Fernitz-Mellach

Beiträge zum Thema Fernitz-Mellach

Ziel der heurigen Wallfahrt des Zentralraums Region Steiermark Mitte ist Fernitz.

Fernitz ist Ziel regionaler Wallfahrt

Die Pfarrkirche Fernitz wird am 13. Juni zum Ziel der regionalen Wallfahrt der Katholischen Männer- und Frauenbewegung im Zentralraum Region Steiermark Mitte. Nach dem Rosenkranzgebet um 18:30 Uhr findet der Wallfahrergottesdienst mit Prälat Gerhard Rechberger statt. Der frühere Propst des Chorherrenstiftes Vorau stellt seine Predigt unter das Motto „Aufbruch zu neuen Ufern“. Die musikalische Umrahmung kommt vom Männergesangverein Liebenau und der Akkordzitherrunde.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Setzen sich für gesund Böden und Lebensmittel ein: Erich Obergmeiner, Sepp Liebmann, Stefan Kurzmann, Rita Kratzer/Naturita, Heimo Ecker-Eckhofen und Hans Berghold.
1 1 Video 5

Regenerativer Bauer und Aktivist aus Fernitz-Mellach gönnt Böden eine Verschnaufpause

Ist der Boden gesund, gibt es viele Gewinner. Nicht nur, dass sich Bodenlebewesen in humusreicher Erde wohl fühlen, Äcker kommen ohne chemischen Pflanzenschutz aus und nehmen mehr Wasser auf, sodass die Erde bei Starkregen nicht so leicht weggeschwemmt werden kann. Sepp Liebmann ist ein Bodenschutzpionier und macht sich für Biodiversität (biologische Vielfalt) und regenerative Landwirtschaft (ohne Pestizide und Kunstdünger) in seiner Heimatgemeinde Fernitz-Mellach stark. Mit 40 kam das Umdenken...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Gemeindeverantwortlichen gratulierten der VS Fernitz.

Die Silberdistel ging nach Fernitz-Mellach

Der von Marianne Graf initiierte Biodiversitätspreis des Landes Steiermark ging in der Kategorie Bildungsreinrichtungen an die Marianne-Graf-Volksschule in Fernitz-Mellach. Ausgezeichnet wurde die Schule für das Projekt "Umweltkids – Eine Schule für die Zukunft", das aus vielen unterschiedlichen Teilprojekten mit identer Zielsetzung besteht. Als Hauptziele können die Förderung des Bewusstseins über die Artenvielfalt, über die Bedeutung eines aktiven Umweltschutzes und die Auswirkungen des...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Neu ist der Kindergemeinderat in der Gemeinde Fernitz-Mellach.
1 2

In Fernitz-Mellach
Kinder an die Macht

Nach vielen anderen Orten im Bezirk startet jetzt auch Fernitz-Mellach mit Kindergemeinderat. Zukünftig werden in der Gemeinde Fernitz-Mellach auch Kinder mitsprechen und mitplanen, wenn es um Verbesserungen oder neue Ideen für die Kommune geht. In den neuen Kindergemeinderat können sich alle Kinder zwischen acht und zwölf Jahren einbringen. "Gemeinsam mit der Gemeinde werden die Ideen dann schrittweise umgesetzt. Gleichzeitig lernen die Kinder deren Strukturen und Aufgaben besser kennen und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Nach langer Pause geht es für den Flughafen Graz endlich wieder aufwärts. Der Sommerflugplan nimmt jetzt wieder Fahrt auf.
2

Im Grazer Süden
Überflug irritiert Anrainer

Der Flugplan am Airport Graz nimmt Fahrt auf, aktuelle Routenführung stört Bewohner im Grazer Süden. Spätestens ab Juni wird der aktuelle Sommerflugplan am Flughafen Graz wieder so richtig Fahrt aufnehmen. Aktuell beschäftigen Anrainer im Grazer Süden aber Flugdestinationen, die im Norden der Landeshauptstadt liegen. Sinnlose Zusatzkilometer"Obwohl aktuell alle Liniendestination im Norden von Graz liegen, starten und landen rund 90 Prozent der Linienflüge nach bzw. von Süden und müssen damit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Auch Fußballer Jakob Jantscher war schon in Tulniks TikTok-Videos.
3

Fernitz-Mellach
Influencerin startet durch

Hannah Tulnik aus Fernitz-Mellach geht mit ihrem Account auf TikTok gerade durch die Decke. Sie denken beim Wort Influencer an eine Grippe? Da liegen Sie nicht ganz richtig, denn dahinter verbirgt sich das englische Wort für jemanden, der beeinflussen kann. Bekanntheit im NetzEine solche Influencerin ist Hannah Tulnik aus Fernitz-Mellach. Die 19-Jährige hat sich innerhalb eines Jahres einen Namen auf der Social-Media-Plattform aufgebaut. Da kann es schon mal vorkommen, dass sie von der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Fernitzer Muttertagsgruß für die 98-jährige Maria Kager (2.v.l.)

Muttertagsaktion in Fernitz-Mellach

Der Ausschuss für Familie der Gemeinde Fernitz-Mellach überraschte Maria Kager mit einem kleinen Muttertagsgruß. Kager, die im Juni 99 Jahre alt wird, wurde von der zweiten Vizebürgermeisterin Martina Luiser und den Gemeinderäten Tanja Venier sowie David Ziegler als älteste Mutti im Ort stellvertretend für alle Mamas in der Gemeinde mit einem netten Präsent für Körper, Geist und Seele besucht. Kager ist Mama von drei Kindern und freut sich natürlich auch sehr über ihre fünf Enkerl und ein...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Übergabe: Vzbgm. Georg Thünauer, Karl Maier, Bgm. Robert Tulnik

Neues E-Bike für Fernitz-Mellach

Nachdem in den nächsten Jahren 13,5 Millionen Euro in Fahrradwege im Umland von Graz investiert werden, hatte Vizebürgermeister Georg Thünauer als Obmann vom Umwelt- und Energie-Ausschuss die Idee, ein E-Bike für die Gemeinde anzukaufen. Mehrere Fahrradwege sollen in den nächsten zehn Jahren entstehen. Für den Start gibt es für die Gemeinde jetzt ein E-Bike der Marke Winora aus dem Fahrradladen Fernitz. Die Übergabe von Karl Maier erfolgte im Beisein von Bürgermeister Robert Tulnik, der seit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Die Kinder unterstützen die tolle Aktion in Fernitz-Mellach.

Wildblumen-Aktion in Fernitz-Mellach

Gemeinsam mit einer Klasse der Volksschule Mellach setzte die Gemeinde Fernitz-Mellach Wildblumen an der Böschung in der Nähe der Schule. Somit können die Kinder die gesetzten Pflanzen auch am Weg zur Schule immer beobachten und sich über das gemeinsame Werk erfreuen. Unter Anleitung der Gartenprofis vom Bauhof nahmen die Kinder Schaufeln zur Hand und setzten alle Pflanzen eigenständig ein.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
1 3

Zivilschutz Graz-Umgebung
“Blackout” – was tun, wenn der Strom weg ist?

In der Zeit von Ende März bis Mitte April wurde der erste Teil des Umsetzungskonzeptes der KEM GU-Süd, Maßnahme zur „Blackout-Prävention“, abgearbeitet. Begonnen wurde hier für die sechs Gemeinden mit den Informations-Videos zur “Blackout-Prävention”, die auf den Kommunikationskanälen der Gemeinden und Feuerwehren der Region GU-Süd veröffentlicht sind. Zusätzlich liegen bei den Gemeindeämtern diesbezügliche Informationsbroschüren des Zivilschutzverbandes zum Mitnehmen auf. SCHWERPUNKTTHEMA war:...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Peter Kirchengast
Das Team Murbergstraße mit Hari Weber von der Berg- und Naturwacht durfte auf die "Unrat-Beute" stolz sein - der Geländewagen war bis oben randvoll.
4 3 44

Der große Frühjahrsputz 2021
Wertschätzung für die Natur beim Frühjahrsputz in der Gemeinde Fernitz-Mellach

Eine Menge frische Kraft und Lebendigkeit fühlen wir in uns aufsteigen, wenn wir jetzt die erwachende Natur inhalieren. Störend ist eigentlich nur der Unrat, welcher von manchen Leuten einfach in der freien Natur weggeworfen wird. Deswegen machte natürlich auch die Gemeinde Fernitz-Mellach beim großen steirischen Frühjahrsputz wieder mit. Bei frischem Frühlingswetter waren die eifrigen Unrat-Sammler am Samstag, dem 17. April um 9 Uhr im Altstoffsammelzentrum Fernitz-Mellach zusammengekommen....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Die Kindergartenplätze im Süden von Graz sind heiß begehrt. Das stellt die Kommunen in Graz-Umgebung vor Herausforderungen.
Aktion

Bei Kindergärten in Graz-Umgebung
Die Wartelisten werden länger

Aktuelle Einschreibung in Kindergärten zeigt: Der enorme Zuzug stellt Gemeinden vor Herausforderungen. In anderen Teilen der Steiermark würde man sich über solche Herausforderungen womöglich freuen. Sind Randgemeinden im Land von Abwanderung betroffen, stürmen vor allem Jungfamilien den Süden von Graz. Die Kommunen stellt das jedes Jahr vor Herausforderungen bei der Einschreibung in die Kindergärten. Einen aktuellen Fall hat eine Fernitzer Familie ins Rollen gebracht. Eine dreifache Mutter...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Scheibtruhenweise füllten Georg Thünauer, Robert Maitz und Karl Ziegler (alle Bildmitte) mit VP-Gemeinderäten kostenlos die Sandkisten in Fernitz-Mellach.
1 3 33

ÖVP Fernitz-Mellach füllte die Sandkisten

Kostenlos neun Tonnen Sand für die Sandkisten stellte die ÖVP Fernitz-Mellach an über 40 Familien zu. „Durch die Pandemie spielen Kinder mehr daheim, das hat uns motiviert, diese Aktion erstmals durchzuführen“, sagt VP-Ortsparteiobmann Robert Maitz, der mit Vzbgm. Georg Thünauer, Bgm. a.D. Karl Ziegler, der Obfrau der VP-Frauen Tanja Venier und Gemeinderäten den Spielsand mit Traktor und Scheibtruhen zustellte. Regionalität stand auch hier im Vordergrund, denn der Sand stammt vom örtlichen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Thomas Brunner (li) und Willi Berghold protestieren gegen Ungleichbehandlung der Musikschullehrer und die Streichung von Förderungen für ihre Schüler.
1 8

Musikschuldirektoren protestieren für Gleichbehandlung

„Wir laufen im Kreis“, bringt es Frohnleitens Musikschuldirektor Thomas Brunner auf den Punkt. „Die Politik schickt uns nach Digritspatschen und lässt uns im Regen stehen“, ergänzt Willi Berghold, sein Kollege aus Fernitz-Mellach. Die beiden Musikschuldirektoren und Jugendreferenten im Steirischen Blasmusikverband steigen für ihre Schüler und Kollegen auf die Barrikaden. Lehrer zweiter Klasse? Ein Zufall verdeutlicht das Problem der musikinteressierten Kinder. Emiliana und Lara, zwei 9jährige...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Anzeige
2

WIR SUCHEN DICH!
Vom Lehrling zum Elektroprofi

Du hast die richtige ENERGIE für uns! ...und wir sind gespannt auf dich. Interesse an Elektrotechnik und einer Zukunft mit tollen BerufschancenHandwerkliches Geschick und technisches InteresseNeugierde sowie eine Menge Motivationein erfolgreicher SchulabschlussElektrotechniker-Lehre mit Matura Duales Ausbildungssystem: Lehrbetrieb und Berufsschule Lehrzeit: 3,5 Jahre +0,5 Jahre bei Spezialisierung auf  EnergietechnikAnlagen- und BetriebstechnikPhotovoltaikDie Lehrlingsentschädigung: gem....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Silvia Fasching
6 7 9

Regionauten-Challenge
Naherholung Murauen - Schwäne und Biber

... ich wurde von der Peter Kirchengast nominiert und mache gerne bei der von Gerhard Woger initiierten Challege mit. Wie fast jeden Samstag war ich mit dem Rad etwas in Gössendorf und darüber hinaus unterwegs. An der Gemeindegrenze zu Fernitz-Mellach bei der gemeinsamen Radraststation traf ich auf ein Schwanenpaar und die Arbeit eines Bibers.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Johannes Ulrich
Der Biber kann sich als äußerst verfressen erweisen!
Entdeckt heute Mittags bei Regen am Mur-Ufer höhe Dillach.
4 2 3

Der große Nager
Der Biber kann sich als äußerst verfressen erweisen!

Die Population der Biber ist gegenwärtig stark im Steigen. Doch er ist nach wie vor streng geschützt. Der große Nager – er wird, exklusive Schwanz, bis zu einem Meter lang und bis zu 30 Kilogramm schwer. Wie das Bild zeigt, kann er sich als äußerst verfressen erweisen. Weil er sich insbesondere über den Winter mangels anderen Grünzeugs hauptsächlich von Rinde ernährt, bleibt den Baumbesitzern von an Gewässer grenzenden Gärten selbst in manchen Ortsgebiet nichts anders übrig als...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Georg Thünauer erhielt Auszeichnung für den besten Weißwein.
2

Georg Thünauer
Top-Auszeichnung für Fernitzer Winzer

Georg Thünauer erhielt für seinen Sauvignon Blanc Reserve 2017 das Prädikat "Bester Weißwein". Im Jänner rief die Weinzeitschrift Vinaria in Kooperation mit der Wein Steiermark zur Verkostung unter dem Titel „Die andere Steiermark – Weine abseits des DAC“ auf. Jeder steirische Winzer hatte die Möglichkeit, seine Weine, die nicht unter die neuen DAC-Kriterien fallen, dort einzureichen. Alle Rebsorten und Produktionsarten waren erlaubt – vor allem sehr komplexe Weine mit viel Charakter und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Vorbereitungen in den Gemeinden im Bezirk laufen auf Hochtouren: Ein Beispiel ist der Einsatzstab in Fernitz-Mellach, der regelmäßig tagt.
2 3

Graz-Umgebung
Die Frage ist nur, wann es passiert

Wie gut ist der Bezirk auf ein mögliches Blackout vorbereitet? Wir haben uns die Situation angeschaut. "Meine Experten sagen mir, es ist nicht die Frage, ob ein Blackout eintritt, sondern nur mehr wann." Mit diesen eindringlichen Worten stellt Fernitz-Mellachs Ortschef Robert Tulnik klar, auf welches Szenario sich die Bevölkerung in kommender Zeit vorbereiten muss. Aber wie gut vorbereitet ist der Bezirk auf einen großflächigen, mehrere Tage dauernden Stromausfall? Nachgefragt beim...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Wie versprochen, hat mir Sepp Fröhlich - unter Einhaltung des notwendigen „Corona-Abstandes“ - mit Rucksack, zwei „Apferl und a`  guat`` s Schnapserl“ schon bei dieser ersten gemeinsamen Wanderung, einige schöne Plätze gezeigt.
8 4 30

Wort gehalten
Unterwegs mit dem „Wandersepp“

Wie bereits berichtet, haben Sie, liebe Woche-Leserinnen und Leser, den „Wandersepp“ gefunden, der alle Wanderwege, die sich aus dem Umland GU-Süd in Fernitz kreuzen, sauber hält. Wie versprochen, hat mir Sepp Fröhlich - unter Einhaltung des notwendigen „Corona-Abstandes“ - mit Rucksack, zwei „Apferl und a`  guat`  s  Schnapserl“ schon bei dieser ersten gemeinsamen Wanderung einige schöne Plätze gezeigt. Unglaublich, was der Sepp über die 29 Jahre alles „auf die Beine gestellt hat“. Er zeigte...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Apotheke Thondorf
Liebenauer Hauptstrasse 308, 8041 Graz-Liebenau

Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 8:00 - 18:00 Uhr Sa.: 8:00 - 12:00 Uhr

Tel.: (03 16) 40 60 33 - E-Mail: info@apotheke.thondorf.at
2

Gratis COVID-19 Schnelltests
Ab 22.2. in Werndorf, Fernitz, Deutschfeistritz & Thondorf - 157 Apotheken insgesamt

Ab Montag, dem 22.02., starten in weiteren Gemeinden in Graz-Umgebung bzw. an der Stadtgrenze Apotheken mit kostenlosen Corona Tests: Deutschfeistritz - Marien-Apotheke, Übelbacherstraße 21 T:(03127) 42500 Fernitz - Apotheke Fernitz, Schulgasse 1 T:(03135) 577 76 Werndorf - Diana Apotheke, Bundesstraße 114 T:(03135) 51992 Graz - Apotheke Thondorf "Zum heiligen Christophorus", Liebenauer Hauptstraße 308 T:(0316) 40 60 33 Melden Sie sich unbedingt telefonisch für einen Termin in der Apotheke...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Johannes Ulrich
Unsere Mitarbeiterin Edith Ertl lässt sich den Fasching 2021 nicht nehmen. Was machen Sie heuer zum Ausklang der fünften Jahreszeit?
3 Video 5

Graz-Umgebung
Heuer findet der Fasching nur online statt

Die bekannten Umstände machen heuer einen Fasching, wie er in den Jahren zuvor stattgefunden hat, unmöglich. Wir haben mit unserer vielerorts bekannten WOCHE-Mitarbeiterin Edith Ertl gesprochen. Ein Einblick in den Fasching, wie er vor der Pandemie einmal war: Schicken Sie uns doch Ihre Bilder vom diesjährigen, besonderen Fasching. Wie feiern Sie 2021? Einfach an gu-sued@woche.at Update 15. Februar 2020: Erste Bilder aus Kalsdorf sind bei uns bereits eingelangt.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • WOCHE Graz-Umgebung
Ab Montag, 25. Jänner bis Montag 31. Mai 2021 Covid-19 Gratistest in Zettling!
2 3 3

Gratistest
Teststraße für Covid-19 Test in Zettling

Für alle Angehörigen deren Liebsten im Pflegewohnhaus leben und das Testen bis dato aufgrund von Behördenauflagen für einen 20-Minütigen Besuch 30.- € gekostet hat! Wo kann ich mich in Premstätten kostenlos mit Anitgen-Schnelltests auf Covid-19 testen lassen? - im Festsaal Zettling, Laa 23, 8141-Premstätten   Testtermine: - ab Montag, 25. Jänner bis Montag 31. Mai 2021 - bis Do jeweils von 8.00 bis 18.00 Uhr - von 10.00 bis 20.00 Uhr -  von 8.00 bis 12.00 Uhr Zum Testen anmelden unter:...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Ihr fehlts ma schon olle, i kaunns euch net sogn, 
da Virus, der geht ma schön laungsam am Mogn.

In diese Zeit passendes Gedicht
Ihr fehlt`s ma schon olle!

Frau Eveline Pfiszter, ehrenamtliche Hospiz-Begleiterin, hat für alle Woche Leserinnen und Leser ein passendes Gedicht entdeckt : Ihr fehlts ma schon olle, i kaunns euch net sogn, da Virus, der geht ma schön laungsam am Mogn. Da Gsundheit zu liebe bleibn ma daham, zaummsitzn, feiern, dos is jetzt a Tram. Mit Menschen sich treffen, die i so gern mog, Gedaunkn austauschn und stelln maunche Frog, singan und sportln, gemeinsam, war gfrogt, doch leider dos Virus hot olls untersogt. Do müaß ma jetzt...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.