Druschwoche

Beiträge zum Thema Druschwoche

Statt der gewohnten Vorführungen gibt es im Stehrerhof heuer vorwiegend normalen Museumsbetrieb.

Museumsbetrieb und Oldtimertreffen
Stehrerhof: Druschwoche heuer in reduzierter Form

Keine Vorführungen und Veranstaltungen unter der Woche. NEUKIRCHEN. Die bereits 42. Druschwoche von 19. bis 27. September im Freilichtmuseum Stehrerhof kann heuer coronabedingt nur in reduzierter Form stattfinden. Erlaubt sind maximal 200 Besucher. Eröffnet wird die Druschwoche am Samstag, 19. September, 14 Uhr, von Franz Gumpenberger. Das Anfahren des Dreschers wird von der Musikkapelle Neukirchen/Vöckla musikalisch umrahmt. Weiter geht’s am Sonntag ab 10 Uhr mit dem...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Bei der Druschwoche am Stehrerhof wird vorgeführt, wie das Dreschen mit einer Dampfmaschie funktioniert.

Eintauchen in die Welt vergangenen Handwerks

NEUKIRCHEN. Die bereits 40. Druschwoche findet von Samstag, 15. September, bis Sonntag, 23. September, im Freilichtmuseum Stehrerhof in Neukirchen statt. Zum Auftakt um 14 Uhr erfolgt die Eröffnung durch Landeshauptmann Thomas Stelzer, begleitet von der Musikkapelle Neukirchen. Auf die Besucher warten zahlreiche traditionelle Handwerksvorführungen, wie Teppichweben, Schnitzen, Spinnen oder Schmieden. Einer der Höhepunkte ist das Oldtimer-Traktoren-Treffen am Sonntag, 16. September, ab 10 Uhr.

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
2 35

"Dampfwoche" am Stehrerhof

Konsulent Walter Egger startet die Dampfmaschine für den Dreschwagen im Freilichtmuseum Stehrerhof in Neukirchen a.d. Vöckla. Der beliebte Moderator und Mundartdichter aus dem Innviertel war heuer nach Sepp Forcher und Karl Merkatz diesmal Ehrengast am Stehrerhof und nahm nach einer kurzen Ansprache und Einführung durch den Maschinisten Robert Aschenberger den bereits angeheizten Dampfkessel in Betrieb. Obmann Walter Schneeweiß konnte auch noch viele andere Ehrengäste aus Politik und...

  • Vöcklabruck
  • A. Gasselsberger
Karl Merkatz, Karl Deuzer und Robert Aschenberger (v.l.) nahmen die Dampfmaschine in Betrieb.
108

Stehrerhof: Merkatz an der Dampfmaschine

Schauspieler Karl Merkatz war Ehrengast bei der Eröffnung der Druschwoche in Neukirchen. NEUKIRCHEN. Nach Sepp Forcher im Vorjahr eröffnete auch heuer wieder ein Fernsehliebling die Druschwoche am Stehrerhof in Neukirchen/Vöckla: Der Schauspieler Karl Merkatz nahm beim offiziellen Auftakt gemeinsam mit Karl Deuzer und Robert Aschenberger die Dampfmaschine in Betrieb. Obmann Walter Schneeweiß konnte trotz Schlechtwetters viele Gäste begrüßen, unter ihnen Landtagsabgeordneter Hermann Krenn,...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
2

Karl Merkatz wird die Druschwoche eröffnen

Im Freilichtmuseum Stehrerhof geht es bei der Druschwoche von 17. bis 25. September hoch her. NEUKIRCHEN. Tausende Besucher werden bei der Druschwoche in eine Zeit zurückversetzt, in der die Landwirtschaft noch nicht hochtechnisiert war: Dampfmaschinendreschen, Weben, Spinnen, Drechseln und Pferdegöpelfahren stehen am Programm. Neben zahlreichen Handwerksvorführungen gibt es auch zünftige Volksmusik und Tänze, so wie sie früher beim "Maschindreschen" üblich waren. Außerdem werden wieder...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Sepp Forcher ließ sich bei der Eröfffnung der Druschwoche von Heizer Robert Aschenberger die Dampfmaschine erklären.
1 24

Sepp Forcher eröffnete die Druschwoche am Stehrerhof

Prominenter Gast bei der Eröffnung der 37. Druschwoche in Neukirchen an der Vöckla. NEUKIRCHEN. In seiner unnachahmlichen, humorvollen Art, wie man ihn aus seiner ORF-Sendung “Klingendes Österreich” kennt, eröffnete Sepp Forcher die 37. Druschwoche am Stehrerhof. Heizer Robert Aschenberger erklärte dem Gast die Dampfmaschine. Stehrerhof-Obmann Walter Schneeweiß konnte als interessierte Beobachter unter anderem Bezirkshauptmann Martin Gschwandtner und Landtagsabgeordneten Anton Hüttmayr...

  • Vöcklabruck
  • Alois Huemer

Sepp Forcher eröffnet Druschwoche am Stehrerhof

Neukirchen an der Vöckla - Stehrerhof Sepp Forcher wird am Samstag, 12. Sept. 2015 um 14:00 Uhr die 37. Druschwoche am Stehrerhof eröffnen.Die Druschwoche dauert von Sa. 12. Sept. - So. 20. Sept. 2015 (ausgen. Mo. 14.9. u. Di. 15.9) jeweils von 10 - 17 Uhr. Dampfmaschindreschen, Pferdegöpelfahren, Handwerksvorführungen, Volksmusik, Krapfenbacken, Kräuterschnapsbrennen, Spinnen, Weben usw.. So. 13. Sept. ab 10 Uhr Traktor-Oldtimertreffen ab 13:00 Uhr gibt es Volkstanz am Stehrerhof....

  • Vöcklabruck
  • Sepp Einzenberger
Die Dampfmaschine am Stehrerhof wird auch heuer wieder bei der Druschwoche angeheizt.

Druschwoche: Handwerk am Stehrerhof erleben

NEUKIRCHEN. Bei der Druschwoche am Stehrerhof von Samstag, 13. September, bis Sonntag, 21. September, werden wieder Tausende Besucher in eine Zeit zurückversetzt, in der die Landwirtschaft noch nicht hochtechnisiert war: Dampfmaschin-Dreschen, Weben, Drechslen und Pferdegöppelfahren stehen auf dem Programm. Neben den Vorführungen gibt es auch Volksmusik und Tänze, so wie sie früher beim „Maschindreschen“ üblich waren. Bauernjause, Most und Krapfen sorgen für gemütliche Stunden. Am 14. September...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Am Stehrerhof wird wieder gedroschen

NEUKIRCHEN. Die Druschwoche im Stehrerhof wird am Samstag, 15 Uhr, eröffnet. Bis 23. September gibt es von 10 bis 17 Uhr ein umfangreiches Programm, von Dampfmaschinendreschen über Pferdegöppelfahren bis zu Volksmusik und -tanz.

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
29

Druschwoche am Stehrerhof

Selbst das kühle Wetter am vergangenen Sonntag konnte der guten Laune bei der traditionellen Druschwoche am Stehrerhof in Neukirchen an der Vöckla keinen Abbruch tun. NEUKIRCHEN. Die Dreschmaschine lief auf Hochtouren, die Volkstanzgruppe Neukirchen an der Vöckla zeigte flotte Tänze, die Puchkirchner Hochzeitsmusi spielte auf und die Handwerker zeigten ihr Können. Beim gelungenen Auftakt der Druschwoche 2011 im Freilichtmuseum Stehrerhof war einiges los. Die BezirksRundschau war als...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.