Fallerschein

Beiträge zum Thema Fallerschein

Lokales
Land Tirol, Planer, der Vertreter der Firma HTB und die Führung der Agrargemeinschaft. Alle freuen sich über die gelungene Sanierung.

Sanierung der Quellfassung in Fallerschein hat sich gelohnt

STANZACH/FALLERSCHEIN (filo). Kürzlich fand in Fallerschein die Schlussbegehung zur Sanierung der 2002 errichteten Quellfassung statt. Grund der Sanierung war eine ständige Trübung des Trinkwassers bei schlechtem Wetter. Die Agrargemeinschaft Fallerschein unter Obmann Hanspeter Außerhofer nahm über 90.000 Euro in die Hand um die marode Quellfassung zu sanieren. Der Projektant Christoph Klinger der Firma AlpECON gemeinsam mit den Spezialisten der Firma HTB leisteten ganze Arbeit. Wassermeister...

  • 11.08.19
  •  1
Lokales
3 Bilder

Agrar Fallerschein investiert rund 130.000 Euro in Quell- und Stallsanierung

STANZACH/FALLERSCHEIN (filo). Im Lokal der Schützengilde Stanzach fand kürzlich die jährliche Vollversammlung der Agrargemeinschaft Fallerschein statt bei der Obmann und Bürgermeister Hanspeter Außerhofer mit seinem Vorstand über zahlreiche und vor allem kostenintensiven Aktivitäten im abgelaufenen Jahr berichten konnte. Die Agrargemeinschaft Fallerschein ist im Gegensatz zu vielen anderen im Bezirk eine eigenständige Agrar, was bedeutet, dass diese nicht unter der Substanzverwaltung der...

  • 04.04.19
Freizeit

Bergrettungsfest auf der Fallerscheinalm

STANZACH. Die Bergrettung Stanzach richtet auch heuer wieder gemeinsam mit Michl´s Fallerscheinstube das Bergrettungsfest am Sonntag, den 14. August aus. Beginn ist um 10:30 Uhr mit einem Festgottesdienst. Anschließend spielt die Musikkapelle Stanzach und am Nachmittag unterhält das bekannte "Fünfar Gschpann" das Publikum mit Allgäuer Schmäh. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Die Fallerscheinalm ist zwischen Stanzach und Namlos leicht zu erreichen. Der Reinerlös fließt der Bergrettung...

  • 03.08.16
Lokales

Ein Juwel, bestehend aus 40 Holzhütten

STANZACH (rei). Auch das gibt es im Außerfern: Zwischen Stanzach und Namlos zweigt ein Seitental in Richtung Fallerschein ab. Eine kleine Siedlung, die fast ausschließlich aus Holzhütten besteht. Dauerbesiedelt ist Fallerschein nicht. Das schmucke Hüttendorf mit seinen 40 eigenständigen Bauten diente den Bauern früher als Herberge, wenn diese während des Sommers das Vieh im Almgebiet hüteten, bzw. die steilen Bergflanken rund um Fallerschein mähten. Heute ist Fallerschein in erster Linie ein...

  • 16.03.16
Freizeit
Blick zurück auf Namlos
28 Bilder

D U R C H B L I C K

Verschneite Vordergründe gewähren manchmal schöne Durchblicke, wie hier auf dem Weg von Namlos nach Fallerschein bei Neuschnee.

  • 09.01.16
  •  17
  •  19
Freizeit
Ohne Schnee sind die Holztreppen zur Hängebrücke gut zu begehen.
15 Bilder

Von Namlos nach Fallerschein

Hängebrücke Namlos - Fallerschein 40 Meter lang und 20 Meter hoch ist die neue Hängebrücke bei Namlos und erleichtert nun die sehr beliebten Wanderungen nach Fallerschein. Bislang musste man bei diesen Wanderungen einen Teil auf der viel-befahrenen und kurvenreichen Straße zurücklegen. Durch die neue Hängebrücke ist der Weg nun sicherer und definitiv ein schöneres Erlebnis. Der Blick in die Rotlechschlucht ist von dieser Brücke aus einzigartig.

  • 09.01.16
  •  6
  •  10
Lokales
Hundeführer Gert Almer mit Kira.

Abgängiger Deutscher wurde unverletzt aufgefunden

Am Donnerstagabend wurde ein 22-jähriger Deutscher nach einer Bergtour auf den Karleskopf (2179m) zwischen Stanzach und Namlos von seinem Grossvater als vermisst gemeldet. Daraufhin machten sich sechs Mann der Bergrettung von Berwang, zehn Mann der Bergrettung Stanzach und auch vier Hundeführer des Bezirkes Reutte auf den Weg zum Vermissten. Bei der Anfahrt Richtung Fallerschein wurde der 22 Jährige schließlich kurz vor 23 Uhr völlig durchnässt aber unverletzt vom Hundeführer Gert Almer,...

  • 21.08.15
Lokales
Moderator Michael Irsperger, hier im Gespräch mit Roland Schennach (re).
25 Bilder

So macht Sommer wirklich Spaß!

Radio Tirol war mit der Sendung „Sommerfrische“ im Bezirk. Das Interesse war enorm. AUSSERFERN (rei). Michael Irsperger war von Montag bis Freitag im Bezirk Reutte auf „Entdeckungsreise“. Gemeinsam mit dem Team von ORF Radio Tirol machte er an verschiedenen Orten Halt und berichtete live von unterschiedlichsten Attraktionen, interviewte interessante Gesprächspartner und gab via Radio Einblicke in den Bezirk Reutte. Traumhaftes Sommerwetter An den Radiogeräten lauschten die vielen treuen...

  • 14.08.13
Lokales

Neuer Weg soll Wanderer vor Motorradfahrern schützen!

Wer von Namlos zu Fuß nach Fallerschein geht, lebt derzeit gefährlich Ein neuer Wanderweg soll auf der Strecke zw. Namlos und Fallerschein für Sicherheit sorgen. Das Projekt wurde bereits verhandelt, noch ist die Finanzierung aber nicht gesichert. Das Hüttendorf Fallerschein, es gehört zur Gemeinde Stanzach, ist ein beliebtes Ausflugsziel. Mit Ausnahme von Berechtigten dürfen keine Autos in das Dorf ­fahren. Von der Abzweigung auf der Namlosstraße geht man ca. 20 Minuten, dann steht man...

  • 13.04.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.