Die Grünen

Beiträge zum Thema Die Grünen

Nationalratswahl 2019: Am 29. September 2019 wird in Österreich der Nationalrat gewählt. - Ergebnis Westliches Mittelgebirge

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 Region Westliches Mittelgebirge

WESTLICHES MITTELGEBIRGE. Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist KEINE Hochrechnung.  ***Erste Ergebnisse gibt es ab 17:00 *** Herausragend im westlichen Mittelgebirge: SP-Verluste auch in der Dornauer-Gemeinde Sellrain! Reaktionen aus dem Westlichen Mittelgebirge zum Ergebnis der Nationalratswahl 2019 Die Analyse in den Dörfern der Regionen Westliches Mittelgebirge sowie Völs, Kematen, Sellraintal, Oberperfuss, Ranggen und...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Nationalratswahl 2019: Am 29. September 2019 wird in Österreich der Nationalrat gewählt. - Ergebnis Tirol
2 1

Hier das Ergebnis mit Wahlkarten
Nationalratswahl 2019 in Tirol

TIROL. Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Tiroler-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand inklusive Wahlkarten. Ausgegeben wurden in Tirol 81.829 Wahlkarten – 72.396 davon sind bei den Tiroler Bezirkswahlbehörden wieder eingelangt. Davon waren nach Prüfung 71.289 Wahlkarten in die Auswertung miteinzubeziehen. Das ergibt eine neue Wahlbeteiligung von 71,56 Prozent oder 388.624 Stimmen (bei der Nationalratswahl 2017 lag die Wahlbeteiligung bei der Urnenwahl inklusive Wahlkarten...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Hermann Weratschnigg empfiehlt ein Klimaschutzministerium um Umwelt- und Verkehrsministerium aus dem Klima-Tiefschlaf zu holen.
1

Forderung nach einem Klimaschutzministerium

TIROL. Derzeit ist es so, dass weder das Verkehrs- noch das Umweltministerium Verantwortung für wichtige Luft- und Klimaschutzmaßnahmen in Österreich. Für Hermann Weratschnig von den Grünen wäre ein Klimaschutzministerium eine Lösung. Bund-Länder-Plan zum Klimaschutz wird nicht umgesetzt Bereits 2015 wurde ein Bund-Länder-Plan zum Klimaschutz beschlossen. Allerdings scheitert es bisher an der Umsetzung. Geplant gewesen wären eine Ökologisierung des Mautsystems inklusive einer Einberechnung von...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Bezirksblätter Tirol
Georg Willi

Georg Willi: "Khol repräsentiert, was wir hinter uns lassen sollten"

Für Willi wird die Bundespräsidentenwahl eine Frage des Weltbildes: aufgeschlossen und zukunftsorientiert oder rückwärtsgewandt und konservativ Für den Grünen Landessprecher Georg Willi ist nach der mehr als holprigen KandidatInnenkür bei der ÖVP klar, dass der Bundespräsidentenwahlkampf zu einer Frage des Weltbildes werden wird. "Wollen die ÖsterreicherInnen einen Präsidenten, der aufgeschlossen, zukunftsgewandt und verbindend ist? Dann ist Van der Bellen die richtige Wahl. Wer hingegen einen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige

In Brüssel gibt es keine Geheimnisse?

Die EU-Abgeordnete DR. Eva Lichtenberger steht Rede und Antwort: Konzessionsrichtlinie: Wird das Tiroler Wasser (aus)verkauft? Datenschutz: Sind private Daten Handelsgut? Gentechnik: Werden gesunde Nahrungsmittel zum „Luxus“? EU-LOBYING: Sind Eurokraten und Abgeordnete im „Würgegriff“? Donnerstag, 28. Februar 2013, 19:00 Uhr Parkhotel Hall in Tirol, Thurnfeldgasse 1 Sektempfang sowie Flying Buffet im Anschluss an die Diskussionsveranstaltung Wann: 28.02.2013 19:00:00 Wo: Parkhotel Hall,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stadtblatt Innsbruck

Ingrid Felipe als Landessprecherin der Tiroler Grünen bestätigt

Reputation der Politik hat Priorität. Ingrid Felipe wurde als Grüne Landesprecherin mit 90 Prozent wiedergewählt. „Wir werden alles daran setzen, die zu Recht verdrossenen BürgerInnen wieder für die Politik zu gewinnen, wir werden zeigen, dass GRÜNE Politik transparent, offen und nachvollziehbar ist. Und durch das bei der Landesversammlung in Haiming beschlossene erste Tiroler Grüne Grundsatzprogramm „Mehr vom Leben“ bieten wir den Menschen eine echte politische Alternative an“, freut sich...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.