Peter Ambrozy

Beiträge zum Thema Peter Ambrozy

Für ältere Corona-Patienten organisieren Land Kärnten und Rotes Kreuz einen kostenlosen mobilen Betreuungsdienst daheim. Das Projekt startet bereits am Montag, 12. Oktober.

Mobile Betreuung
Kärnten: Neues Gratisangebot für ältere Covid-Patienten

Für ältere Corona-Patienten organisieren Land Kärnten und Rotes Kreuz einen kostenlosen mobilen Betreuungsdienst daheim. Das Projekt startet bereits am Montag, 12. Oktober.  KÄRNTEN. Am Montag startet ein neues Angebot in Kooperation mit dem Roten Kreuz, informiert heute Gesundheitsreferentin Beate Prettner. Es geht um einen mobilen Betreuungsdienst, das Konzept heißt "Covid-19 Pflege und Betreuung in den mobilen Diensten". Ältere Corona-Patienten, die zu Hause versorgt werden müssen,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Erster privater "Defi": Ambrozy, Goritschnig und Bgm. Herbert Gaggl mit Mitarbeitern des Roten Kreuzes

Wiederbelebung
Go-Mobil-Gründer stiftet Defi

Maximilian Goritschnig stiftet als erste Privatperson einen Defibrillator. Angebracht an seinem Haus – für die ganze Nachbarschaft.  MOOSBURG.  Ein "Defi" kann im Notfall Leben retten. Bei einem Herzstillstand zählt jede Sekunde. Wenn in den ersten drei Minuten ein Defibrillator und Herzdruckmassage angewendet werden, liegt die Überlebenschance von Patienten bei 75 Prozent. Maximilian Goritschnig, Geschäftsführer von Go-Mobil spendet als erste Privatperson eine Defi-Säule: "Ich stifte...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Das Rote Kreuz baut die Teststationen in Kärnten aus. Im Endausbau soll es in jeder Bezirksstadt eine geben.

Corona-Virus
Rotes Kreuz baut Testkapazitäten in Kärnten aus

Das Rote Kreuz baut die Teststationen in Kärnten aus. Im Endausbau soll es in jeder Bezirksstadt eine geben. KÄRNTEN. Mehr als 50.000 Abstriche hat das Rote Kreuz Kärnten seit Beginn der Corona-Krise durchgeführt, die Mitarbeiter sind auch bei den Testungen im Tourismus im Einsatz. Nun ist man dabei, die Testkapazitäten noch auszuweiten und weitere Teststationen in den Bezirken zu eröffnen.  "Um unsere Testkapazitäten noch auszuweiten, haben wir mittlerweile drei fixe stationäre...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Beim Spatenstich: Bezirksgeschäftsleiter Dittmar Michor, Bürgermeister Josef Zoppoth, Bezirksstellenleiter Luca Burgstaller, Landespräsident Peter Ambrozy und Ortsstellenleiter Günther Themessl (von links)

Kötschach-Mauthen
Spatenstich für Garagenzubau beim Roten Kreuz

Die Ortsstelle des Roten Kreuzes in Kötschach-Mauthen erhält zwei neue Garagen. Vor wenigen Tagen erfolgte der Spatenstich. KÖTSCHACH-MAUTHEN. Die Ortsstelle des Roten Kreuzes in Kötschach-Mauthen wird ausgebaut. „Durch die Erhöhung des Fahrzeugstands und die höhere Bauweise der Rettungsfahrzeuge ist ein Garagenzubau unbedingt notwendig geworden“, erklärt Bezirksgeschäftsleiter Dittmar Michor. Wichtige Einrichtung Vor wenigen Tagen erfolgte der Spatenstich für den Zubau von zwei...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Peter Michael Kowal
Die Team Österreich Tafel ist diese Woche wieder überall in Kärnten in Betrieb.
1 2

Ab 18. April
Alle Team Österreich Tafeln starten wieder

Aufgrund der Corona-Krise waren alle Kärntner Ausgabestellen der Team Österreich Tafel vorübergehend geschlossen. Am 4. April startete man wieder – in Wolfsberg, St. Veit, Althofen, Hermagor und Feldkirchen. Am 18. April sind alle wieder in Betrieb.  KÄRNTEN. "Uns ist es sehr wichtig, dass wir die Team Österreich Tafel wieder anbieten können, da diese Hilfe in der derzeitigen Situation besonders notwendig ist. Die Abläufe bei den Ausgabestellen sind an die derzeitige Situation angepasst...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Gratulierten Georg Tazoll (Mitte) zum Ehrenzeichen des Landes: Daniel Fellner (links) und Peter Ambrozy

Landesrettungskommandant
Georg Tazoll erhält Landes-Ehrenzeichen

Landesrettungskommandant Georg Tazoll feiert heuer seine 40-jährige Zugehörigkeit zum Roten Kreuz. KÄRNTEN. Katastrophenschutz-Referent Landesrat Daniel Fellner und Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy gratulieren Landesrettungskommandant Georg Tazoll zum Ehrenzeichen des Landes. Vor 40 Jahren begann Tazoll seinen ehrenamtlichen Dienst beim Roten Kreuz, seit 2005 ist er Landesrettungskommandant. Damit verantwortet er den gesamten Rettungsdienst in Kärnten. Einsatz während Flüchtlingswelle...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Peter Ambrozy (zweiter von rechts) lädt am 17. Jänner zum Neujahrsempfang des Roten Kreuz.
Am Bild: Kärntner Landesrettungskommandant Georg Tazoll, Landesleitstellenleiter Bernhard Drescher, Oskar Preinig (Geschäftsführer der Firma Gojer), Peter Ambrozy (Präsident der Landesstelle Kärnten) und Wolfgang Tischler von der Firma Gojer (von links)

Rotes Kreuz
Rotkreuz-Präsident lädt zum Neujahrsempfang

Morgen, 17. Jänner, findet in Schloss Maria Loretto der Neujahrsempfang des Roten Kreuz Kärntens statt. Durch ihn will sich Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy vor allem den zahlreichen Mitarbeitern danken. KLAGENFURT. Beim Neujahrsempfang des Roten Kreuzes werden Morgen, Freitag, auf Schloss Maria Loretto zahlreiche Mitarbeitern, freiwillige Funktionäre sowie Vertreter aus Politik und Einsatzorganisationen erwartet. Dabei ist es Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy ein wichtiges Anliegen, den...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Das Friedenslicht aus Bethlehem kann ab 23. Dezember in jeder Rot Kreuz-Bezirksstelle abgeholt werden.
2

Rotes Kreuz
Das Friedenslicht kommt am 20. Dezember nach Klagenfurt

Das Friedenslicht aus Bethlehem kommt am 20. Dezember im Logistikzentrum des Roten Kreuz in Klagenfurt an und wird dann feierlich an die Bezirksstellen übergeben. KÄRNTEN. "Alle Jahre wieder" kommt das Friedenslicht aus Bethlehem nach Kärnten. Dieses Jahr ist es am 20. Dezember soweit. Im Logistikzentrum des Roten Kreuz, in der Henry Dunant Straße 2, wird das Friedenslicht an alle Kärntner Bezirksstellen übergeben. Ab 23. Dezember kann das Licht in jeder Rot Kreuz-Dienststelle abgeholt...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Haben große Sorgen, was die Kassenfusion betrifft: Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy, ÖGK-Obmann Andreas Huss, KGKK-Obmann Georg Steiner und KGKK-Direktor Johann Lintner (von links)
1

Kassenfusion
"Aufschrei" der Kärntner Gebietskrankenkasse

Große Sorgen bereitet die beschlossene Kassenfusion den Vertretern der KGKK. Kärnten müsse 94 Millionen Euro an Wien abgeben. Dieses Geld würde man allerdings u. a. für regionale Verbesserungen benötigen. KÄRNTEN. "Die Entscheidungen werden in Wien getroffen", sagt KGKK-Obmann Georg Steiner. Denn mit 1. Jänner 2020 gibt es keine Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) wie gewohnt mehr. Sie wird zur Landesstelle der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK). "Die Landesstellen werden entmachtet. In...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
2020 soll das neue RK-Gebäude in Gmünd fertig sein. Heute erfolgte der feierliche Spatenstich für die neue Ortsrettungsstelle
2

Spatenstich für Rotkreuz-Gebäude in Gmünd

Neue Dienststelle des Roten Kreuzes soll modernsten Anforderungen Genüge tun. GMÜND. Der Spatenstich für das neue Rotkreuz-Gebäude in Gmünd ist nun feierlich erfolgt. Wie die WOCHE berichtete, entsteht hier ein modernes Einsatzzentrum für die Liesertaler Retter. Fertigstellung 2020 Im November 2017 begann die Planung für die neue Dienststelle. Die ausführende Baufirma ist die Firma NPG Bau Neuschitzer GmbH aus Gmünd, welche die Pläne der 3kant Architekten ZT GmbH (DI Franz Biller, DI...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Mit dem Weltblutspendetag rückt das Blutspenden in den Fokus und sollen neue Spender gewonnen werden

Rotes Kreuz
Gesucht: Treue Blutspender!

Am 14. Juni ist "Weltblutspendetag": Das Rote Kreuz bittet um Blutspenden, um Engpässen vorzubeugen. KLAGENFURT (map). Ob bei Unfällen, Operationen, Geburten oder zur Behandlung schwerer Krankheiten – jeder Mensch kann in die Situation kommen, dringend Blut zu benötigen. Blut rettet Leben. Blut ist ein unentbehrliches Medikament, das nicht künstlich erzeugt werden kann. Wer Blut braucht, braucht das Blut eines Mitmenschen und ist somit auf Spender angewiesen. Klagenfurt: 4.200...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Margarete Pachernig
Rotkreuz-Mitarbeiter bekommen in Zukunft eine zusätzliche Nachtdienstpauschale

Einigung erzielt
Rotkreuz-Mitarbeiter bekommen mehr Geld für Nachtdienste

Nach monatelangen Verhandlungen ist heute ein Durchbruch gelungen: Rotkreuz-Mitarbeiter bekommen höhere Nachtdienstpauschale und eine Sonntagszulage.  KÄRNTEN. Bei den Verhandlungen der vida Kärnten, des Rotkreuz-Betriebsrates und des Roten Kreuzes, Landesverband Kärnten, konnte heute nach monatelangen Verhandlungen eine Einigung erzielt werden. Dadurch wird die langjährige Forderung der Mitarbeiter nach einer zusätzlichen Abgeltung der Nacht- und Sonntagsdienste durch Zulagen...

  • Kärnten
  • Kristina Orasche
Verwenden statt verschwenden: Das Team der Legro Eurogast rund um Erfried Feichter unterstützt wohltätige Organisationen: Rudi Kopp, Jasmin Reichmann, Franziska Makig, Erfried Feichter und Viktoria Quendler (v. li.)
2

Legro-Eurogast
Regionaler Großhandel mit Herz

Klagenfurter Legro-Eurogast spendet jede Woche viele Lebensmittel für den guten Zweck. KLAGENFURT (vep). Eigentlich redet Erfried Feichter, Chef des Lebensmittelgroßhandels Legro-Eurogast nicht darüber, er tut es einfach – aus Überzeugung. Jeden Samstag spendet er etliche Kilogramm Lebensmittel an die Tafel Österreich vom Roten Kreuz. Und das schon seit vielen Jahren. Auch den Vinzibus Klagenfurt unterstützt das Legro-Team regelmäßig mit Lebensmitteln. Jedoch sei es für Feichter einfach...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Für die Gemeinde: Bürgermeister Franz Eder, Vizebürgermeister Alfred Winkler, Gemeindefeuerwehrkommandant Walter Abwerzger und Kommandant Josef Heiß, Ortsstellenleiter Adolf Lackner und Pfarrer Josef Hörner.
Für das Rote Kreuz: Präsident  Peter Ambrozy und Bezirksleiter-Stellvertreter Martin Klar

Rennweg/St. Peter
Neuer Defi soll Leben retten

RENNWEG. In St. Peter bei Rennweg wurde in Zusammenarbeit mit Rotem Kreuz, Cardio Angel und Philips im Bereich des ehemaligen Einganges in den Kindergarten St. Peter ein Defibrillator (Defi) installiert werden. Offizielle Übergabe Das Cafe Cappuccino und Haargenie Rennweg haben unter dem Motto „Einen Defi für St. Peter“ die Anschaffung initiiert und durch ihren Adventausschank auch die Jahresrate für das heurige Jahr übernommen. "Danke auch an Pfarrer Josef Hörner, dass es möglich ist, den...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Mit First Respondern, welche die "Defis" erhalten: Ausbildungsleiter Gottlieb Kowatsch, Peter Ambrozy und Ernst Motschilnig (in Schwarz, von links)

Rotes Kreuz
40 "Defis" wurden gespendet

Firma Medicassist/Phillips stellte dem Roten Kreuz 40 Defibrillatoren im Wert von 23.000 Euro zur Verfügung. KÄRNTEN. Ernst Motschilnig, Vertriebsleiter der Firma Medicassist/Phillips, ist Mitarbeiter des Roten Kreuzes und First Responder. Er konnte nun 40 neuwertige Defibrillatoren zur Bekämpfung des tödlichen Kammerflimmerns an das Rote Kreuz übergeben. "Als leidenschaftlicher First Responder war mir gleich klar, wo diese Geräte am sinnvollsten genutzt werden könnten. Außerdem kooperiert...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Kärntner Landesrettungskommandant Georg Tazoll, Landesleitstellenleiter Bernhard Drescher, Oskar Preinig (Geschäftsführer der Firma Gojer), Peter Ambrozy (Präsident der Landesstelle Kärnten) und Wolfgang Tischler von der Firma Gojer (von links)

Firma Gojer
Spendenübergabe an das Rote Kreuz Kärnten

Auch alte Kleider machen Leute! Die Firma Gojer sammelt Alttextilien und Christbäume und hilft damit karitativen Einrichtungen. KÜHNSDORF. Bereits seit Jahren sammelt die Kühnsdorfer Firma Gojer Alttextilien und nimmt auch im Januar alte und von Schmuck befreite Christbäume entgegen. Diese Entsorgungsdienstleistungen helfen damit sozialen Zwecken. Vor kurzem konnten aus diesen Sammlungen dem Präsidenten der Landesstelle Kärnten Peter Ambrozy, dem Landesleitstellenleiter Bernhard Drescher und...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Tanja Jesse
Es gibt ein neues Bereitschaftsmodell, um die ärztliche Versorgung in Kärnten am Wochenende sicherzustellen

Kärntner Gebietskrankenkasse
So funktioniert der neue ärztliche Bereitschaftsdienst

Neues Modell für ärztlichen Bereitschaftsdienst am Wochenende. Telefonarzt als erste Anlaufstelle in der Nacht. Hausärzte sollen entlastet werden. KÄRNTEN. Probleme bei der Nachbesetzung von Planstellen und bei Bereitschaftsdiensten sowie die Altersstruktur unter den Ärzten sorgten in den letzten Monaten österreichweit immer wieder für Schlagzeilen. In Kärnten konnte durch eine Zusammenarbeit von Gebietskrankenkasse (KGKK), Rotem Kreuz und Ärztekammer nun ein neues Bereitschaftsmodell für...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
1 58

Aus Liebe zum Menschen
Rotes Kreuz Neujahrsempfang

KLAGENFURT (dw). Seit bereits zwei Jahrzehnten veranstaltet das Rote Kreuz einen Neujahrsempfang zu dem auch heuer wieder Präsident Peter Ambrozy freiwilligen Funktionäre, Freunde und Partner zu einem gemütlichen Abend ins Schloss Maria Loretto einlud.Im Rahmen des Empfanges wurde Heinrich Striessnig für seine 125. Blutspende mit dem Verdienstzeichen in Gold mit silbernen Lorbeerkranz geehrt.

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Dietmar Wajand
Grüne Jacken von Beate Prettner für die Mitarbeiter der Krisenintervention

Krisenintervention
Neue Jacken für die „Ersten Helfer für die Seele“

Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner übergab der Krisenintervention des Roten Kreuzes mit 152 freiwilligen Mitarbeitern neue Einsatzjacken. KLAGENFURT. Sie sind immer dann als erste an Ort und Stelle, wenn Menschen in psychischen Ausnahmesituationen Hilfe, Stütze und Unterstützung benötigen. „Die 152 Mitarbeiter der Kärntner Krisenintervention leisten eine ungemein wichtige Arbeit. Im Jahr 2018 sind sie rund 500 Mal im Einsatz gestanden, waren beim Überbringen von...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Rotkreuz-Mitarbeiterin Beate Lamprecht ist in Bangladesch im Einsatz

Rotes Kreuz
Als Hebamme im Cox´s Bazar tätig

Kärntner Rotkreuz-Mitarbeiterin Beate Lamprecht ist unterwegs nach Bangladesch um zu helfen.  KLAGENFURT. Beate Lamprecht wird für das Rote Kreuz als Hebamme im weltgrößten Flüchtlingslager in Cox´s Bazar tätig sein. Präsident Ambrozy verabschiedete Lamprecht und wünscht ihr alles Gute für diesen herausfordernden Einsatz.  Hebammen dringend gesucht Im Cox´s Bazar leben über eine Million Menschen auf engstem Raum – ca. 70.000 davon sind schwangere Frauen. Hebammen werden dringend...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Feuerwehr: Landeskommandant Rudolf Robin
2

Freiwilliges Kärnten
„Ereignisse sind ohne Freiwillige nicht zu bewältigen!“

Zum Tag des Ehrenamtes: Was leisten Freiwillige für die Gesellschaft und die Allgemeinheit? Die WOCHE sprach mit Landesfeuerwehrkommandant Rudolf Robin und Rot-Kreuz-Landespräsident Peter Ambrozy. KÄRNTEN (vp/pemk). Heute, Mittwoch, ist der Internationale Tag des Ehrenamtes. Wie wertvoll Ehrenamtliche für die Gesellschaft sind, hat gerade das Sturmtief „Vaja“ wieder gezeigt. Ein Glück, dass sich die Kärntner Feuerwehren nach wie vor interessant darstellen, so Landesfeuerwehrkommandant...

  • Kärnten
  • Peter Michael Kowal
Das Klagenfurter Rot-Kreuz-Team bei einer großen Übung im Rosental
3

Das Rote Kreuz sucht Freiwillige
Für jeden die passende (rote) Jacke

Das Rote Kreuz sucht Freiwillige für alle Sparten, das Motto: "Wir haben die passende Jacke für dich."   KLAGENFURT STADT & LAND (chl). Rund 460.000 freiwillige Stunden jährlich leisten die Rotkreuz-Mitarbeiter in Kärnten. "Nur durch das gemeinsame Engagement von beruflichen und freiwilligen Mitarbeitern können die umfangreichen und qualitativ hochwertigen Hilfeleistungen des Roten Kreuzes angeboten werden", betont Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy. Kärntenweit stellen mehr als 4.300...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
So soll das neue RK-Gebäue in Gmünd aussehen
4

Gmünd: Neue Rotkreuz-Ortsstelle wird ab 2019 gebaut

Die Pläne rund um den Neubau der Ortsstelle in der Riesertratte werden immer konkreter. Spatenstich soll im Frühjahr 2019 erfolgen. Die Pläne wurden nun den Bürgermeistern präsentiert. GMÜND. Wie die WOCHE berichtete, entsteht in Gmünd um 1,2 Millionen Euro eine neue, moderne Ortsstelle des Roten Kreuzes. Nun wurde das Projekt den betroffenen Bürgermeistern im Beisein von Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy und Bezirksleiter Franz-Josef Leitner präsentiert. Fünf Gemeinden Die fünf Gemeinden...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Rotkreuz Landesfinanzreferent Bruno Roland Peters, Amtsleiterin Doris Liposchek, Bürgermeister Franz Zwölbar, Rotkreuzpräsident Peter Ambrozy

Auch Villach soll 4 bis 5 Defis bekommen!

Kärnten soll bis 2019 flächendeckend mit Defibrillatoren ausgestattet werden. 4 bis 5 sind für Villach im Gespräch. WERNBERG/KÄRNTEN. Etwa zwei Meter hoch, rot und weiß ist sie. Die neue Defi-Säule vor dem Gemeindeamt Wernberg. "Der Standort ist bewusst gewählt", erklärt Bürgermeister Franz Zwölbar. Die Säule soll "Aufmerksamkeit schaffen", für das Thema "sensibilisieren". Denn nichts zu tun, sei, so Zwölbar, "eindeutig das Falsche". Drei Defibrillatoren besitzt Weinberg nun, die Säule plus...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.