Bernhard Koller

Beiträge zum Thema Bernhard Koller

Lokales
Pendlerverkehr: Zahlreiche Slowenen fahren täglich nach Österreich zur Arbeit, haben ihren Wohnsitz aber in Slowenien.
2 Bilder

Behauptete Diskriminierung: Doppelsteuer für slowenische Tagespendler

Gastarbeiter aus Slowenien beklagen doppelte Steuerpflicht. Österreich sei laut AK jedoch völlig im Recht. Rund 5.000 Euro machte laut slowenischem Steuerbescheid die Nachzahlung eines WOCHE-Lesers aus. Dieser arbeitet in Graz, wohnt aber mit seiner Familie in Slowenien, weshalb sein Einkommen in Österreich wie Slowenien besteuert wird. Darin sieht er eine Diskriminierung und fordert Gleichbehandlung. Die WOCHE fragte bei der Arbeiterkammer nach, wie die Situation tatsächlich ist und ob es...

  • 04.09.19
Wirtschaft
NRW-Kandidatin Sandra Lichtenegger, LAbg Cornelia Schweiner, Vizebgm. und NRW-Kandidate Bernhard Koller und Herta Haas vom Pensionistenverband Feldbach für mehr Gleichbehandlung von Frauen

Equal Pension Day in Feldbach

SPÖ und Pensionistenverband informierten zum Equal Pension Day. Bei strahlendem Wetter luden SPÖ und Pensionistenverband Feldbach die Bürger zum Gespräch ein. Der Equal Pension Day ist der Tag, an dem Männer bereits soviel Pension bekommen haben, wie Frauen bis zum Ende des Jahres. Für ganz Österreich liegt dieser Tag an 29. Juli, für die Steiermark allein am 21. Juli, wie LAbg. Cornelia Schweiner erläutert. Frauen bekommen durchschnttlich 42,3% weniger Pension als Männer. Diese Ungleichheit...

  • 21.07.19
Politik
Geht es nach dem Feldbacher SPÖ-Team, sollen die Ideen gleichsam vom Himmel fallen.

Stadt Feldbach
Die Ideen sollen wie vom Himmel fallen

Die SPÖ der Stadt Feldbach ließ beim Grazer Tor einen sogenannten "Ideenbriefkasten" anbringen. Man wolle den Bürgern die Gelegenheit bieten, sich aktiv an der Gestaltung und an der Entwicklung der Stadtgemeinde Feldbach zu beteiligen, wie 2. Vizebürgermeister Bernhard Koller erklärt. Erleichtert wird die Teilnahme mit der Ideenkarte, die man direkt am Briefkasten entnehmen kann. Und ein Gewinnspiel soll zum Mitmachen motivieren. Unter allen, die sich als Ideengeber einbringen, verlost die SPÖ...

  • 07.07.19
Politik
Stadtrat Andreas Rinder, Vizebürgermeister Bernhard Koller, Gemeinderätin Herta Haas (v.l.).

Soziales
SPÖ-Christkind kam zu 25 Familien

Die Feldbacher SPÖ bereitete im Rahmen der Aktion "Danke, liebes Christkind" des Samariterbundes bedürftigen Kindern in der Region eine Weihnachtsfreude. Auch in der Stadt Feldbach beteiligten sich Familien an der österreichweiten Aktion, indem sie sich entweder als bedürftig meldeten oder hilfsbereit Pakete verschickten. „Alleine in der Stadt Feldbach haben wir auf diese Art und Weise 25 Familien geholfen“, so Vizebürgermeister Bernhard Koller. Mehr als 400.000 Kinder in Österreich sind...

  • 26.12.18
Politik
Vizebürgermeister Bernhard Koller heißt "Heimkehrer" Ernst Eder im Feldbacher Gemeinderat willkommen.

Feldbach: "Erfahrener" Mann nimmt Platz im Gemeinderat

Ernst Eder übernimmt das SPÖ-Mandat von Christian Fürntrath im Gemeinderat der Stadt Feldbach. Nach dem Ausscheiden von Christian Fürntrath rückt Ernst Eder für die SPÖ in den Gemeinderat der Stadt Feldbach nach. Eder ist kein Unbekannter in der Kommunalpolitik. Er war bereits von 2010 bis 2013 als Fraktionsvorsitzender im Feldbacher Gemeinderat und als Obmann im Bau- und Raumordnungsausschuss sowie als Mitglied im Prüfungs- und Verwaltungsausschuss vertreten. "Ein neuer Mann mit großer...

  • 22.09.18
Politik
Familien und im Speziellen Kinder sollen die gleichen Möglichkeiten haben – für eine verheißungsvolle Zukunft.
2 Bilder

Eine Stadt weist Familien den Weg

Die Stadtgemeinde Feldbach tut alles für "ihre" Kinder, und vernetzt das Bildungsangebot für Familien. Zuletzt ließ VP-Stadtchef Josef Ober 34 Kinderspielplätze in Feldbach sanieren und auf Antrag der SP-Fraktion unter 2. Vizebürgermeister Bernhard Koller ein Rauchverbot verhängen. Auch sämtliche Kindergärten und Krippen wurden barrierefrei gemacht. Und rechtzeitig nach dem Sommer wird der Kindergarten in Gniebing im September eröffnet, die Betreuungseinrichtung in der Klostergasse bekommt noch...

  • 11.08.18
Leute
Veranstalter Bernhard Koller (5.v.l.) konnte u.a. aufgrund zahleicher Ehrengäste positive Bilanz ziehen.

Auf der Auersbacher Wiesn gab's Torte und Livemusik

Bernhard Koller lockte mit einem bunten Programm u.a. die lokale politische Prominenz an. AUERSBACH. Feldbachs SPÖ-Vizebürgermeister Bernhard Koller lud zur "Auersbacher Wiesnparty" ein. Das herrliche Wetter und kulinarische Köstlichkeiten aus der Region lockten auch zahlreiche Ehrengäste aus dem Kreise der regionalen Politik zum Event. Neben Feldbachs ÖVP-Vizebürgermeisterin Rosemarie Puchleitner fanden sich auch Bundesrat Martin Weber und die beiden Landtagsabgeordneten Cornelia Schweiner und...

  • 27.07.18
Politik
Die Experten der Arbeiterkammer klären in ihren Informationsveranstaltungen in Feldbach Arbeiter, Angestellte und Konsumenten über deren Rechte und Ansprüche auf.

Im Pot liegen noch zig Millionen

Auch die Südoststeirer schenken dem Staat nach wie vor Millionen. Dass die Beschäftigten Jahr für Jahr dem Fiskus viel Geld schenken, ist kein Geheimnis mehr. Trotz des automatischen Steuerausgleichs geht die "Prämienzahlung" an den Staat munter weiter. In der Premiere der sogenannten "antragslosen Arbeitnehmerveranlagung" im Vorjahr hat das Finanzamt dem Steuerzahler lediglich das Guthaben von 2016 gutgeschrieben. Aber aufgepasst: "Die Arbeitnehmerveranlagung kann für fünf Jahre rückwirkend...

  • 08.01.18
Politik
Vizebürgermeister Bernhard Koller (6.v.r.), Gemeinderäte und Vereinsfunktionäre empfingen Landesrat Anton Lang (5.v.l.).

Der Landesrat besuchte in Feldbach "seine" Baustellen

Bei seinem Besuch im Bezirk Südoststeiermark machte sich SPÖ-Verkehrslandesrat Anton Lang persönlich ein Bild von den Infrastrukturprojekten in der Region Feldbach. Aus seinem Ressort sind in den letzten zweieinhalb Jahren rund 7 Millionen Euro in die Stadt und die Umgebung von Feldbach geflossen. Auf seinem Streifzug durch die Gemeinde begleitete ihn der 2. Vizebürgermeister Bernhard Koller. Dabei hatte sich auch die Gelegenheit für Gespräche mit Sportvereinsfunktionären geboten. Der...

  • 05.09.17
Politik
Wollen Aufsehen erregen: Bernhard Koller und Andreas Rinder (v.l.) legten an einem Einkaufstag vorm Standesamt Zahlen auf den Tisch.

Zwei SP-Gemeindevorstände poltern öffentlich

Opposition stichelt gegen Feldbachs VP-Stadtchef. "Streitwert": 550.000 Euro Heimo Potzinger Zweieinhalb Jahre ist sie nun her, die Zusammenlegung von Auersbach, Feldbach, Gniebing-Weißenbach, Gossendorf, Leitersdorf, Mühldorf und Raabau zu einer Gemeinde. Politisch sind die Ortsteile offenkundig noch nicht zusammengewachsen. Die SPÖ-Fraktion wirft ÖVP-Bürgermeister Josef Ober jetzt aufgrund "falsch gelebter Fusion" gleichsam Geldverschwendung vor. Auf über eine halbe Million Euro Mehraufwand...

  • 21.08.17
Lokales
Kampf dem Herztod: Vizebgm. Bernhard Koller (M.) möchte mehr Defibrillatoren in der Stadt Feldbach installieren.

Nur Minuten können über Leben und Tod entscheiden

FELDBACH. Der plötzliche Herztod zählt zu den häufigsten Todesursachen in Österreich. Die SPÖ-Gemeinderäte und insbesondere Vizebgm. Bernhard Koller setzen sich daher mit der Aktion "Defibrillatoren für die Stadt Feldbach" für einen Defibrillatorenankauf ein. Die unkomplizierte Verfügbarkeit und einfache Bedienung der Geräte soll Ersthelfer während Wiederbelebungsversuchen unterstützen. Vizebgm. Bernhard Koller erklärt: „Die Zahl der Defibrillatoren muss aufgestockt werden. In einem Notfall...

  • 01.06.17
Politik
Fördern Coworking: Bernhard Koller und Andreas Rinder (v.l.).

Stadtgemeinde soll ihre Räume für Büros öffnen

SPÖ will den 800 EPUs der Stadt Feldbach unter die Arme gegriffen wissen. Die Gunst der Stunde will die SPÖ der Stadt Feldbach zur Etablierung einer Coworker-Community nutzen. Dabei handelt es sich um eine neue Arbeitsform, innerhalb der sich Freiberuflern, Start-ups oder Ein-Personen-Unternehmern (EPU) die Möglichkeit zur Zusammenarbeit eröffnet. Zeit und Gelegenheit seien deshalb günstig, weil zum einen für die Standortentwicklung eine Förderung in der Höhe von 500.000 Euro seitens der EU und...

  • 25.05.17
Politik
Neu aufgestellt: Bernhard Koller (M.) mit den neuen Gemeinderäten Erich Truhetz (l.) und Bernhard Pölzl.

Feldbach: Der neue SPÖ-Chef ist Bernhard Koller

Der Auersbacher ist der neue 2. Vizebürgermeiser der Stadt Feldbach und beerbt damit Alfred Rebernik. Was die Nachfolge von Alfred Rebernik in der SPÖ-Stadtpartei von Feldbach betrifft, ist die Katze aus dem Sack. Nach dem überraschenden Rücktritt Ende Feber übernimmt Bernhard Koller das Amt des 2. Vizebürgermeisters. Nachdem mit Josef Hoppel gesundheitsbedingt ein weiterer Mandatar aus dem Gemeinderat ausgeschieden ist, rücken zwei Neue in das Stadtparlament nach. Koller – er ist...

  • 31.03.17
Leute
Gäste und Organisatoren mit der Überraschungstorte.

Party auf der Auersbacher Wiesn

Livemusik von "The Franz" sorgte für beste Stimmung unter den Gästen der traditionellen Auersbacher Wiesnparty. Auch heuer war die Überraschungstorte für die Wiesn zunächst ein Blickfang, ehe man sich über sie hermachen durfte. Ein weiteres Highlight war das "Solarkäferrennen". Unter die Gäste mischten sich Abgeordneter Herbert Kober, Bundesrat Martin Weber sowie die Stadträte Helmut Buchgraber, Franz Halbedl und Andreas Rinder.

  • 11.07.16
  •  1
Leute
Idee prämiert: Koller, Monschein, Rebernik und Rinder (v.l.) bei der Übergabe des ersten Preises.

Die SPÖ der Stadt prämiert die besten Ideen der Jugendlichen

Die beste Idee für die Zukunft von Feldbach prämierte die SPÖ Feldbach mit einem iPhone 6. Corina Monschein aus Feldbach hatte vorgeschlagen, nach Mitternacht im Raum Feldbach ein gratis Taxi oder den Shuttledienst zum halben Preis anzubieten. Das überzeugte die Jury. Stadtparteiobmann Alfred Rebernik sowie Andreas Rinder und Bernhard Koller übergaben der Gewinnerin des Bewerbes "100 junge Ideen für Feldbach" das nagelneue Smartphone. Ihre Ideen posten können junge Menschen auf...

  • 10.03.15
Lokales

AK-Kritik am Pendlerrechner

Wien. (sf/apa) Die Arbeiterkammer (AK) Steiermark kritisiert den seit Mittwoch online verfügbaren Pendlerrechner: Die Annahmen bei der Berechnung der Wegstrecke vom Wohnort bis zur Arbeitsstätte gehen "an der Realität vorbei", sagt AK-Steuerexperte Bernhard Koller. In 20 von 30 eingegebenen Fällen sei die Pauschale nun geringer. In Kollers Fall betrage der Verlust inklusive Pendlereuro, abzüglich Steuern 303,8 Euro pro Jahr. Der Steirer fährt von seinem Wohnort zum nächstgelegenen Bahnhof sechs...

  • 24.02.14
Politik
Die SPÖ-Fraktion in Auersbach unter Obmann Bernhard Koller fragt sich, ob seit heuer nicht zu viel Bürgergeld in die Gebühren für Kanal fließt.

„Man weiß nicht, was die Dinge wert sind“

Auersbach bleibt von höheren Gebühren nicht verschont. Die SPÖ- Fraktion bekrittelt die Höhe der Belastungen. Rechtlich betrachtet ist es korrekt, moralisch und sozial jedoch nicht ausgewogen“, erzählt Auersbachs SPÖ-Ortsparteiobmann Bernhard Koller hinsichtlich der seit 1.1.2011 geltenden Erhöhung der Gebühren für Müll, Wasser und Kanal. „Wir haben eine Erhöhung von über 100 Prozent hinnehmen müssen. Ein Ein-Personen- Haushalt hat bislang für Wasser, Müll und Kanal nicht ganz 200 Euro...

  • 15.03.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.