Favoritenstraße

Beiträge zum Thema Favoritenstraße

Hier könnte man etwa ein "Guckloch" auf die unten fahrende U-Bahn installieren, regt Peter Sittler an.

Favoritenstraße
Ein Bullauge von der Fußgängerzone auf die U-Bahn

Der Favoritner Wirtschaftsbund-Obmann Peter Sittler präsentiert Ideen, wie man die Favoritner Fußgängerzone zum Anziehungspunkt machen könnte. FAVORITEN. Die Attraktivierung der Favoritner Fußgängerzone ist ein schwieriges Vorhaben. Schön wäre etwa eine Allee, aber die kann man hier nicht pflanzen. Grund dafür ist, dass die U-Bahn unter der Einkaufsmeile fährt. Und zwischen dem Tunnel und dem Gehsteig ist zu wenig Platz, um Bäume zu pflanzen. Aus dieser Not möchte der Favoritner...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Das neue "1100 Columbus" setzt auf die Zukunft und möchte die Fußgängerzone aufwerten.
1 6

Favoritner Fußgängerzone
Columbus startet neu durch

Mit neuem Eigentümer und der Center-Chefin Claudia Krawert wird das Einkaufszentrum neu positioniert. FAVORITEN. Das Columbus Center ist architektonisch das Flagschiff des unteren Teils der Favoritenstraße. Aber bei näherer Betrachtung sieht es zurzeit nicht gerade sehr einladend aus. So ist das Lokal, wo früher "s.Oliver" seine Kleidung anbot, heute gesperrt. Weiter hinten im Erdgeschoß hängt ein Plakat, das die baldige  Ankunft von "Action" ankündigt. Das ist auch das Credo des neuen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Ulrich Hülsmann von der Post und Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl beim neuen Bankomaten in der Postfiliale auf der Favoritenstraße 60.

Favoritenstraße 60
Auf der Oberen Wieden gibts einen neuen Bankomaten

Nach der Schließung der gemeinsamen Filiale von Bawag und Post kam auch der Bankomat weg. Ab sofort kann man in der SB-Postfiliale in der Favoritenstraße 60 wieder Geld abheben. WIEDEN. Die Wieden hat einen neuen Bankomaten: Dieser befindet sich in der SB-Zone der Post auf der Favoritenstraße 60. Damit gibt es auf der Oberen Wieden wieder die Möglichkeit, Geld abzuheben. Anfang Dezember 2019 schloss die gemeinsame Filiale der Bawag und Post an der Ecke Favoritenstraße/Weyringergasse (die...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Vom Hauptbahnhof zogen die Teilnehmer der Klimademo über die Favoritenstraße in Richtung Schwarzenbergplatz.
1 1 4

Fridays for Future
Weltweiter Klimaprotest auch in Wien

"Globaler Streik für das Klima - Fight every crisis" lautet das Motto der sechsten weltweiten Klimademos: Fridays For Future brachte die Proteste auch nach Wien. WIEN. An insgesamt 3.100 Orten auf der ganzen Welt wird am Freitag, 25. September, wieder für das Klima gestreikt - auch in Wien: Drei Demozüge ziehen dabei ab 12 Uhr zur Abschlusskundgebung, die ab 14 Uhr am Schwarzenbergplatz stattfindet, Ausgangspunkte sind der Hauptbahnhof, Bahnhof Wien-Mitte und Westbahnhof. Mehr als 80...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Organisator und "Wiens Favoriten"-Obmann Martin Heuberger eröffnete den Zukufts-Talk.
1 16

Aufwertung der Favoritenstraße
Favoritner Zukunfts-Talk

Unter dem Motto "Am Ohr der Wirtschaft" lud der Einkaufsverein "Wiens Favoriten" Politiker zum Gespräch. FAVORITEN. Kurz vor der Wahl lud der Einkaufsverein "Wiens Favoriten" Politiker aus dem Bezirk zu einem Gespräch. Ziel war es, Ideen zu finden, wie die Favoritenstraße und der Bezirk seine Strahlkraft über den Zehnten hinaus zur Geltung bringen könnte. Dabei sollten nicht Forderungen an die Politiker gestellt werden. Auch Wünsche von der Politik waren gewünscht. Die gemeinsame...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
6

Favoritenstraße
Die Fuzo wird jetzt noch bunter

Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ) lädt die Favoritner ein, die restlichen Blumentröge auf der Favoritner Fußgängerzone bunt zu bemalen. FAVORITEN. Am Freitag, 18. September, lädt Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ) die malfreudigen Favoritner dazu ein, die grauen Pflanzentröge in der Fußgängerzone bunt zu bemalen. Es heißt, Farbe auf die verbliebenen 18 tristen Baum- und Blumen-Behälter phantasievoll aufzutragen. Von 10 bis 15 Uhr können Jung und Alt die Favoritenstraße gemeinsam zum...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Auf der Favoritenstraße (hier beim Columbus Center) hat Norbert seinen Schlüsselbund verloren. Er hofft auf ehrliche Finder.

Verzweifelte Suche
Norbert hofft auf ehrliche Finder

Bei einem Spaziergang in der Favoritenstraße hat Norbert seine Schlüssel verloren.  FAVORITEN. Vor rund drei Wochen ging Norbert wie schon so oft auf der Favoritenstraße spazieren: Vom Sonnwendplatzl bis hin zum Reumannplatz. Das macht er gerne und oft. Beim Reumannplatz bemerkte er, dass er seine Schlüssel verloren hat. Zwei Tage lang ausgesperrt "Ich habe mich wahnsinnig erschrocken", so der Favoritner. Kein Wunder, denn auf dem Bund waren rund fünf verschiedene Schlüssel: von der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ) vor dem Trinkbrunnen am Sonnwenplatzl.
2

Trinkbrunnen
Zwei neue in Favoriten

Die Anzahl der Trinkbrunnen in Favoriten sind auf 80 Stück angewachsen. FAVORITEN. Der Sommer hat mit voller Kraft zugeschlagen und die Hitze ist vor allem an großen Plätzen kaum auszuhalten. Da ist es wichtig, viel zu trinken. Sonnwendplatz und Hauptbahnhof Das kann man in Favoriten nun auch an zwei neuen Orten: In der unteren Favoritenstraße beim Sonnwendplatzl und am Hauptbahnhof beim Eingang Nord. "Bei beiden neuen Standorten gibt es auch eine Nebeldusch-Funktion, um sich besser...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Vom 3. bis 23. August kann man den Übergang beim Oberlaaer Bahnhof nicht nutzen: Das sind die Umleitungen.

Achtung: Staugefahr
Bahnübergang Himberger Straße gesperrt

Himberger Straße/Favoritenstraße: Die Bahnkreuzung wird erneuert. FAVORITEN. Aufgrund von Bauarbeiten kann der Oberlaaer Bahnübergang von Montag, 3. August, bis Sonntag, 23. August, nicht genutzt werden. Betroffen sind davon sowohl der Autoverkehr, sowie Öffis, Radler und Fußgänger. Dies führt dazu, dass in der Zeit mit erheblichen Verzögerungen zu rechnen sein wird. Zwar gibt es Ausweichmöglichkeiten, aber gerade für Autofahrer wird es kaum eine wenig befahrene Strecke geben. Die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Ab Ende Juni gilt eine neue Gürtelauffahrt aufgrund der U-Bahn-Bauarbeiten beim Matzleinsdorfer Platz.

Achtung Bauarbeiten
Der Baustellensommer hat begonnen

Von den U2-Arbeiten am Matzleinsdorfer Platz bis zur Neugestaltung des Bahnübergangs bei Oberlaa: In Favoriten wird gebaut.  FAVORITEN. Die Vorarbeiten für das Linienkreuz U2 und U5 gehen in die nächste Phase. Deswegen fällt der Linksabbiege-Streifen von der Triester Straße kommend Richtung Wiental weg. auch die Nebenfahrbahn am Margaretengürtel wird gesperrt.  Dafür wird am 29. Juni die Gürtelrampe in Betrieb genommen. Das heißt: Von Favoriten kommend wird der Verkehr mit einer Spur auf...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Die intelligente Ampel soll den Passanten die Wartezeit verkürzen und für mehr Sicherheit sorgen, mein Bezirkschefin Lea Halbwidl (SPÖ).
1 1

Favoritenstraße
Erste intelligente Ampel für die Wieden

Der Schutzweg an der Kreuzung Favoritenstraße/Taubstummengasse soll durch eine "intelligente" Ampel sicherer werden. WIEDEN. Zu lange Wartezeiten und zu kurze Grünphasen sind seit längerem Thema bei der Ampel Favoritenstraße/Taubstummengasse. Die Grünen Wieden haben einen Antrag gestellt, die Grünphase für Fußgänger zu verlängern (die bz berichtete). Jetzt gibt es gute Nachrichten. Noch im ersten Halbjahr soll die Kreuzung mit einer "intelligenten" Ampel ausgestattet werden. Darauf hat...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Im Amtshaus gibt es einen Kindergarten. Die Grünphase der Ampel davor scheint gerade Eltern mit Kleinkindern zu kurz zu sein.

Favoritenstraße
Mehr Sicherheit am Schutzweg gefordert

Die Ampelschaltung an der Taubstummengasse/Favoritenstraße beschäftigt die Bezirkspolitik. Die Grünphase sei zu kurz für die Fußgänger, kritisieren die Grünen. WIEDEN. Einmal im Quartal tagt auf der Wieden das Bezirksparlament. Dabei hat jeder Bezirksrat das Recht, Anträge zu stellen. Anschließend wird darüber diskutiert und abgestimmt. Bei der vergangenen Bezirksvertretungssitzung wurde neben der "coolen Straße" und der Einführung der Wiedner Kulturkarte (die bz berichtete) auch über die...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Über eine Viertelstunde Wartezeit beklagen die Anrainer beim Bahnübergang Himberger Straße.
7 2

Himberger Straße
Langes Warten am Bahnübergang

Der Bahnschranken von der Favoritenstraße zur Himbergerstraße lässt die Anrainer verzweifeln. Die ÖBB verspricht Verbesserung. FAVORITEN. Der Bahnübergang bei der Himbergerstraße verärgert die Anrainer. "Zuerst fährt der Zug langsam durch, bleibt dann über den Schranken stehen – insgesamt muss man über eine Viertelstunde warten", ärgert sich etwa Erich Guzmits. Teilweise ist es so schlimm, dass die Autos bis zur Stadtgrenze stehen. "Es braucht eine nachhaltige Verbesserung", fordert...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
So könnte das ehemalige Tlapa-Haus in Zukunft aussehen. Geplant sind drei Shops, Wohnungen und ein Dach-Gastro-Hotspot.
1 5 2

Wien Favoriten
Das Modehaus Tlapa wird zum Wohnhaus

Das ehemalige Tlapa-Haus wird abgerissen und neu errichtet: Wohnungen, Shops und ein Gastro-Lokal sind geplant. Wohnen in Favoriten berühmtesten Modetempel, heißt es nun bald. Das ehemalige Tlapa-Haus wird zum Wohnhaus. FAVORITEN. Vor fast genau drei Jahren musste das Modehaus Tlapa zusperren. Nach 140 Jahren geriet das Traditionshaus wirtschaftlich ins Trudeln. Mit einer letzten Kraftanstrengung versuchte Chef Carlo Vitaly das Ruder noch herumzureißen: Ein Mode-Outlet sollte die Rettung...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Während die Eltern Weihnachtseinkäufe erledigen, können die Kinder etwa basteln. Am Bild: Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ).
1

Favoriten für Kids
Kinderbetreuung zu Advent

In Ruhe den Weihnachtseinkauf machen, das können jetzt Favoritner Eltern: Ihre Kids werden inzwischen im Amtshaus betreut. FAVORITEN. In Ruhe die Geschenke für den Heiligen Abend zu besorgen, das ist für die meisten Eltern kaum möglich. Favoriten schafft jetzt Abhilfe, so Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ): "Erstmalig öffnet die Bezirksvorstehung ab 30. November an allen Samstagnachmittagen bis Weihnachten den Festsaal für Kinder. Ich wünsche allen Favoritnern eine stressfreie...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Das Carl Ludwig Cafe lädt jeden Montag bis Samstag in die Favoritenstraße 7 zum köstlichen Kaffee ein.
1 4

Carl Ludwig Café
Hier kommen Kaffeeliebhaber auf den Genuss

Das Carl Ludwig Café hat in der Favoritenstraße 7 mit einem fulminanten Fest seine Pforten geöffnet. WIEDEN. Köstliche Kaffeespezialitäten, Live-Musik vom guatemaltekischen Sänger und Songwriter Harold Taylor und traumhaftes Herbstwetter sorgten in der Favoritenstraße 7 für grandiose Stimmung. Milano Events lud zur Eröffnung des Carl Ludwig Cafe. Auf einer Fläche von über 75 Quadratmeter mit 38 Sitzplätzen können die Gäste Kaffee- und Teespezialitäten sowie erfrischende Getränke und süße...

  • Wien
  • Wieden
  • Sophie Brandl
Mehr Bäume fordert Trafikant Georg Heinisch, am Foto mit Sohn Michael.
1 8

Wünsche für obere Favoritenstraße
Mehr Bäume und eine Busstation

Die Geschäftsleute sind mit der neuen Favoritenstraße großteils zufrieden. Ein paar Wünsche haben sie aber noch. FAVORITEN. Jahrelang litten die Anrainer und die Geschäftsleute der oberen Favoritenstraße unter den Arbeiten der U1-Verlängerung. Im Bereich auf Höhe der Troststraße waren die Unternehmer besonders betroffen, da hier auch eine U1-Station gebaut wurde. Inzwischen hat sich die Situation wieder normalisiert. Die Straße wurde neu ausgerichtet: Der Gehsteig wurde verbreitert, ein...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Der tödliche Unfall ereignete sich kurz nach 16 Uhr am Verteilerkreis Favoriten (Symbolfoto)
1

Tödlicher Verkehrsunfall
Bei einer Einsatzfahrt der Polizei kam eine Frau ums Leben

Bei einem Polizeieinsatz auf der Favoritenstraße kam es zu einem Autounfall,  dabei wurde eine Frau tödlich verletzt.  FAVORITEN. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Donnerstag Nachmittag kurz nach 16 Uhr am Verteilerkreis. Ein Einsatzfahrzeug der Polizei war mit Blaulicht auf der Favoritenstraße stadteinwärts unterwegs. Als diese den Verteilerkreis überqueren wollten, kam es zu einer Kollision mit einem schwarzen Jaguar. Ursache unbekanntBeide Fahrzeuge wurden zur Seite geschleudert,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Barbara Schuster
Alteingesessene Betriebe wie der "Eisenwaren-Tandler" Mitelmeier finden sich in der Favoritenstraße.

obere Favoritenstraße
Tradition und Moderne auf dem neuen Boulevard

Durch die U1-Verlängerung hat die obere Favoritenstraße neues Leben und Aussehen erhalten. FAVORITEN. Mit der U-Bahn durch die Favoritenstraße, südlich des Reumannplatzes, verschwand auch die Bim, die einst dort fuhr. Dadurch wurde mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer geschaffen. Sogar die alte Allee wurde wieder aufgeforstet, wo es notwendig war. Auf der Fahrt mit der U1 in Richtung Süden lohnt es sich, "oben" einen Zwischenstopp zu machen. Nicht nur dass die meisten Häuser in...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Dominik Linhard von Global 2000, Barbara Huterer vom Verein sol und Mietervertreter Herbert Floigl (vl).
2 8

Naturoase in Favoriten
Geordnete Wildnis in der Pioniersiedlung

Die Bewohner der Pionier-Siedlung bei der U1-Station Alaudagasse haben eine Naturoase geschaffen. Beim Start half die WBV-gpa mit, um dieses Idyll zu schaffen. FAVORITEN. Ein ungewohntes Bild bietet die Pioniersiedlung zwischen dem Volkspark und dem Hansson-Zentrum: Neben kurzgeschnittenem Gras wuchern Halme, Totholz liegt aufgestapelt herum, Hochgärten und Blumen wechseln einander ab. "Diese ,geordnete Wildnis' ist von uns gewollt", erklärt Mietervertreter Herbert Floigl stolz das...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
1. Bezirk – Innere Stadt: <f>Die Abkürzung von der Grashofgasse</f> in die Schönlaterngasse führt durch einen alten Innenhof.
1 24

Schleichwege für Fußgänger
Die besten Durchgänge in den 23 Wiener Bezirken

Manche Abstecher durch Hausgänge sehen auf den ersten Blick unscheinbar aus. Erst beim näheren Hinschauen entdeckt man die Schönheit oder die Nützlichkeit der Durchgänge. WIEN. In Wien gibt es mehr als 700 mehr oder weniger versteckte Durchgänge. Sie werden von Insidern gerne als Abkürzungen benutzt, um beim Zufußgehen Zeit zu sparen oder einfach schneller zur gewünschten Erholungsoase "ums Eck" zu gelangen. Die Fußgängerbeauftragte Petra Jens hat nun mit dem Team der Mobilitätsagentur...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Bezirksvize Andreas Fürst (FPÖ).
1

3 Fragen an Andreas Fürst, Bezirksvize (FPÖ)
Die Fußgängerzone als grüne Lunge

Andreas Fürst fordert eine Strategie für die Fußgängerzone in der Favoritenstraße. Wie sehen sie die Fußgängerzone in Favoriten? ANDREAS FÜRST: Sie ist ein Problemfall. Man merkt, dass es keine Strategie für die Einkaufsstraße gibt. Die Anlassmärkte verschlechtern noch den Gesamteindruck. So geht auch die Originalität des Viktor-Adler-Markts verloren und es kommt zu einem hohen Geschäftssterben. Wie kann man die Fußgängerzone attraktiver gestalten? Der Zugang kann nicht sein, zu...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Zu dicht stehen die Standler bei den Markttagen auf der Fußgängerzone, so Passanten und Unternehmer.
2 3 2

Favoritner Fußgängerzone
Ärger über den Gelegenheitsmarkt Favoritenstraße

Die Geschäftsleute der Favoritenstraße ärgern sich über die Markttage. Eine Lösung wird für nächstes Jahr angekündigt. FAVORITEN. Links und rechts stehen die Standeln dicht an dicht. Die Besucher des vier Mal im Jahr stattfindenden Markts auf der Fußgängerzone können nur mehr durch eine enge Gasse gehen. Im Angebot gibt es Billigware: Von Kleidung bis zum Schmuck. Die Geschäftslokale hinter den Ständen sind nicht mehr zu sehen. An ein Durchgehen zwischen zwei Marktfieranten, um in eines...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Vertriebsmanagerin Christiane Gotter, Vertriebsdirektorin Gabriela Jansa, Lehrling Ali Celik, Regionalmanagerin Marie-Therese Brugger und Marktmanager Abdulsamet Vural. (v.l.)

Karriere mit Lehre
Der beliebteste Billa-Mitarbeiter heißt Ali Celik

Der 18-jährige Wiener macht seine Lehre bei Billa in der Favoritenstraße. WIEDEN. Auf den ersten Blick wirkt Ali Celik fast schüchtern, auch im Interview ist er eher zurückhaltend – über sich selbst redet er gar nicht so gern. Dafür blüht er im Umgang mit seinen Kunden auf. Überdurchschnittlich oft kommt positives Feedback, und das bis hinauf in die oberste Chef-Etage des Rewe-Konzerns. Verraten Sie uns Ihr Erfolgsgeheimnis? ALI CELIK: Ich bemühe mich, immer freundlich und hilfsbereit zu...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.