Corona

Beiträge zum Thema Corona

Alexandra Goll, Redaktionsleiterin Bezirksblätter Hollabrunn, alexandra.goll@bezirksblaetter.at

Kommentar Alexandra Goll KW 9/2021
Das geht ordentlich auf unsere Psyche

HOLLABRUNN. Vor den Vorhang holte man in den früheren Lockdowns noch Verkäuferinnen in den Supermärkten oder auch Frisöre, als sie endlich wieder aufsperren durften. Doch mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Statt Lob ernten sie jetzt immer öfter wüste Beschimpfungen. Den Satz, den eine Kassakraft beim Hofer Diskonter am häufigsten sagt, ist vermutlich: "Bitte nehmen Sie ein Einkaufswagerl!" Das lässt so manches Gemüt ganz schön in Rage gehen und schimpft dann wie ein Rohrspatz. Doch die...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Landtagsabgeordneter Richard Hogl und Nationalrätin Eva-Maria Himmelbauer setzen sich politisch für Gemeindepakete ein.

Gemeindepakete im Bezirk Hollabrunn
Gemeinden sind Wirtschaftsmotor

Das letzte Jahr ließen Landtagsabgeordneter Richard Hogl auf Landes- und Nationalrätin Eva-Maria Himmelbauer auf Bundesebene Revue passieren. HOLLABRUNN. Der enterische Beginn des Lockdowns im März vergangenen Jahres ist Landtagsabgeordneten Richard Hogl noch gut in Erinnerung und sieht auch in Zeiten der Pandemie die kurz vorher gegründete Landesgesundheitsagentur als eine der Stärken für Niederösterreich. Begonnen mit den Flächentestungen, über die dauerhaften Teststraßen in der Hälfte der...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Angststörungen können die Lebensqualität der Betroffenen massiv beeinträchtigen und deren Aktivitäten einschränken.

Corona und die Seele
Wege aus der Angst

Während der Pandemie ist es nicht ungewöhnlich, ängstlich zu sein. Angst kann jedoch krankhaft werden. ÖSTERREICH. Nicht wenige Menschen sind mit der aktuellen Situation überfordert und haben Angst. "Corona stellt einen sehr wichtigen Trigger sowohl für die Erstmanifestation von psychischen Symptomen als auch für die Verschlechterung von bestehenden Erkrankungen dar", unterstreicht Lucie Bartova, Klinische Abteilung für Allgemeine Psychiatrie, Universitätsklinik für Psychiatrie und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Landtagspräsident Karl Wilfing, Christof Constantin Chwojka, LR  Ulrike Königsberger-Ludwig und LR Martin Eichtinger.

Corona
So impft Niederösterreich

BEZIRK MISTELBACH. "Ab spätestens April sollte ausreichend Impfstoff vorhanden sein, um alle zu impfen", ist Landtagspräsident Karl Wilfing zuversichtlich nach einer Präsentation des Impfkoordinators des Landes NÖ Christof Constantin Chwojka im Landtag. Impfplan Laut Gesundheitsministerium wird die österreichische Bevölkerung in Gruppen eingeteilt. Seit Dezember befinden wir uns in Phase 1. Das heißt, dass jetzt Bewohner und Personal in Alten- und Pflegeheimen sowie Personen im...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Alle getesteten Schüler der Sonderschule Hollabrunn waren negativ.

Sonderschule Hollabrunn
Schüler testen selbst

Sicherheit hat in Pandemiezeiten oberste Priorität und da ganz besonders an den Schulen. An den Sonderschulen war und ist schließlich durchgehend Präsenzunterricht angeboten. HOLLABRUNN. Im Zuge der erweiterten Sicherheitsmaßnahmen wurden die Schulen mit sogenannten Testkits zur Selbsttestung versorgt, um auf eventuelle Infektionen rasch und effizient reagieren zu können. An der Allgemeinen Sonderschule und der Landessonderschule Hollabrunn führten die Schüler der Oberstufenklassen diesen Test...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Der Bezirk Hollabrunn bleibt so wie ganz Österreich Rot. Nicht anzunehmen ist, wie auf dieser Ampel vermerkt, dass Grün kommt.
2

Coronaampel Bezirk Hollabrunn
Auch Hollabrunn bleibt Rot

Ampelfarbe würde auch bei niedriger Inzidenz-Zahlen derzeit keine Änderung der vorgeschriebenen Maßnahmen ergeben. BEZIRK HOLLABRUNN. Seit mehreren Wochen weist der Bezirk Hollabrunn Sieben-Tage-Inzidenz-Werte von deutlich unter 100 auf (aktuell ca. 50) - tageweise sogar den niedrigsten Wert in ganz NÖ! Nur, Auswirkung auf die Ampel hat das keine. "Wir Hollabrunner haben offensichtlich das für Österreich angestrebte Ziel bereits nachhaltig erreicht. Nur ändert das nichts an der Ampelfarbe",...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Helmut Schneider (Stadtgemeinde Hollabrunn), Veronika Arampatsis, Ortvorsteher von Wolfsbrunn Josef Goll und von Sonnberg Roman Heiden, Claudia Kandler (Stadtgemeinde) wickelten die Teststraße drei in Hollabrunn ab.

Bezirk Hollabrunn hat getestet
10 Corona-Fälle bei Massentests

BEZIRK HOLLABRUNN. "Bis zum Weinen, dann war der Test richtig ausgeführt", erklärte die Krankenschwester Veronika Arampatsis den getesteten Personen, die ein Taschentuch verlangten. Letztes Wochenende gab es die Möglichkeit, sich kostenlos und freiwillig einem Corona-Test zu unterziehen. Insgesamt nutzten 18.193 Personen (im Dezember 2020 waren es 18.359) die Möglichkeit, sich in einem der zahlreichen Testlokale einer Testung zu unterziehen, das waren rund 36 Prozent der Bevölkerung des Bezirks...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll

BUCH TIPP: Pandemische Welt-Schau in Karikaturen
Corona-Virus in über 400 Karikaturen

So etwas gab es noch nie – die COVID-19 Pandemie hat die ganze Welt lahmgelegt. Werden wir diese Zerreißprobe schaffen? Sind die Reaktionen der Regierungen angemessen? Karikaturisten und Künstler kommentieren in Zeichnungen und Bildern das Zeitgeschehen, alles sehr unterhaltsam. Benevento Verlag, 298 Seiten, 28 € ISBN-13 9783710901294

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Hollabrunns Bürgermeister Alfred Babinsky beim Test.
4

Hollabrunn testet
27 Corona-Fälle bei Massentests

Von insgesamt 18.359 Corona-Tests ergaben 27 ein positives Ergebnis; Beteiligung war geringer als erhofft. BEZIRK HOLLABRUNN. Letztes Wochenende gab es die Möglichkeit, sich kostenlos und freiwillig einem Corona-Test zu unterziehen. Insgesamt nutzten 18.359 Personen die Möglichkeit, sich in einem der zahlreichen Testlokale einer Testung zu unterziehen, das waren rund 36 Prozent der Bevölkerung. Dabei gab es 27 positive und 56 ungültige Ergebnisse. Die meisten positiven Tests kamen in der...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Neues Gerät auch bei Corona-Patienten im Einsatz.

Landesklinikum Hollabrunn
Stickstoffmonoxid als Therapiemöglichkeit bei Lungenversagen

Die Intensivstation des Landesklinikums Hollabrunn verfügt über ein neues Gerät zur Stickstoffmonoxid-Therapie (kurz NO-Therapie) bei entzündungsbedingtem Lungenversagen. HOLLABRUNN. Neuerdings ist auf der Intensivstation des Landesklinikums Hollabrunn ein Gerät zur Stickstoffmonoxid-Therapie im Einsatz, das bei bestimmten Formen des Lungenversagens eingesetzt wird. Es hilft, der unzureichenden Sauerstoffversorgung des Blutes entgegenzuwirken und den Gasaustausch zu verbessern. Steigerung der...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Am 12. und 13. Dezember 2020 finden im ganzen Bezirk Hollabrunn die Massentests statt.
3

Massentests im Bezirk Hollabrunn
Das sollten Sie über die Massentests wissen

In wenigen Tagen startet die große freiwillige AntiGen-Testung. Am 12. und 13. Dezember finden in ganz Niederösterreich auf freiwilliger Basis Corona-Massentests statt. BEZIRK HOLLABRUNN. Die landesweite Testaktion im Dezember ist freiwillig, kostenlos und richtet sich an alle Personen ab sechs Jahren mit Haupt- oder Nebenwohnsitz im Bezirk Hollabrunn. Die Registrierung ist ab 7. Dezember unter www.testung.at möglich. Derzeit laufen die Planungen auf Hochtouren, alle Hollabrunner werden in den...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Coronavirus: Für behinderte Menschen eine besonders schwierige Zeit.

Zusätzliches Handicap
Mit einer Behinderung durch die Pandemie

Für Menschen mit körperlichen Behinderungen ist die Coronavirus-Pandemie ein ungleich größere Herausforderung. (ÖSTERREICH). Am 3. Dezember ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Obwohl das neuartige Coronavirus und die Veränderungen, die es in den Alltag gebracht hat, prinzipiell für alle Menschen eine Belastung darstellen, sind körperlich behinderte Menschen teils noch stärker betroffen. Das oft geforderte Einhalten eines Sicherheitsabstandes ist vielen Betroffenen...

  • Wien
  • Michael Leitner

Keine Geheimnisse
Mehr Transparenz über Corona-Zahlen in Göllersdorf

SPÖ Ortsparteichef Hinterberger freut sich, dass die aktuellen Corona-Fallzahlen nun auch in der Gemeinde Göllersdorf auf der Homepage der Gemeinde ersichtlich sein werden. GÖLLERSDORF. Dieses Übereinkommen haben die Roten mit Bürgermeister Reinwein getroffen. Hinterberger wünscht sich nicht nur eine Veröffentlichung der aktuellen Zahl der Infizierten, sondern auch der wieder Genesenen, denn so Hinterberger „ist es besonders wichtig, dass der Bevölkerung auch Mut gemacht wird und man anhand der...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Bürgermeister Helmut Koch ist wieder genesen und im Rathaus tätig.
2

Bürgermeister Helmut Koch über seine Coronaerkrankung
Zehn Kilo weniger durch Corona

Bürgermeister Helmut Koch spricht über seine Corona-Erkrankung und über seine Ängste. RETZ (hs). Plötzlich traten Symptome wie trockener Husten, Müdigkeit, Gliederschmerzen und Schüttelfrost auf, was den Retzer Bürgermeister Helmut Koch dazu veranlasste, das Krankenhaus Horn aufzusuchen. "Das Ergebnis, Corona positiv, war im ersten Moment durchaus beängstigend. Geruchslosigkeit und Appetitlosigkeit begleiteten mich in der Home Quarantäne 14 Tage lang. Die Ungewissheit hat mich sehr belastet,...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Alexandra Goll, Redaktionsleiterin Bezirksblätter Hollabrunn, alexandra.goll@bezirksblaetter.at

Kommentar Alexandra Goll KW 45/2020
Gescheitert ist die Eigenverantwortung

HOLLABRUNN (ag). Erneut treffen uns die Maßnahmen wie ein Schlag ins Gesicht. Zuhause bleiben ist angesagt. Die Zahlen steigen viel schneller als erwartet und scheinen bald außer Kontrolle zu geraten. Zuerst setzte die Regierung auf die Eigenverantwortung jedes einzelnen, doch dieses Projekt muss nun erfolglos abgehakt werden. Es geht mittlerweile nicht um die Erkrankung selbst, sondern um die Erhaltung der Spitalskapazitäten und des Personals. Auch die Standorte der Bezirksblätter werden für...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Von gelb auf orange sprang die Corona-Ampel mit 30.10.2020 im Bezirk Hollabrunn.
2

Zu viele Neuinfektionen
Ampelfarbe Orange wegen 130 Neuinfektionen

Ampelfarbe Orange im Bezirk Hollabrunn wird vom Lockdown übertroffen. BEZIRK HOLLABRUNN (ag). Der Anstieg bei den Neuinfektionen innerhalb einer Woche ist der Grund für die Umstellung auf Orange. Nur vier Bezirke, neben Hollabrunn auch Horn, Mistelbach und Scheibbs, sind nicht rot. Mit Montag, 2. November (Stand 11 Uhr) gab es im Bezirk seit Ausbruch der COVID-19-Pandemie 322 Infektionen, in den vergangenen sieben Tagen gab es 130 Neuinfektionen.  Im privaten Bereich"In den letzten Wochen ist...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll

BUCH-TIPP: Maria Jelenko - "Quarantäne"
Wenn ein Virus die Welt beherrscht

Virus Z beherrscht die Welt, sieben Personen, darunter auch zwei Journalisten, ein Pfarrer sowie eine Virologin werden gemeinsam in Quarantäne geschickt. Doch war die Auswahl der Abgeschotteten wirklich zufällig? Welche Macht steckt hinter dem Virus und vor allem hinter der Suche nach dem entsprechenden Impfstoff? Wie wirkt sich eine Pandemie auf die Gesellschaft und auf die sozialen Werte aus und was lässt Menschen zu Mördern werden? Autorin und RMA-Chefredakteurin Maria Jelenko widmet sich in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Alexandra Goll, Redaktionsleiterin Bezirksblätter Hollabrunn, alexandra.goll@bezirksblaetter.at

Kommentar Alexandra Goll KW 41
Grünes Paradies trotz Corona-Ampel-Chaos

HOLLABRUNN (ag). Die Corona-Ampel im Bezirk Hollabrunn steht als einziger Bezirk im Weinviertel noch auf Grün. Wir können uns im paradiesischen Hollabrunn dennoch nicht so verhalten wie vor Corona, denn trotz weniger Fälle (Stand Montag 5.10., 11 Uhr 106 Fälle) gelten ab sofort zahlreiche Regeln wie die Registrierung in allen Lokalen und Maßnahmen in Schulen wie bei der Ampelfarbe Gelb. Zumindest konnte einstweilen die vorgezogene Sperrstunde verhindert werden. Doch warum steigen bei uns die...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll

BUCH TIPP: Henning Aubel – "Der neue Kosmos Welt-Almanach & Atlas"
Daten, Fakten und Karten kompakt

Der "Welt-Almanach & Atlas" von Kosmos liefert alle möglichen Zahlen, Daten & Fakten aus Politik, Wirtschaft und Umwelt zu allen 196 Staaten der Welt im vorangegangenen Jahr. Dabei gibt es auch einen Überblick über neueste Entwicklungen und einen aktuellen Rückblick zur Corona-Krise. Mit diesem Wegweiser ist man in kompakter Weise auf der Höhe der Zeit – nicht ganz einfach in diesen Zeiten! Kosmos Verlag, 720 Seiten, 24,70 € EAN: 9783440169919

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Hollabrunn bleibt "normales" Krankenhaus.

Landesklinikum Hollabrunn
Statt Hollabrunn kriegt Stockerau Corona-Patienten

Das Landesklinikum Hollabrunn wird nicht wie im Frühjahr zum COVID-Schwerpunktkrankenhaus des Weinviertels deklariert. HOLLABRUNN (ag). "Im Unterschied zur ersten Welle werden wir jetzt nicht mehr „COVID-Kliniken“ definieren, die hauptsächlich die Betreuung von COVID-19-Patienten wahrnehmen", erklärte auf Anfrage der Bezirksblätter Hollabrunn Unternehmenssprecher der NÖ Landesgesundheitsagentur Bernhard Jany. Eine Station in StockerauVielmehr werden in verschiedenen Klinik-Standorten spezielle...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
2

NÖ: Weniger Verkehrstote im Sommer
Bezirk Hollabrunn verzeichnet weniger Verkehrstote

In Niederösterreich sind diesen Sommer laut Verkehrsclub Österreich (VCÖ) weniger Menschen auf den Straßen verunglückt als im Sommer des Vorjahres. Auch der Bezirk Hollabrunn verzeichnet weniger Verkehrstote. BEZIRK HOLLABRUNN. Nach vorläufigen Daten des Bundesministeriums für Inneres sind heuer im Juli und August 14 Menschen bei Verkehrsunfällen in Niederösterreich ums Leben gekommen. Das sind fast halb so viele wie im Sommer 2019, trotzdem sind es im österreichweiten Vergleich immer noch mehr...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Der Wunsch nach einem normalen Schulbeginn ist bei allen Beteiligten sehr groß.
3

OPTIMISMUS ZU SCHULBEGINN
Hollabrunn: Normalstart ins neue Schuljahr

Schulleiter gehen von einem Normalstart ins neue Schuljahr aus. BEZIRK (jm). „Exakte Vorgaben für das neue Schuljahr werden wir erst Anfang September bei der Leitertagung bekommen, aber wir gehen von einem Normalstart aus“, erklärt Bernhard Aschinger, Direktor der Mittelschule Hollabrunn und Bezirkspersonalvertreter der Pflichtschullehrer im Gespräch mit den Bezirksblättern. Klar ist, dass die bisherigen Hygienemaßnahmen fortgeführt und die Abstandsregelungen eingehalten werden müssen. So...

  • Hollabrunn
  • Josef Messirek
2

Mit Abstand ans Ziel
Reife- und Diplomprüfung trotz Covid-19

Wir leben in bewegten Zeiten. In diesen bewegten Zeiten die Reife- und Diplomprüfung (RDP) zu bestehen, verlangt besonders starke Nerven und Disziplin. Die Schüler*innen der Tourismusschule Retz haben die Zeit bis zum späteren RDP-Termin genutzt und sich auch im Distance learning gewissenhaft mit ihren Pädagoginnen und Pädagogen vorbereitet. War zu Beginn des Lockdowns alles ungewiss, fand die Schule in Abstimmung mit der Bildungsdirektion einen guten Weg, allen Schülerinnen und Schülern der...

  • Hollabrunn
  • Martina Widhalm
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.