Eisplatten

Beiträge zum Thema Eisplatten

Lokales
Ein 25-Jähriger zog sich durch den Unfall Verletzungen unbestimmten Grades im Kopf- und Schulterbereich zu.

Eisbrocken auf Auto gestürzt
Verkehrsunfall auf der Arlberg Schnellstraße fordert Verletzten

ZAMS. Ein 25-jähriger Österreicher aus Vorarlberg lenkte am 27.12.2018 gegen 10:10 Uhr, seinen PKW auf der Arlberg Schnellstraße S16 von Zams in Richtung Westen. Unmittelbar nach der sogenannten Lötzgalerie kam ihm ein Sattelkraftfahrzeug samt Sattelanhänger, das von einem 28-jährigen serbischen Staatsangehörigen gelenkt wurde, entgegen. Genau zu dem Zeitpunkt lösten sich vom Dach des Sattelanhängers Eisplatten und flogen frontal in die Windschutzscheibe des PKW vom 25-Jährigen, wodurch diese...

  • 02.01.19
Freizeit
11 Bilder

jetzt fehlen nur noch die Pinguine

bei diesen teils dicken Eisplatten die sich am Kamp beim Umlauf in Rosenburg gebildet haben ein toller Anblick der einem fasziniert - mich hat es das auf alle Fälle Wo: ROSENBURG, Rosenburg, Rosenburg auf Karte anzeigen

  • 21.01.17
  •  7
  •  15
Bauen & Wohnen
Die Feuerwehr setzt den Wassermassen Pumpen entgegen.
23 Bilder

Mitterberghütten versinkt

Ein Eisstau bringt im Bischofshofener Ortsteil Überschwemmungen Durch einen Eisstau trat der Mühlbach in Mitterberghütten über die Ufer. Vier Stunden dauert der Einsatz für Freiwillige Feuerwehr, Rettung, Polizei und Wasserrettung, ehe Entwarnung gegeben werden konnte. MITTERBERGHÜTTEN (jb). Auch der Pongau ist vor Hochwasser nicht gefeit, das erlebten die Mitterberghüttner vergangene Woche am eigenen Leib. Der ergiebige Regen der vergangenen Woche verursachte eine Schneeschmelze. Das...

  • 17.01.11
Freizeit
6 Bilder

Mitterberghütten versinkt

Ein Eisstau bringt im Bischofshofener Ortsteil Überschwemmungen Durch einen Eisstau trat der Mühlbach in Mitterberghütten über die Ufer. Vier Stunden dauert der Einsatz für Freiwillige Feuerwehr, Rettung, Polizei und Wasserrettung, ehe Entwarnung gegeben werden konnte. MITTERBERGHÜTTEN (jb). Auch der Pongau ist vor Hochwasser nicht gefeit, das erlebten die Mitterberghüttner vergangene Woche am eigenen Leib. Der ergiebige Regen der vergangenen Woche verursachte eine Schneeschmelze. Das...

  • 17.01.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.