Einatz

Beiträge zum Thema Einatz

Die Feuerwehren rückten mit Kran und Kescher an.
  9

Tierrettung
Feuerwehren retten Enten-Babys

MÜNZKIRCHEN (ebd). Am heutigen Montag, 8. Juli, wurden die beiden Feuerwehren Münzkirchen und Schärding zu einem nicht alltäglichen Rettungseinsatz gerufen. Demnach waren zwei Enten-Babys bei einem Münzkirchner Landwirt in eine Jauchegrube geraten. Die Feuerwehr eilte mit Kran und Kescher zur Hilfe und befreite die beiden Entenbabys schließlich aus ihrer "misslichen Lage". Fotos: Danny Jodts

  • Schärding
  • David Ebner
  10

Thujahecke stand in Flammen

STEYR. Am späten Abend des 30.Mai, wurden die Löschzüge 5 (Münichholz) und 2 (Steyrdorf) der Feuerwehr Steyr zu einem Böschungsbrand in der Kellau gerufen. Erste Löschversuche durch Anrainer die brennende Hecke mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen waren vergeblich. Die am Brandort nahezu zeitgleich eintreffenden Einsatzkräfte hatten sofort mit einer umfassenden Brandbekämpfung mittels 2 Hochdruck-Rohren begonnen. Durch Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera konnten die noch bestehenden...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck

Einsatz in Ybbsitz: Fahrer im Auto eingeklemmt

YBBSITZ. Am Dienstag den 17.10.2017, um 21:38Uhr heulte in Waidhofen die Sirene. Die Freiwilligen Feuerwehren Ybbsitz, Gresten-Land und Waidhofen/Ybbs-Stadt wurden zu einem Einsatz „T2 Menschenrettung (1 eingekl. Person)“ in Richtung „Schwarzois“ alarmiert. Aus unbekannter Ursache kam ein PKW von der Straße ab und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Beim Eintreffen der Feuerwehr Ybbsitz wurde der Fahrer bereits vom Roten Kreuz erstversorgt. Bei der Anfahrt nach Ybbsitz war der Einsatz für...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
  8

Auto stürzt über 8 Meter-Böschung

Verkehrsunfall bei Bärndorf: L 112 musste gesperrt werden. ZWENTENDORF / BEZIRK (red). Heute kurz nach sieben Uhr Früh stürzte ein Lenker mit seinem Fahrzeug auf der L112 kurz vor der Ortseinfahrt Bärndorf von Zwentendorf (Bez. Tulln) kommend über eine acht Meter hohe Böschung und kam am Rande eines Entwässerungsgrabens am Dach zum Liegen. Als die Rettungskräfte eintrafen war der Lenker schon aus dem Wagen befreit. Ob er alleine oder von nachkommenden Ersthelfern befreit wurde, ist nicht...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.