Blutspenden

Beiträge zum Thema Blutspenden

Das Rote Kreuz ruft in den Wintermonaten besonders zum Blutspenden auf. Für die Zeit der Spende wird auf Corona-Sicherheitsmaßnahmen geschaut.

Gesundheit
Blutspendetermine im Bezirk Schärding 2021

Auch in Zeiten von Corona ist Blutspenden eine wichtige, lebensrettende gute Tat. Das Rote Kreuz bittet deshalb um Ihr Blut. BEZIRK SCHÄRDING (bich). In Österreich wird alle 90 Sekunden eine Blutkonserve benötigt, informiert das Rote Kreuz Österreich – sei es nach einem Unfall, für Patienten mit schweren Krankheiten oder für Mütter während einer Geburt. Das sind fast 1.000 Blutkonserven am Tag. "Blut ist das Notfallmedikament Nr. 1 und kann nicht künstlich hergestellt werden. Mit einer...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Das Rote Kreuz ruft in den Wintermonaten besonders zum Blutspenden auf. Für die Zeit der Spende wird auf Corona-Sicherheitsmaßnahmen geschaut.

Rotes Kreuz ruft zu Blutspenden auf

Der erhöhte Bedarf an Blutprodukten und die zugleich geringere Bereitschaft Blut zu spenden, lässt die Reserven an Blutkonserven der Blutzentrale Linz schrumpfen. OÖ. Das Rote Kreuz Oberösterreich bittet Blut zu spenden, um in den bevorstehenden Wintermonaten ausreichend Konserven für die Krankenhäuser in Oberösterreich bereitstellen zu können. Unfälle, Operationen, Geburten oder die Behandlung schwerer Krankheiten: Blut und Blutprodukte sind die wichtigsten Notfallmedikamente und durch nichts...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Freiwillige Blutspender sind für die flächendeckende Versorgung des Landes mit Blutprodukten zentral. Darauf weist jetzt das OÖ Rote Kreuz anlässlich des Weltblutspendetages hin.

Blutspendeaktion
Weltblutspendetag: Rotes Kreuz sucht Blutspender

Besonders vor den Sommerferien und vor der Urlaubszeit braucht der Blutspendedienst Reserven, um die Versorgung in dieser Zeit sicherzustellen. Darauf weist jetzt das Oberösterreichische Kreuz anlässlich des Weltblutspendetages am 14. Juni hin. OÖ. Mehr als 50.000 Blutkonserven brauchen die Spitäler in Oberösterreich jährlich. Zum Einsatz kommen diese etwa nach Unfällen, bei Operationen, Geburten oder bei der Behandlung schwerer Krankheiten.  „An 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr, versorgt...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
4

Landjugend Schärding
Blutspendeaktion war ein voller Erfolg!

Die Bezirkslandjugend Schärding organisierte am Donnerstag, den 14. Mai 2020, eine Blutspendeaktion in Münzkirchen. Die Blutzentrale Linz durfte sich über stolze 142 Spender freuen, davon waren 60 Spender Mitglieder der Landjugend Schärding. Es freut uns sehr, dass sich so viele Leute Zeit genommen haben, um die österreichische Bevölkerung zu unterstützen.

  • Schärding
  • Bezirkslandjugend Schärding
Blutspenden ist sicher und rettet Leben: Alle geplanten Blutspendeaktionen finden weiterhin statt.

Rotes Kreuz
Blutspender gesucht!

Um Menschenleben zu retten, brauchen die Spitäler laufend lebensrettende Blutkonserven. Besonders gefragt sind derzeit Spender der Blutgruppen 0 negativ, 0 positiv, A negativ, A positiv und B negativ. Das OÖ. Rote Kreuz bittet um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden mobilen Blutspende-Aktionen. OÖ. Wer Blut spendet kann Leben retten. Aus diesem Grund ist eine Blutspende ein wichtiger und notwendiger Beitrag, unser Gesundheitssystem zu stärken. Um das Blutspenden noch sicherer zu machen,...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Blutspenden ist sicher und rettet Leben: Alle geplanten Blutspendeaktionen finden weiterhin statt.

Auch während Corona-Krise
Rotes Kreuz sucht Blut-Spender in ganz Oberösterreich

Blutspenden kann Leben retten. Auch in der Corona-Krise sucht das Rote Kreuz Oberösterreich nach Lebensrettern und ihren Blutspenden. OÖ. Derzeit laufen einige mobile Blutspende-Aktionen des Roten Kreuz Oberösterreich. Besonders gefragt sind auch gesunde Covid-19-Patienten mit einer Plasmaspende in der Blutzentrale Linz. „Besonders gefragt sind derzeit Spender der Blutgruppen 0 negativ, A negativ, B negativ und A positiv“, sagt OÖ. Rotkreuz-Präsident. Dr. Aichinger Walter. 28 Tage nach Genesung...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Polizist und SV Freinberg-Obmann Rudolf Kasbauer, Bürgermeister Anton Pretzl und Vizebürgermeister Christian Graf spendeten in Freinberg ihr Blut.
4

Blutspenden Freinberg
Bürgermeister, Vize und Sportverein-Obmann nahmen auf der Blutspenderliege Platz

 Am 2. März  wurde im Freinberger Gemeindeamt zum Blutspenden aufgerufen. FREINBERG (juk). 73 Menschen kamen zwischen 15.30 und 20.30 Uhr ins Gemeindeamt, um ihr Blut für medizinische Versorgung zur Verfügung zu stellen. Unter ihnen waren Bürgermeister Anton Pretzl, Vizebürgermeister Christian Graf sowie Polizist und Sportvereinobmann Rudolf Kasbauer. "Es freut uns, wenn man mit wenig Aufwand Gutes tun kann", waren sich die drei Freinberger einig.  Die nächsten Blutspende-Termine im Bezirk...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die beiden Hennlich-Mitarbeiterinnen Vera Steindl und Sarah Steindl gingen gemeinsam Blut spenden und lösten damit Hennlichs Nominierung von der Blutspende-Challenge ein.
3

Blutspende-Challenge
Hennlich folgte Blutspende-Aufruf und nominierte weitere Firmen

Firma Hennlich folgte dem BezirkRundschau Aufruf zum Blutspenden.  SUBEN (juk). Dabei gingen einige Hennlich-Mitarbeiter, nachdem die Firma für den Blutspende-Marathon nominiert worden war, gemeinsam Blutspenden im Schardenberger Gemeindeamt. Für Vera und Sarah Steindl war es sogar die Blutspende-Prämiere. "Ich freue mich, wenn ich mit so wenig Aufwand Gutes tun kann", sagte Vera nach der Spende. In Schardenberg lernten die beiden auch Rekord-Blutspender Sigi Kasbauer kennen, der an dem Tag...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ), Erich Hanesschläger (Rotes Kreuz OÖ) und Chefredakteur Thomas Winkler.
11

Blutspende-Marathon in OÖ
Promi-Blutspenden in der BezirksRundschau-Zentrale

OÖ. Blutspenden rettet Leben. Alle 90 Sekunden wird in Österreichs Spitälern eine Blutkonserve benötigt – unabhängig von Jahreszeit oder Wetter. 1.000 Konserven pro Tag kommen zur Behandlung von Patienten zum Einsatz, die im Notfall auch ein Menschenleben retten können. Täglich sind Menschen darauf angewiesen, dass ausreichend Blutkonserven in passender Blutgruppe vorhanden sind. Ohne den Einsatz der freiwilligen Blutspender wäre eine medizinische Versorgung unmöglich, da Blut nach wie vor...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Sie sind drei fleißigsten Blutspender im Bezirk Schärding: Stefan Wallner aus Brunnenthal, Siegfried Kasbauer aus Schardenberg und Johann Kislinger aus St. Roman. Gemeinsam haben sie schon über 275 Mal Blut gespendet.

Blutspende-Marathon
Blutspende-Vorbilder sind die beste Werbung

BezirksRundschau und Rotes Kreuz rufen zum Blutspende-Marathon Blutspenden kann Leben retten. Blut ist nach wie vor das Notfallmedikament Nummer 1 und kann nicht künstlich hergestellt werden. Daher rufen die BezirksRundschau und das Rote Kreuz Oberösterreich in den nächsten 42 Tagen – so lange ist eine Blutkonserve haltbar – gezielt zum Spenden auf. An den genannten Terminen ist das Rote Kreuz jeweils von 15.30 bis 20.30 Uhr vor Ort. Nähere Infos erhalten Sie unter Tel.: 0732 - 777000-262 oder...

  • Schärding
  • Judith Kunde
V. l.: Werner Watzinger (Kaufmännischer Direktor Rotes Kreuz OÖ), Stefan Wallner, Siegfried Kasbauer und Johann Kislinger.
2

Helfen
Schärdinger spenden zusammen 275 Mal Blut

BEZIRK, LINZ (ebd). Am 16. Oktober wurden Stefan Wallner aus Brunnenthal, Siegfried Kasbauer aus Schardenberg und Johann Kislinger aus St. Roman für ihre Verdienste ums Butspenden geehrt. Unglaubliche 150 Mal hat sich etwa Kasbauer Lebenssaft abnehmen lassen, Wallner bereits 75 Mal. Und Kislinger hing 50 Mal am Tropf. "Ich mache das seit dem Bundesheer", so Kislinger zur BezirksRundschau. "Es ist einfach ein gutes Gefühl, wenn man dadurch helfen und Gutes tun kann." Damit spendeten die drei...

  • Schärding
  • David Ebner
Sigi Kasbauer ließ sich bereits 150 Mal "anzapfen".
1 2 4

Interview
150 Mal Blutspenden – "Das Bier kommt nachher"

Das Blut wird knapp, heißt's vom Roten Kreuz. An Sigi Kasbauer aus Schardenberg liegt es auf jeden Fall nicht. SCHARDENBERG. Denn der 57-jährige Schardenberger hat in seiner Heimatgemeinde am 1. Juli die 150. Blutspende geleistet. Damit ist er laut Schärdings Rot-Kreuz Geschäftsführer Florian Kurz erst der zweite Oberösterreicher überhaupt, der diese Marke erreicht hat. Was Kasbauer dazu sagt, warum er überhaupt Blut spendet und was er vor der Blutabnahme rät, verrät er im Interview. Herr...

  • Schärding
  • David Ebner
Siegfried Kasbauer aus Schardenberg spendete zum 150. Mal Blut.

Rekord-Blutspenden
Schardenberger spendet zum 150. Mal Blut

Siegfried Kasbauer aus Schardenberg hat am 1. Juli zum 150. Mal seine Ärmel hochgekrempelt und im Gemeindeamt Blut gespendet – ein Rekord. SCHARDENBERG (ebd). Rund 50000 Blutkonserven werden jährlich in Oberösterreichs Krankenhäuser benötigt. Knapp 4000 Konserven wurden im Bezirk Schärding vergangenes Jahr gespendet. Im prozentuellen Vergleich, gemessen an der Bevölkerung, mischen die Schärdinger im Bezirksvergleich immer ganz vorne mit – seit 2014 sogar an erster Stelle. Kasbauer sorgt für...

  • Schärding
  • David Ebner
Das freiwillige Engagement der Blutspender ist die zentrale Stütze der flächendeckenden Versorgung des Landes mit Blutprodukten.

OÖ. Rotes Kreuz
Engpass bei Blutkonserven am Weltblutspendetag

Aufgrund vieler Notfälle in den vergangenen Tagen sank der Blutkonservenstand in Oberösterreich auf ein kritisches Niveau. Hinzu kommt, dass wegen den heißen Temperaturen die Bereitschaft zum Blutspenden stark abgenommen hat. Um in den kommenden Tagen Oberösterreichs Spitäler mit lebensrettenden Blutkonserven und somit kranke und verletzte Menschen versorgen zu können, ist es jetzt wichtig, Blut zu spenden. 14. Juni ist Weltblutspendetag„Morgen, am 14. Juni, ist Weltblutspendetag. Nutzen Sie...

  • Oberösterreich
  • Ramona Gintner

Kriterien für Blutspende
Wann darf ich Blutspenden? Wann nicht?

BEZIRK SCHÄRDING (juk). Eine Blutkonserve ist 42 Tage haltbar. Die Planung der Blutspende-Aktionen richtet sich nach dem bundeslandweiten Verbrauch und ist so akkurat, dass es nur zu einem minimalen Verwurf kommt. Blut spenden können alle gesunden Männer und Frauen zwischen 18 und 65 Jahren. Erstspender sollten nicht älter als 60 Jahre sein. Frauen können bis zu vier- oder fünfmal jährlich Blut spenden. Männer bis zu sechs Mal im Jahr. Doch es gibt auch Situationen, in denen man nicht als...

  • Schärding
  • Judith Kunde
5

Blutspendemarathon
Landjugend lässt zweimal im Jahr "Blut"

ANDORF, KOPFING (juk). Schon seit neun Jahren organisiert die Schärdinger Bezirkslandjugend in Kooperation mit dem Roten Kreuz zwei Blutspende-Termine pro Jahr. Einmal in Andorf und einen in Kopfing. "Damit wir einmal im Pramtal und einmal im Sauwald vertreten sind", so Landjugend-Bezirkssprecherin Katharina Wallner. Dabei ruft die Landjugend insbesondere ihre verschiedenen Ortsgruppen zur Spende auf: "Von welcher Ortsgruppe die meisten Leute kommen, wechselt eigentlich jedes Jahr. Jeder zieht...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Das Blutspenden in Dorf an der Pram am 28. Februar wurde abgesagt.

UPDATE
Nach Absage - neuer Termin fürs Blutspenden in Dorf an der Pram

UPDATE:  DORF/PRAM. Für den Blutspende-Termin in Dorf an der Pram, den das Rote Kreuz wegen technischer Schwierigkeiten kurzfristig absagen musste, gibt es nun einen Ersatztermin. Die Blutspendeaktion wird nun erst im Mai stattfinden und zwar am Montag, den 27. Mai 2019. Uhrzeit und Ort bleiben unverändert: Gespendet werden kann von 15.30 bis 20.30 Uhr im Dorf.Saal.  BERICHT vom 26. Februar 2019:  DORF AN DER PRAM. Das Rote Kreuz musste den am Donnerstag, 28. Februar 2019,  in Dorf an der Pram...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Gerhard Jüngling, Thomas Winkler, Susanne Süssner, Rudi Anschober, Julia Watzinger, Erich Haneschläger und Werner Watzinger (v. l.).
2

BezirksRundschau „Blutspende-Marathon“
1.000 Blutkonserven pro Tag im Einsatz

OÖ. Die nächsten Spender stellten sich für den BezirksRundschau „Blutspende-Marathon“, einer Kooperation mit dem Roten Kreuz Oberösterreich, zur Verfügung. Landesrat Rudi Anschober und BezirksRundschau-Marketingleiterin Julia Watzinger spendeten für den guten Zweck ihr Blut. Erich Haneschläger Landesgeschäftsleiter des oberösterreichischen Roten Kreuzes und die Leiter der Blutspendezentrale Linz Susanne Süssner, Gerhard Jüngling und Werner Watzinger, waren sich einig: „1.000 Konserven kommen...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger

Blutspendemarathon
0, A, B oder AB – so lässt sich Blut unterscheiden

BEZIRK SCHÄRDING (juk). 1901 entdeckte der österreichische Arzt und Nobelpreisträger Karl Landsteiner, dass es verschiedene Arten von Blut gibt. Nicht alle Blutgruppen sind gleich häufig vertreten. Es gibt regionale und länderspezifische Unterschiede, was die Häufigkeit betrifft. Grundsätzlich gibt es vier Blutgruppen: 0, A, B und AB. Dazu kommt die Option zwischen Rhesusfaktor positiv oder negativ. Entscheidend für Blutgruppe sind biochemische Merkmale, die vererbt werden. Zwei Drittel der...

  • Schärding
  • Judith Kunde
BezirksRundschau-Geschäftführerin Martina Holl, Rot Kreuz-Oberösterreich-Präsident Walter Aichinger, Landesrätin Birgit Gerstorfer und Werner Watzinger, Kaufmännischer Direktor der Blutspendezentrale Linz (v. l.).
2

„Blutspende-Marathon“
Alle 90 Sekunden wird eine Blutkonserve benötigt

OÖ. In Runde zwei des „Blutspende-Marathons“, einer Kooperation der BezirksRundschau und dem Roten Kreuz Oberösterreich, spendeten Landesrätin Birgit Gerstorfer und BezirksRundschau-Geschäftführerin Martina Holl ihr Blut. Rot Kreuz-Oberösterreich-Präsident Walter Aichinger und Werner Watzinger, Kaufmännischer Direktor der Blutspendezentrale Linz, verdeutlichten die Wichtigkeit des Blutspendens: „Alle 90 Sekunden wird in Österreichs Spitälern eine Blutkonserve benötigt. Jedoch kann das...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Spenden Sie Blut und retten Sie gemeinsam mit der BezirksRundschau und dem Roten Kreuz Leben.

Blutspendetermine
Alle Termine in Oberösterreich im Überblick

Exakt 42 Tage lang findet der Blutespende-Marathon der BezirksRundschau und des Roten Kreuzes statt. Hier finden Sie alle Termine in Ihrem Bezirk: Blutspenden in Braunau:08.02.2019, 15:30-20:30: Neue Mittelschule, Neukirchen a. d. E. 15.02.2019, 15:30-20:30: Mehrzweckhalle, Helpfau-Uttendorf 18.02.2019, 15:30-20:30: Gemeindeamt, Tarsdorf 20.02.2019: 15:30-20:30: Neue Mittelschule, Altheim  21.02.2019: 15:30-20:30: Neue Mittelschule, Altheim  05.03.2019: 15:30-20:30: Neue Mittelschule,...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Bezirksrundschau-Chefredakteur Thomas Winkler, Rotes-Kreuz-Oberösterreich-Präsident Walter Aichinger, Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Kaufmännischer-Direktor-Blutspendezentrale-Linz Werner Watzinger (v. l.).
2

Rotes Kreuz Oberösterreich
Startschuss für „Blutspende-Marathon“

OÖ. Am 7. Februar startet die BezirksRundschau den „Blutspende-Marathon“ in Kooperation mit dem oberösterreichischen Roten Kreuz. Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler stellten sich zur Verfügung und spendeten Blut. Rot Kreuz-Oberösterreich-Präsident Walter Aichinger und Werner Watzinger, Kaufmännischer Direktor der Blutspendezentrale Linz, freuen sich über den „Blutspende-Marathon“ und betonten, wie wichtig das Blutspenden...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
6

Blutspenden
Spenden Sie den "Saft des Lebens"

BEZIRK SCHÄRDING (juk). Blut ist der Saft des Lebens und durch nichts ersetzbar. Trotz modernster Technik kann Blut bis heute nicht künstlich hergestellt werden. Weiß man dann noch, dass alle 90 Sekunden in Österreichs Spitälern eine Blutkonserve gebraucht wird, ist schnell klar: Blut spenden rettet Leben. Denn ohne freiwillige Blutspender wäre eine medizinische Versorgung für jede Blutgruppe unmöglich. Birgit Breit und Stefan Wallner sind zwei der fleißigsten Blutspender im Bezirk Schärding...

  • Schärding
  • Judith Kunde

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.