Elke Kahr

Beiträge zum Thema Elke Kahr

Begeisterte mit einem Auszug aus seinem neuen Programm: Josef Hader.
3

Voller Erfolg
VinziNacht füllte die Spendenkasse

Josef Hader und Co: Die diesjährige VinziNacht im Orpheum Graz war ein Kassenschlager. Gut 15.000 Euro an Spenden konnten gesammelt werden. Neben Altbürgermeister Alfred Stingl schaute auch Chocolatier Josef Zotter vorbei.  GRAZ. Bis auf den letzten Platz ausverkauft war das Orpheum, als die VinziWerke ihre alljährliche Spendengala veranstalteten. Dieses Mal stellten sich sechs Künstler in den Dienst der guten Sache: Die Bands Gewürztraminer, Greimeister Flamme Rojer und PIPPA waren ebenso...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Auftritt der möglichen neuen Graz-Koalition: Elke Kahr, flankiert von Judith Schwentner und Michael Ehmann
Aktion 3

Sondierungsgespräche in Graz
KPÖ verhandelt mit den Grünen und der SPÖ

Elke Kahr geht in Verhandlungen mit Judith Schwentner und Michael Ehmann. Über zwei Wochen sind seit der Graz-Wahl, die mit einem Polit-Beben geendet hat, vergangen, nun hat sich die Wahl-Siegerin Elke Kahr von der KPÖ festgelegt: Unzählige Gespräche haben sie und ihr Team mit allen Parteien zuletzt geführt: Durch die Bank gab es dabei ein gutes Gesprächsklima. "Egal mit wem wir einen neuen Stil einführen werden, wir möchten eine neue Kultur und einen freundlicheren Stil pflegen. Ein Stil, der...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Schlechte Nachrichten für Elke Kahr und ihren Finanzstadtrat Manfred Eber: Es droht eine 8-prozentige Erhöhung der Strompreise in Graz.

KPÖ-Bewährungsprobe
Jetzt droht 8-prozentige Erhöhung der Strompreise in Graz

Auch die Energie Graz wird ihre Strompreise in Graz erheblich anheben müssen. Ein schwerer Schlag für die designierte Bürgermeisterin Elke Kahr. Es ist eines der zentralen Wahlversprechen der KPÖ Graz gewesen: Sorge zu tragen, dass Wohnen in Graz leistbar bleibt bzw. wird. Genau dieses Versprechen wackelt jetzt ganz gewaltig, denn zumindest die Betriebskosten werden enorm ansteigen. Energie Graz hebt Preise an Hintergrund sind die Turbulenzen auf den europäischen Energiemärkten, diese sind...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Lobt Sebastian Kurz für seinen Rücktritt, sieht Elke Kahr kritisch: der steirische Wirtschaftsbund-Obmann Josef Herk.

Interview zur Wiederwahl
Wirtschaftsbund-Obmann Josef Herk über Kurz, Kahr und Körperschaftssteuer

Am 13. Oktober stellt sich Josef Herk der Wiederwahl als Obmann des steirischen Wirtschaftsbundes. In bewegten Zeiten von Pandemie, Euroskills und Kanzler-Rücktritt stand der obersteirische Unternehmer und Wirtschaftskammerpräsident der WOCHE Rede und Antwort. WOCHE: Wie geht es Ihnen persönlich nach den Berg- und Talfahrten der letzten Zeit? Josef Herk: Mit den Euro Skills haben wir unser Land in der ganzen Welt hervorragend präsentiert, da waren Emotionen im Spiel,  die Begeisterung ausgelöst...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Keine Ruhe in der KPÖ: Die Vorliebe für Karl Marx war bekannt, jetzt outete sich Elke Kahr (l.) auch als Verehrerin des jugoslawischen Diktators Tito.
2

KPÖ in Graz
"Tito-Sager" bringt zukünftige Bürgermeisterin Kahr in Bedrängnis

In einem Interview in einer kroatischen Tageszeitung bezeichnete die designierte Grazer Bürgermeisterin Elke Kahr (KPÖ) den jugoslawischen Diktator Tito als "ihr Vorbild. GRAZ. Mehr schlecht als recht hat es die steirische KPÖ geschafft, sich von den eigenartigen Auslandsreisen ihres Landtagsabgeordneten Werner Murgg und dessen skurillen Aussagen zum Lukaschenko-Regime zu distanzieren – jetzt droht das nächste Ungemach, dieses Mal in Person der zukünftigen Grazer Bürgermeisterin Elke Kahr....

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Kinderstimmen sagen die Haltestellen in der Straßenbahn an – und das noch bis 23. Dezember.

Aktion zur Kinderrechtewoche
Junge Stimmen in der Straßenbahn

Kinder sagen die Haltestellen an: Aktion soll in Graz erneut auf Kinderrechte aufmerksam machen.  GRAZ. Wer vor Kurzem in eine Straßenbahn oder einen Bus gestiegen ist, hat es vielleicht gehört: Auch heuer gibt es wieder Haltestellenansagen von Kindern. Zu hören etwa entlang der Linie 1 in der Lichtenfelsgasse oder in der Buslinie 68 Richtung Ragnitz. Die Aktion findet in Graz schon zum dritten Mal statt und soll im Vorfeld zum Tag der Kinderrechte (20. November) schon einmal den jüngsten...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Auf der Bahnhofskreuzung unterwegs, um für die Einhaltung des Tempolimits im Stadtgebiet zu werben: Elke Kahr.
2

Kampagne #temporunter
Elke Kahr verteilte Äpfel und Armbänder

Mit der Kampagne #temporunter 30/50 wirbt Wahlgewinnerin Elke Kahr für die Einhaltung von Tempolimits auf den Grazer Straßen.  Elke Kahr war am Freitag auf den Grazer Straßen unterwegs, um für die Einhaltung des städtischen Tempolimits zu werben. Mit kleinen Geschenken wie Äpfeln, Armbändern und Infomaterial hat sie Verkehrsteilnehmer:innen an der Bahnhofskreuzung auf das Thema Verkehrssicherheit aufmerksam gemacht.  Kampagne geht weiterFalls Sie in den kommenden Tagen auf den Straßen Menschen...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Die Parteizentrale der KPÖ war heute Vormittag hoffnungslos überfüllt, als Elke Kahr (Mitte) von den ersten Gesprächen mit den anderen Parteien berichtete. Auch die zukünftigen Stadträte Robert Krotzer (links) und Manfred Eber (rechts) waren dabei.
1 2

Nach Graz-Wahl
KPÖ präsentiert weiteres Vorgehen

Die ersten Gespräche sind gelaufen: Fünf Tage nach ihrem Erdrutschsieg zieht die KPÖ eine erste Bilanz. Die Grazer Kommunisten wollen künftig in ihrer Politik alle anderen Parteien einbeziehen und haben schon einiges vor. Wohnen, Gesundheit und Finanzen sind ihre Wunschressorts für die zukünftige Stadtregierung. "Das war ein Wechselbad der Gefühle", begann KPÖ-Chefin Elke Kahr die heutige Pressekonferenz, "aber wir wollen diese Verantwortung übernehmen." Und gleich alles anders machen: Eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Er ist der Dritte im Bunde – Klubobmann Manfred Eber wird mit Bürgermeisterin Elke Kahr und Robert Krotzer Stadtrat in Graz.
5

Harte Verhandlungen
So geht es nach der Gemeinderatswahl in Graz weiter

Koalitionsverhandlungen, Postenbesetzungen, Nachfolgespiele: Elke Kahr komplettiert ihr Team mit Manfred Eber als Stadtrat, ÖVP und SPÖ suchen noch neue Lösungen. Der große Abwesende am Tag nach der Wahl war Langzeit-Bürgermeister Siegfried Nagl, er hatte bereits die Amtsübergabe an Neo-Parteichef Kurt Hohensinner vorbereitet, der neue "Einser" steht also. Dahinter rumort es bei den Stadtschwarzen aber noch ziemlich, über den zweiten VP-Stadtrat gibt es, trotz der gemeinsamen Bilder mit Günter...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Wird Dritter Stadtrat der KPÖ: Manfred Eber
1

Nach Wahlsieg
KPÖ nominiert dritten Stadtrat

Bisheriger Klubchef der Kommunisten übernimmt den gewonnenen Stadtratsposten. Seit gestern steht das historische Wahlergebnis der Grazer KPÖ nach Auszählung der Briefwahlstimmen endgültig fest: Mit 28,84 Prozent stellt Spitzenkandidatin Elke Kahr nun den Bürgermeister-Anspruch. Auch im Stadtsenat wirkt sich der Erfolg der Kommunisten nun aus: Die ÖVP verliert ein Mandat, dieses wandert zur KPÖ. Und spätestens seit Sonntagabend wurde spekuliert, wer denn neben Kahr, bisher für den Verkehr...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Das endgültige Endergebnis der Grazer Gemeinderatswahl steht fest.
2

Offizielles Endergebnis der Wahl 2021
SPÖ verpasst den Stadtsenat

Die Sozialdemokraten verlieren im Vergleich zum Wahlabend noch einen Sitz im Gemeinderat, ansonsten ändert sich kaum etwas. Das offizielle Endergebnis der Grazer Gemeinderatswahl steht nun fest. Am Tag nach der Wahl wurden heute noch die Briefwahlstimmen ausgezählt, damit ist das Ergebnis nun vollständig. Im Vergleich zum Wahlabend gab es nur geringfügige Änderungen. Ein Gemeinderatssitz wandert von der SPÖ zu den Grünen. Die Sitzverteilung sieht damit im Vergleich zur Wahl 2017 wie folgt aus:...

  • Stmk
  • Graz
  • Fabian Prettner
Gruppenbild mit neuer Chefin: Graz hat sich für Elke Kahr als Bürgermeisterin entschieden.
1

Kommentar
Graz hat gewählt, alles neu in der Murmetropole

"Der Wähler hat immer recht", ein gängiger Spruch, an dem prinzipiell niemals zu zweifeln ist. Auch wenn man beim Landtagseinzug einer "Anti-Impfpartei" in Oberösterreich zumindest ins Grübeln geraten darf. Und ganz ehrlich: Auch die fast 30-prozentige Zustimmung für die kommunistische Partei Österreichs (KPÖ) in Graz lässt zumindest ratlos zurück. In der steirischen Landeshauptstadt wird kein Stein auf dem anderen bleiben, links der Mitte bereitet man die Machtübernahme in der zweitgrößten...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Die Grazer haben es heute selbst in der Hand, wer sie in Zukunft regieren wird.
3 Video 11

Live-Ticker
Polit-Beben in Graz: KPÖ triumphiert bei Gemeinderatswahl, Siegfried Nagl tritt zurück

Die Gemeinderatswahl in Graz dürfte eine handfeste Sensation mit sich bringen. Wird Elke Kahr nun die erste weibliche Bürgermeisterin in Graz?  Nach ersten Hochrechnungen und über 240 von 275 Sprengeln wird Bürgermeister Siegfried Nagl mit seiner ÖVP nicht als Erster durchs Ziel gehen. Den Platz an der Sonne hat die KPÖ gepachtet: Die Kommunisten liegen deutlich vor der ÖVP. Das hat keine Umfrage prognostiziert. Wie es jetzt weitergeht, ist völlig offen. Kahr könnte jedenfalls die erste...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Wollte auf Erhöhung der Mieten verzichten: Elke Kahr
1 2 2

Das ist die Grazer KPÖ
Elke Kahr – das ist die voraussichtliche neue Grazer Bürgermeisterin

Die KPÖ hat bei Gemeinderatswahl 2021 in Graz ein historisches Ergebnis und wohl den ersten Platz eingeholt. Gesicht des Erfolgs ist Parteichefin Elke Kahr, aber schon in den Jahren vor ihrer Übernahme ging der Trend bei der Partei nach oben. Ein Rückblick. Der politische Werdegang von Elke Kahr verlief praktisch parallel zum politischen Aufstieg der Kommunisten in der steirischen Landeshauptstadt. Seit 1993 ist sie in der Grazer Politik aktiv, zuerst im Gemeinderat, seit 2005 ist sie...

  • Stmk
  • Graz
  • Fabian Prettner
Kein Gehsteig, kein Radweg: Die dicht befahrene Rudersdorfer Straße ist nicht nur aufgrund ihrer Enge eine Gefahrenstelle.

Petition
Ruhe für die Rudersdorfer Straße

Die Rudersdorfer Straße erstickt im Verkehr. Neben Plänen für eine Entlastungsstraße gibt es jetzt eine Petition. In der Rudersdorfer Straße wird es nie still: Das Nadelöhr, das Pendlern und Schwerverkehr als Abkürzung in Richtung Innenstadt dient, ist eine der am dichtesten befahrenen Straßen in Graz. Da muss sich etwas tun, fordern Anrainer, aber auch Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch, der im Juli dieses Jahres ein Konzept für eine Entlastungsstraße vorlegte (die WOCHE berichtete). Geplant...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Könnte scheitern: Judith Schwentner möchte Bürgermeisterin werden.
7

Gemeinderatswahl 2021
Wahlplakate einmal ganz anders

Grafikerin Nicole Spernbauer hat für die WOCHE Wahlplakate der großen Parteien neu interpretiert. Katzen im Sack, explodierende Bäume und ein wildgewordener Springbrunnen: Die Gemeinderatswahl rückt in großen Schritten näher und am Höhepunkt des Wahlkampfes wird noch fleißig mit Forderungen und Versprechungen um sich geworfen. So etwa auf der Schülerdiskussion der WOCHE (siehe S. 4/5), die am Montag stattgefunden hat. Doch das Ringen der Parteien um Sitze im Gemeinderat lässt sich auch auf die...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
55

Die Schülerdiskussion der WOCHE in Bildern

Über 800 Oberstufenschüler interessierten sich für die große Schülerdiskussion der WOCHE in der Messe Graz. Das einzige Event dieser Art vor der Gemeinderatswahl am 26. September elektrisierte die jungen Menschen, die mit interessanten Fragen aufhorchen ließen. Themenschwerpunkte waren Verkehr, Umwelt, Jugendangebote und der Klimaschutz im schulischen Bereich.  Hier geht es zur Nachlese der Diskussion.  Hier geht's zum Live-Ticker.

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Wollten einiges von den Spitzenkandidaten der Grazer Parteien wissen: Lucia Havrillova und Felix Kanzler
Video

Das wollen Kinder von den Grazer Spitzenkandidaten wissen

Am 26. September wählt Graz und die Spannung steigt langsam: Wer wird nach dem 26. September regieren und die Stadt in die Zukunft führen? Und genau um die nächste Generation geht es verstärkt. Es gibt schließlich genügend Burschen und Mädchen in der Murmetropole, die erst in einigen Jahren erstmals ihren Stimmzettel abgeben können. Stellvertretend für die Wahlberechtigten der Zukunft haben die beiden amtierenden Kinderbürgermeister, Lucia Havrillova (11 Jahre) und Felix Kanzler (acht Jahre)...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Beim Lokalaugenschein wurden neue Ideen vorgebracht.
2

Bürgerinitiative
Neue Ideen für die Herrgottwiesgasse

Eine neue Straße macht den Puntigamern Sorgen: Jetzt gibt es frische Vorschläge zur Verkehrsberuhigung. Eine geplante Erschließungsstraße für das Ackergrundstück in Puntigam sorgt für Aufregung (die WOCHE berichtete). Anrainer und Bezirksrat fürchten, dass eine Anbindung an die Herrgottwiesgasse zur Entstehung eines neuen Schleichwegs in die Innenstadt führen könnte. Mit einer Bürgerinitiative wollten sie sich Gehör verschaffen – und hatten Erfolg. Nach der Übergabe von 300 Unterschriften für...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Legten das Wahlprogramm vor: Manfred Eber, Elke Kahr, Robert Krotzer
1

Von Wohnen bis Umwelt: KPÖ Graz präsentiert Wahlprogramm

"Wir alle sind Graz": Das ist das Motto der KPÖ, die nun auch ihr Wahlprogramm offiziell vorgestellt hat. Dabei wollen Spitzenkandidatin Elke Kahr und ihr Team darauf hinweisen, dass sie für die gesamte Grazer Bevölkerung ein offenes Ohr haben. "Uns war es wichtig, dass wir auf ein breites Programm zurückgreifen können. Deswegen befanden sich in den Arbeitsgruppen nicht nur unsere Gemeinderäte, sondern auch viele Nicht-Mitglieder", führt Kahr aus. Einige Themenblöcke wurden angeschnitten....

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
„2020 wurden stündlich 61 m² in Graz versiegelt und verbaut.  Ein trauriger ‚Rekord‘ in den letzten Jahren“, erklärte KPÖ-Stadträtin Elke Kahr und Klubobmann Manfred Eber in einer Pressekonferenz.
1 3

KPÖ
"Investorengetriebene Verbauung bremsen"

Das Thema Verbauung beschäftigt Graz. Die KPÖ äußert vor Plakaten mit dem Titel "Lebensraum vor Investorentraum" Forderungen und verweist auf eine Homepage mit Daten zur aktuellen Bebauungsdichte.  Seit 2012 seien in Graz 121 Hektar an unversiegeltem Boden verbaut worden – eine Fläche, die umgerechnet fünfeinhalb mal so groß ist wie der Grazer Stadtpark. Während die Einwohnerzahl in der Murmetropole von 2012 bis 2020 um 11,7 Prozent gestiegen ist (+34.710), seien die Erholungsflächen nur leicht...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Im Büro von E. Kahr (links) kann man sich für Radkurse anmelden.

Verkehrssicherheit
Im Sommer gibt es Senioren-Radkurse

Fit für den Verkehr: Die Stadt hat Radkurse für Kinder und Senioren auf die Beine gestellt.  Das Verkehrsressort bietet Radfahrtrainings für Jung und Alt an. Im Vorfeld zur Radfahrprüfung nutzten 1.800 Viertklässler diese Gelegenheit, im Herbst soll es Auffrischungskurse geben. Über den Sommer werden dagegen Trainings für Senioren angeboten. In den Kursen für Teilnehmer ab 65 Jahren wird etwa das Lenken eines E-Bikes geübt. Die kostenfreien Trainings finden am 19. und 22. Juli sowie am 2. und...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
H. Scheuch und M. Engel von XAL präsentieren den Straßenplan.
2

Verkehrskonzept
Entlastung für die Rudersdorfer Straße

Eine Entlastungsstraße soll den Puntigamern das Leben leichter machen. Jetzt legt Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch seine Lösung für die schwierige Verkehrssituation in der Rudersdorfer Straße vor.  Die Rudersdorfer Straße, die quer durch Puntigam führt, ist schon lange das Sorgenkind von Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch. Als Nadelöhr geht sie mitten durch Wohngebiete und wird von Lastwagenfahrern als Durchzugsstraße genutzt. Gehsteig gibt es keinen, von einem Radweg gar nicht zu reden. Das kann...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Volles Haus: Das war die Stadthalle bei der WOCHE-Diskussion zur Gemeinderatswahl im Jahr 2017.
1 2

Gemeinderatswahl 2021
WOCHE diskutiert mit Schülern über die Zukunft von Graz

Zur Grazer Gemeinderatswahl im Herbst veranstaltet die WOCHE am 20. September die größte Schüler-Diskussion dieser Stadt. Am Montag detonierte – etwas vorzeitig – die kommunalpolitische Bombe: Siegfried Nagl verkündete den Termin für die Gemeinderatswahl, die Grazerinnen und Grazer werden am 26. September zu den Urnen gerufen. Ein kurzer Wahlkampf, geringere Kosten und die Sorge um Corona-Einschränkungen im Winter haben laut Nagl zu diesem (nahezu) frühestmöglichen Wahltermin geführt. Die...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.