Alles zum Thema Betlehem

Beiträge zum Thema Betlehem

Lokales
Friedenslicht aus Bethlehem

Advent im Burgenland
Adventkalender - 23. Dezember

"Friedenslicht aus Bethlehem" Das Friedenslicht aus Bethlehem gilt auch im heurigen Jahr wieder als ein ganz besonderes Zeichen der Friedenshoffnung und des Friedenswillens. Das leuchtende Weihnachtssymbol wird seit 1986 jedes Jahr von einem Kind an der Flamme in der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem entzündet, nach Linz gebracht und von dort aus in mehr als 30 Länder Europas verteilt. Auch heuer kommt die kleine Flamme nach einer weiten Reise zu uns ins Burgenland. Am 24. Dezember...

  • 23.12.18
  •  1
  •  4
Lokales
Die Flamme gilt in der Weihnachtszeit als Zeichen für Toleranz, Akzeptanz und Respekt. Vor allem Besinnung und Menschlichkeit stehen bei dieser Botschaft aus Bethlehem im Vordergrund.

Kärnten
Friedenslicht aus Bethlehem eingetroffen

Das Friedenslicht ist in Kärnten angekommen. Am 24. Dezember kann es abgeholt werden.  KÄRNTEN. Seit nunmehr 32 Jahren steht das Friedenslicht aus Bethlehem für die die Sehnsucht nach Frieden und Geborgenheit und findet als Weihnachtsbrauch in vielen Ländern Europas seinen Weg zu den Herzen der Menschen. „Wir beteiligen uns seit Anbeginn sehr gerne an dieser Aktion und sehen uns in der Mitte der Gesellschaft auch verantwortlich um Menschen aneinander näher zu bringen und gegenseitiges...

  • 21.12.18
Lokales
ÖBB-Mitarbeiter bringen das Friedenslicht mit der Bahn an alle besetzten Bahnhöfe in Österreich.

Friedenslicht aus Bethlehem
Zum 32. Mal verteilen die ÖBB das Friedenslicht

OÖ. Dieses Jahr verteilen die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) das Friedenslicht aus Bethlehem zum 32. Mal in ganz Österreich. Das Friedenslicht wird in der Geburtsgrotte von Jesus in Bethlehem entzündet, nach Linz gebracht und von dort aus am 20. Dezember mit Zügen der ÖBB verteilt. Am Heiligen Abend werde es von tausenden Menschen abgeholt und weitergegeben. Ab acht Uhr morgens am 24. Dezember kann das Friedenslicht an allen besetzten ÖBB-Bahnhöfen abgeholt werden. Es brennt auch in vielen...

  • 19.12.18
  •  1
Reisen
die Milchgrotte in Betlehem.
6 Bilder

Betlehem
Milchgrotte

In Betlehem gibt es eine Vielzahl von Kirchen. Die bekannteste ist wohl die Geburtskirche mit der Geburtsgrotte, die jeden Tag von Tausenden Besuchern "gestürmt" wird. Nur wenige hundert Meter entfernt gibt es die kaum bekannte Milchgrotte. Es ist eine natürliche Höhle, die schon seit der Eisenzeit benutzt wurde. Hier soll sich Maria mit Josef und dem Jesuskind vor der Flucht nach Ägypten versteckt haben, um der Tötung der Kinder durch König Herodes zu entgehen. Maria stillte Jesus, einige...

  • 15.12.18
Lokales
Niklas Lehner aus Vorchdorf entzündete in der Geburtsgrotte in Bethlehem das Friedenslicht.
27 Bilder

Friedenslichtreise 2018
Niklas Lehner bringt das Licht aus Bethlehem nach Österreich

Im Rahmen der ORF-Friedenslichtreise flog eine oberösterreichische Delegation rund um Landeshauptmann Thomas Stelzer, Landesrätin Birgit Gerstorfer und Landesrat Elmar Podgorschek drei Tage nach Israel. ISRAEL, OÖ (schi). Einen Tag bevor das Friedenslicht in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzunden wurde, besuchte die oberösterreichische Delegation das österreichische Hospiz in Jerusalem. Der Anlass: Schwester Bernadette feierte ihren 70. Geburtstag. Landeshauptmann Thomas Stelzer...

  • 28.11.18
Reisen
ein Stern schmückt die die Stelle in der Grotte, in der Jesus geboren worden sein soll.
7 Bilder

Geburtskirche Betlehem

Viele kennen Bilder aus der Geburtskirche in Betlehem, wenn im Dezember ein Kind aus Österreich dort das Friedenslicht entzündet, das dann zu Weihnachten im ganzen Land  verteilt wird.  Auf einem Hügel, über einer Höhle, in der Jesus geboren worden sein soll, steht diese Basilika. Verehrt wird diese Stelle schon seit dem 2. Jhdt. Im Jahr 333 wurde über der Grotte die erst Kirche gebaut. Über 1 Mio. Menschen besuchen jährlich diesen Ort. In die Kirche gelangt man durch ein niedriges...

  • 18.05.18
  •  2
  •  1
Leute
Agentenarbeit Heutzutage. Mentale Diffamierung auch an Minderjährigen. Die Knechtung des Gojim.

Innerstaatlicher Konflikt (IS), Rechtprüfung zur Wortdeklarierung unzureichend.

Währenddessen sich viele angeblich rechtwissende in der Wortdrehung schlichtweg an den gesitteten einfachen Bürger bereichern, geht auch das Spiel der Wortdrehung bei prominenten regierungskritischen Bürgerrechtler weiter. Mundtot sollten Sie gemacht werden, die Staatenbündler, die Regierungsverweigerer. Doch hinter den Kulissen wird ein rechtlich fingiertes, anderes Spiel betrieben. Man kann sagen, wenn sich 2 streiten, dann freut sich der dritte im Bunde. Doch so einfach ist dann die...

  • 20.04.18
Freizeit

Friedenslicht in Kötschach

Am Freitag, dem 23. Dezember, von 17 bis 19 Uhr, kann beim Feuerwehrhaus Kötschach das Friedenslicht aus Bethlehem abgeholt werden. Dabei möchte Sie die Feuerwehr wieder mit Glühwein und Maroni verköstigen. Die eingenommenen Spenden werden zugunsten eines sozialen Zweckes in Kötschach-Mauthen verwendet.

  • 16.12.16
Reisen
Betlehem
10 Bilder

Bernhardsthaler, Reintaler und Katzelsdorfer in Israel

Pilger aus Bernhardsthal, Reintal und Katzelsdorf erlebten Israel von 400 Meter unter bis 800 über dem Meerespiegel. Wunderschön, sicher und ergreifend, so beschreiben die Pilger die Reise im Hl. Land. Besucht wurde Betlehem, Nazareth, Kanaa, der See Genezareth, Jerusalem, Akko, Haifa und natürlich wurde auch im toten Meer gebadet. Die Gruppe freute sich von einer der besten Reiseleiterinnen, Karin Sailer, durch die Woche geführt zu werden. Dank der Zusammenarbeit vom österreichischem...

  • 21.04.16
Reisen
10 Bilder

Israelreise rückt näher

Vorfreude auf Israel Die Pilgergruppe aus Bernhardsthal, Reintal, Katzelsdorf und Korneuburg erkunden von 11. - 18. April Israel auf den Spuren Jesu. Eine Reise ins Hl. Land gehört zu den schönsten Erlebnissen jedes Christen - die Vorbereitungen dafür sind in vollem Gang. Ein faszinierendes Land, erlebte Geschichte, Kultur und das verweilen an besonderen Plätzen wie Nazareth, Betlehem, dem Jordan (Tauferneuerung), dem See Genezareth, Kanaa (Segnung der Paare), Jerusalem, Akko und auch...

  • 04.02.16
Lokales
Johanna und Anton Pfeifenberger.

Miniatur-Bethlehem in Zederhaus gebaut

ZEDERHAUS (pjw). Die Familie Johanna und Anton Pfeifenberger haben eine Besonderheit bei sich daheim in Zederhaus: eine begehbare Krippe (ca. fünf mal fünf Meter). Mit Gefühl für kleine Dinge haben die Pfeifenbergers Bethlehem mit unzähligen einzelnen Elementen und Figuren in ihrem Gartenhaus eingerichtet. Wer möchte, kann die Krippe noch bis zum Lichtmesstag besichten. Auch die Kinder der Naturpark-Volksschule Zederhaus waren bereits zu Besuch "in Bethlehem".

  • 14.01.16
Lokales

Friedenslicht aus Betlehem im St. Pöltner Rathaus

Mitarbeiter des Roten Kreuzes brachten das Friedenslicht aus Betlehem ins Rathaus. ST. PÖLTEN (red). Bürgermeister Matthias Stadler war es eine Freude, das Friedenslicht übernehmen zu dürfen. Das Friedenslicht wird aus Israel geholt und hierzulande – ebenso wie in vielen anderen europäischen Ländern auch – von Hand zu Hand weitergegeben. Auch das Österreichische Rote Kreuz macht bei dieser Tradition im Namen des Friedens mit. Die Mitarbeiter von der Rotkreuz-Bezirksstelle St. Pölten bringen das...

  • 26.12.15
Leute

Friedenslichtaktion der FF Kötschach-Mauthen

Am Mittwoch, den 23. Dezember, kann von 17 bis 19 Uhr beim Feuerwehrhaus Kötschach das Friedenslicht aus Bethlehem abgeholt werden. Dabei möchte Sie die Feuerwehr wieder mit Glühwein und Maroni verköstigen. Die eingenommenen Spenden werden zugunsten eines sozialen Zweckes in Kötschach-Mauthen verwendet.

  • 20.12.15
Freizeit

Mariazeller Advent

Friedenslicht von Bethlehem Ausgabestellen von 09:00 bis 11:00 Uhr: • Rüsthaus der FF Mariazell (Wiener Straße 35a) • Bürgerservicestelle St. Sebastian (Erlaufseestraße 3) • Volksschule Halltal (Braschlweg 4) 15:00 Uhr: Kindermette - Kinderkrippenfeier, Basilika 16.30 Uhr: Christmette - Wegscheid 20.30 Uhr: Christmette - Greith 22.00 Uhr: Christmette - Gußwerk 22.00 Uhr: Christmette - Karmel-Kloster 23.00 Uhr: Christmette - Bruder-Klaus-Kirche in der Walstern mit den...

  • 18.12.15
Lokales
Am 22. Dezember kommt am Innsbrucker Hauptbahnhof das Friedenslicht aus Betlehem an.

Das Friedenslicht reist von Betlehem über Linz nach Innsbruck

Das Friedenslicht aus Bethlehem gilt auch im heurigen Jahr wieder als ein ganz besonderes Zeichen der Friedenshoffnung und des Friedenswillens. Das leuchtende Weihnachtssymbol wurde wie jedes Jahr in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzündet, nach Linz ins ORF Landesstudio gebracht und wird von dort aus in mehr als 20 Länder Europas verteilt. Am 24. Dezember wird das Friedenslicht von Millionen Menschen an Bahnhöfen, beim Roten Kreuz oder bei den Feuerwehren abgeholt und weitergegeben. In Tirol...

  • 17.12.15
Leute
6 Bilder

Das Friedenslicht aus Neunkirchen

Am Bahnhof konnten Gläubige das Licht aus Betlehem entzünden. Kerzen und Laternen wurden am 24. Dezember mit dem Licht aus der Geburtstätte Jesu Christi erhellt. – Ein Brauch, der 1986 vom oberösterreichischen Landesstudio des ORF ins Leben gerufen wurde.

  • 24.12.14
Lokales
Sabine Beneder, Sebastian Franz und Maria-Magdalena Adamcsok von der Rotkreuz-Bezirksstelle St. Pölten brachten das Friedenslicht ins St. Pöltner Rathaus, wo es von Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Vizebürgermeister Ing. Franz Gunacker übernommen wurde.

Friedenslicht im St. Pöltner Rathaus übernommen

ST. PÖLTEN (red). Bürgermeister Matthias Stadler und Vizebürgermeister Franz Gunacker war es laut Angaben der Stadt eine Freude, das Friedenslicht aus Betlehem im St. Pöltner Rathaus übernehmen zu dürfen. Dieses traf zuvor mit dem Intercity am Hauptbahnhof ein und konnte von der Rotkreuz-Bezirksstelle St. Pölten trotz des starken Windes unbeschadet zu den Dienststellen gebracht werden, wo es auch von der Bevölkerung abgeholt werden kann. Das Friedenslicht aus Betlehem ist eine Aktion, die...

  • 23.12.14
Lokales
8 Bilder

Krippenmuseum Maranatha

Es ist eine eindrucksvolle Wanderung durch die mystische Welt der Krippen. Der Weg führt von der volkstümlichen Tirolerkrippe durch die antike orientalische Geburtsgruppe bis hin zur neuzeitlichen Darstellung in der modernen Kunst. All das kann man in Luttach/Ahrntal Südtirol im Krippenmuseum Maranatha besichtigen.

  • 13.12.14
  •  16
  •  27
Leute
KISI Musical "Sternstunde in Betlehem"

Weihnachtsmusical „Sternstunde in Betlehem“

Ein besonderes Erlebnis in der Vorweihnachtszeit ist der Besuch des KISI-Musicals “Sternstunde in Betlehem”, das am 20. Dezember um 17 Uhr im Stadtsaal Hermagor von den „God`s singing Kids“ aufgeführt wird. Akteure Die Akteure zwischen 3 und 28 Jahren begeistern neben ihren tänzerischen und gesanglichen Leistungen vor allem auch durch ihre strahlenden Augen und ihrem Freude, mit der sie das Musical präsentieren. Karten Karten für diese besondere Weihnachtsgeschichte aus der Sicht der...

  • 11.12.14
Lokales
3 Bilder

NMS Frankenmarkt: Der weite Weg nach Bethlehem – ein Adventschattenspiel

Sechs Kinder haben sich im Advent zusammengefunden, um kurz vor Weihnachten im Seniorenheim in Frankenmarkt das Schattenspiel „Der weite Weg nach Bethlehem“ aufzuführen. Unter der Regie von HOL Gertraud Gruber wurde die Weihnachtsgeschichte einstudiert. Zahlreiche Besucher erfreuten sich an dem Stück, an der musikalischen Umrahmung und an der stimmungsvollen Kulisse. 24 Tage vor Weihnachten machte sich eine Schnecke auf den Weg, um rechtzeitig im Stall von Bethlehem anzukommen und die Geburt...

  • 02.01.14
Lokales
Der 12-jährige Michael Weixlbaumer aus Kematen an der Krems holt heuer das Friedenslicht aus Bethlehem.
2 Bilder

Friedenslichtkind aus dem Traunviertel

KEMATEN (red). Das oberösterreichische Friedenslichtkind 2013 kommt aus dem Traunviertel. Der 12-jährige Michael Weixlbaumer aus Kematen an der Krems entzündet am Dienstag, 26. November 2013 in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem das leuchtende Weihnachtssymbol. Das Friedenslicht aus Bethlehem erinnert seit 27 Jahren als Weihnachtsbrauch in ganz Europa an die Botschaft vom Weihnachtsfrieden. „Ich verteile jedes Jahr mit meinen Kameraden am Heiligen Abend das Friedenslicht und bin stolz,...

  • 23.11.13
Gedanken

BUCH TIPP: Pädagogische Hilfe für die Adventzeit

Mit Erzählfiguren aus biegbarem Drahtgestell und Hartschaumköpfe werden Kindern biblische Szenen vorgespielt. Das Buch von Elisabeth Kollreider erzählt von Maria und Josef auf ihrem Weg nach Betlehem mit kurzen Texten und illustriert mit den Erzählfiguren, die viel Raum für Interpretation und Nachfragen freilassen. Es regt an, im Familienkreis die Geschichte Jesu neu zu entdecken (ab 3 Jahre). Tyrolia, 32 Seiten, 9.95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 20.11.13
  • 1
  • 2