brigitte pekastnig

Beiträge zum Thema brigitte pekastnig

Brigitte Pekastnig
8

Hospiz
Gut betreut in der letzten Phase des Lebens

HiZ – Hauskrankenpflege im Zentrum hat am 1. Jänner 2019 als österreichweites Projekt begonnen. FELDKIRCHEN, KÄRNTEN. Der Kärntner Landesverband von Hospiz- und Palliativeinrichtungen (KLvHP) ist eine Plattform, in der sich die Trägerorganisationen (Caritas, Diakonie, Rotes Kreuz) einbringen, um die vom Dachverband Hospiz Österreich empfohlenen Standards in Kärnten umzusetzen. Die derzeitige Vorsitzführung obliegt dem Roten Kreuz, Landesverband Kärnten. Vorstands-Vorsitzende, diplomierte...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Das Trauercafé: Sabine Huber, Andrea Scherer, Belinda Schlatte, Marianna Wulz und Brigitte Pekastnig (von links)
1 4

Trauercafé
Der Trauer Platz und Raum geben

Das Rote Kreuz startet in Feldkirchen mit dem "Trauercafé" ein Pilotprojekt. Dort sollen sich Menschen, die Ähnliches erleben, treffen können. FELDKIRCHEN. Der Tod eines nahestehenden, geliebten Menschen lässt viele Menschen in ein tiefes schwarzes Loch fallen. Im Leben der Betroffenen ist nichts mehr so, wie es vorher war. "Über den Schmerz und den verstorbenen Menschen zu sprechen, kann in dieser schweren Zeit Erleichterung bringen", sagt Brigitte Pekastnig, dritte Vizepräsidentin und...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
In Kärnten gibt es wenig öffentliche Gelder für Hospizarbeit. Außerdem fehlen stationäre Tageshospize bzw. Hospizbetten und Hospizstationen in Pflegeheimen.
1

Welt-Hospiz-Tag
Kärnten muss bei Hospizarbeit besser werden

In Kärnten gibt es wenig öffentliche Gelder für Hospizarbeit. Außerdem fehlen stationäre Tageshospize bzw. Hospizbetten und Hospizstationen in Pflegeheimen. KÄRNTEN. Der 10. Oktober ist nicht nur ein wichtiger Tag für Kärnten, es ist auch der Welt-Hospiz-Tag. In Kärnten gibt es den Landesverband von Hospiz- und Palliativeinrichtungen (KLvHP). Hier bringen sich Trägerorganisationen wie Caritas, Diakonie oder Rotes Kreuz ein, um die vom Dachverband Hospiz Österreich vorgegebenen Standards in...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Hauskrankenpflege im Zentrum: Trainerinnen um Landesverbandsvorsitzende Brigitte Pekastnig (Fünfte von rechts) schulen in ganz Kärnten auf Wunsch Fachkräfte in der mobilen Pflege und Betreuung.

Hospiz-Projekt
Ableben in den eigenen vier Wänden

Mit dem Projekt „Hauskrankenpflege im Zentrum“ möchte der Landesverband von Hospiz- und Palliativ-Einrichtungen Menschen den Wunsch erfüllen, die letzte Phase ihres Lebens zu Hause verbringen zu dürfen. KÄRNTEN. 70 bis 90 Prozent der pflegebedürftigen Menschen werden zu Hause betreut und hegen den Wunsch, in den eigenen vier Wänden abzuleben. Laut einer Rechnung des Kärntner Landesverbands von Hospiz- und Palliativ-Einrichtungen versterben jedoch lediglich 27 Prozent zu Hause. Todesphase nicht...

  • Kärnten
  • Peter Michael Kowal
Für den Notfall gerüstet – neue Defi-Säule im Veldner Zentrum.

Velden
Neue Defi-Säule im Orts-Zentrum

Für den Notfall gerüstet. Auch in Velden steht nun Defi-Säule. VELDEN. Kürzlich wurde vor der Sonnen-Apotheke in Velden und gegenüber dem Veldener Gemeindeamt die 50. öffentlich zugängliche Defi-Säule angebracht. Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk, Vize-Bürgermeisterin Birgit Fischer, sowie Vizepräsidentin Brigitte Pekastnig vom Roten Kreuz Kärnten und Bezirksrettungskommandant Martin Taupe vom Rotes Kreuz Villach zeigen sich erfreut, dass an dieser Stelle ein Defibrillator aufgestellt wurde....

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
beförderte bzw. ausgezeichnete Jugend-RK-Mitglieder mit Dr. Martin Pirz, Jugendgruppen-Referentin Claudia Holzer und Dr. Peter Ambrozy
2 122

Rotes Kreuz Völkermarkt präsentiert Bilanz für 2016

Vom Roten Kreuz Völkermarkt wurden im Jahr 2016 20.153 Patienten transportiert 146.666 geleistete Stunden - 1.348.413 Kilometer Knapp 140 MitarbeiterInnen nahmen an der Bezirksversammlung des Österreichischen Roten Kreuzes, Bezirksstelle Völkermarkt teil. Bezirksstellenleiter Dr. Martin Pirz begrüßte die aktiven und ehemaligen MitarbeiterInnen, die "RK-Kinder" mit ihren Eltern und die zahlreichen Ehrengäste. Zusammen mit Bezirksgeschäftsstellenleiter Gerhard Koller führten sie durch die...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Franziska David
Da sein, zuhören, miteinander Zeit verbringen

Haben Sie Zeit zu verschenken?

Das Rote Kreuz sucht freiwillige HelferInnen für den Besuchsdienst! Im April startet die nächste Ausbildung in Klagenfurt. FELDKIRCHEN. „Es ist einfach schön, wenn man sieht, wie sich Menschen freuen können, wenn man sie aus der Einsamkeit holt, mit ihnen Karten spielt oder sie zu einem kleinen Spaziergang einlädt", meint Brigitte Pekastnig, Landesreferentin für Gesundheits- und Soziale Dienste beim Roten Kreuz Kärnten. "Oft genügen kleine Dinge, um das Herz zu erfreuen. Es geht einfach darum,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Ein "bewegter" Kurs ging zu Ende

FELDKIRCHEN (fri). Am 27. November 2015 endete in der Rot Kreuz Bezirksstelle Feldkirchen der dreitägige „BleibAktiv“- Kurs, bei dem die Mitarbeiterinnen des Rot Kreuz Besuchsdienstes neue Übungen für ihre Klienten erwerben konnten. Lebensfreude geben Ziel der "BleibAktiv"-Übungen ist es, die Lebensfreude und Lebensqualität von mobilitätseingeschränkten Menschen durch unterschiedliche Aktivitäten wieder zu fördern. Am Ende des Kurses konnten sich die Teilnehmerinnen noch gegenseitig mit ihren...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.