Blumenkisten

Beiträge zum Thema Blumenkisten

  2

Wiener Spaziergänge
Ottakring, der 100.Kindergarten des Roten Wien

In der großen Gemeindebau-Wohnanlage Sandleitenhof war natürlich auch ein Kindergarten integriert. Er war der 100.Kindergarten im Roten Wien, 1929 errichtet. Aus den Räumen führten wenige Stiegen in den Hof, der heute betoniert und eher verfallen ist und kaum ahnen lässt, welch schöner Spielplatz einst hier gewesen ist; mit Sandkisten und einem kleinen Freibad. Der Kindergarten wurde nach den fortschrittlichen pädagogischen Prinzipien der Maria Montessori geleitet. Statuen, Mosaike, Fresken...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Gartenexperte Thomas Amersberger, der Landschaftsgestaltung an der Universität für Bodenkultur Wien absolviert hat, ist Autor zahlreicher Artikeln in Gartenmagazinen und Obmann von Stadtbegrünung.
 1   4

Blumenkisterl für heiße Tage

Grüne Pracht ohne tägliches Gießen – ja, das geht. Wie, darüber klärt bz-Gartenexperte Thomas Amersberger auf Sie kennen das Problem, man hätte gerne grün vorm Fenster, vielleicht auch Kräuter für die Küche und Blüten, ist aber nicht immer zuhause und man will auch nicht täglich gießen. Überleben Pflanzen, wenn man sich nicht täglich gießt? Kann man also Blumenkisten so bepflanzen, dass sie auch an einem sonnigen Fenster ein paar Tage ohne Gießen überstehen? Mit einer gewissen Portion...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Alexandra Laubner
 2   3

Buntes Herbstgemüse

Wenn in den Blumenkisten der Herbst der Bepflanzung den Garaus gemacht hat, springt es ein, das bunte Herbstgemüse. Ob es wohl auch schmecken würde??

  • Wien
  • Simmering
  • lieselotte fleck
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.