Bildung

Beiträge zum Thema Bildung

Lokales
Auch in das Bankgeschäft konnten die jungen Damen bei den berufspraktischen Tagen an der Musik NMS Eibiswald Einblick nehmen.
3 Bilder

Bildung
Berufspraktische Tage an der Musik-NMS Eibiswald

Die Viertklassler der Musik-NMS Eibiswald haben bei den berufspraktischen Tagen allerhand über ihre Berufsaussichten erfahren können. EIBISWALD. Bei den 44 Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen an der Musik-NMS Eibiswald standen berufspraktische Tage am Programm. Alle Schülerinnen und Schüler in der 8. Schulstufe durften drei Tage und jene im neunten Schuljahr konnten fünf Tage in ihren selbstgewählten Berufen „schnuppern“. Dabei reichte die Bandbreite von A wie Angestellte bei der...

  • 06.11.19
Lokales
So sah Groß St. Florian vor 100 Jahren aus.

Neues aus Groß St. Florian
Die gesamte Ortschronik in zwei historischen Bänden

Eine Besiedlung des Laßnitztales ist bereits bis ins 2. Jh. v. Chr. belegt. Teile davon liegen in der heutigen Marktgemeinde Groß St. Florian, die bereits 1380 erstmals als "Markt des Heiligen Florian" urkundlich erwähnt wird. Schon im 12. Jh. wurde die erste Florianikirche erwähnt, nach der der Ort benannt wurde. Das "Groß" im Ortsnamen kam aber erst 1887 dazu. All das und noch viel, viel mehr gibt es bald in einer großen Ortschronik über Groß St. Florian zu lesen. Zwei BändeDer Historiker...

  • 05.11.19
Politik
In der Bezirksstadt Deutschlandsberg: Niko Swatek, Anja Herzog und Willi Rauch, gemeinsam mit NEOS Aktivisten Charlie Puhr und Levi Kümmel.

Landtagswahl
NEOS in der Bezirksstadt Deutschlandsberg

Beim gestrigen Tourstopp der NEOS in der Bezirksstadt Deutschlandsberg hat das Team um NEOS Spitzenkandidat Niko Swatek unter dem Motto "Frischer Wind für die Steiermark" ihr Programm präsentiert. DEUSCHLANDSBERG. NEOS Spitzenkandidat Niko Swatek war gestern im Rahmen der pinken Wahlkampftour zu Besuch in der Bezirksstadt Deutschlandsberg. Gemeinsam mit der Listendritten der pinken Landesliste Anja Herzog und dem Listendritten in der Weststeiermark, Willi Rauch, hat Swatek dort mit...

  • 05.11.19
Lokales
Der Kneippkindergarten Frauental wurde im Sommer 2018 um eine Kinderkrippe erweitert.
2 Bilder

Bezirk Deutschlandsberg
Halbe Million Euro für Kinderkrippen und Kindergärten

Das Land stellt zehn Millionen Euro für Kinderbetreuungseinrichtungen in der Steiermark bereit. So profitiert Deutschlandsberg davon. Seit 2015 investierten das Land Steiermark und der Bund über 100 Millionen Euro in den Ausbau sowie die Qualitätsverbesserung von steirischen Kindereinrichtungen. Die Anzahl der Kinder in diesen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen ist seitdem um 3.700 gewachsen. Vor allem der Stellenwert der Kinderkrippen (Betreuung für Kinder bis zu drei Jahren) nimmt...

  • 11.07.19
  •  1
Lokales
Umfassende Kinderbetreuung: In Feisternitz (ehemaliges Gemeindeamt Großradl) ist eine neue Kinderkrippe untergebracht.

Neues aus Eibiswald
Wohlfühlfaktor für Familien und Kinder

Schulen, Kindergärten, Spielplätze: Die Marktgemeinde Eibiswald steckt viel Geld in seine Jugend. EIBISWALD. In Eibiswald möchte man in Zukunft noch familienfreundlicher werden: Der Startschuss ist mit der Ganztagsschule (GTS) bereits geglückt. Die GTS in getrennter Abfolge wurde im abgelaufenen Schuljahr erstmals an der VS sowie Musik-NMS angeboten. Die Marktgemeinde fördert das Projekt mit finanzieller Unterstützung, verschiedene Vereine aus dem Ort sind immer wieder in die...

  • 03.07.19
Politik
Bis Ende des Jahres werden der Grenzlandsaal und die Landesberufsschule in Eibiswald modernisiert.

Neues aus Eibiswald
Die eigene Zukunft gestalten

Mit einer Vielzahl an Projekten bastelt Eibiswald an einer lebenswerten Gemeinde für Generationen. EIBISWALD. Eine lange Liste an umzusetzenden Projekten hat die Marktgemeinde Eibiswald bereits im Vorjahr mit einer Bürgerbefragung erarbeitet. Ein wesentliches Ziel dieser Zukunftsstrategie „Eibiswald.Macht.Zukunft“ lautet, Eibiswald zum Bildungszentrum zu machen. ModernisierungEin anderes betrifft den Breitbandausbau und damit eine leistungsfähige Internetanbindung. Rund 740.000 Euro nimmt...

  • 03.07.19
Lokales
Setzten den Spatenstich für den neuen Grenzlandsaal: Christian Krottmaier, Werner Zuschnegg, LIG-GF Carl Skelar, LR Ursula Lackner, Bgm. Andreas Thürschweller, Vizebgm. Alfred Rauch, Florian Arnfelser (v.l.)

Umbau
Grenzlandsaal Eibiswald wird zur modernen Kulturarena

Spatenstich für ein neues Kulturzentrum in Eibiswald: Um drei Millionen Euro wird der Grenzlandsaal neu gebaut. Auch Schulen sollen profitieren. Die Bagger arbeiten schon seit Wochen, nur noch das rohe Gemäuer steht. Mit dem Spatenstich für die Neuadaptierung des ehrwürdigen Veranstaltungszentrums "Grenzlandsaal Eibiswald" wurden nun die Weichen für einen kulturellen "Meeting Point" geschaffen, der ein multifunktionales Gesicht bekommen soll. Dementsprechend zuversichtlich sprach...

  • 06.05.19
Politik
Josef Muchitsch und die SPÖ Südweststeiermark lehnen eine AHS im Bezirk Deutschlandsberg ab.

"AHS nicht notwendig"
SPÖ spricht sich für die Neue Mittelschule aus

DEUTSCHLANDSBERG. Völlig überraschend kündigten Deutschlandsbergs Bgm. Josef Wallner und Bundesrat Hubert Koller (beide SPÖ) zusammen mit NAbg. Werner Amon (ÖVP) vor zwei Wochen eine AHS-Langform für den Bezirk Deutschlandsberg an. Der Plan stößt aber auch innerhalb der südweststeirischen Sozialdemokraten nicht überall auf Zustimmung. Der ehemalige SPÖ-Klubobmann Walter Kröpfl äußerte sich bereits sehr kritisch. Nun melden sich aber auch aktuelle rote Politiker zu Wort. "Keine Notwendigkeit...

  • 16.04.19
  •  1
Politik
Neu im Grottenhof: Michael Langerwisch ist fürs Kinder- und Jugendmanagement in der Südsteiermark zuständig.

Interview
Frischer Wind fürs Jugendmanagement

DEUTSCHLANDSBERG/LEIBNITZ. Neu im Regionalmanagement Südweststeiermark: Seit 1. März will Michael Langerwisch den Anliegen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen in den Bezirken Deutschlandsberg und Leibnitz mehr Gehör verschaffen. WOCHE: Wie sah bislang Ihr Zugang zur Jugend und zur Region aus? MICHAEL LANGERWISCH: Durch mein ehrenamtliches Engagement in einer internationalen Non-Profit-Organisation, die sich sehr stark mit Jugendarbeit und Zukunftsthemen beschäftigt, konnte ich sehr...

  • 02.04.19
  •  2
Politik
Der neue Regionalvorstand der SPÖ Südweststeiermark mit Pamela Rendi-Wagner und Michael Schickhofer.

Video
Deutschlandsberg wurde zum Zentrum der Sozialdemokratie

DEUTSCHLANDSBERG. Die Erwartungen der Sozialdemokraten wurden erfüllt: 500 Gäste kamen in eine bestens gefüllte Koralmhalle, als die SPÖ Südweststeiermark am Donnerstagabend zum ersten Mal zu einer öffentlichen Regionalkonferenz lud. „Das war eine große Herausforderung, danke an das gesamte Team“, war NAbg. Beppo Muchitsch am Ende eines langen Tages glücklich. Endete er doch mit einem starken Ergebnis für ihn: Muchitsch wurde mit 97,3 Prozent als Regionalvorsitzender der SPÖ-Region...

  • 22.03.19
  •  1
Wirtschaft
BORG-Absolvent Matthias Nebel wird seiner alten Schule einen Besuch abstatten.

Matthias Nebel auf der Bühne
Rockige BORG-Präsentation

Das BORG Deutschlandsberg lädt am Freitag, dem 25. Jänner von 12 bis 16.30 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein, bei dem interessierte Schüler wie Eltern die umfassenden Bildungsangebote der Schule kennenlernen sollen. Die bewährten BORG-Schwerpunkte Naturwissenschaften, Sport, Sprachen, Bildnerische Erziehung und Musik können mit den zuständigen Pädagogen ausreichend diskutiert werden. Die Besucher können aber auch zahlreiche Zusatzangebote kennen lernen, welche die...

  • 22.01.19
  •  1
Lokales
Ein Tor in die Zukunft für die Schülerinnen und Schüler zu öffnen, das ist das Ziel von Ursula Gangl-Schriebl, der neuen Leiterin der Fachschule Schloss Frauenthal.

Bildung
Fachschule Schloss Frauenthal mit neuer Leitung

Ursula Gangl-Schriebl ist die neue Leiterin der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Schloss Frauenthal. DEUTSCHLANDSBERG. Die neue Leiterin der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Schloss Frauenthal in Deutschlandsberg heißt Ursula Gangl-Schriebl. Sie bringt nach 20 Jahren als Pädagogin nicht nur viel Fachwissen mit, sondern hat ganz klare Visionen für die Weiterentwicklung dieser Schule. „Wir haben im Vorjahr 40 Jahre Fachschule Schloss Frauenthal gefeiert. Dabei...

  • 11.10.18
Lokales
Die Kinder vom Kneippkindergarten Frauental eröffneten selbst ihre neue Kinderkrippe mit einem Lied.
5 Bilder

Frauental: Neue Kinderkrippe in Rekordzeit

Keine drei Monate nach dem Baustart wurde in Frauental schon der Zubau beim Kindergarten eröffnet. „Für so ein Projekt braucht man nicht nur Grundstück und Geld, sondern auch den Willen, etwas für Kinder zu tun“, sagte Bildungslandesrätin Ursula Lackner. „Und in Frauental ist dieser Wille stark ausgeprägt.“ Zusammen mit Bürgermeister Bernd Hermann durfte sie den Zubau beim Kneippkindergarten Frauental eröffnen, fast auf den Tag genau vier Jahre nachdem der Neubau eröffnet worden war. Nachdem im...

  • 21.09.18
Wirtschaft
WKO Regionalstellenleiterin Margareta Maria Deix, Bgm. Josef Wallner, LH-Stv. Michael Schickhofer, WKO Regionalstellenobmann KommR Manfred Kainz, Marianne Kiendl (Technologiezentrum Deutschlandsberg) und Ewald Vehounig, Abteilungsleiter der WKO Steiemark (v.l.) in Groß St. Florian.
2 Bilder

Lokalaugenschein mit LH-Stv. Michael Schickhofer an der Koralmbahn

LH-Stv. Schickhofer machte sich bei einem Lokalaugenschein am künftigen Bahnhof Weststeiermark in Unterbergla/Groß St. Florian selbst ein Bild von den Fortschritten und den wirtschaftlichen Zukunftsstrategien. GROSS ST. FLORIAN. Am Areal des zukünftigen Koralmbahnhofs in Groß St. Florian erläuterten LH-Stv. Michael Schickhofer, Deutschlandsberg Bürgermeister Josef Wallner, WK-Obmann Manfred Kainz sowie die Geschäftsführerin der Laßnitztal Entwicklungs GmbH, Marianne Kiendl, welche Strategien...

  • 09.03.18
  •  3
Lokales
"Schokolade macht Schule" - Die neue Zotter-Kreation mit Bananenfüllung und Himberrschokoschicht hilft arbeitenden Kindern in Peru.
2 Bilder

"Schokolade macht Schule" mit Zotter und der Kindernothilfe Österreich

Mit Schokoladengenuss Kindern in Peru zu einer Schulbildung verhelfen: Schokolandenmanufaktur Zotter hat eine eigene Schokolade dafür produziert. Schokoladen-Fans aufgepasst! Ab September darf man sich auf eine neue Schokoladenkreation freuen: Die neue Zotter-Schokolade mit Bananenfüllung und Himbeerschokoschicht. Mit dem Kauf einer Tafel unterstützt man automatisch "Schokolade macht Schule" - eine Kooperation von der steirischen Schokoladenmanufaktur Zotter und der Kindernothilfe...

  • 31.08.17
  •  1
  •  7
Lokales
Das selbstorganisierende Dalton-Modell wird an der Sternschule Deutschlandsberg schon länger praktiziert.

Internationaler Daltonkongress der Sternschule Deutschlandsberg

Seit 2013 ist die Sternschule Deutschlandsberg, eine reformpädagogische Privatschule der Diakonie de la Tour, mit dem Zertifikat der "International Dalton School" ausgezeichnet. In Österreich ist die Daltonpädagogik noch recht unbekannt, in den Niederlanden, Australien oder USA ist es bereits ein etablierter Teil des Bildungssystems. Die Sternschule unterrichtet neben den österreichischen Lehrplänen für Volks- und Mittelschulen bzw. der AHS-Unterstufe ebenfalls nach den Prinzipien der...

  • 12.04.17
Leute
Barbara Pototschnig, MSc, Kommunikationstrainerin, psychologische Beraterin, Coachess, Mutter, freie Journalistin. (Foto: KK)

Bewusst sich selbst und andere verstehen

Kommunikation ist dazu da, dass Menschen einander versehen und gemeinsam gestalten - privat und beruflich? Was tun, wenn die Kommunikation krankt? Am Reflexions- und Übungsabend mit Barbara Pototschnig üben Sie die „Sprache des Herzens“. Wirksam reden und andere unvoreingenommen hören, das ist das Ziel dieses Reflexionsabends am 21. Juni um 19 Uhr. Beleuchtet werden anhand der "Sprache des Herzens" Alltagsbeispiele von Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Sie brauchen dafür keine Vorkenntnisse...

  • 11.03.16
Wirtschaft
Die Anzahl der Geburten im Bezirk Deutschlandsberg ist zurückgegangen – von 506 (2010) auf 435 (2014).
2 Bilder

Viele Pendler, wenig Kinder: Der Bezirk Deutschlandsberg in Zahlen

Die wichtigsten Daten & Fakten zum Bezirk Deutschlandsberg Wie lebt und arbeitet die Bevölkerung im Bezirk Deutschlandsberg? Statistiken mögen trocken erscheinen, doch einige Zahlen, Daten und Fakten über den Bezirk lassen tief blicken. Mehr Frauen als Männer So wird etwa auf den ersten Blick klar: Die Deutschlandsberger sind Pendler, jedenfalls sehr viele. Bei der letzten Zählung 2012 gaben 68 Prozent an, von ihrem Wohnort auszupendeln. Insgesamt hat der Bezirk 60.404 Einwohner. Davon...

  • 28.08.15
  •  3
Politik
Landesschulrats-Präsidentin Elisabeth Meixner: "Keine Pläne für AHS-Unterstufe in Deutschlandsberg bekannt."

AHS-Unterstufe für Deutschlandsberg ist "nicht vorgesehen"

Ein Thema, das die WOCHE-Leser in letzter Zeit – trotz Feriensaison – bewegt hat, war die Schule. Mehrere Leserbriefe erreichten uns zum Thema AHS-Unterstufe im Bundesschulzentrum in Deutschlandsberg, denn eine solche gibt es dort nicht. DEUTSCHLANDSBERG. Von Unsicherheiten über die Qualität in den NMS, die im ländlichen Raum meist als Unterstufe fungieren, bis hin zur Ausghöhlung des ländlichen Raums reichten die Bedenken in Leserbriefen von WOCHE-Lesern zuletzt. Gefordert wurde eine...

  • 01.08.15
  •  2
Lokales
Tablets als Ergänzung, nicht als Ersatz für bestehende Lehrmittel: Georg Steingruber, Werner Krausler, Harald Kienzl (v.l.)

SPÖ Region Stainz setzt auf Bildung statt auf Feuerzeuge

Info-Veranstaltung mit Fachinspektor Werner Krausler. Tablets können unter spoe@region-stainz.at reserviert werden. „Wir zielen auf drei Schwerpunkte ab“, führte Ortsparteiobmann Harald Kienzl Jugend, Bildung und Region als jene Bereiche an, denen sich die SPÖ besonders widmen will. „Das sollte angenommen werden“, nannte er als Ziel, der Jugend in Stainz eine gute Ausbildung zu gewährleisten. „Die Idee ist toll“, betonte Landesschulratsvizepräsident Wolfgang Erlitz, dass e-Learning in der...

  • 06.03.15
Lokales

Elternverein unterstüzt Anschaffung von E-Readern

In der NMS 2 Deutschlandsberg hält eine neue Technologie Einzug. Für den Elternverein der NMs 2 Deutschlandsberg ist die Lesefähigkeit die Voraussetzung für Wissensaneignung und damit der Schlüssel für Weiterbildung. Nicht zuletzt will auch der Umgang mit neuen elektronischen Medien gelernt sein. Im kleinen Rahmen sind deshalb zehn E-Book-Reader an die Schüler der NMS 2 Deutschlandsberg übergeben worden. Möglich gemacht hat das der Elternverein durch eine 50-prozentige Kofinanzierung...

  • 16.05.14
Lokales

Weiterbildung - Stillstand ist Rückschritt!

So oder so ähnlich könnte man sich dem Thema "Weiterbildung" annähern. Selbst nach einem universitären Abschluss muss noch lange nicht Schluß sein. Bereits fest im Berufsleben verankert? Kein Problem! Die Möglichkeiten einer berufsbegleitenden und postgradualen Weiterbildung sind gleichsam interessant wie vielfältig. Einen kleinen Einblick über die umfangreichen Angebote bietet die in der Grazer Bildungslandschaft fest verankerte Institution "UNI for LIFE", die sich selbst als universitäre...

  • 22.04.14
WirtschaftBezahlte Anzeige
Die beiden HAK-Direktoren Johann Wilding (r., Grazbachgasse) und Reinhard Schmierdorfer (l., Monsbergergasse) feiern das 150-Jahr-Jubiläum ihrer Schule gemeinsam mit WKO Steiermark Präsident Josef Herk und Landesschulinspektorin Nadja Hoffer-Munter

150 Jahre HAK in der Steiermark: 
Schule und Wirtschaft erneuern ihr Bündnis

Auf Initiative der Grazer Kaufmannschaft wurde im Jahr 1863 die Handelsakademie Graz ins Leben gerufen. Sie ist damit die größte und traditionsreichste Wirtschaftsschule der Steiermark und „Mutter“ der insgesamt 16 weiß-grünen Handelsakademien. „Heute, zum 150-jährigen Gründungsjubiläum, wird dieses Bündnis zwischen Wirtschaft und Schule erneuert“, betonen WKO Steiermark Präsident Josef Herk und die beiden Direktoren Johann Wilding (BHAK/BHAS Grazbachgasse) und Reinhard Schmierdorfer (BHAK/BHAS...

  • 24.10.13
LokalesBezahlte Anzeige

Besuch des Ehrw. Prof. Gesche Ngawang Samten 2013 in Österreich

Wir freuen uns, dass Prof. Ngawang Samten, Vizekanzler der Universität für Tibetische Studien, Varanasi, Indien, bei uns zu Gast ist und in Wien und Kärnten einen Vortrag und ein Seminar abhalten wird! (Vortragssprache Englisch, mit deutscher Übersetzung) Di, 17. September 2013, 19 Uhr, Vortrag in Wien Die Entfaltung von Weisheit und Mitgefühl „Mitgefühl verleiht uns innere Stärke (S.H. Dalai Lama).“ Prof. Samten wird einen Einblick in diese wesentlichen Faktoren der buddhistischen...

  • 21.08.13
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.