen Busse langsam fahrend durch.
7

Barriere und Schutz für Begegnungszone
Neue Zone ist "terrorsicher"

Bei der Errichtung der Begegnungszone in Telfs wurde auch für die Terror-Abwehr gesorgt. TELFS. Der Terroranschlag in Wien hat die Menschen sensibilisiert. Beim Bau der Begegnungszone im Telfer Zentrum spielte die Terror-Abwehr bereits in die Planung ein – man dachte an Anschläge wie jener im Dezember 2016 am Weihnachtsmarkt in Berlin. Zu den Baumaßnahmen gehören Poller und massive Portale, zum Schutz der Besucher von Veranstaltungen und Märkten, wie auch Bgm. Christian Härting bei der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das Band wird durchschnitten, die Begegnungszone endlich offiziell eröffnet.
17

Begegnungszone in Telfs
Neues Herz der Marktgemeinde gefeiert

TELFS. Unter Einhaltung der COVID-Maßnahmen, untermalt von 12 Mitgliedern der Marktmusikkapelle Telfs, wurde am Donnerstag, 29. Oktober 2020, das Ende der Baumaßnahmen im Telfer Zentrum gefeiert. Nach acht Monaten Bauzeit liegt die Begegnungszone den Telfern und den Gästen jetzt zu Füßen: Über 33.000 Pflasterteine wurden verlegt, 24 Bänke und sechs Großschirme laden zum Verweilen bei jedem Wetter ein, elf Bäume, 28 Blumentröge, sechs Infrastruktur-Punkte, 33 LED Straßenleuchten, 25 Lichtpunkte...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Zu- und Abfahrt zum Zentrums-Parkplatz führt weiterhin ausschließlich über die Josef Schöpf-Straße (siehe Pfeile)!
4

Zentrumsparkplatz, Begegnungszone
Verkehr im Telfer Zentrum neu geregelt

TELFS. Einstimmig beschlossen hat der Telfer Gemeindevorstand eine Neuregelung beim Zentrumsparkplatz. Um zukünftig den Verkehr in der Telfer Untermarktstraße zusätzlich zu reduzieren, erfolgt – wie bereits seit Beginn der Baustelle zur Neugestaltung des Ortszentrums – die Zu- und Abfahrt zum Zentrums-Parkplatz vis a vis des Rathauses weiterhin ausschließlich über die Josef Schöpf-Straße! Im jüngsten Gemeinderat wurde auch die Verordnung der Begegnungszone und ein dortiges Halte- und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Mitarbeiter der Gemeindewerke montieren 33 moderne, energiesparende LED-Hängelampen.
2

Neue Begegnungszone
Energiespar-Lampen für's Telfer Zentrum

TELFS. Eine optimale und (energie-)effiziente Beleuchtung gehört zur neuen Begegnungszone im Herzen von Telfs: Mitarbeiter der Gemeindewerke montierten 33 moderne, energiesparende LED-Hängelampen sowie weitere Leuchtkörper. Gemeindewerke-GF Dirk Jäger betont: "Bei neuen Beleuchtungskörpern kommen nur noch energiesparende LED in Frage, und auch die bestehende Straßenbeleuchtung wird sukzessive auf LED umgestellt. Das ist ein Programm der Marktgemeinde." Jede Lampe enthält zwei...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Schon jetzt sind große Teile der Begegnungszone fertiggestellt, viele Passanten nutzen bereits das neue Ambiente.
1 3

Begegnungszone im Telfer Ortszentrum
Letzter Pflasterstein bald gesetzt

TELFS (lage). Der letzte Pflasterstein im Ober- und Untermarkt wird diese Woche gelegt. Die Begegnungszone wird mit Freitag, 9. Oktober, für Fußgänger fast vollständig begehbar sein, in der Kirchstraße werde die Bauarbeiten noch bis 16. Oktober dauern. Autofahrer können die Begegnungszone in seiner gesamten Ausdehnung ab Ende Oktober ungehindert nutzen. "Wir können wegen Corona leider kein Eröffnungsfest für die Bevölkerung machen, trotzdem werden wir in kleinem Rahmen darauf anstoßen",...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das neue Telfer Ortszentrum bekommt Gratis-Wlan.

GWT bietet gratis Wlan
Gratis Wlan für die neue Telfer Begegnungszone

TELFS. Die Neugestaltung des Telfer Ortszentrums mit attraktiver Begegnungszone ist (so gut wie) abgeschlossen. Wichtig zu wissen, dass dort überall kostenloses WLAN zur Verfügung steht. Denn die GemeindeWerke Telfs haben rund 15.000 Euro in das Projekt „Free WLAN“ im Ortszentrum investiert. Im Jahr wurde schon bisher mehr als 90.000 Mal eingewählt, Tendenz stark steigend. “Die Reichweite umfasst den Ober- und Untermarkt von der Volksbank bis zur Fugger-Kreuzung sowie den...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Die Telfer Grünen mit ihrem selbstgebauten Holzrahmen unterwegs durch die neue Begenungszone.

Autofreier Tag am 22. September
Telfer Grüne mit Holzrahmen-Aktion

TELFS. Die Grünen Telfs zeigten heuer am autofreien Tag auf, wie viel Platz ein Auto im öffentlichen Raum benötigt. Alternative Flächennutzung Dafür bauten sie einen Holzrahmen in der entsprechenden Größe und trugen diesen durch das Ortszentrum. Indem sie den Rahmen über Flächen des öffentlichen Raumes legten, zeigten sie, was mit dieser Fläche alternativ gemacht werden könnte. Aktuell werden solche Umgestaltungen in der neuen Begegnungszone im Ortszentrum sehr gut sichtbar. Hier entsteht...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
4

Neue Begegnungszone in Telfs
Große "Pflanzerei" im Telfer Zentrum

TELFS. Im Ortskern von Telfs wird's grüner! In der neuen Begegnungszone, dem sog. "Forum" in der Untermarktstraße, wurden vorige Woche Bäume gepflanzt: Zwölf Ulmen, Erlen sowie Ahorn- und Amberbäume tragen zum besonderen Flair dieser neu errichteten Flaniermeile bei. Für alle, die sich jetzt Sorgen wegen des nächsten Schleicherlaufens machen: Daran wurde natürlich gedacht. Die Bäume sind so positioniert, dass auf der südlichen Straßenseite genügend Platz für die Fasnachtswagen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Ruhig ist es derrzeit auf der Baustelle im Telfer Untermarkt.

Ortskern-Neugestaltung in Telfs
Stopp der Bauarbeiten im Telfer Untermarkt

TELFS. Die Bauarbeiten im Telfer Ortszentrum im Bereich der Untermarktstraße mussten jetzt vorerst eingestellt werden, als Grund wird die Folge der Coronavirus-Krise angegeben. Bauleiter Manfred Auer: „Die Baufirma hat uns mitgeteilt, dass derzeit Bagger, LKW usw. nicht mehr im benötigten Ausmaß zur Verfügung stehen." Die Bauleitung steht im ständigen Austausch mit den ausführenden Firmen und hofft auf eine baldige Wiederaufnahme der Arbeiten. Bgm. Christian Härting meint dazu: "Aufgrund der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Telfer Ortszentrum
Neues Pflaster für ein attraktives Telfs

TELFS. Diese Woche haben die Bauarbeiten für die Neugestaltung des Telfer Ortskernes inkl. Begegnungszone begonnen. Die Straße vom Bezirksgericht bis zur Engel-Apotheke ist für den Kfz-Verkehr gesperrt. Ende Juni 2020 wird das Ergebnis dann zu bewundern sein, etwa das neue Pflaster. Das und gestalterische Elemente sollen den Ortskern aufwerten. Was die Geschäfte rund herum betrifft, da hat die Gemeinde leider keine Handhabe.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das Baulos 1 beinhaltet die Neugestaltung zwischen Bezirksgericht und Bäcker Ruetz bzw. Engel-Apotheke. In diesem Bereich entsteht auch das neue »Forum«, gestalterisches und kommunikatives Zentrum für die Ortskernbelebung. Klar zu erkennen ist der »unterbrochene« Fahrstreifen für Auto & Co., der wesentlich zur Verlangsamung des Verkehrs in der verordneten Begegnungszone beitragen wird.
2

Neugestaltung Ortszentrum Telfs
Bauarbeiten im Untermarkt: Sperre ab 2. März

TELFS. Wie angekündigt startet nach der Fasnachtszeit die Neugestaltung des Telfer Ortskernes. Das Baulos 1 wird ab Montag, 2. März 2020, in Angriff genommen. Sperre im Untermarkt Der Untermarkt ist ab diesem Zeitpunkt bis Ende Juni 2020 vom Bezirksgericht bis zum Bäcker Ruetz bzw. zur Engel-Apotheke für den Kfz-Verkehr gesperrt. Der Bereich des wichtigen Baulos 1 ...... erstreckt sich von der Josef-Schöpf-Straße bis zur Bahnhofstraße. In diesem Bereich ist die Durchfahrt mit ein- und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Visualisierung: So könnte in Zukunft die Untermarktstraße als Begegnungszone aussehen, die Bauarbeiten dafür beginnen im Frühjahr 2020.
4

Öffentliche Gemeindeversammlung der MG Telfs
Gemeindeversammlung mit Hauptthema "Ortszentrum"

TELFS. Am 6. Februar 2020 lädt die Marktgemeinde Telfs mit Bgm. Christian Härting zur Öffentlichen Gemeindeversammlung um 19 Uhr im Rathaussaal Telfs. "Neugestaltung Ortszentrum"Das zentrale Thema dieser Gemeindeversammlung lautet "Neugestaltung Ortszentrum". Bgm. Christian Härting, Wirtschaftsausschussobmann GV Mag. Alexander Schatz, Bauamtsleiter DI Andreas Kluibenschedl und Architektin DI Teresa Stillebacher werden die anwesenden BürgerInnen in Wort, Bild und allen Details über die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Visualisierung: So könnte in Zukunft die Untermarktstraße als Begegnungszone aussehen, die Bauarbeiten dafür beginnen im Frühjahr 2020.
12

Kaufkraft-Stärkung durch Begegnungszone
Telfs bekommt ein neues Ortszentrum

TELFS (nico/lage). Die Aktionsgemeinschaft der Telfer Wirtschaft traf sich vergangene Woche um die Verschönerung des Ortskerns in Telfs zu besprechen bzw. die Pläne zu begutachten. Es geht hier um die Errichtung einer Begegnungszone, ein Teil des Verkehrskonzeptes 2035. Damit soll der Aufenthalt in der Dorfmitte für Bürger/innen angenehmer gestaltet werden. Dieses Projekt wird ca. 2,7 Mio. € kosten. In seiner Sitzung am Donnerstag, 28. November, hat der Gemeinderat das Projekt und den...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Präsentation der Pläne durch Architektin DI Teresa Stillebacher vor den Mitgliedern des Gestaltungsbeirates.

Das Gesicht des Telfer Ortszentrums verändern
Begegnungszone gibt Telfer Ortskern neues Gesicht

TELFS. Die Marktgemeinde Telfs will durch eine ansprechende Neugestaltung mit verbesserter Aufenthaltsqualität und Verlangsamung des Verkehrs punkten. Dazu wird im kommenden Jahr eine Begegnungszone eingerichtet. Ortskern attraktiver gestalten"Wir verfolgen das gemeinsame Ziel, unseren Ortskern attraktiver zu gestalten. Die Begegnungszone wird ein zentrales Element hierzu sein", unterstreicht GV Mag. Alexander Schatz (WFT), Obmann des Wirtschaftsausschusses, der mit Bgm. Christian Härting...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Begegnungszone in Landeck (Foto) - ein Beispiel, das sich die Telfer für eine eigene Begegnungszone angeschaut haben, der Architekt von Landeck wirkt auch bei der Planung in Telfs mit.
3

Begegnungszone und Sanierungen
Frischer Wind im Telfer Ortszentrum

Nach den letzten Fassadenverschönerungen sind demnächst weitere bauliche Veränderungen im Telfer Ortskern geplant – Fortsetzung folgt! TELFS. Zuerst die Tradition, dann die Veränderung: Wenn die Fasnacht vorbei ist, setzt die Marktgemeinde Telfs kürzlich gefasste Beschlüsse um und startet einen neuen Anlauf zur Attraktivierung des Ortskernes. Dabei steht eine Begegnungszone im Mittelpunkt, ebenso ein Bürgerservicebüro. Rund herum ist die Gemeinde aber auf Privatinitiativen und Investoren...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Zwischen Friedhof und Dorfbrunnen soll ein Zebrastreifen kommen.

Ein Zebrastreifen in der Begegnungszone Zirl

Es sein nur eine Zwischenlösung meint Bürgermeister Öfner, die Abstimmung ging knapp aus. ZIRL (jus). "Es ist nicht das Idealziel", betont Bgm Thomas Öfner gleich am Anfang. Trotzdem erging im Gemeinderat auf Initiative des Bürgermeisters der Beschluss, zwei Zebrastreifen in der Begegnungszone einzurichten. Das Problem: Eine Begegnungszone sollten eigentlich alle Verkehrsteilnehmer (Fußgänger, Radfahrer, Autofahrer) gleichberechtigt nutzen können, nach diesem Prinzip bräuchte es keinen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Visualisierung der Begegnungszone im Telfer Untermarkt.

Telfer erhielten Einblick in "Verkehrskonzept 2035"

Nach der Präsentation im Gemeinderat wurde am Dienstag, 28. Juni, das Verkehrskonzept 2035 im Rahmen einer öffentlichen Gemeindeversammlung vorgestellt. Rund 100 Interessierte nahmen an der zweistündigen Veranstaltung teil. TELFS. Bauamtsleiter DI Andreas Kluibenschedl moderierte den Abend, zu dem Bgm. Christian Härting einleitend sagte: „Wir haben uns vor zwei Jahren entschlossen, im Bereich Verkehr noch mehr zu tun. Dieses Thema erhält die Priorität Nummer eins!“ Seither wurden neben der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
FAIRweilPlätze als neue Begegnungsräume in Telfs initiiert von der Gruppe "Adelante", der Initiative von Frauen für Menschen, Umwelt und Natur.
8

FAIRweilPlätze als neue Begegnungsorte in Telfs

TELFS (tusa). Im Rahmen der Veranstaltung „Adventkaffee“ wurde kürzlich der erste FAIRweilPlatz in den Räumlichkeiten des Telfer Weltladens eröffnet. Damit wurde von den Mitgliedern der Initiative „Adelante“ (Initiative von Frauen für Menschen, Umwelt und Natur) in Kooperation mit dem Weltladen ein Ort der Begegnung geschaffen, an dem Bürgerinnen und Bürger ohne Konsumzwang und ohne Alkohol miteinander in Austausch treten oder sich ausruhen können. Die Idee des FAIRweilPlatzes wurde bereits im...

  • Tirol
  • Telfs
  • Tugba Sababoglu
5

Begegnungszone in Zirl - es bewegt sich was

ZIRL. Die weitere Vorgehensweise zum Thema "Begegnungszone" in Zirl, direkt beim Veranstaltungszentrum B4, wird nochmal im zuständigen Ausschuss behandelt, wie der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung beschlossen hat. Grund sind neue Ansätze aus einer Broschüre des Landes, Sachgebiet Verkehrsplanung, zur Begegnungszone (Kriterien – Gestaltung – BürgerInnenbeteiligung). "Etwas muss passieren, derzeit ist es mehr eine Gefahr als eine sichere Zone", erklärt Bgm. Thomas Öfner.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Info-Veranstaltung in Zirl zum Thema "Begegnungszone". Die von der Bevölkerung hauptsächlich vorgebrachten Einwände betrafen die Verkehrssicherheit.
2

Einführung der "Begegnungszone" in Zirl sorgte für Pro- und Contra-Stimmen

Die Umstellung auf das vollkommen neue Konzept der "Begegnungszone" in Zirl war nicht einfach, nach wie vor bestehen nicht nur Pro-, sondern auch sehr viele Contra-Argumente. Bei einer Informationsveranstaltung am 6. Juli wurden Bedenken vorgebracht und Verbesserung versprochen. ZIRL. Mit September 2015 wurde im Zentrum von Zirl, im Bereich des Veranstaltungszentrums B4, die Verkehrsregelung einer Begegnungszone eingeführt. In diesem Bereich gilt eine maximale Geschwindigkeit von 20 km/h. Es...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
4

Begegnungszone: Zirl öffnet das Zentrum für alle

Dorfkern wird zur offenen Begegnungszone ZIRL (sz). "Gemeinsam statt einsam" könnte man die neueste Umsetzung der Zirler Gemeindeführung bezeichnen, denn der Ortskern von Zirl, rund um das neue Veranstaltungszentrum, wird ab sofort zur verkehrsberuhigten Begegnungszone. Dabei handelt es sich um eine massive Entschleunigung mit Tempo 20, ein gleichberechtigtes Nebeneinander von Fußgängern, Radfahrern und Autofahrern, wie Bgm. Josef Kreiser vergangene Woche erklärte. "Attraktive...

  • Tirol
  • Telfs
  • Stephan Zangerle

Begegnungszone versus Schulkinder

Gerade vorhin: Ein Blick aus dem Fenster, Blaulicht! Zwei Ambulanzen stehen unweit unserer Wohnung, ich sehe auf die Uhr und denke, dass genau jetzt die Zeit ist, um die viele Kinder der Volksschule von ihrem Werkunterricht auf dem Weg nach Hause sind. Ich bin heilfroh, dass der Unterricht unserer Kinder schon zu Ende ist und unsere Kinder heil zu Hause sind. Tagtäglich aber werde ich Augenzeugin von brenzligen Situationen, wenn wieder einmal einer nicht sehen will, dass der Weg zwischen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Monika Nyenstad

Rücksicht schafft Vorsicht - Tag des weißen Stockes 2013

Am Tag des weißen Stockes (15. Oktober) ruft der Blinden- und Sehbehindertenverband Tirol (BSVT) zu mehr Respekt zwischen den Verkehrsteilnehmern auf. Unter dem Motto „Rücksicht schafft Vorsicht“ appelliert der BSVT an alle Teilnehmer im öffentlichen Raum, sich ihrer Verantwortung im Straßenverkehr bewusst zu sein. Ob Kinder, Personen mit eingeschränkter Gehfähigkeit, blinde und sehbehinderte Menschen – alle sollten ohne Angst die Straße überqueren können. „Für blinde und hochgradig...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sabrina Canal
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.