Alles zum Thema Brauchtum

Beiträge zum Thema Brauchtum

Lokales
12 Bilder

Zieglstadl Hallein
Krampuskunde für Kinder

HALLEIN. Muss man sich vor dem Krampus fürchten? "Überhaupt nicht. Seht her, was unter der Maske ist", erklären Mitglieder der "Untersberg Krampusse" Halleiner Volksschülern im Zieglstadl. Auf insgesamt drei Stationen haben die "Untersberg-Krampusse" alles  aufgebaut was es zum Thema Krampus zu wissen gibt: Wie man Masken richtig aus Zirbenholz schnitzt, aus welchem Material die Verkleidungen bestehen und wie schwer so eine "Larve" sein kann: All das konnten die Volksschüler sich ganz genau...

  • 21.11.18
Lokales
<f>Kindern </f>(und Erwachsenen) die Angst vorm Krampus nehmen und altes Brauchtum aufleben lassen, ist das Ziel der Veranstaltung.
2 Bilder

Krampusausstellung der besonderen Art
Wer fürchtet sich vor'm Krampus?

ABTENAU (sys). In Abtenau sieht man die Tradition rund um den Krampus mit anderen Augen – mit Kinderaugen nämlich. Die Rinnkoglpass setzt sich am ersten Adventsonntag mit einem Programm auseinander, das speziell auf die Kleinsten zugeschnitten ist: "Krampus zum Anfassen", heißt es am 2. Dezember beim Heimatmuseum Arlerhof. Hinter die Maske schauen Rinnkoglpass-Obmann Christoph Grünwald kennt das mulmige Gefühl, das einen um die Krampuszeit beschleicht, aus eigener Erfahrung: "Auch ich...

  • 19.11.18
Lokales
Die Harmonika erfordert viel Geschick.
3 Bilder

Traditionsreich
Musikwettbewerb über Ländergrenzen hinweg

FLACHAU. Beim 14. Alpenländischen Harmonikabewerb spielen Teilnehmer aus Österreich, Bayern und Südtirol zusammen: "Die meisten finden sich in der Altersgruppe der zehn bis 15-Jährigen, das Teilnahmealter ist mit 25 Jahren begrenzt“, so der Leiter des Bewerbes, Leit‘n Toni jun. Heuer waren es ganze 157 Anmeldungen. Keine Sieger, keine Verlierer Von der Fachjury erhielten die Teilnehmer nach dem Vorspiel in einem persönlichen Gespräch gut gemeinte Ratschläge. "Diese positiven...

  • 15.10.18
Lokales
Blumengebinde für Mariä Himmelfahrt

Was ist Mariä Himmelfahrt?

Am 15. August ist Feiertag, Mariä Himmelfahrt. Vielerorts begehen Katholiken diesen Feiertag mit Kräuterbündeln und Blumenschmuck. So auch in der Stadtpfarrkirche Hallein um 9.00 Uhr. Aber was feiern wir da?„Als Jesus nach seiner Auferstehung in den Himmel aufgefahren ist, wollte er nicht die ganze Zeit ohne seine Mama sein und hat Maria eben nachgeholt.“ Was mir ein Kind im Volksschulalter einmal ganz einfach erklärt hat, lässt Erwachsene eher fragend zurück. Für uns ist die Frage nach...

  • 09.08.18
Lokales
Herbert Reschreiter, und Angela Buchegger vom TVB St. Martin mit HeiMattl.
2 Bilder

HeuART-Fest-Botschafter hat einen kreativen Namen

ST. MARTIN/ABTENAU (tres). Von 31. August bis 2. September findet das HeuART-Fest in St. Martin am Tennengebirge statt. Heuer gibt es erstmals einen stillen Botschafter für das Event - ein cooles Heumanderl, das ab sofort öfter in den Salzburger Bezirken zu sehen sein wird. Lässig sitzt es auf seiner Bank, lädt zu "Selfies" ein und bewirbt das Lammertal. Nun hat es auch einen Namen: HeiMattl heißt der HeuART-Fest-Botschafter! Den Namen gab ihm Bezirksblätter-Leserin Claudia Schönleitner aus...

  • 12.07.18
Freizeit

Warum Christi Himmelfahrt?

Fast vergessen und doch relevant. Was es mit dem Feiertag und dem Fest Christi Himmelfahrt auf sich hat. Das Fest Christi Himmelfahrt wird im 4. Jahrhundert n. Chr. erstmals erwähnt. Was wird warum gefeiert? Schließlich war Jesus nicht der erste Astronaut und auch keine antike Sagengestalt, die ein Sternbild formte. In der Bibel, genauer im Lukasevangelium (24, 50-53) und der Apostelgeschichte (1, 1-11), ist zu lesen, dass Jesus nach seiner Auferstehung (Ostern) den Jüngern begegnete,...

  • 09.05.18
Lokales
27 Bilder

Am 1. Advent: Krampuslauf bei Vollmond in Bad Vigaun

Wer fürchtet sich vorm bösen Mann - Niemand! - Wenn er aber kommt? Viele sich aber nicht davon gelaufen!!! Am 3. Dezember war es wieder so weit - die Krampuspassen der umliegenden Gemeinde trafen sich zum 18. mal in Bad Vigaun!!! Zu aller erst kam natürlich der Nikolaus um die ganz Braven zu belohnen. Umrahmt wurde sein Besuch durch die Weisenbläser. Dann wurde es aber ernst. Den Reigen eröffneten 3 Bad Vigauner Jungpassen, welche furchterregend und flink viel Schrecken...

  • 04.12.17
Freizeit

Bunte Vielfalt der heimischen Bräuche

BUCH TIPP: Gundi Bittermann – "Brauchtum in Österreich - Eine Bilderreise zu den schönsten Veranstaltungen des Jahres" Einen bunten Querschnitt von verschiedenen Bräuchen in ganz Österreich bietet dieser Bildband mit eindrucksvollen Fotos und mit Informationen z.B. über Schnalzern, Flinsern und vielen anderen, oft seit Jahrhunderten verwurzelten Traditionen. Kein lückenloses Kompendium aller Bräuche hierzulande, aber ein nettes Panorama durch ein Jahr voller alpenländischer Traditionen – mit...

  • 03.12.17
Wirtschaft
Marianne Obauer und Eveline Bimminger haben schmucke Kräuterkistchen vorbereitet.
2 Bilder

Kräuter stehen beim Bauernherbst 2017 im Mittelpunkt

VIDEO - Der 22. Salzburger Bauernherbst wartet mit 2.000 Veranstaltungen in ganz Salzburg auf. SALZBURG (lg). Er wird gerne als fünfte Jahreszeit bezeichnet und ist aus dem Veranstaltungsreigen nicht mehr wegzudenken. Die Rede ist vom Salzburger Bauernherbst, der dieses Jahr am 26. August mit einem Fest offiziell eröffnet wird. Bis fünften November stehen in den 74 Bauernherbst-Orten regionales Handwerk, echtes Brauchtum und kulinarische Schmankerl unserer Landwirte im Mittelpunkt. Hauptakteure...

  • 18.08.17
Lokales
2 Bilder

Dorffest - 30 Jahre Brauchtumsgruppe St. Koloman

Die Brauchtumsgruppe St. Koloman feiert ihr 30-jähriges Bestandsjubiläum und lädt zum Dorffest ein! SAMSTAG: Kabarett "Ernstes und Heiteres aus dem Leben auf dem Bauernhof", musikalische Umrahmung mit "PongauPower" SONNTAG: Frühshoppen mit "Tauglanska" Weitere Infos unter Brauchtumsgruppe St. Koloman

  • 01.07.17
Lokales
3 Bilder

1. Volksliedersymposium der Landjugend Salzburg

Am Donnerstag, den 4. Mai 2017 findet eine weitere Premiere im Jahresprogramm der Landjugend Salzburg statt. Junge, kultur- & brauchtumsbegeisterte Mitglieder sowie alle Interessierten treffen sich im Filzhofgütl in Oberalm zum 1. Volksliedersymposium der Landjugend Salzburg. Herzlich eingeladen sind alle landjugend- und volksliederbegeisterte Personen. Musik - die wohl weltumspannendste Sprache - ist fest in unserer Kultur verankert. Besonders die Volksmusik ist ein wichtiger Teil des...

  • 27.04.17
Lokales
3 Bilder

ACHTUNG: Maibaumaufstellen der TMK-Oberalm bereits am Sonntag, 30. April

OBERALM. Anfang Mai ist es wieder soweit: Die Maibäume werden in Salzburg platziert. Das Aufstellen des geschmückten Baumes hat eine lange Tradition und soll sichtbares Sinnbild für Liebe, Fruchtbarkeit, Leben und Wachstum sein. Die Musikerinnen und Musiker der TMK Oberalm laden am Sonntag, dem 30. April ab 11.00 Uhr zum Maibaumaufstellen am Gemeindevorplatz in Oberalm. Für leibliches Wohl und musikalische Umrahmung ist gesorgt. Auch die kleinen Besucher erwartet ein spannendes Programm, beim...

  • 19.04.17
Lokales
Auch heute noch gibt es diesen skurrilen "Brauch".

Ein Brauch oder derber Sexismus?

Büchsenmacher-Schilder für Eltern polarisieren immer wieder OBERALM (tres). "Zum Büchsenmacher Lixei" steht auf einem Schild nahe dem Oberalmer Gemeindezentrum. Eines von vielen, das immer wieder aufgestellt wird, wenn - speziell am Land - ein Mädchen zur Welt kommt. "Ein gesundes Kind ist geboren, aber es hat einen Makel: Es ist weiblich - oder wie?", ärgert sich die Oberalmerin Waltraud Seidl, "diese Büchsenmacher-Schilder sind kein alter Brauch, sondern Dummheit." Ihr wäre es am...

  • 01.02.17
Lokales
8 Bilder

Gelebtes Brauchtum in der VS Bad Dürrnberg

Die Kinder der 4. Klasse Volkschule Bad Dürrnberg durften vor den Kindern der anderen Klassen und des Kindergartens einen Krampusstanz aufführen. Zuvor hatten sie im Werkunterricht unter Anleitung ihres Lehrers Peter Mayer ihre Masken alle selbst gebastelt. Die Aufregung vor diesem Ereignis war groß. In der Pause schepperten sie schon wie wild mit ihren Glocken. Die zusehenden Kinder hatten gar keine Angst und auch Eltern und Großeltern waren unter dem begeisterten Publikum. Am Ende des...

  • 05.12.16
Lokales
11 Bilder

Kinder- & Jugendtreffen beim Heimatmuseum Arlerhof

Tennengauer Volkstänzer & Schnalzer Jugend tanzen & schnalzen gemeinsam in Abtenau ABTENAU (sys). Die kleinsten Tennengauer Volkstänzer und Schnalzer trafen sich zum Kinder- und Jugendgruppentreffen im Heimatmuseum Arlerhof in Abtenau. Der Gauverband Volkskultur Tennengau lud zum alljährlichen Treffen in das Lammertal. Rund 25 Kinder und Jugendliche verbrachten zusammen mit den engagierten Gruppenleitern und vielen Eltern einen tollen Nachmittag mit einmaliger Aussicht auf die Salzburger...

  • 24.08.16
Lokales
Die Jakobischützen aus St. Jakob am Thurn umfassen 75 Mitglieder. Ihr Hauptmann ist Anton Hager.
6 Bilder

"Wenn einer poltert, sind wir oft schuld"

Haben Schützen einfach Freude am Ballern? Anton Hager, Hauptmann der Jakobischützen, im Interview. Interview von Theresa Kaserer Man könnte jetzt einfach sagen, Schützen haben Freude am in die Luft Ballern. Oder steckt da doch mehr dahinter? ANTON HAGER: (lacht) "Wir übertreiben das mit dem Schießen eh nicht. Wer bei den Jakobischützen dabei ist, der mag Kameradschaft. Es ist nett, etwas miteinander zu unternehmen, der Zusammenhalt bei den Mitgliedern ist groß." Aber es gibt schon Leute,...

  • 29.06.16
Freizeit
69 Bilder

Foto-Gewinnspiel „Brauchtum Backstage“ – Salzburgs lebendiges Brauchtum

€ 1.500,- für die Vereinskassen der Salzburger Heimatvereine! Auch dieses Jahr wollen die Bezirksblätter die Salzburger Heimatvereine für ihr besonderes Engagement unterstützen und starten eine 2. Runde des Foto-Gewinnspiels "Brauchtum Backstage" Ein Blick hinter die Kulissen der Salzburger Brauchtums-Veranstaltungen und Brauchtums-Gruppen. Du hast ein tolles Bild von den Vorbereitungsarbeiten zu einem Fest, einem Vereinsabend, einem Seminar oder einer Probe? Dann lade dieses Bild hier hoch...

  • 08.03.16
  •  1