Judith Schwentner

Beiträge zum Thema Judith Schwentner

Auftritt der möglichen neuen Graz-Koalition: Elke Kahr, flankiert von Judith Schwentner und Michael Ehmann
Aktion 3

Sondierungsgespräche in Graz
KPÖ verhandelt mit den Grünen und der SPÖ

Elke Kahr geht in Verhandlungen mit Judith Schwentner und Michael Ehmann. Über zwei Wochen sind seit der Graz-Wahl, die mit einem Polit-Beben geendet hat, vergangen, nun hat sich die Wahl-Siegerin Elke Kahr von der KPÖ festgelegt: Unzählige Gespräche haben sie und ihr Team mit allen Parteien zuletzt geführt: Durch die Bank gab es dabei ein gutes Gesprächsklima. "Egal mit wem wir einen neuen Stil einführen werden, wir möchten eine neue Kultur und einen freundlicheren Stil pflegen. Ein Stil, der...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Bundesgymnasium Graz Georgigasse GIBS mit der Climate Action Group, Stadträtin Schwentner und GFin des SOS Kinderdorf Heidi Fuchs
2

Umweltpreis 2021
Das sind die jungen Gewinner

Am Samstag wurde der Grazer Umweltpreis 2021 vergeben. Sieben Gewinnerprojekte wurden ausgezeichnet. Erstmals wurde der Grazer Umweltpreis von Umweltamt und SOS-Kinderdorf gemeinsam ausgerufen. Dabei waren junge Ideen von Kindern und Jugendlichen gefragt: Ob im technischen Umfeld oder grünen Revier, insgesamt wurden 21 Projekte unter dem Motto "Eure Ideen für die Zukunft" eingereicht. Der Preis: Insgesamt wurden 4.500 Euro an diese sieben Projekte in absteigender Einzelsumme vergeben. Die...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
In weiblicher Hand: Die Präsentation der Broschüre "Stadt der Frauen. Praxis einer gendergerechten Stadtplanung" fand exklusiv für die WOCHE statt: Frauenstadträtin Judith Schwentner, Landschaftsgestalterin Heide Studer, Frauen- und Gleichstellungsreferentin Gudrun Rönfeld und Frauenreferatsleiterin-Stellvertreterin Daniela Kerschbaumer.

Stadt der Frauen
Graz wird vorrangig von Männern geplant

In Sachen frauenfreundliche Stadt sieht Frauenstadträtin Judith Schwentner (Grüne) noch einigen Handlungsbedarf.  In den vergangenen Monaten ist in Graz eine Veranstaltungsreihe zum Thema "Stadt der Frauen" über die Bühne gegangen. Dabei wurden Fragen aufgeworfen, wer den öffentlichen Raum plant, wie er verteilt ist, wer ihn bespielt und wer sich darin bewegt. Eine Broschüre (unter Anleitung der Wiener Expertin Heide Studer zusammengestellt) fasst Ideen für eine gendergerechte Stadt zusammen...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Könnte scheitern: Judith Schwentner möchte Bürgermeisterin werden.
7

Gemeinderatswahl 2021
Wahlplakate einmal ganz anders

Grafikerin Nicole Spernbauer hat für die WOCHE Wahlplakate der großen Parteien neu interpretiert. Katzen im Sack, explodierende Bäume und ein wildgewordener Springbrunnen: Die Gemeinderatswahl rückt in großen Schritten näher und am Höhepunkt des Wahlkampfes wird noch fleißig mit Forderungen und Versprechungen um sich geworfen. So etwa auf der Schülerdiskussion der WOCHE (siehe S. 4/5), die am Montag stattgefunden hat. Doch das Ringen der Parteien um Sitze im Gemeinderat lässt sich auch auf die...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
55

Die Schülerdiskussion der WOCHE in Bildern

Über 800 Oberstufenschüler interessierten sich für die große Schülerdiskussion der WOCHE in der Messe Graz. Das einzige Event dieser Art vor der Gemeinderatswahl am 26. September elektrisierte die jungen Menschen, die mit interessanten Fragen aufhorchen ließen. Themenschwerpunkte waren Verkehr, Umwelt, Jugendangebote und der Klimaschutz im schulischen Bereich.  Hier geht es zur Nachlese der Diskussion.  Hier geht's zum Live-Ticker.

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Wollten einiges von den Spitzenkandidaten der Grazer Parteien wissen: Lucia Havrillova und Felix Kanzler
Video

Das wollen Kinder von den Grazer Spitzenkandidaten wissen

Am 26. September wählt Graz und die Spannung steigt langsam: Wer wird nach dem 26. September regieren und die Stadt in die Zukunft führen? Und genau um die nächste Generation geht es verstärkt. Es gibt schließlich genügend Burschen und Mädchen in der Murmetropole, die erst in einigen Jahren erstmals ihren Stimmzettel abgeben können. Stellvertretend für die Wahlberechtigten der Zukunft haben die beiden amtierenden Kinderbürgermeister, Lucia Havrillova (11 Jahre) und Felix Kanzler (acht Jahre)...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Präsentierten neue Treibhausgas-Zahlen für Graz: Werner Prutsch, Judith Schwentner, Karl Steininger (v.l.)

Neue Treibhausgas-Zahlen für Graz

Nein, es geht diesmal nicht um das Grazer Budget, das ja durch die Coronakrise immer wieder adaptiert werden musste. Stadträtin und Grüne-Spitzenkandidatin Judith Schwentner hat sich viel mehr dem sogenannten Treibhausgas-Budget angenommen und gemeinsam mit dem Leiter des Grazer Umweltamtes, Werner Prutsch, sowie Karl Steininger vom Wegener Center neueste Zahlen präsentiert. "Der Klimawandel ist eindeutig menschengemacht. Allein im heurigen Sommer haben wir durch die Starkregenereignisse und...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Heute heißt es "Judith-Mobil" – im grünen Wahlkampf derzeit prominent: Wahlwerbung am Lastenrad für die grüne Spitzenkandidatin Judtih Schwenter. Anno dazumal in den 80ern war Werner Kogler damit durch Graz unterwegs.
2

Werner Kogler in Graz
Grazer Grüne feiern ihren 40er vor

Im November feiern die Grazer Grünen ihr 40-jähriges Bestehen. Damaliges Gründungsmitglied, Vizekanzler Werner Kogler, wirft heute im Grazer Wahlkampfgetöse einen Blick in die Grüne Zukunft.  Graz gilt als Geburtsstätte der Grünen Bewegung in Österreich. Werner Kogler allerdings sei in Graz, um "mehr über die nächsten 40 Jahre zu reden als über die letzten", beginnt der grüne Vizekanzler und sagt damit jeglicher Nostalgie ab. Bei der Parteigründung in Graz – am 5. November 1981 – sei er er...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Unterstützen Judith Schwentner: Manfred Gaulhofer, Maria Reiner, Miša Strobl und Natalie Resch.

Personenkomitee präsentiert
Unterstützung für Judith Schwentner

Ein überparteiliches Komitee mit inzwischen über hundert Mitgliedern setzt auf eine Bürgermeisterin für Graz: Heute präsentierten die Initiatoren des Vereins "Graz für Judith Schwentner" eine ganze Liste an Unterstützern. Weitere Namen sollen nächste Woche folgen. Ausnahmsweise hat das Café Mild heute vor 17 Uhr seine Tore geöffnet: Der Feinkostladen in der Stubenberggasse war Schauplatz für den nächsten Schritt im grünen Wahlkampf. Judith Schwentner möchte Bürgermeisterin werden – und hat sich...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Wahlkampfauftakt der Grünen in Graz
1 12

Wahl des Gemeinderates 2021 in Graz
Wahlkampfauftakt der Grünen in Graz!

Die Wahlen vom Gemeinderat, am 26. September 2021 ist eine Chance für Graz. Es kandieren bei der Grazer Gemeinderatswahl 14 Parteien, so viele Gruppierungen wie noch nie. Die Chance für mehr Klimaschutz, mehr Platz, mehr Grün und mehr Miteinander. Geboren wurde Mag. Judith Schwentner am 5. September 1968 in Graz und ist von Beruf Sozialmanagerin und Journalistin. Mag. Judith Schwentner hat zehn Jahre Erfahrung, als Grüne Sozialsprecherin im Nationalrat gesammelt. Beruflicher Werdegang:...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Gesundheits- und Sozialminister Wolfgang Mückstein kam mit Menschen im Marianum bzw. der Marienambulanz in kurzen Austausch.
Video 6

Wolfgang Mückstein in Graz
Die sozialen Folgen der Gesundheitskrise sind auch in Graz spürbar (+Video)

Das Grazer Frauengesundheitszentrum und die Marienambulanz stehen nach der Gesundheitskrise vor sozialen Fragen. Minister Mückstein war zu Gast in Graz. Und die WOCHE exklusiv vor Ort. Anfang dieser Woche hat Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein mit seiner grünen Parteikollegin, Frauenstadträtin Judith Schwentner, zwei Gesundheitseinrichtungen in Graz besucht: Neben Gesprächen und einer Führung mit Caritasdirektor Herbert Beiglböck durch die "Marienambulanz", wo armutsgefährdete Menschen...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Kampagnenauftakt mit Christian Kozina (Platz 6), David Ram (Platz 4), Zeynep Aygan-Romaner (Platz 5), Judith Schwentner, Manuela Wutte (Platz 2), Karl Dreisiebner (Platz 3). (v.l.)

Grazer Gemeinderatswahl
Grüne Wahlplakate präsentiert

Die Grüne Spitzenkandidatin Judith Schwentner präsentiert heute ihre Wahlplakate für die Grazer Gemeinderatswahl. Dabei wirbt ihr Gesicht als "Chance". Auf den fünf unterschiedlichen Plakaten wird Judith Schwentner als "Chance" dargestellt: Als Chance "für Graz", "für mehr Bäume", "für den Klimaschutz", "für mehr Miteinander", "für mehr Platz".Was es mit dem zentralen Begriff der "Chance" auf sich hat? "Wir sehen uns als Chance, um den Klimaschutz in der Stadt bestmöglich zu unterstützen. Wir...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Claudia Orthaber und die Mausefalle sind Luisa-Lokal.
1 5

Übergriffe auf Frauen
Luisa kommt in Grazer Lokale

Wer das Servicepersonal in der Grazer Gastro nach "Luisa" fragt, dem wird geholfen, wenn es ernst wird. Seit Juli machen neue Lokale mit. Übergriffe auf Frauen kommen nicht aus den Schlagzeilen. Um sexuelle Belästigung beim Fortgehen und Feiern weitestgehend zu verhindern, hat Frauenstadträtin Judith Schwentner (Grüne) ein Hilfsprojekt für Frauen ("Luisa ist da!") nach Graz geholt: Fühlen sich (junge) Frauen beim Besuch eines Lokals, einer Bar oder Diskothek bedroht, können sie sich mit dem...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Über Verkehrskonzepte wird im Club Hybrid diskutiert.
1

Club Hybrid
Verkehrsdiskussion und neue Ausstellung

"Mobiles Graz" gestaltet einen Workshop zur Grazer Mobilitätszukunft im Club Hybrid. Dazu wird diskutiert. In dieser Woche sind im Club Hybrid, der während des Kulturjahres in unterschiedlichster Art und Weise bespielt wird, die Stoiser Wallmüller Architekten und Kai Vöckler (Hochschule für Gestaltung Offenbach) mit ihrem Projekt "Mobiles Graz" zu Gast. Im Rahmen eines einwöchigen Workshops, der parallel in Offenbach, Wien und Graz stattfindet und im Club Hybrid über eine Webcam verfolgt werden...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Stadtbaum-Förderung
Grüne Schattenspender schlagen Klimaanlage

Sie sind Schattenspender während der frühsommerlichen Hitze: Bäume. In Graz werden sie gefördert. Weil viel verbaut und versiegelt wird, spüren gerade Städte die Klimaveränderungen wesentlich stärker. Seit 2019 fördert die Stadt Graz daher Baumpflanzungen auf privaten Flächen im Grazer Stadtgebiet. 126 Bäume schlagen seither im Zuge dieser Förderung Wurzeln in Graz: Apfelbäume, Amberbäume – Linden pflanzen die Grazer privat am Liebsten. Grazer Stadtbaum-FörderungDie Hälfte der Kosten für einen...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Wie soll Graz in Zukunft fahren? Mit der Metro, ...
2 1 Aktion 3

Grazer Verkehrs-Zukunft: Eine Stadt sucht die perfekte Ebene

Verkehrskonzepte auf dem Prüfstand: Bei einem Online-Talk wurde die Mobilitätslösung für Graz gesucht. Graz hat im wahrsten Sinne des Wortes Bahnbrechendes vor: Zumindest wenn es darum geht, ein Mobilitätskonzept (U-Bahn, S-Bahn, mehr Straßenbahn) für die nächsten Jahrzehnte zu entwickeln. Die Ideen der einzelnen Parteien liegen ja seit einiger Zeit auf dem Tisch, Diskussionsbedarf gibt es aber noch zur Genüge. Anfang dieser Woche gab es wieder die Möglichkeit, sich auszutauschen. "Mehr Zeit...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Metro, S-Bahn, Tram? In Graz diskutieren Politiker und Fachexperten über die Öffi-Zukunft.
Aktion

Fachexperten nominiert: Weichenstellung für Grazer Öffi-Zukunft

Ein wenig ruhig wurde es zuletzt um die U-Bahn-Pläne und andere Möglichkeiten hinsichtlich Öffi-Zukunft für Graz. Passend zum Thema wurde quasi im Untergrund, also hinter den Kulissen, emsig weitergearbeitet. Heute Vormittag fand nun die zweite Sitzung des politischen Gremiums "Innovative Mobilitätslösung für Graz" statt. Dabei haben sich die Teilnehmer, bestehend aus Bürgermeister Siegfried Nagl, Stellvertreter Mario Eustacchio, Verkehrsstadträtin Elke Kahr, Umweltstadträtin Judith Schwentner,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Das Logo als "Nachhaltiges Unternehmen 2021" lässt sich (wie im Biomode-Store Apflbutzn in der Sporgasse) an Tür und Webseite platzieren.
10

Nachhaltig und regional
Große Bühne für Kleinunternehmen

Wirklich nachhaltige Betriebe aus der Region sind oft schwer zu finden, wenn man danach sucht. Eine neue Online-Plattform will lokale Unternehmer sichtbar machen.  Nachhaltiges und regionales Kaufen erlebt derzeit einen Aufschwung. Ob alle Unternehmen, die sich nach außen hin den Stempel der Nachhaltigkeit aufdrücken, das auch wirklich sind, ist eine andere Frage. Das Grazer Institut für Nachhaltiges Wirtschaften will nun für Transparenz sorgen und "WIRK-lich" nachhaltige Unternehmen als solche...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Nördlich des Hauptbahnhofs finden auch nachts Arbeiten am Verschubbahnhof statt. Göstinger fühlen sich gestört und beklagen Lärmbelastung.
1 2

Verschub-Bahnhof
Lärm-Umfrage soll für mehr Gehör bei Volksanwalt sorgen

Das Verschubbahnhofs-Quietschen belastet. Eine Umfrage soll zum Turbo bei der Volksanwaltschaft werden. Der Lärm vom ÖBB-Verschubbahnhof betäubt Ohren, reibt die Nerven auf und raubt so manchem Grazer den Schlaf. Daher wird nicht nur am heutigen Welttag gegen Lärm einiges dagegen unternommen: Mitunter hat Umweltstadträtin Judith Schwentner bereits im November bei Infrastrukturministerin Leonore Gewessler um Zusammenarbeit gebeten. Eine parlamentarische Anfrage seitens der FPÖ fiel für...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Startet einen Bewerb für Kinder und Jugendliche: Umweltstadträtin Judith Schwentner.

Mitgestalten
Grazer Umweltpreis sucht junge Ideen

Heuer sind innovative, klimafitte Ideen von Kindern und Jugendlichen gefragt. Der Umweltpreis (Gesamtdotierung 4.500 Euro) der Stadt Graz richtet sich heuer erstmals an die Jungen. „Von Kindern können wir beim Klimaschutz viel lernen. Wir müssen sie einladen, mitzugestalten. Schließlich geht es um ihre Zukunft und darum, sie sorgenfrei zu gestalten“, so Umweltstadträtin Judith Schwentner. Kooperation mit SOS-KinderdorfDer diesjährige Umweltpreis wird in Kooperation mit dem SOS-Kinderdorf...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Bei der Präsentation: Hans Roth, Gerd Wilfling, Johannes Gepp, Judith Schwentner (Grüne), Claudia Beiser, Gertraud Prügger, Andrea Hönel, Günter Riegler (VP).
3

Mehr Grün statt Asphalt
Vorgärten im Fokus der Grätzelinitiative

Der Vorgarten als der kleinste städtische Lebensraum nach Balkonien ist mehr als eine kleine, grüne Oase. Davon zeigt sich die Grätzelinitiative Margaretenbad überzeugt. "Der – entschuldigen Sie den Ausdruck – schäbige Vorgarten vom Margaretenbad sollte laut Plan eigentlich grün sein. Er soll verschönert werden", wünscht sich Claudia Beiser von der "Grätzelinitiative Margaretenbad". Derartige Rückführungen versiegelter Flächen zu grünen Minigärten fördert die Stadt Graz. Neue Broschüre...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Zeigen sich begeistert von diesem speziellen Produkt aus Honig: Die Stadträte Judith Schwentner und Günter Riegler
4

Abfallfrei: Graz setzt auf Bienenwachstücher

Die Stadt setzt ein nachhaltiges Zeichen: Bienenwachstücher ersetzen Alu- und Frischhaltefolien. Gerade in Corona-Zeiten, wo aufgrund von Essensbestellungen und Test-Kits viel Müll anfällt, gibt es auch in Graz Ideen für ein Leben mit weniger Abfall. Einen wertvollen Beitrag können die Bürger nun leisten, indem sie die Grazer Bienenwachstücher verwenden. Diese Tücher sind aus ökologischer Baumwolle, die in Wachs von Grazer Bienen getränkt wurden. "Sie eignen sich ideal, um unverpackte...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Fürs Foto noch provisorisch mit Rollmeter, wollen die Grünen (im Bild LAbg. Alex Pinter, StR Judith Schwentner) in Graz bald mit sogenannten Dashbikes, die den Abstand messen, durch Graz radeln.

Grüne bringen Radabstandsmesser nach Graz
Radfahren mit Abstand, Maß und Ziel

Abstand bitte! Seit mehr als einem Jahr ist das unter anderem eine der Voraussetzungen, um gesund zu bleiben. Ausnahmsweise nichts mit Corona, aber dennoch mit Gesundheit und Sicherheit hat das Abstandhalten nun im Zuge einer neuen Idee für alle Radfahrer in Graz. Mit einem neuen Projekt wollen die Grünen das Radfahren in Graz nämlich attraktiver und vor allem sicherer machen, denn „neben einem unzureichend ausgebauten Radwegenetz und teils überhaupt nicht vorhandenen Radwege ist, wie eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Nachher: Begrünung, Entsiegelung und das Nutzen von ohnehin schon verbauten Flächen für mehrere Zwecke.
1 3

Gegen die Flächenverbauung
Grazer Grüne planen den "Supermarkt der Möglichkeiten"

Umweltstadträtin Judith Schwenter fordert das Aus für einstöckige Supermärkte ohne Mehrfachnutzung. In Österreich werden jede Minute rund 100 Quadratmeter Boden versiegelt oder verbaut. In zehn Jahren entspricht das einer Fläche in der Größe der Stadt Wien, die Steiermark nimmt im Bundesländervergleich gar den unrühmlichen ersten Platz ein. Nur verständlich, dass hier aktuell nach kreativen Lösungen, verbaute Flächen sinnvoller und mit Mehrwert zu nutzen, gesucht wird. Die Grazer Grünen um...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.