Behinderung

Beiträge zum Thema Behinderung

Pferdedame Linda mit Elementar- und Hortpädagogin Alina von "horsense".
3

Diversität
Horsense: Reiten für Jeden

Viele Leute haben aufgrund des Frühlingswetters das Bedürfnis raus in die Natur zu gehen und zum Reiten, Voltigieren oder zur Therapie zu kommen. Allerdings ist das Angebot derzeit nur in eingeschränkter Form möglich. LEDENITZEN. "Die Reiter vermissen ihre Lieblingspferde sehr. Daher posten und senden wir regelmäßig Bilder und Videos an alle. Vor allem Reiter aus Slowenien, Deutschland und England, welche ihren Urlaub eigentlich immer am Faakersee verbringen und im Moment nicht kommen können,...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
Musik hat sich auch in der Therapie bewährt.

Mit Musik dem Patienten näher kommen

Die Musiktherapie hat sich in verschiedensten Lagen als hilfreiche Behandlung etabliert. Musik gilt gemeinhin als Unterhaltungsmedium, wird aber auch in der Medizin immer öfter angewandt. Die Musiktherapie kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn der Patient Probleme hat, sich sprachlich auszudrücken. Autismus ist ein typisches Anwendungsgebiet, aber auch bei psychischen Erkrankungen oder Traumen kommt der Behandlungsansatz zum Tragen. Unterschieden wird zwischen der aktiven und der rezeptiven...

  • Michael Leitner

9. Landesenquete im Congress Center Villach

Inhaltlicher Schwerpunkt: "Menschen mit Behinderungen und Robotics 4.0" - Chancen und Risiken VILLACH. Die Landesenquete findet heuer am Dienstag, 28. November von 9 bis 13 Uhr im Congress Center Villach statt. Die Anwaltschaft für Menschen mit Behinderungen und Sozial- und Gesundheitsreferentin Beate Prettner laden zu dieser Tagung ein, um gemeinsam in die Zukunft zu blicken und sich mit der Frage zu beschäftigen, wie Roboter das Leben von Menschen mit Behinderung verändern können. Welche...

  • Kärnten
  • Villach
  • Martina Winkler
Behindertensportler Noah Rainer und Wahaha Paradise Geschäftsführer  Marcel Ranzinger

Tischtennistalent mit Handicap

Noah Rainer ist trotz seiner Beeinträchtigung im Sport erfolgreich. VILLACH (aju). Noah Rainer ist erst 13 Jahre alt, hat aber schon viel erlebt. Trotz seiner Behinderung hat er es 2015 zu den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Tischtennis für Behinderte geschafft. Große Ziele "Meine Einschränkung bei der rechten Hand habe ich seit meiner Geburt, trotzdem aber habe ich die Freude am Sport nie verloren", sagt der Jugendsportler. Deshalb ist sein Ziel auch weiter zu trainieren um sich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Julia Astner

Aktionstag "Fun & Run" am Nassfeld

Der diesjährige ÖZIV-Kärnten Lebenswerke Aktionstag „Fun & Run“ findet am Samstag, den 18. Februar, ab 10 Uhr am Nassfeld beim Haus Alpenrose – Sessellift Madritschen, statt. Aktionstag Menschen mit Behinderungen wollen gemeinsam mit ihren Familien und Freunden teilhaben. Daher wollen wir diese verbindende und integrative Kraft, die durch diese Veranstaltung entstanden ist, einsetzen, um die Barrieren zwischen behinderten und nicht behinderten Menschen weiter auszubauen. Am Aktionstag werden...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Carmen Mirnig

Vortrag: "Arzt und Behinderung"

DELLACH/GAIL. Am Donnerstag, 24. April, findet um 18.30 Uhr im Sitzungsraum der Gemeinde Dellach/Gail Vortrag mit Irmgard Janschitz, Buchautorin „Geschafft trotz(t) Eurer Behinderung“, statt. Thema des Abends ist "Arzt und Behinderung – Selbstbestimmung und Eigenverantwortung". Die Autorin Irmgard Janschitz spricht über Ihre eigenen Erfahrungen, über Gefühle, Mut und Vertrauen, um in einer profitorientierten Gesellschaft die richtigen Entscheidungen zu treffen. Eintritt: Freiwillige Spende....

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Carmen Mirnig
Will Gleichgesinnte treffen: Michael Rassinger aus St. Jakob im Rosental

"Gemeinsam einfach eine gute Zeit erleben"

Michael Rassinger gründet Treffpunkt für Jugendliche mit und ohne körperlicher Beeinträchtigung. ST. JAKOB. (dg). In der heutigen Zeit ist es für Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung nicht immer ganz einfach neue Kontakte zu knüpfen, erzählt Michael Rassinger. Aus eigener Erfahrung Der 25-Jährige spricht aus eigener Erfahrung. Im Kleinkindalter wurde bei ihm eine spastische Diplegie festgestellt. "Das bedeutet, dass die Füße leicht nach innen gedreht sind", erklärt Michael...

  • Kärnten
  • Villach
  • Doris Grießner

Mitarbeiter mit Behinderung werden positiv gesehen

Erstmals nahm die Online-Jobinitiative Career Moves mit der Studie "Chancen-Barometer" die Situation von Menschen mit Behinderung am österreichischen Arbeitsmarkt unter die Lupe. Über 250 CEOs und Personalverantwortliche nahmen an der Erhebung teil. Sehr gute oder gute Erfahrungen mit der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung haben 83 Prozent der Unternehmen gemacht. Überraschend ist, dass fast drei Viertel der Befragten begrüßen, dass es eine gesetzliche Einstellungspflicht für Betriebe...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Anzeige
„Weg mit dem Regress. In ihrer Würde sind alle Menschen gleich, und alle Menschen in Kärnten müssen darauf vertrauen können, dass sie durch eine solidarische Gemeinschaft unterstützt werden!“
2

SPÖ-Kärnten: Weg mit dem unsozialen, unmenschlichen Pflegeregress!

Obex-Mischitz: Politische und menschliche Inkompetenz von FPK-Dörfler und Ragger schadet Kärntner Familien! Neuerlich scharfe Kritik am FPK-Pflegeregress übt SPÖ-Sozialsprecherin LAbg. Ines Obex-Mischitz. „Was glaubt Ragger eigentlich? Dass es sich die Eltern von Kindern mit Beeinträchtigung so leicht machen und die Kinder einfach in irgendeine Einrichtung abschieben“, macht Obex-Mischitz auf die halbherzigen Versuche den Pflegeregress für Angehörige behinderter Kinder zu rechtfertigen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • SPÖ Kärnten
Im Herbst startet LR Christian Ragger mit der Pilotphase des mobilen Dienstes

Mobiler Dienst startet im Herbst

Ab September Pilotphase für den mobilen Dienst für Behinderte. Ab Herbst können Angehörige Behinderter einen mobilen Hilfsdienst in Anspruch nehmen. Soziallandesrat Christian Ragger gibt am 1. September den Startschuss für die Pilotphase; ab 2013 soll die neue Einrichtung in den Vollbetrieb gehen. „Wir rechnen mit 500 Familien, die den Dienst von Beginn an in Anspruch nehmen“, so Ragger. Im Endausbau glaubt Ragger, dass bis zu 2.500 Familien, die Hilfe bei Betreuung und Pflege in Anspruch...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Sprachen über Politik für behinderte Menschen: Nationalräte Jarmer, Huainigg, LR Ragger (l.)

Politik für Leute mit Behinderung

Sozialreferent LR Christian Ragger und Schulreferent LH-Stv. Uwe Scheuch luden in Klagenfurt zu einer Enquete zum Thema „Politik für Menschen mit Behinderung“. Rund 300 Interessierte folgten der Einladung, um die Meinungen der Experten zu hören und mit ihnen zu diskutieren. Ragger sah darin den Auftakt für den „Aufbau von mehreren Inklusionszentren in Kärnten, in denen beeinträchtigte Kinder wohnortnah unterrichtet und gefördert werden sollen“. Schulreferent Scheuch betonte, dass dieses Konzept...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Anzeige
„Alle Menschen, ohne Unterschiede und egal ob beeinträchtigt oder nicht, egal welcher Hautfarbe, welcher ethnischer oder sozialer Herkunft sind in ihrer Menschwürde gleich und haben das unumstößliche Recht, ihre Bildungsmöglichkeiten frei zu wählen“, macht Beate Prettner klar.

SPÖ Kärnten fordert mehr Bewusstsein für Menschenwürde in Inklusions- und Integrationsdiskussion ein.

LRin Beate Prettner: Wir setzen uns für Freiheit aller Menschen auch im Zugang für Bildungsmöglichkeiten ein. Gelebte Integration bedeutet zu allererst bewusst zu machen, dass alle Menschen in ihrer Würde gleich sind!“ „Alle Menschen, ohne Unterschiede und egal ob beeinträchtigt oder nicht, egal welcher Hautfarbe, welcher ethnischer oder sozialer Herkunft sind in ihrer Menschwürde gleich und haben das unumstößliche Recht, ihre Bildungsmöglichkeiten frei zu wählen“, macht SPÖ-Landesrätin Beate...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • SPÖ Kärnten
Anzeige
LHStv. Peter Kaiser mit Markus Kraxner (Projekt-Leiter), Nicol Perschler, DI Siegfried Spanz (GF FH Kärnten), Martina Landl, Angelika Mitterbacher (Projekt-Leiterin), Julia Bachmaier, Sonja Mahr, Doris Cekan (Studiengangsleiterin Ergotherapie)
3

Klagenfurt hat eigene „Landkarte“ für Rollstuhlfahrer

SPÖ-Vorsitzender LHStv. Peter Kaiser bei Präsentation des Projektes „ergo goes wheelmap“ – eigene Karte zur Zugänglichkeit von Orten für Rollstuhlfahrer: „Jeder in Kärnten lebende Mensch muss das Recht haben, sich so frei zu bewegen, wie er oder sie es will!“ Bordsteinkanten, Treppen und zu enge Gänge oder Türen – was für viele Menschen keine Probleme darstellt, wird für bewegungsbeeinträchtigte Personen zur alltäglichen Herausforderung. Die Fachhochschule Kärnten hat sich nun unterstützt vom...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • SPÖ Kärnten
Anzeige
SPÖ-Chef LHStv. Peter Kaiser zeigt sich empört über die Vorgehensweise der FPK: "Ragger hat sich damit einen Skandal der Superlative geleistet. Dieses diktatorische Vorgehen macht Ragger zum Unsoziallandesrat!"
2

SPÖ Kärnten: Kärntnerinnen und Kärntner vor FPK-Sozialreferenten in Schutz nehmen

Kaiser, Prettner: Nach dem FPK-Ragger gestern Abend die bfz-Diskussion der Personalvertretung in diktatorischer Manier ins Freie gezwungen hat, ist er als Landesrat untragbar. Weiter für scharfen Protest sorgt das Aussperren von mehr als 100 Kindern, Jungendlichen und Eltern aus dem Turnsaal des Sozialpädagogischen Zentrums (bfz) Klagenfurt, wo Dienstag-Abend die Personalvertretung, unterstützt von der SPÖ-Kärnten, eine Diskussion zur geplanten Schließung des bfz durch die FPK veranstalten...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • SPÖ Kärnten
Anzeige
„Was von Beginn an klar war wird mit jeder Entscheidung Raggers deutlicher: Das Sozialreferat ist nur in SPÖ Händen ein tatsächliches SOZIALreferat. In FPK Händen mutiert es mehr und mehr zu einer Außenstelle des Finanzreferates wo gespart und gekürzt wird ohne Rücksicht auf Verluste!"

SPÖ Kärnten appelliert am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung an FPK von Schließung bfz Abstand zu nehmen

LRin Prettner: „Heißes Eisen“ am kommenden Mittwoch als Möglichkeit zur Diskussion. Ragger gefordert, seinen Feldzug gegen Kärntnerinnen und Kärntner mit Behinderung und deren Angehörige aufzugeben. Heute, am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung, richtet SPÖ Landesrätin Beate Prettner einen erneuten eindringlichen Appell an FPK Sozialreferent Ragger, von seinen Plänen für eine Schließung des bfz (Sozialpädagogisches Zentrum) Abstand zu nehmen. „Eine Schließung dieser für Eltern und...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • SPÖ Kärnten
Trotz einer Behinderung mitten im Berufsleben: Vier von zehn Jobangeboten an Menschen mit Behinderung richten sich konkret an Personen mit
Bewegungs-Einschränkungen

Trotz Behinderung mitten im Leben

In Kärnten sind drei Viertel der Stellen für Behinderte besetzt. Derzeit sind 15 Jobangebote im Land aktiv. Unternehmen mit mehr als 25 Mitarbeitern sind verpflichtet begünstigte behinderte Menschen einzustellen. Pro 24 Beschäftigte ist eine Person mit Einschränkungen anzustellen. Geschieht das nicht, ist eine Ausgleichstaxe – je nach Unternehmensgröße – zwischen 226 und 336 Euro im Monat zu bezahlen. Kärnten steht gut da In ganz Österreich gibt es 101.092 dieser Pflichtstellen, 66,3 Prozent...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
1

3. Dezember: Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Im Jahr 1992 wurde der "Internationale Tag der Menschen mit Behinderung" (3. Dezember) von der World Health Organisation (WHO) ins Leben gerufen, um für deren Probleme zu sensibilisieren. Von der internationalen Staatengemeinschaft wurde die Absicht, wirksame Verbesserungen herbeizuführen, angekündigt. Doch auch der österreichische Mentoringausschuss zur Überwachung der Umsetzung der Behindertenrechtekonvention erklärte, dass geplante bundesgesetzliche Änderungen zum Großteil widersprüchlich...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.