Erich Timischl

Beiträge zum Thema Erich Timischl

Eitler Patricia überraschte Stefan Kurzmann mit ihrer klangvollen Stimme – die beiden sangen gemeinsam „Ohrwürmer“ am laufenden Band
2 2 4

Musik
„Ohrwürmer am laufenden Band!“

Bunte Nachmittage mit Stefan Kurzmann sind im Pflegewohnhaus Fernitz-Mellach immer etwas ganz Besonderes. Wenn Stefan mit seiner Gattin Anita seine Musikinstrumente aufstellt, dauert es nicht sehr lange, bis sich der Vorgarten füllt. Zur Überraschung des Musikerprofis präsentierte sich Frau Eitler Patricia, Tochter des Pflegewohnhaus-Bewohners, Herbert Eitler, hervorragend. Immer wenn Stefan aufspielt, dauert es nicht lange, bis alle Bewohnerinnen und Bewohner zum Mitsingen mitgerissen werden....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Ihr fehlts ma schon olle, i kaunns euch net sogn, 
da Virus, der geht ma schön laungsam am Mogn.

In diese Zeit passendes Gedicht
Ihr fehlt`s ma schon olle!

Frau Eveline Pfiszter, ehrenamtliche Hospiz-Begleiterin, hat für alle Woche Leserinnen und Leser ein passendes Gedicht entdeckt : Ihr fehlts ma schon olle, i kaunns euch net sogn, da Virus, der geht ma schön laungsam am Mogn. Da Gsundheit zu liebe bleibn ma daham, zaummsitzn, feiern, dos is jetzt a Tram. Mit Menschen sich treffen, die i so gern mog, Gedaunkn austauschn und stelln maunche Frog, singan und sportln, gemeinsam, war gfrogt, doch leider dos Virus hot olls untersogt. Do müaß ma jetzt...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Bei Regenfall war in der Dillachstraße die Familie Gappmayr, die Mutter mit ihren Töchtern Lena und Sara sowie Sohn Felix, als Sternsinger unterwegs.
1 7

Dreikönigsaktion
2021 unter gutem Stern in Fernitz-Mellach

Bei Regenfall war in Dillach, Ortsteil von Fernitz-Mellach, die Familie Gappmayr, die Mutter mit ihren Töchtern Lena und Sara sowie Sohn Felix, als Sternsinger unterwegs. Heuer sind wegen Corona nur drei Großfamilien als Familiengruppen unterwegs. Es tut gut zu wissen, dass engagierte Menschen wie die Familie Gappmayr bereit sind, die Dreikönigsaktion so ehrgeizig zu unterstützen. Alternativ gab es – wie unten angeführt, fixe Stationen, an denen Sie Kreide, Aufkleber und eine Spendeninformation...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Alternativ gibt es – wie unten angeführt, fixe Stationen, an denen Sie Kreide, Aufkleber und eine Spendeninformation abholen können. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, um trotzdem zu spenden!
1 2

"Hilfe unter gutem Stern“
Sternsingen 2021 in der Pfarre Fernitz am 2. und 3. Jänner

Im Vorjahr besuchten die Sternsinger die Bewohnerinnen und Bewohner der Pfarre Fernitz, um die frohe Botschaft der Geburt Jesu zu verkünden und Segenswünsche für 2020 persönlich zu übermitteln. Doch heuer sind flächendeckende Hausbesuche durch die Sternsinger aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. Alternativ gibt es – wie unten angeführt, fixe Stationen, an denen Sie Kreide, Aufkleber und eine Spendeninformation abholen können. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, um trotzdem zu spenden! ...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Kapelle Weissenegg in Dillach, Ortsteil von der Gemeinde Fernitz-Mellach
6 3 3

Neujahrswünsche
WÜNSCHE ALLEN LESERINNEN und LESERN sowie ALLEN REGIONAUTINNEN und REGIONAUTEN ein glückliches neues Jahr

Ich wünsche ALLEN LESERINNEN und LESERN sowie ALLEN REGIONAUTINNEN und REGIONAUTEN ein glückliches neues Jahr und danke für das Interesse an meinen Beiträgen! Ferner dem Team der WOCHE Graz-Umgebung Süd - mit Blick in die Zukunft - einen baldigen Neustart voller gemeinsamer Erlebnisse ohne Beschränkungen, und bleibt alle gesund! Regionaut Erich Timischl

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Von li. n. re.: Frau Eveline Pfiszter, ehrenamtliche Hospiz-Begleiterin und liebevolle freiwillige Caritashelferin mit ihrer Tochter Katharina, die als reizender Engel mitwirkte.
1 11

Corona-Weihnachtsfeier
Das Christkind war trotz Corona wieder im Pflegewohnhaus Fernitz

Weihnachten ist die Zeit der Liebe, Traditionen und Geborgenheit und ein Fest, an dem in normalen Zeiten die ganze Familie zusammenkommt und gemeinsam feiert. Doch heuer war vieles anders, dennoch gaben die Mitarbeiterinnen, gemeinsam mit der Pflegedienstleiterin Frau Beata Simko, Herrn Diakon Hans Hofer, Frau Eveline Pfiszter, ehrenamtliche Hospiz-Begleiterin und liebevolle freiwillige Caritashelferin mit ihrer Tochter Katharina, die als reizender Engel mitwirkte, ihr Bestes, um den...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Die Firma CTP Chemisch Thermische Prozesstechnik GmbH, weltweit tätig in der industriellen Abluftreinigung, beflügelte dieses Mal ihre Mitarbeiter, Kekse für das Pflegeteam und für die Pflegehausbewohnerinnen und Bewohner zu backen, um ihnen die Adventzeit zu versüßen.

Initiative der Nächstenliebe für das Pflegewohnhaus Fernitz
Vorweihnachtliche Freude mit selbst gebackenen Keksen von den Mitarbeitern der Firma CTP

Diese Initiative der Nächstenliebe hat alle Gaumen im Pflegewohnhaus Fernitz höherschlagen lassen! Die Firma CTP Chemisch Thermische Prozesstechnik GmbH, weltweit tätig in der industriellen Abluftreinigung, beflügelte dieses Mal ihre Mitarbeiter, Kekse für das Pflegeteam und für die Pflegehausbewohnerinnen und Bewohner zu backen, um ihnen die Adventzeit zu versüßen. Die Geschäftsführung und die Belegschaft unter der Leitung von Christian Schrammel und Robert Kobierski wünschten dem Team des...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Eine Würdigung an das gesamte Team des Pflegewohnhauses der Caritas in Fernitz
Von li.n.re.: Herr Peter Loder-Taucher/Hausleiter, Frau Beata Simko/Pflegedienstleiterin im Pflegewohnhaus Fernitz und die "Geschenke-Überreicher", Erich Timischl/ehrenamtlicher Mitarbeiter und Frau Sabine Spari/von der Caritas der Diözese Graz-Seckau (zuständig für Region & Engagement in der Regionalkoordinatorin Stmk. Mitte)
4

Freude schenken – Freude empfangen
Eine Würdigung an das gesamte Team des Pflegewohnhauses der Caritas in Fernitz

In diesem Corona-Jahr war vieles anders – geplante Veranstaltungen mussten auch im Pflegewohnhaus abgesagt werden – eine sehr schwere Zeit für alle Beteiligten. Besonders dem Pflegepersonal wurde viel abverlangt! Da es heuer im Coronavirus-Jahr verständlicherweise keine große Weihnachtsfeier geben wird, sondern nur eine interne Festlichkeit mit den Bewohnerinnen und Bewohnern, habe ich mit Frau Sabine Spari von der Caritas der Diözese Graz-Seckau (zuständig für Region & Engagement in der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
In der Gemeinde Fernitz-Mellach wurden die Covid-Stationen im Veranstaltungszentrum/VAZ von den Verantwortlichen in der Gemeinde optimal angeordnet.
3

Covid-Teststation
Optimale Abläufe bei Massentests in Fernitz-Mellach

In der Gemeinde Fernitz-Mellach wurden die Covid-Stationen im Veranstaltungszentrum/VAZ von den Verantwortlichen in der Gemeinde optimal angeordnet. Egal, ob man schon angemeldet war oder nicht, die Bürgerinnen und Bürger hatten heute keine langen Wartezeiten. Ich zum Beispiel war in 8 Minuten fertig und konnte das Zentrum unglaublich schnell wieder verlassen. Angenehm war, dass der Abstrich in der Rachenschleimhaut erfolgte. Auf Wunsch konnte man auch einen Nasenabstrich verlangen. Das...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
"Die Hirten vom Brauchtum Mellach "einst und jetzt" haben wie alle Jahre wieder, die Krippe am Murberg, beim Kreisverkehr in Mellach aufgestellt.
Von li. n. re.: Helmut Nebel, Günther Joham, Helga Nebel, Gerald Lackner und Altbürgermeister Johann Wagner.
2

Krippenaufbau
Die Weihnachtskrippe vom Brauchtum Mellach "einst und jetzt"

"Die Hirten vom Brauchtum Mellach "einst und jetzt", haben wie alle Jahre wieder, die Krippe am Murberg, beim Kreisverkehr in Mellach aufgestellt. Sie kann ab sofort bestaunt werden. Die Kindergartenkinder aus Mellach freuen sich besonders darüber - ebenso die Dorfbewohnerinnen und Bewohner.  Ein Dankeschön den Hirten!  Regionaut Erich Timischl

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Damit die Unternehmerinnen und Unternehmer durch den Lockdown nicht „auf ihren Produkten sitzen bleiben“, hat „natürlich Wir“, die Bürgerliste, eine Plattform auf die Beine gestellt, wo allesamt ihre Produkte anbieten können.
1 11

Weihnachtsplattform
Geschenkideen aus Fernitz-Mellach

Aufgrund des zweiten Lockdowns mussten viele Unternehmerinnen und Unternehmer in Fernitz-Mellach ihren Laden dicht machen. Zudem wurden die meisten Weihnachtsmärkte abgesagt – so auch der in unserer regsamen Gemeinde. Doch für viele Kaufleute ist besonders das Weihnachtsgeschäft von großer Bedeutung. Damit sie nicht „auf ihren Produkten sitzen bleiben“, hat „natürlich Wir“, die Bürgerliste, eine Plattform auf die Beine gestellt, wo allesamt ihre Produkte anbieten können. Für viele...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Alt aber oho - immer genug gutes Futter! Das Vogelhäuschen von Rothschädl Josef in Mellach.
5 3 15

Zeitiger Fütterungsbeginn
Auf Vogelhäuserpirsch in Fernitz-Mellach

Um das eigene Immunsystem zu stärken, mache ich in der Lochdown-Zeit jeden Tag eine zweistündige Wanderung in der Umgebung und in den Wäldern von Mellach. Um nicht nur gedankenlos herumzugehen, setze ich mir als Hobbyfotograf immer eine kleine Aufgabe. Dieses Mal mit dem Fokus auf Vogelhäusersuche. Der Vorteil ist, wenn man sich darauf eingestellt hat, dass man sehr fokussiert dahinschlendert. Ich darf mit Begeisterung verkünden, dass wir wirklich unzählige Tierliebhaber in der Gemeinde Mellach...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Abgabe der Müllsäcke im Sammelzentrum
3

Unrat-Sammelaktion
AKTION „Sauber in den Winter“ in der Gemeinde Fernitz-Mellach

16. – 21. November 2020 Unter dem Motto „Sauber in den Winter“ hat die Gemeinde Fernitz-Mellach zur Sammelaktion weggeworfener Utensilien am Straßenrand in unserer lebenswerten Gemeinde aufgerufen. Diesem Aufruf sind besonders die Mellacher/innen gefolgt. Dadurch hat man in den letzten Tagen viele Bürger/innen mit ihren pinken Restmüllsäcken, die von der Gemeinde zur Verfügung gestellten wurden, beim Sammeln von Unrat erblickt. Ein gutes Bild bei dieser sinnvollen Aktion haben die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Die Dienstleistung am Menschen verdient jedenfalls mehr Anerkennung. Leider bleibt das Spürbare in der Geldbörse meistens verschollen.
1 3

Aufwertung des Pflegeberufes
Auch auf dem Gehaltszettel

Der Bedarf an Fachkräften im Pflegeberuf steigt stetig, aber die Gesellschaft kommt aus dem „Diskussionsmodus“ leider nicht heraus. Wann wird hier anspruchsvoll gehandelt? Die Dienstleistung am Menschen verdient jedenfalls mehr Anerkennung. Für die Pflegekräfte gibt es mittlerweile eine breitgefächerte Ausbildung. Zudem werden die Pflegekräfte gegenwärtig sehr stark umworben. Leider bleibt das Spürbare in der Geldbörse meistens verschollen. Nur an ein paar Stellrädchen zu drehen, wird daher...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Eine würdige Verabschiedung für Heidemarie Lang durch Vorstandsmitglieder des Brauchtum Mellach "einst und jetzt": Im Bild hi. stehend von li. Helmut Nebel, Altbürgermeister von Mellach Johann Wagner, Monika Joham, Gary Lackner, Heidemarie Lang, Günther Joham. Sitzend: Herta Wagner und Helga Nebel.
4

Würdige Verabschiedung
Glückwunsch an Heidemarie Lang

Nachricht vom Vorstand Brauchtum Mellach "einst und jetzt" für Heidemarie Lang, die gegenwärtig in Fernitz-Mellach den Lod` n am Murberg dicht gemacht hat. Liebe Heidi,  wie kann man den Artikel in der schon gedruckten Ausgabe in der Woche Graz-Umgebung" noch toppen? Gar nicht. Wir wollen dir noch einmal auf diesem Wege für die guten und schönen Jahre unseren Dank ausdrücken - die Zeit war zu kurz. Aber sie endet nicht, da du dir jetzt mehr Zeit für uns und Mellach nehmen kannst. Wir wünschen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Niklas Großschädl/Zivildiener mit enorm viel Begeisterung
3 2

Bewundernswerte Person
Zivildiener mit Enthusiasmus im Pflegewohnhaus Fernitz

Sein Name ist Niklas Großschädl und er ist vor kurzem 19 Jahre alt geworden. Mittlerweile arbeitet er nun schon 3 Wochen im Caritas Pflegewohnhaus in Fernitz. Niklas gefällt es außerordentlich gut. Er wurde von allen, ob Hauspersonal oder Bewohnerinnen und Bewohnern, mit offenen Armen empfangen. Daher fühlt er sich dort von Anbeginn äußerst wohl. Seine Freizeit verbringt er oft bei seinen geliebten Großeltern. Durch das dort immer positive Erlebte in seiner Entwicklung war für Niklas sofort...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Als Dankeschön ein "First Class - Frühstück" für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflegewohnhaus Fernitz!

Wertschätzung
„First Class - Frühstück“ für Mitarbeiter

Für die fortwährend großartige Zusammenarbeit im Pflegewohnhaus Fernitz in dieser äußerst fordernden Zeit luden die Pflegedienstleiterin Beata Simko und der Chef des Hauses, Hausleiter Peter Loder-Taucher, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als kleines Dankeschön zu einem „First Class - Frühstück“ ein. Regionaut Erich Timischl

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Ein Fahrzeuglenker kam mit seinem PKW aus bislang ungeklärter Ursache von der regennassen Fahrbahn ab, prallte gegen einen Wasserdurchlass und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.
5

Fahrzeugbergung
Auto überschlug sich auf der Murbergstraße

Gestern am 16. Oktober wurde die freiwillige Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf die L371 am Murberg alarmiert. Ein Fahrzeuglenker kam mit seinem PKW aus bislang ungeklärter Ursache von der regennassen Fahrbahn ab, prallte gegen einen Wasserdurchlass und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die FF Mellach unter der Einsatzleitung von ABI Johann Masser sicherte die Unfallstelle ab und stellte das Fahrzeug unter Zuhilfenahme einer Seilwinde wieder auf die Räder. Abschließend wurden...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Ein Vergleich mit der Kunststofffolie ist einfach erschreckend!
a.) Verkaufspreis  für die Öko Frischhaltefolie 20 Meter 1,95.- €
b.) Verkaufspreis für die Kunststoff-Frischhaltefolie 50 Meter  0,95.- Cent
1 4

Umweltschutz
Zum Nachdenken

Der "dm-Drogeriemarkt" bietet Gott sei Dank auch umweltfreundliche Öko Frischhaltefolien an. Doch ein Vergleich mit der Kunststofffolie ist einfach erschreckend! a.) Verkaufspreis  für die Öko Frischhaltefolie 20 Meter 1,95.- € b.) Verkaufspreis für die Kunststoff-Frischhaltefolie 50 Meter  0,95.- Cent Mehr als doppelt soviel Meter um den halben Preis ??? Was trägt die Regierung dazu bei? Diese beiden Produkte wurden heute nebeneinander angeboten und geben zum Nachdenken. Regionale Erich...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Auch in der gegenwärtigen „Corona-Viruszeit“ wurde darauf nicht verzichtet - nur der Baum wurde wie im Bild ersichtlich ist, sehr klein gewählt, da eine große Feier zum Schutz der Bewohner und Bewohnerinnen nicht verantwortungsvoll gewesen wäre.
16

Maibaumumschneiden
Der Corona-Virus Maibaum wurde gefällt

Wie schon beim Maibaumaufstellen berichtet, wurde all die Jahre zuvor dieses Brauchtum im Pflegewohnhaus Fernitz hochgehalten und immer ein mindestens 18 Meter hoher Maibaum aufgestellt. Auch in der gegenwärtigen „Corona-Viruszeit“ wurde darauf nicht verzichtet - nur der Baum wurde, wie im Bild ersichtlich ist, sehr klein gewählt, da eine große Feier zum Schutz der Bewohner und Bewohnerinnen nicht verantwortungsvoll gewesen wäre. Dieses Mal fand dementsprechend das Maibaumumschneiden nur mit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Stefan Kurzmann hat sein Versprechen gehalten - er hat wieder im Pflegewohnhaus Fernitz musiziert!

"Wort gehalten"
Welthits erreichten die Herzen

Wer kennt ihn nicht? Stefan Kurzmann aus Fernitz-Mellach, im Ortsteil Dillach, mit seiner repertoirereichen Unterhaltungsmusik. Sein größtes Highlight war im Jahr 2014 der Auftritt in Las Vegas, wo er mit seinem Sohn gemeinsam sechs Wochen lang spielte. Stefan kann wirklich auf eine brillante Musikkarriere zurückblicken: 1977 Band Santa Cruz (erste Band) dann von 1980 bis 1984 Tornados 1984 bis 1986 Profimusiker bei der Band Starbright 1986 bis 1990 Chocolates und seit 1990 im Duo und als...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Das Haus der Stille benötigt Ihre Hilfe!
1 11

Unterstützung
Lassen wir es nicht still werden im Haus der Stille

Die ruhige Lage 15 km südöstlich von Graz in der südoststeirischen Hügellandschaft und die Atmosphäre des Hauses laden seit 1979 ein zu Besinnung, Entschleunigung, Gebet und Meditation – heilsame Stille für Menschen, die Zeiten des inneren und äußeren Zur-Ruhe-Kommens suchen. So ruhig wie in den letzten Monaten war es im Haus der Stille aber noch nie. Nach der corona-bedingten Schließung des Hauses im März ist es nun seit Anfang August wieder geöffnet. Aber fast fünf Monate ohne Gäste- und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
„Carli der mobile Greißler“ kommt ins Pflegewohnhaus
1 2 24

Erfolgreiches Pilotprojekt
„Carli der mobile Greißler“ kommt ins Pflegewohnhaus

Diese Woche hat sich der ORF Steiermark von der genialen Geschäftsidee überzeugt. Schön anzusehen, wie sich die Seniorinnen und Senioren beim selbstbestimmten Einkaufen wohl fühlten und sich u.a. auch für den nächsten Enkelkind-Besuch etwas Süßes besorgt haben. Ausstrahlung am Samstag um 19:00 Uhr in ORF 2! Herr Peter Wagner von der Caritas/Bereichs- und Abteilungsleiter für Beschäftigungsprojekte, hat die Idee seines Teams weiterentwickelt und als Pilotprojekt erfolgreich umgesetzt....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Die drei Zivieldiener mit Herz und Leidenschaft!
Von links:
Lukas Kreitzireck, Lorenz Buchgraber  und Marcel Keutz/Interviewpartner
1 2

Corona Krise – Eine Zeit für Chancen
Zivildiener mit Herz und Leidenschaft

Die Corona Krise – Eine Zeit für Chancen. Die aktuelle Corona Situation hat uns alle vor schwierige Zeiten und neue Herausforderungen gestellt. Daher wurde Anfang März seitens der Bundesregierung der „Außerordentliche Zivildienst“ beschlossen. Gleich darauf, am ersten April, wurden Herr Lorenz Buchgraber und ich zum erneuten Zivildienst für drei Monate einberufen. Zudem wurde auch der ordentliche Zivildienst von Herrn Lukas Kreitzireck von neun auf 12 Monate verlängert. Lorenz und ich haben...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.