Derler

Beiträge zum Thema Derler

Direktor OStR Derler, Bildungsdirektor HR Heuras und HR Schuckert.

HLW Tulln
Derler geht in Pension

Feierliche Verabschiedung des Direktors der HLW/FSW/FSB Tulln TULLN (pa). Am 30. Juni wurde Herr OStR. Mag. Wolfgang Derler, der mit 1. September in den wohlverdienten Ruhestand geht, vom Direktor der NÖ Bildungsdirektion HR Prof. Mag. Johann Heuras und HR Mag. Dr. Brigitte Schuckert im Rahmen einer Feier verabschiedet. Besonders wurde sein Wirken als Kapitän, der das Schiff HLW in einen sicheren Hafen geleitet hat, gewürdigt. Auch, dass er jedem mit Hochachtung und Wertschätzung begegnet...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Lehrerin Isabella Gruber mit den Schülerinnen.
5

Coronavirus
Digitales Lehren und Lernen an der HLW Tulln

Gemeinsam schaffen wir es! So lautet derzeit die Devise an der HLW/FSW/FSB Tulln, wo aufgrund der aktuellen Situation in allen Fächern virtuell und digital unterrichtet und vor allem kommuniziert wird, um die Coronakrise nicht nur als Herausforderung sondern auch als Chance zu sehen. TULLN (pa). Die neuen Formen des Unterrichts erfordern von allen Seiten viel Kreativität, Engagement und Einsatz, welchen sowohl die Lehrerinnen und Lehrer als auch die Schülerinnen und Schüler an den Tag...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Haben Pizza gebacken: Gamze, Anna und Mahi.
1 5

Pizza, Cocktails und ... Babys

TULLN / FELS AM WAGRAM. "Herzlich willkommen zum Workshop "Ready for HLW, FSW, FSB" – so wurdn die Schüler der Neuen Musikmittelschule Tulln und der Neuen Mittelschule Fels am Wagram begrüßt. Im Rahmen des Projekts der HL 3A des Gegenstandes Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement wurden zehn Workshops geplant, um die Schule zu präsentieren und auch die/den eine/n oder andere/n für die Bildungseinrichtung zu begeistern. Die Projektlehrerinnen Christine Thomaso, Sylvia Strelly und Lisa...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Alina Stanzl, Marija Vasilic, Laura Proschinger und Laura Nolz bereiten die Wildsülzchen zu.
32

Theorie und Praxis
HLW lud zu "wild auf Wild"

TULLN. "Wild auf Wild?" Ja, schon, aber dazu braucht man zuerst das Fleisch. Und das hat Anton Starkl den Schülern der HLW unter Direktor Wolfgang Derler zur Verfügung gestellt. Und sogleich machten sie sich daran, ein fünfgängiges Menü auf die Beine zu stellen, das Hauptgericht war gebratener Hirschrücken an Preiselbeerjus mit Briocheknöderl und Rotkrautpüree. Ein Gedicht. Doch zuvor wurde noch geturnt. Nach der Präsentation über die Schule hieß es bei Vital4brain mitmachen. Zuerst kam die...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
V.l.: GR Patrik Derler, LAbg. Liane Moitzi, RFJ-Landesobmann Stefan Hermann, FPÖ-Bezirksparteiobmann Erich Hafner.
1

Pressefrühstück des RFJ: Heimatliebe und Förderung von Lehrlingsausbildungsbetrieben

Steiermarks jüngste Abgeordnete zum Landtag Liane Moitzi, Landesobmann Stefan Hermann und GR Patrik Derler präsentierten in Anwesenheit von Bezirksparteiobmann Erich Hafner jugendpolitische Zielsetzungen der Freiheitlichen und gaben Einblick in die Aktivitäten des RFJ. Wichtige Säulen der Organisation seien die Kameradschaft unter den rund 3000 steirischen Mitgliedern sowie Wertverbundenheit, Heimatliebe und gemeinsame Unternehmungen. "Wir sorgen uns wirklich um die Anliegen der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Andreas P. Tauser
Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, Vizebürgermeister Mag. Wolfgang Derler und Gemeinderätin Martina Höllerschmid mit der Gelöbnis-Urkunde.

Neue Gemeinderätin für Krems angelobt: Martina Höllerschmid folgt Ernst Surböck

KREMS. „Mit Martina Höllerschmid hat der Stadtteil Mitterau eine starke Vertreterin im Gemeinderat gefunden“, sagte Bürgermeister Reinhard Resch bei der Angelobung der neuen Gemeinderätin. Martina Höllerschmid folgt auf Ernst Surböck, der seit September 2011 Mitglied des Gemeindegremiums gewesen ist. Martina Höllerschmid ist Obfrau der ÖVP Mitterau und im Bezirksvorstand des ÖAAB. Sie freut sich auf die neue Herausforderung als Mitglied des Kremser Gemeinderates.

  • Krems
  • Simone Göls
Wolfgang Derler, Direktor der HLW Tulln und VP Vize in Krems weist die Anschuldigung zurück.
1

Tullns HLW-Direktor unter Beschuss

Wolfgang Derler soll vor seiner Zeit Dienstpläne manipuliert haben, um zu mehr Geld zu kommen. TULLN / KREMS. "Die Vorwürfe sind haltlos, daher werde ich zu diesem Thema nicht Stellung nehmen, zudem handelt es sich um ein laufendes Verfahren", sagt Wolfgang Derler, Direktor der HLW in Tulln und VP-Vizebürgermeister von Krems. Wie der Kurier berichtet, soll sich Derler eine "fette Zulage erschlichen haben", indem er Dienstpläne manipuliert und so zu Unrecht Zigtausende Euro kassiert habe. Dies...

  • Krems
  • Karin Zeiler

Goldene Hochzeit in Krems

Seit 50 Jahren sind Renate und Josef Karner glücklich verheiratet. Nun wurde in der Familie des Diplom-Volkswirts das Jubiläum der Goldenen Hochzeit gefeiert. Vizebürgermeister Mag. Wolfgang Derler stellte sich mit den Glückwünschen der Stadt Krems ein.

  • Krems
  • Doris Necker
Gefängnistrakte
12

Im Häf’n wird auch zum Jubiläum nicht gefeiert

Offiziell erblickte die Grazer Karlau vor 20 Jahren das Licht der Welt. Am 1. November vor rund 20 Jahren wurde die „Karlau“ geboren: Aus der „Strafvollzugsanstalt Graz“ wurde die „Justizanstalt Graz-Karlau“ – der bis heute gültige Name für das Grazer Gefängnis. „Es war aber eher ein Pro-forma-Akt, ohne große Auswirkungen“, erklärt Gerhard Derler, wirtschaftlicher Leiter der Grazer Karlau. Wesentlich stärkere Konsequenzen hatten da schon zahlreiche Fluchtversuche (siehe unten): „Die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Sammer
Seniorchef Franz Derler ist stolz auf seine „Hofburg“: Ein Turm, der eine Höhe von 18 Metern hat, umrahmt von einem eigenwilligen, steinernen Mauerwerk. Die Familie Derler-Töchterle vom Stutenmilchgestüt Töchterlehof gab dem Bauwerk die Bezeichnung „Hofburg“. Um mit Steinen mauern zu können, hat der leidenschaftliche Handwerker einen Steinmaurerkurs in der Wachau absolviert.
11

Eine "Hofburg" als Refugium

Franz Derler baut sich sein eigenes Refugium. Baustoff sind hauptsächlich Steine. FEISTRITZ/ANGER. Fährt man auf der Umfahrungstraße Feis-tritz, fällt einem nicht nur das mächtige Holzpferd, welches in das Guiness-Buch der Rekorde kam, am Stutenmilchgestüt Töchterlehof auf. Ein Bauwerk gleich einer Burg wächst und wächst. Mit liebevoll angelegten Erkern, ein Gemäuer, welches unendlich viele Geschichten erzählen könnte, würde es sprechen können. Denn das Material sind Steine, unterschiedlich in...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Anneliese Grabenhofer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.