Bereitschaftsdienst neu

Beiträge zum Thema Bereitschaftsdienst neu

Lokales
Gut versorgt zu Weihnachten: Die Auslastung über die Feiertage wurde verbessert.

Gesundheitsfonds Steiermark
Verstärkung für Bereitschaftsdienst-Ärzte über Weihnachten

Bereitschaftsdienst Neu: Auslastung über die Weihnachtsfeiertage wurde verbessert, ärztliche Beratung per Telefon verstärkt. Mit 1. April 2019 wurde das Gesundheitstelefon 1450 sowie der Bereitschaftsdienst in der Steiermark neu etabliert. In den vergangenen Monaten konnten mehr als 50.000 Patientgespräche durchgeführt werden, wobei sich die Abhebedauer auf durchschnittlich unter eine Minutegesenkt hat. Auch die Besetzung des Visitendienstes habe sich laut Gesundheitsfonds Steiermark bis auf...

  • 20.12.19
Lokales
Ärzte fehlten vor allem an den Wochenenden und Feiertagen: Mit 20. Juli soll darum das neue Bereitschaftsdienstmodell in der Steiermark optimiert werden.

Nach drei Monaten
Neues Ärztebereitschaftsmodell wird optimiert

Ernüchternde Zwischenbilanz für das neue Bereitschaftsdienstmodell im Bezirk: die ärztliche Bereitschaftsquote in Hartberg-Fürstenfeld lag unter dem Steiermarkschnitt. Eine Optimierung des Modells soll Besserung bringen. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Mit 1. April wurde das neue ärztliche Bereitschaftsdienstmodell und damit auch das Gesundheitstelefon "1450" steiermarkweit eingeführt. 23.000 Anrufe verzeichnete man steiermarkweit in den letzten drei Monaten - daraus wurden knapp 3.900 Visitendienste...

  • 08.07.19
  •  1
Lokales
Seit 1. April gibt es den neuen Bereitschaftsdienst, der mitunter für hitzige Diskussionen sorgt.

Lösung für Totenbeschau in Arbeit
Debatte um neue Bereitschaft

Seit 1. April gibt es ein neues Bereitschaftsdienstsystem. Für Diskussion sorgt u.a. das Thema Totenbeschau. Mit April 2019 wurde der Bereitschaftsdienst in der Steiermark neu strukturiert: Der neue Bereitschaftsdienst ist nunmehr in 24 Regionen mit geänderten Dienstzeiten als reiner Visitendienst organisiert. Dabei sind Montag bis Freitag mindestens ein und am Wochenende und feiertags zumindest zwei Bereitschaftsärzte neben geöffneten Ordinationen je Region tätig. Grundbaustein des neuen...

  • 23.04.19
  •  1
Lokales

Neuer Bereitschaftsdienst seit 1. April
Die meisten Einsätze gab es in Leibnitz und Wildon

Mit April 2019 wurde der Bereitschaftsdienst in der Steiermark neu organisiert, der natürlich auch im Bezirk Leibnitz zu tragen kommt (Die WOCHE Leibnitz berichtete mehrmals.) Der neue Bereitschaftsdienst ist nunmehr in 24 Regionen mit geänderten Dienstzeiten (Montag bis Freitag von 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr und am Wochenende und feiertags von 07:00 Uhr bis 24:00 Uhr) als reiner Visitendienst organisiert. Dabei sind Montag bis Freitag mindestens ein und am Wochenende und feiertags zumindest...

  • 16.04.19
Lokales
Günther Hirschberger erklärt den neuen Bereitschaftsdienst und ist stolz auf das Engagement der Ärzteschaft im Bezirk.

Bereitschaftsdienst
Mürzer Ärzte verrichten freiwilligen Dienst

Den Mürztalern steht trotz neuer Ärzte-Bereitschaft am Wochenende eine Ordination zur Verfügung. Da aufgrund des mit 1. April gestarteten neuen Bereitschaftsdiensts zunehmends Verwirrung in der Bevölkerung vorherrscht, haben wir uns mit dem Bezirksärztevertreter Günther Hirschberger getroffen, der versucht, Klarheit in die Sache zu bringen. Wer, wann, wie, wo Dienst hatWorum geht es also? "Montag bis Freitag, von 7 bis 18 Uhr, ist der Hausarzt für seine Patienten zuständig. Von 18 bis...

  • 02.04.19
  •  2
  •  5
Lokales
Die Zahl der Sprengel wird in etwa geviertelt. Künftig werden es nur noch 24 (einschließlich Ärztenotdienst Graz) sein.

Neuer Bereitschaftsdienst ab 1. April auch im Bezirk Leibnitz

Das derzeitige Bereitschaftsdienstsystem bietet der steirischen Bevölkerung keine umfassende Versorgung, da Wochentagnachtdienste teilweise bis zu 50 % unbesetzt und auch am Wochenende einzelne Sprengel durch Stellenbesetzungsprobleme mangelhaft versorgt sind. Eine steiermarkweit flächendeckende ärztliche Versorgung außerhalb der Regelordinationszeiten ist daher schon lange nicht mehr gewährleistet.Gemeinsam mit der Ärztekammer für Steiermark, der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse und dem...

  • 18.03.19
Lokales
24 Regionen regeln den neuen Bereitschaftsdienst in der Steiermark: der Bezirk Hartberg-Fürstenfeld wird in die Regionen "11" (Altbezirk Hartberg) und "13" (Altbezirk Fürstenfeld) aufgeteilt.
3 Bilder

Neuregelung ab 1. April
Gesundheitstelefon ersetzt ab April Ärzte-Notdienst

Alles neu macht der April: Ab 1. April werden die Ärzte-Sprengel zu Regionen zusammengefasst. Grundlage dieser Einteilung ist die vorgeschaltete Triage durch das Gesundh​eitstelefon​. Die WOCHE hat sich die Änderungen für den Bezirk Hartberg-Fürstenfeld angeschaut. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Der steirische Gesundheitsfonds des Landes Steiermark reagiert auf den spürbaren Ärztemangel mit einer Neuorganisation des Bereitschaftsdienstes. Da der Wochentagsnachtdienst teilweise bis zu 50 Prozent...

  • 08.03.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.