Alles zum Thema Drogengipfel

Beiträge zum Thema Drogengipfel

Lokales
Karl Leitner (l.) im Gespräch mit Bürgermeister Rupert Dworak und den Ternitzer Ermittlern.
5 Bilder

Schockierende Beobachtungen
Hier stecken die Drogendealer

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bahnhofsbereich, Stadtpark, Friseur – ein Ternitzer berichtet der Polizei über den Suchtgifthandel. Immer dieselben Typen "Wenn ich nach Ternitz fahre, sehe ich dieselben Typen, die ich als Busfahrer in Wr. Neustadt antreffe", erzählt Karl Leitner, der "diese Personen" dem Drogenmilieu zuordnet. Leitner bekam einiges mit, weil eines seiner Kinder in diese Kreise abgerutscht war, aber den Absprung schaffte (die Bezirksblätter berichteten). mehr dazu hier Seither...

  • 12.08.19
  •  1
Lokales

Kommentar
(Wieder) Zeit für einen Drogengipfel?

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Bezirksblätter-Bericht über jenen 18-Jährigen, der in den Drogen seinen Weg verlor und starb, regt zum Nachdenken an. "Mir kann das nicht passieren" und "ich hab's unter Kontrolle" hört man von denen, die glauben, die absolute Kontrolle über (gelegentlichen) Suchtmittelkonsum zu haben. Wie formulierte es einst der Schweizer Arzt Paracelsus so treffend: die Dosis macht das Gift. Nun, das mag schon zutreffen. Aber Gift bleibt Gift, oder? Für mich als zweifacher Vater ist...

  • 17.03.19
  •  3
Politik
Beim Suchtgipfel: Landeskriminalamt-Leiter Gottlieb Türk, LH-Stv. Beate Prettner und Barbara Drobesch (Leiterin der Unterabteilung Prävention und Suchtkoordination in der Abteilung 5)

Drogengipfel: Kommission überprüft Todesfälle

Es sind Auffälligkeiten bemerkbar: Zunahme von Misch-Konsum etwa. Prävention, Bewusstseinsbildung und stärkere Kooperation mit Ärztekammer sind Ansätze. KÄRNTEN. Anstiege bei Drogentoten und Anzeigen im Suchtgiftmilieu haben mitunter dazu geführt, dass heute ein "Kärntner Suchtgipfel" auf Einladung von Gesundheitsreferentin LH-Stv. Beate Prettner stattfand. Dabei: Vertreter aus Ärzteschaft, Drogenambulanzen, Streetwork und Exekutive.  Das Hauptproblem, so die Experten, sei das geänderte...

  • 01.08.18
Politik
Für Grazer Drogengipfel: Psychiater Dietmar Bayer

Ärztekammer unterstützt Forderung nach einem Grazer Drogengipfel

Betreuung von Drogenkranken: Ist ein Wiener so viel wert wie sieben Steirer? Der VP-Nationalratskandidat Karlheinz Kornhäusl hatte in der Vorwoche einen Grazer Drogengipfel gefordert – für diese Idee gibt es nun massive Unterstützung der Ärztekammer (ÄK). Vor allem auch deshalb, weil es aus Sicht der ÄK ein eklatantes Missverhältnis gibt: Bis zu 264 Euro pro Quartal bezahlt die Wiener Gebietskrankenkasse für die Substitutionsbehandlung eine Drogenkranken, in der Steiermark sind es dagegen nur...

  • 08.08.17
  •  1
Lokales

Tiroler Drogengipfel gefordert

Anlässlich 17 Drogentoter seit Anfang Jänner fordert die FPÖ Tirol einen Drogengipfel - das Suchtkonzept aus dem Jahr 2012 müsse an neue Anforderungen angepasst werden. TIROL. Im August 2016 veröffentlichte das Innenministerium den Suchtmittel-Jahresbericht 2015. Aufgrund des Ergebnisses fordert FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger die Abhaltung eins Drogengipfels. Mediziner und Psychologen, Vertreter der Krankenkassen, externe Experten auf dem Gebiet des Missbrauchs illegaler Suchtmittel,...

  • 11.10.16
Lokales
Die Drogenproblematik macht auch vor dem Bezirk Deutschlandsberg nicht Halt.

Forderung: Drogengipfel in Deutschlandsberg

Nach der Tragödie rund um den Tod eines 15-jährigen Mädchens nach einer Überdosis wendet sich BZÖ-Bezirksobmann Marc Pommer-Gutschy an die Öffentlichkeit: „Die Politik und die verantwortlichen Personen dürfen nicht länger zusehen, wie sich die Jugend vergiftet! Maßnahmen sind schnellstens gefragt!“ In der Folge fordert das BZÖ einen überparteilichen Drogengipfel für den Bezirk Deutschlandsberg, um gemeinsam an Lösungen und Maßnahmen zur Eindämmung der Drogenproblematik im Bezirk zu arbeiten,...

  • 31.03.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.