Erlauf

Beiträge zum Thema Erlauf

Auf zwei Hektar Ackerland erstreckt sich das Silphie-Feld vom Harlandener Landwirt Josef Dörfler.
  4

Inovation am Feld
Einzigartige Blütenlandschaft in Harlanden

Josef Dörfler geht mit der Mischgetreideart Silphie in Österreich einen innovativen Weg. ERLAUF. Trockene Tage stellen die Landwirte vor immer größere Herausforderungen. Da ist Innovationsgeist gefragt. So wie bei Josef Dörfler aus Harlanden, Gemeinde Erlauf. Er hat auf zwei Hektar Silphie angepflanzt. Mischung: Mais und Getreide Silphie ist eine Mischung aus Getreide und Mais. „Ich habe diese umweltfreundliche und für die Ökologisierung der Landwirtschaft extrem günstige Silphie in...

  • Melk
  • Daniel Butter
beeindruckend die Wehr bei Mühling
 2  5   4

wann d Erlauf amal wild wird ..

.. dann wird aus dem sonst friedliches Gewässer eine zornige und zerstörerische Flut. Es hat halt gestern den Raum Purgstall und Wieselburg arg erwischt. Ich hab gschaut, was die Erlauf heut noch macht. Die große Erlauf is no ziemlich wild, die kleine schon etwas ruhiger.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
"Unterwegs auf der Via Aqua": Walter Mayr aus Scheibbs genießt einen herrlichen Tag in der Erlaufschlucht in Purgstall.
  79

Unterwegs auf der Via Aqua
Von der Stadt Scheibbs bis in die Erlaufschlucht

Unterwegs auf der Via Aqua: von der Stadt Scheibbs bis in das Naturjuwel Erlaufschlucht in Purgstall. SCHEIBBS/PURGSTALL. Redakteur Roland Mayr nutzt die Zeit der Kurzarbeit dazu, um gemeinsam mit seinem Vater Walter die Via Aqua – den vor einem Jahr eröffneten Weitwanderweg, der die Erlaufschlucht mit dem Trefflingfall verbindet – in mehreren Teiletappen für unsere Leser zu erkunden. Von Scheibbs nach Purgstall Diesmal ging's von der Scheibbser Altstadt aus entlang des Radwegs nach...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
  2

Melk und Erlauf gedenken online

Internationales Gedenk- und Friedensfest, statt vor Ort in Melk und Erlauf, online am 9. Mai um 17 Uhr. MELK und ERLAUF (MG). Eigentlich hätten in der ersten Maiwoche rund 30 Jugendliche aus Bozen, Berlin, Zagreb und St. Pölten im Zeithistorischen Zentrum Melk gemeinsam mit Künstlerinnen aus vier Ländern zu einer internationalen Jugendbegegnung zusammentreffen sollen. Der ursprüngliche Plan Zum 75. Jubiläum des Kriegsendes wollte man sich zehn Tage lang mit den Themen Widerstand und...

  • Melk
  • Melanie Grubner
Das Ochsenloch wurde durch die Kraft des Wassers geformt.
  76

Unterwegs auf der Via Aqua
Vom Trefflingfall aufs Hochbärneck

Start der neuen Serie: Redakteur Roland Mayr erkundet mit seinem Vater den Weitwanderweg entlang der Erlauf. BEZIRK SCHEIBBS. Redakteur Roland Mayr hat die Kurzarbeit dazu genutzt, gemeinsam mit seinem Vater Walter die Via Aqua – den 75 Kilometer langen Rundweg, der die Erlaufschlucht mit dem Trefflingfall verbindet – etappenweise zu erkunden. Schöne Rundwanderung in der Region Los geht's mit einer schönen Wanderung von Eibenboden über den 300 Meter langen Trefflingfall in den...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
 1   42

Kommt, löst das Rätsel
Einzigartige Maibaum-Märchenwanderung für Klein und Groß

DIMBACH, ST. GEORGEN/W. Einzigartig in Österreich! Eine Maibaum-Märchenreise führt von Erlau, Gemeinde Dimbach, auf den höchsten Berg des Bezirks, Burgstgall, 949 m, Gemeinde St. Georgen /Walde. Gestartet kann direkt von der B119, Parkplatz Erlau, werden. Märchenrätsel für Klein und Groß Eifrig und mit viel Fantasie stellten die „Burgstaller“ Maibäume vor ihren Häusern auf und gestalteten  Märchenstation mit einem Buchstabenrätsel, das zum Schatz auf der Burgstallmauer führt. Das...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Caroline Brunner hat dieses schöne Foto an der Erlauf gemacht.
  9

Mein Fluss: Lebensader der Region
Die schönsten Fluss-Fotos aus dem Bezirk Scheibbs

Jetzt mit den schönsten Fluss-Fotos aus unserer Region gewinnen! BEZIRK SCHEIBBS. Acht Wochen lang haben sich die Bezirksblätter Scheibbs im Zuge der Serie "Mein Fluss: Lebensader der Region" auf die Spuren der Erlauf begeben und den Lesern alle möglichen Infos über den Fluss zukommen lassen. Trift, Hochwasser und Natur Dabei haben wir die Triftarbeiten, die anno dazumal durchgeführt wurden, genauso beleuchtet wie Hochwasser-Ereignisse an der Erlauf oder die Entfaltung der...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die eigene Mitte finden: Der Erlauf-Fluss ist wohl einer der geeignetsten Plätze, um einfach einmal so richtig zur Ruhe zu kommen.
  2

Mein Fluss: Lebensader der Region
Der Erlauf-Fluss als Ort der Stille

An der schönen Erlauf gibt es zahlreiche Plätze, an denen man so richtig schön zur Ruhe kommen kann. BEZIRK SCHEIBBS. Die Erlauf ist ein wahres Erholungsparadies. Wandern, Radfahren, Angeln oder einfach nur gemütlich am Ufer entspannen und dem Wasser zuhören. Diese Perle der Natur ist ein wahrer Allrounder. Vor rund einem Jahr wurde von den Gemeinden Scheibbs, Purgstall, Gaming und St. Anton die Via Aqua konzipiert. Dieser Weitwanderweg führt von der Erlaufschlucht bis zum Trefflingfall in...

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
Mein Fluss – Lebensader der Region: Mit diesem Foto beteiligt sich Birgit Hager aus Lunz am See an unserem Gewinnspiel.

Mein Fluss: Lebensader der Region
Lichte jetzt dein Gewässer im Bezirk Scheibbs ab!

Jetzt mitmachen und gewinnen: Schick uns das schönste Foto deines Lieblingsflusses in unserer Region. LUNZ: Mit diesem Foto des Seebachs, der in Lunz den See durchströmt und dabei drei Mal pro Jahr das Volumen desselben austauscht, beteiligt sich unsere Leserin Birgit Hager an unserem Fotogewinnspiel zur Serie "Mein Fluss: Lebensader der Region". Machen auch Sie mit und schicken Sie uns das Foto Ihres Lieblingsflusses im Bezirk Scheibbs. Infos gibt's auf...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Jede Hilfe kam zu spät: Die Feuerwehren aus Scheibbs und Neustift mussten in Saffen einen leblosen Frauenkörper aus der Erlauf bergen.
  3

Einsatz im Bezirk Scheibbs
Frauenleiche wurde in Saffen aus der Erlauf geborgen

Die Feuerwehrkameraden aus Scheibbs und Neustift konnten eine Frau, die in Saffen in die Erlauf gestürzt war, leider nur noch leblos bergen.  SCHEIBBS. Mit dem Einsatzstichwort "Person in Notlage – lebloser Körper schwimmt in Erlauf" wurden die Wehren Scheibbs und Neustift mittels Sirene und Pager zum Einsatz in Saffen alarmiert. Jede Hilfe kam zu spät Unter Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen bezüglich der Covid-19 Pandemie, rückten die Kameraden mit zwei Fahrzeugen nach Saffen...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die Erlaufschlucht, aber auch der Rest der Erlauf, sind einzigartige Naturjuwele, die behütet werden wollen.
 1   2

Mein Fluss: Lebensader der Region
Bedrohte Natur an der Erlauf

Im vierten Teil der Fluss-Serie der BEZIRKSBLÄTTER geht es um den Lebensraum der Erlauf. BEZIRK SCHEIBBS. Angesichts der derzeitigen Corona-Krise erholt sich die Natur in manchen Bereichen: Weniger Luftverschmutzung durch eingeschränkten Flugverkehr oder saubere Flüsse in Italien durch ausbleibende Menschenmassen. Eine Krankheit führt die Auswirkungen einer anderen Krise vor Augen. Für Hubert Rausch von der Naturkundlichen Gesellschaft Mostviertel ist die "anthropozentrische Kurzsicht" das...

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
Dieses schöne Bild von der Ois in Lunz am See hat uns Andreas Rambousek aus Purgstall zukommen lassen.

Mein Fluss: Lebensader der Region
Traumhaftes Bild von der Ois in Lunz am See

"Mein Fluss: Lebensader der Region": Mitmachen und gewinnen! LUNZ/PURGSTALL. Unser Leser Andreas Rambousek aus Purgstall hat sich mit diesem schönen Bild der Ois in Lunz am See am Foto-Wettbewerb im Zuge unserer Serie "Mein Fluss: Lebensader der Region" beteiligt. Lieblingsfluss in Szene setzen Setzen auch Sie Ihren Lieblingsfluss in Szene und schicken Sie uns ein Foto. Weitere Infos erhält man auf www.meinbezirk.at/meinfluss. Das hast du diese Woche verpasst, weil du noch keine...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Das Hochwasser in Scheibbs im Jahre 1899
  4

Entfesselte Kraft der Erlauf

BEZIRK SCHEIBBS. Unsere Lebensader, die Erlauf, kann bei tagelangem starken Regen zu einer wahren Gefahr werden. Dann reißen die Wassermassen alles mit, was ihnen im Weg steht. Weder Mensch noch Natur werden dabei verschont. Zum Glück widerfahren Hochwasser nicht jedes Jahr den Bewohnern an der Erlauf. Das letzte große Hochwasser war im Jahr 2014. Es richtete zwar viele Schäden an, doch durch den im Jahr 1998 aufgestellten Hochwasserschutz hielt sich das Ausmaß der Zerstörung in...

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
Die Trift war eine gefährliche Angelegenheit. Geriet der Holztransport ins Stocken, musste er unter Lebensgefahr gelöst werden.
  3

Mein Fluss
Gefährliche Arbeit auf der Erlauf

Geschichte der Lebensader Erlauf: Im Laufe der Zeit veränderte sich das Bild und die Nutzung der Erlauf stark. BEZIRK SCHEIBBS. Die Erlauf: Der Fluss, der sich seit Jahrhunderten durch den Bezirk schlängelt, beeinflusst das Leben der Menschen in der Region seit jeher. Die BEZIRKSBLÄTTER blicken im zweiten Teil der Serie rund um die Erlauf auf die bewegte Geschichte des Flusses und seine Veränderung durch die Bewohner des Bezirks Scheibbs. "Flüsse, wie die Erlauf, waren seit jeher bei der...

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
Die Erlaufschlucht, im Volksmund auch Praterschlucht genannt, gilt bereits seit dem Jahr 1972 als Naturdenkmal.
 1  2

Mein Fluss
Die Erlauf als Lebensader der Region

Diese Woche starten die BEZIRKSBLÄTTER die Flussserie, in der sich acht Wochen lang alles um die Erlauf dreht. BEZIRK SCHEIBBS. Ohne sie würde es viele Orte in der Region gar nicht geben. Sie versorgte die Menschen mit Wasser, Nahrung und Kraft. Auch heute noch ist sie die Lebensader unserer Region. Unsere Erlauf. Sie ist Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten am und im Wasser. Aus ihrem Grundwasserbett wird Trinkwasser für die Region gefördert. Sie ist Naherholungsraum für die...

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
Am 26. Jänner entscheidet sich in der Friedensgemeinde Erlauf, ob die ÖVP rund um Ortschef Engelmaier Erster bleibt.

Gemeinderatswahl 2020
Erlauf im Blickpunkt

ERLAUF. Seitdem Franz Engelmaier 2009 das Ruder der Volkspartei in der Friedensgemeinde Erlauf übernommen hat, kann man von so etwas wie Konstanz sprechen. Bei den letzten zwei Wahlen konnte er jeweils die zwölf Mandate halten und somit in Erlauf die Absolute verteidigen. Dementsprechend kann man sich auch denken, dass die drei weiteren antretenden Parteien Lust haben, diese Absolute zu brechen. Sowohl die SPÖ, die Bürgerleiste Erlauf und die FPÖ machen zurzeit fleißig Werbung, um die Gunst der...

  • Melk
  • Daniel Butter
die Anbindung an den Kreisverkehr
 1  2   8

die übliche Wochenendrunde ...

… a wanns Wetter net einladend is. Sie ham wieder was weiter gebracht, vom Holzinger Berg bis nach Mühling. Und am Rottenhauser Berg sieht man schon die Decke der Wildbrücke. Bei Gumprechtsfelden das große Loch geht auf der andern Strassenseite weiter. Die Brücke bei Mühling wächst von beiden Seiten über die Erlauf.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
 1  2   3

Stadt der Brücken ...

.. wird Wieselburg auch oft genannt.  8 Brücken zählt man, mit der Brücke am Bahnhof sogar 9. Durch die neue Umfahrung kommen 17 dazu. I zeig aber nur die 2 größten, die über die Erlauf. Die eine, nördliche, is ja schon fertig betoniert, da wird schon am "Finish" gearbeitet. Die 2., die bei Mühling, is grad im Entstehen. Ein Teil is schon betoniert, die 2. Hälfte is no in Arbeit. Und da sieht man auch am Sonntag 2 fleißige Männer die Schalung vorbereiten.

  • Scheibbs
  • Josef Draxler
kurz oberhalb von Erlauf ein Kraftwerk
 1  2   9

die Erlauf entlang von Erlauf bis Wieselburg

Der Ort, der vom Fluß des Namen hat (oder is es umgekehrt? bildet meinen Ausgangspunkt für eine kleine Reise stromaufwärts. Hier muss der Fluß arbeiten, Strom erzeugen. Dann hat er es einige Zeit durch eine Ebene genächlicher, bis er nach Kendl kommt. Da fließt sie hinter dem großen Schotterwerk

  • Melk
  • Josef Draxler
die Westeinfahrt
 1  2   5

Erlauf

Hier sind zum Ende des 2.Weltkrieges der sowjetische und der amerikanische General zusammengetroffen. Eine Tafel an dem betroffenen Haus, ein Standbild und ein Museum erinnern an das denkwürdige Ereignis. Heut ist Erlauf ein zwar kleiner, aber lebenswerter Ort.

  • Melk
  • Josef Draxler
Die Scheibbser feiern den Hiabstla am Ufer des Erlauf-Flusses.
  6

Scheibbser Hiabstla
Es "hiabstlt" wieder in Scheibbs

Die Scheibbser feiern am Samstag, 14. September und Sonntag, 15. September ihr großes Herbstfest. SCHEIBBS. "Hiabstla" – der außergewöhnliche Name steht für ein außergewöhnliches Fest, das in der Bezirkshauptstadt des Ötscherlands alle zwei Jahre an einem Herbstwochenende (daher auch der Titel) gefeiert wird. Der erste Hiabstla fand 1994 statt. Der 14. Hiabstla in Scheibbs Am Samstag, 14. September und Sonntag, 15. September geht heuer der mittlerweile bereits 14. Scheibbser "Hiabstla"...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Im Erlaufer "Schnauzboartgassl" ist immer was los. Das beweist zumindest diese Collage von Martina Binderlehner.

Nachbarschaftsfest-Gewinnspiel
Im Erlaufer Gasserl trafen sich alle Schnauzbartträger

ERLAUF. "Unser Grätzl nennt sich ,Schnauzboartgassl‘, da früher in jedem Haus der Mann einen Schnautzbart trug", erklärt die Erlauferin Martina Binderlehner, wie es zu dem kuriosen Spitznamen ihrer Gasse kam. Sie hat nun ihr "Schnauzboartgassl" bei unserem Gewinnspiel (siehe hier) aus einem speziellen Grund angemeldet: "In den letzten Jahren sind einige neue Nachbarn zugezogen, daher wäre es toll dieses Fest zu gewinnen, um alle näher kennenzulernen."

  • Melk
  • Daniel Butter
Thomas Schmutzer fühlt sich auf seinem SUP-Board sichtlich wohl.
  3

Paddelgrüße von der Erlauf

PETZENKIRCHEN/PÖCHLARN. Laufen und Radfahren sind wahre Klassiker, wenn es darum geht, sich im Sommer fit zu halten. Die sportliche Betätigung muss aber nicht immer kräfteraubend sein, sondern kann auch jede Menge Spaß machen. Stand-Up-Paddling (SUP) oder auch Steh-Paddeln schaut auf den ersten Blick vielleicht schwieriger aus, als es tatsächlich ist. Das bestätigt auch Thomas Schmutzer von „TOMS SUP Base“ aus Petzenkirchen: „Am Anfang fühlt es sich aufgrund des Wassers und der notwendigen...

  • Melk
  • Werner Schrittwieser
Bürgermeisterin Waltraud Stöckl auf Wanderschaft.
 1   3

Naturpark Ötscher-Tormäuer
Die Erholung in der Natur ist im Bezirk Scheibbs ganz nah

Im Naturpark Ötscher-Tormäuer in den Bezirken Scheibbs und Lilienfeld gibt es viel zu entdecken. SCHEIBBS/LILIENFELD. Ein Naturjuwel direkt vor der Haustür: Der Naturpark Ötscher Tormäuer ist einer von 21 Naturparks in Niederösterreich. Einer, der sich dort bestens auskennt, ist Florian Schublach, Projektleiter vom Naturpark Ötscher-Tormäuer: "Moderne Naturparks zählen nicht nur zu den schönsten Landschaften Österreichs, sie sind Werkzeuge regionaler Entwicklung. Die Besonderheiten der...

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.