Energieforum Kärnten

Beiträge zum Thema Energieforum Kärnten

Geschäftsführer Werner Kogler erhielt das EKF Zertifikat vom Energieforum Kärnten überreicht

St. Urban
Naturstein Kogler erhält Zertifikat für Nachhaltigkeit

Naturstein Kogler in St. Urban erhielt vom Energieforum Kärnten das EFK Zertifikat für eine nachhaltige Unternehmensführung überreicht. ST. URBAN (stp). Der Natursteinbruch von Werner Kogler in St. Urban erhielt kürzlich das EFK Zertifikat vom Energieforum Kärnten für Nachhaltigkeit. Kriterien für die Vergabe des Zertifikates sind Energieeffizienz, Ressourcenschonung, Gesundheit, Umweltverträglichkeit, aber auch regionale Wertschöpfung.  Die Josef Kogler Natursteinbruch und Schotterwerk GmbH...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
3

Energieforum Kärnten
Alles dreht sich um die Nachhaltigkeit

Neun Unternehmen aus dem Bezirk St. Veit sind Teil des Energieforum Kärnten. Nachhaltige Lebensweise steht dabei im Vordergrund. Kürzlich wurde Josef Habich (Wimitzbräu) ausgezeichnet. BEZIRK ST. VEIT. Das Energieforum Kärnten (EFK) mit Obmann Berndt Triebel wurde 2009 als Plattform für nachhaltige Lebensweise gegründet. Das Netzwerk besteht aus Menschen und Unternehmen, die sich unter anderem mit den Themen Ökologisches Bauen und Sanieren, Erneuerbare Energie, Energiesparen, Mobilität,...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

kärnten.nachhaltig - Die "Tage der Nachhaltigkeit" auf der Herbstmesse 2014 in Klagenfurt

Nach den sehr erfolgreichen Auftritten auf der Messe 2012 und 2013 setzen das „Bündnis Alpenkonvention Kärnten“ und die „Kärntner Messen“ auch heuer wieder einen besonderen Schwerpunkt auf der Herbstmesse. Vom 17. - 21. September 2014 werden rund 70 Aussteller und Pioniere auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit ihre nachhaltigen Produkte und Projekte mit dem Schwerpunktthema „Energiemasterplan Kärnten“ in der Messehalle 2 präsentieren. Bei den Fachveranstaltungen im Kongresszentrum werden dieses...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Christian Brenner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.