Bus

Beiträge zum Thema Bus

Bürgermeister Leopold Gruber-Doberer und Zweiter Landtagspräsident Gerhard Karner,

Mobilitätsgemeinden
33 Gemeinden im Bezirk Melk "fahren" ins gesunde Klima

Vier Millionen Euro für den Ausbau von Geh- und Radwegen und ein besseres Zusammenspiel der Öffis: Eine bessere Mobilität hilft dem Klima.  MELK. "Bei uns im Bezirk Melk gibt es bereits 33 "Mobilitätsgemeinden". Niederösterreichweit konzentrieren sich 464 von 573 Gemeinden darauf, das Mobilitätssystem in Richtung Zukunft auszurichten, wodurch sie von vielen Services profitieren, die das Land NÖ kostenfrei anbieten", weiß Gerhard Karner, zweiter Landtagspräsident.  Um den neuen Anforderungen an...

  • Melk
  • Sara Handl
In-Region-Taxi: Walter Wieseneder, Günther Leichtfried, Karl Gerstl, Lisbeth Kern, Karin Schildberger und Josef Sachslehner.
2

Der große NÖ-Gemeindecheck
So Öffi-fit sind die Gemeinden Melks

98 Prozent der Niederösterreicher lenken selbst ein Fahrzeug. Doch auch beim Öffi-Verkehr ist Niederösterreich Vizestaatsmeister. BEZIRK MELK. Niederösterreich ist das Land der Pendler. 29 von 100 zurückgelegten Kilometern werden aber bereits mit Öffis zurückgelegt, nur in Wien ist der Öffi-Anteil höher. Diese guten Werte sind auf ein gesteigertes Angebot zurückzuführen. 2015 fuhren die Bahn noch 27 Millionen Kilometer und die Busse 51 Millionen Kilometer durch unser Bundesland. 2019 legten die...

  • Melk
  • Daniel Butter
Die Fahrpläne der VOR werden nach und nach angepasst.

VOR-Fahrpläne im Bezirk Melk
Nach "Bus-Chaos" liegen nun erste Lösungen vor

Nach Anfrage der BEZIRKSBLÄTTER wird die VOR Fahrpläne der Regionalbusse zum Wohl der Öffi-Fahrer ändern. BEZIRK. Die Aufregung, besonders bei den Eltern, war groß. Die Fahrpläne der VOR (Verkehrsverbund Ost-Region) waren für viele Schüler ein Horror. Volle Busse, Verspätungen oder auch fehlende Haltestellen waren nur einige Teile des "Bus-Chaos". Den BEZIRKSBLÄTTERN lagen zwei Beschwerden über zwei Linien vor, die dann der VOR vorgelegt wurden. Diese hat nun zwei Lösungsvorschläge präsentiert,...

  • Melk
  • Daniel Butter

Diskussion um Unterschrift
"Alois, du hättest uns informieren können"

YBBS. Die Emotionen bei der Gemeinderatssitzung in Ybbs gehen hoch, als Bürgermeister Alois Schroll von der SPÖ den elften Tagesordnungspunkt vorliest. Dieser beinhaltet die dringende Anschaffung von zwei neuen Bussen für den Stadtverkehr. "Es war Gefahr im Verzug" "Da Gefahr im Verzug war, handelte ich nach dem Gesetz und unterschrieb einen Kaufvertrag, damit wir sie um den ausgehandelten Preis bekommen und dass sie uns keiner wegschnappt", erklärt Schroll. Diese Aussage lässt die Gemüter von...

  • Melk
  • Daniel Butter
3

Mikl-Leitner verkündet Mobilitätspaket: 3,3 Milliarden Euro für den Vekehr in NÖ

NÖ. 3,3 Milliarden Euro sollen bis 2022 in den Verkehr in Niederösterreich investiert werden. Das gab Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Rahmen der Arbeitsklausur der Volkspartei Niederösterreich im RelaxResort Kothmühle in Neuhofen/Ybbs bekannt. Das wird investiert 1,3 Milliarden Euro sollen dabei auf den öffentlichen Verkehr entfallen, 2 Milliarden Euro auf Straßenbauprojekte 40 Prozent des öffentlichen Verkehrs bewege sich auf der Straße, somit würden auch Straßenprojekte diesem zugute...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Karl Jaidhauser erhielt von StR Willi Reiter das Ehrenzeichen der Stadtgemeinde Ybbs in Bronze.
2

FPH-Aktiv: Vorstand wieder gewählt

Der Vorstand des FPH-Aktiv wurde wieder gewählt; der Kassier geehrt. Bei der kürzlich stattgefundenen Generalversammlung des Vereins FPH-Aktiv, blickte man auf eine bewegte und vielfältige 20-jährige Geschichte zurück. Es wurde eine Jubiläumsbroschüre gezeigt, in der die Aktivitäten und Höhepunkte der vergangenen Jahre zusammengefasst sind. Seitens der Stadtgemeinde Ybbs erhielt Karl Jaidhauser das bronzene Ehrenzeichen verliehen. Seit Vereinsgründung ist er Kassier und übt diese Tätigkeit...

  • Melk
  • Dominic Schlatter

WIR SUCHEN - B-Fahrer

Pöchlarn: Anton Wattaul GesmbH | Standort: Pöchlarn Zustellverkehr DPD / Pöchlarn, Vollzeit, gute Deutschkenntnisse. Bewerbungen bitte an: Hr. Franz Mayer Tel.: 0676 / 83355 8323 - franz.mayer@wattaul.at Werden auch Sie ein Teil des Wattaul-Teams! Wo: anton wattaul GembH, Heizwerkstraße, 3380 Pöchlarn auf Karte anzeigen

  • Melk
  • Anton Wattaul GesmbH
Gemeinderat Josef Motusz (St. Leonhard/Forst), Anton Pichler (Fa. Kerschner, Stadtrat Werner Rafetseder (Melk) und Gemeinderat Martin Leeb (Ruprechtshofen)

Drei Gemeinden im selben Boot: Melk, St. Leonhard und Ruprechtshofen kooperieren bei Bad

Bereits im fünften Jahr in Folge treffen die Gemeinde Melk, St. Leonhard/Forst und Ruprechtshofen eine Kooperationsvereinbarung. Bürger der Marktgemeinden St. Leonhard am Forst und Ruprechtshofen können die Linienbusverbindung der Firma Kerschner nach Melk als „Bäderbus zum Wachaubad“ unentgeltlich nutzen. Die Hin- und Rückfahrten werden von den beiden Gemeinden finanziert. Die Stadtgemeinde Melk gewährt für die Zubringung der Badegäste im Nachhinein einen Rabatt, mit dem die Marktgemeinden St....

  • Melk
  • Christian Trinkl
Sieben auf einen Streich – Mercedes-Benz Lieferwagen Citan gibt es nun auch als Bus Extralang mit bis zu sieben Sitzplätzen.
2

Citan Extralang: Gemischte Nutzung – Vieles ist möglich

SALZBURG (smw). „Menschen und Material im Wechsel“ – so bewirbt Mercedes-Benz die neue Version des Citan. Extralang hat der 4,7-Meter-Bus entweder Platz für bis zu sechs Mitfahrer oder variabel für Ladungen aller Art – bis zu 2,2 Tonnen Gesamtgewicht. Es stehen zwischen 300 und 3.500 Liter Stauraum zur Verfügung. Zurrösen gehören bei dem praktisch ausgerichteten Bus zur Serienausstattung. Motorisiert ist der Bus mit einem 9o PS- oder 110-PS-Diesel. Der Einstiegspreis für die 90-PS-Variante...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
Im Mitterbauer-Busterminal in Ybbs wählten Fachjournalisten den "Coach of the Year".
3

Europas Buswelt wählte Reisebus des Jahres in Ybbs

YBBS. Die Spitzenrepräsentanten der europäischen Reisebusbranche trafen sich vom 31. Juli bis 2. August im Mitterbauer-Busterminal in Ybbs zur Kür des "Coach of the Year". Fachjournalisten aus 20 europäischen Ländern wählten aus den neuesten Modellen der führenden Bushersteller, nach eingehender Begutachtung und umfangreichen Testfahrten, den Reisebus des Jahres 2014. Kriterien wie Sicherheit, Fahrgastfreundlichkeit und Verarbeitungsqualität waren dabei ausschlaggebend.

  • Melk
  • Thomas Leitsberger
Und Karl Wepper ließ sich von Melanie Doppler gerne füttern.
25

Tag der offenen (Bus-) Tür bei Zwölfer Reisen

Der Reise-Riese feiert mit über 1.200 Gästen seine neue Busgarage in Neuwinden. Kinderlachen, Mädels in Lederhosen und das ein oder andere gute Achterl Wein – was will das Herz mehr? Diese Zutaten machten am Samstag den Tag der offenen Tür bei Zwölfer Reisen zum Erfolg. Weit über 1.200 Besucher wollten einen Blick in die neue Busgarage des Reise-Imperiums werfen. Firmenchef Michael Ringsmuth: „Die Arbeit hat sich ausgezahlt und die Resonanz ist äußerst positiv.“ Kein Wunder, stammt das Catering...

  • Melk
  • Christian Trinkl
Die Auswahl der "Guten Geister" unter anderem mit Bgm. Anton Sirlinger
8

Benefizfußballspiel & Segnung des neuen Busses im SZY

Ausgehend von der Notwendigkeit eines neuen Busses für den Verein FPH-Aktiv, wollte der Vereinsvorstand aktiv werden. Die Ideen für ein Benefizkonzert und ein Benefizfußballmatch brachte Ludmilla Prankl als Beisitzende ein und erhielt umgehend den Auftrag, etwas auf die Beine zu stellen. „Rocken mit den AkustixxX“ war die erste Benefizveranstaltung am 11. April 2012 im Festsaal des Therapiezentrums Ybbs. Die Wände bebten als die heimische ClassicRockband „AkustixxX“, bestehend aus Josie Gilits,...

  • Melk
  • Dominic Schlatter
So schaut es auf dem Papier aus.
1 21

Die Bezirksblätter Werbebotschafter touren durch Niederösterreich

Gebrandeter Bus ist nun ein ganzes Jahr unterwegs Anfang des Jahres wurden die Bezirksblätter-Leser aufgerufen sich als Werbebotschafter zu bewerben. Ende März standen diese dann fest, wurden professionell fotografiert und in Inseraten und auf Plakaten präsentiert. Als besonderes auffällige Werbefläche tourt nun ein blauer Bezirksblätter-Bus in Niederösterreich herum und alle Werbebotschafter fahren - bildhaft gesprochen - mit. Die Idee und das Layout für den gebrandeten Post-Bus wurde in der...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Werbebotschafter

Neuer Impuls für Bahntrasse

Die Donauuferbahn soll schon bald für den Tourismus wiederbelebt werden. Landtagsabgeordneter Karl Moser, Sprecher des Themenfeldes Verkehr im Regionalverband NÖ-West, initiierte einen Gesprächstermin mit Verkehrslandesrat Karl Wilfing zum Thema Donauuferbahn. Die Bürgermeister der Anrainergemeinden entlang der Bahntrasse zwischen Sarmingstein und Emmersdorf wurden ebenfalls dazu eingeladen. Welche Nutzung ist sinnvoll? Dabei wurde über den aktuellen Stand und die zukünftige Perspektive...

  • Melk
  • Christian Trinkl
15

Das Wunder von Würnsdorf

Großeinsatz für Rettungskräfte: Ausflugsbus stürzt Böschung hinunter – alle 44 Insassen überleben! Vergangener Mittwoch, kurz nach 20 Uhr: Ein Autobus mit 43 Bäuerinnen aus dem Bezirk Amstetten durchstößt in Würnsdorf die Leitplanke und stürzt 20 Meter eine Böschung hinab. Hunderte Retter kämpfen um das Leben der Frauen – und siegen. Die Unfallursache ist noch unklar. WÜRNSDORF/PÖGGSTALL. (CT) „Es hat wirklich schlimm ausgeschaut“, erinnert sich Einsatzleiter Johann Prammer von der FF Würnsdorf...

  • Melk
  • Christian Trinkl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.