Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Politik
V. li. Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler, Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl und Landesfeuerwehrinspektor Alfons Gruber in der Landesfeuerwehrschule in Telfs.

Land Tirol
Förderungen für Tirols Feuerwehren in Höhe von 3,2 Millionen Euro

TIROL. Den Tiroler Feuerwehren werden durch die Tiroler Landesregierung Förderungen in der Höhe von 3,2 Millionen Euro für den Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe zur Verfügung gestellt. 3,2 Millionen Euro für Tirols FeuerwehrenTirols Feuerwehren bekommen Förderungen in Höhe von 3,2 Millionen Euro. Diese Gelder dienen dem Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe. Über den Landesfeuerwehrfonds unterstützt das Land Tirol in der ersten...

  • 14.05.20
Lokales
In Mils brannte der Dachstuhl eines Hauses.
4 Bilder

Mils
Wohnhaus steht in Flammen

In Mils heulten heute kurz vor Mittag die Sirenen. Sämtliche Feuerwehren aus der Umgebung sind vor Ort. UPDATE 2 – die offizielle Polizeimeldung: Am 12. Mai 2020 gegen 12:00 Uhr kam es aus bisher noch unbekannter Ursache bei einem Einfamilienhaus in Mils zu einem Dachstuhlbrand. Ein 25-jähriger Österreicher, der sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches alleine im Gebäude befand und die starke Rauchentwicklung wahrnahm, setzte die Rettungskette in Gang. Der Mann konnte das Haus selbstständig...

  • 12.05.20
Lokales
Was ist in Tirol passiert? Das erfährt ihr im Bezirksblätter Wochenrückblick
Video
2 Bilder

KW18
Der Bezirksblätter Wochenrückblick

Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick (17.-23. April). Hier gibt’s für euch die Highlights der vergangenen Woche aus Tirol. Themen des Rückblicks Neues Gesicht auf der Aldranser Alm Zum Beitrag Kamin in Angerberg brannte wegen Überhitzung Zum Beitrag Passstraße am Hahntennjoch wieder befahrbar Zum Beitrag Rettungseinsatz für "Simba" Zum Beitrag Corona-Gruß der 27 Tiroler Gymnasien Zum Beitrag Alle Nachrichten aus Tirol und aus den einzelnen Bezirken...

  • 30.04.20
Lokales
Für die dringend notwendige Modernisierung wurden im Landtag 150.000 Euro freigegeben

Zivil- und Katastrophenschutz
Modernisierung der Einsatzinformationssysteme des Landes

TIROL. Die Einsatzinformationssysteme des Landes werden modernisiert. Im Landtag wurde heute einstimmig beschlossen 150.000 Euro für die Modernisierung der freizugeben. „Damit die Informationssysteme für die Einsätze der Feuerwehren und Katastrophenlagen des Landes weiter funktionsfähig bleiben, beschloss der Tiroler Landtag heute einstimmig 150.000 Euro zur Modernisierung der EDV-Infrastruktur freizugeben. Die seit 2016 in Betrieb stehenden Server müssen altersbedingt ausgetauscht werden....

  • 16.04.20
Lokales
Das Material wird nach genauer Sortierung mit Lkw aus dem zentrallager ausgeliefert.
5 Bilder

Coronavirus
Verteilung des Schutzmaterials in Tirol läuft

TIROL. Die lang ersehnte und dringend benötigte Schutzkleidung im Kampf gegen das Coronavirus wird nach und nach in Tirol verteilt. Bisher konnten rund 1,3 Millionen Schutzmasken und -anzüge verteilt werden. Die Vergabe des Materials wird laufend fortgesetzt. Feuerwehr, Rotes Kreuz, Bundesherr und die Bergrettung Tirol arbeiten zusammen, um die Verteilung so rasch wie möglich zu bewerkstelligen. Schutzkleidung an die Helfer ausgegebenDas Material wurde an die niedergelassenen ÄrztInnen, an...

  • 14.04.20
Lokales
Laut Polizei kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein angeschlossener Akku eines E-Bikes den Brand verursacht hat.
4 Bilder

Akku explodiert
Mils: Wohnungsbrand durch Explosion – Update

In einem Mehrparteienhaus in Mils kam es gestern Abend zu einem Wohnungsbrand. Laut ersten Informationen explodierte ein Fahrrad-Akku, verletzt wurde niemand. MILS. Eine Familie aus Mils kam gestern Abend noch einmal mit dem Schrecken davon. Zwei Feuerwehren wurden Samstag Abend gegen 19.20 Uhr zu einer Rauchentwicklung nach einer Explosion in die Oswald-Milser-Straße alarmiert. Die Bewohner des Hauses hörten plötzlich einen lauten Knall und stellten bei der Nachschau den Brand fest. Das...

  • 11.04.20
  •  1
Lokales
18 Bilder

Eilmeldung
Brandalarm – In Absam stand der Wald in Flammen – Update

Das Feuer im Karwendelgebirge oberhalb von Absam hat man mittlerweile in Griff bekommen. Die Löscharbeiten dauerten bis zum frühen Nachmittag an. ABSAM. Am späten Mittwochabend, den 8. April um 21:46, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Absam, Thaur, Hall und Mils zu einem Einsatz alarmiert. In einem Waldstück, östlich im Bereich der ersten Ladhütte im Halltal, kam es zu einem Waldbrand. Mehrere Latschenkiefer hatten Feuer gefangen und verursachten eine starke Rauchentwicklung. Das Feuer war...

  • 08.04.20
  •  1
Lokales
11 Bilder

A13 bei Patsch/Vill
Einsatzkräfte kämpften gegen Böschungsbrand

REGION. Ein Böschungsbrand führte zu einem Großeinsatz an der Brennerautobahn. Am Dienstagnachmittag entstand im Bereich der Autobahnhausfahrt A13 Patsch – Fahrtrichtung Brenner – sowie im Bereich des Bahnhofs Vill-Unterberg ein großflächiger Waldbrand. Das Feuer weitete sich auf insgesamt knapp 125.000 qm² aus. Die Brandursache steht dzerzeit noch nicht fest. Ermittelt werden konnte allerdings, dass kurz zuvor ein vom Brenner kommender Güterzug den Bereich der Brandentstehung in Richtung...

  • 07.04.20
Lokales
Als die Feuerwehr an Ort und Stelle eintraf, stand die Wohnung bereits in Vollbrand.
4 Bilder

Feuerwehreinsatz
Update: Wohnungsbrand in Hall

Feuerwehrgroßeinsatz, am späten Freitag Nachmittag in der Anna-Dengel-Straße in Hall. Sechs Personen dürfen vorerst nicht in ihre Wohnungen zurückkehren. HALL. Ein Wohnungsbrand bei einem Mehrparteienhaus beschäftigte am Freitag Nachmittag die Freiwillige Feuerwehr Hall in Tirol. Die Einsatzkräfte wurden gegen 17.20 Uhr alarmiert. Als die Feuerwehr an Ort und Stelle eintraf, stand die Wohnung bereits in Vollbrand. Das Feuer brach am Balkon bei einer Wohnung im ersten Stock aus und konnte von...

  • 27.03.20
  •  1
Lokales
2 Bilder

Föhnsturm führte zu Feuerwehreinsatz

THAUR. Die Freiwillige Feuerwehr Thaur wurde vor kurzem zu einem Einsatz alarmiert.  Ein schwerer Föhnsturm sorgte am späten Nachmittag des 2. März 2020 für einen Feuerwehreinsatz im Gemeindegebiet von Thaur. Nachdem eine Streife der Polizeiinspektion Hall bemerkte, dass die Werbetafeln am Kreisverkehr (Römerstraße) auf die Straße zu fallen drohten, rückte die Freiwillige Feuerwehr Thaur mit 20 Mann aus. Mit Seilen und Zuggurten wurden die Tafeln provisorisch von den Feuerwehrleuten...

  • 04.03.20
  •  1
Lokales
Die Rettungskräfte rückten am Mittwochabend zum Haus im Kugelfangweg 64 aus. Eine weggeworfene Zigarette verursachte einen Brand im 4. Stock des Hochhauses – in einer Wohnung, die momentan leer steht.
3 Bilder

Feuer im Hochhaus
"Das ist wie Brandstiftung"

Am Kugelfangweg 64 in Neu-Rum rückten Polizei, Rettung und Feuerwehr zu einem Einsatz aus. NEU-RUM. "Alle sind aufgewühlt", schildert ein Bewohner des Hochhauses in Neu-Rum, die Lage nach einem Feuer auf dem Balkon einer unbewohnten Wohnung. Dieser Bewohner wurde am 26. Februar um kurz nach zehn Uhr abends aus dem Schlaf gerissen. Vor der Tür standen mehrere Feuerwehr-, Polizei- und Rettungswägen, die zu einem Brand ausrückten. Die Ursache des Feuers: Eine brennende Zigarette, die jemand...

  • 28.02.20
Leute
16 Bilder

Feuerwehrball
Eine feurige Ballnacht in Rum

Die Freiwillige Feuerwehr Rum lud auch heuer wieder zum alljährlichen Ball ins FoRum ein. RUM. Vergangenen Samstag lud die Feuerwehr Rum zu ihrem Sensationsball ins Veranstaltungszentrum FoRum. Nach den Eröffnungsworten von Kommandant Daniel Winkler konnten sich die Besucher mit den Sumpfkröten auf der Bühne über eine fantastische Stimmung freuen. Das Team der Feuerwehr verwöhnte ihre Gäste nicht nur kulinarisch, auch eine Cocktailbar stand zur Verfügung. Erstmalig und als eines der...

  • 14.02.20
  •  1
Lokales
Waldbrand in Absam: Wie groß der Schaden beim Waldbrand ist und ob es Verletzte gibt, ist noch nicht klar.
8 Bilder

Fotogalerie
Waldbrand in Absam

Bei einer Übung des Bundesheeres geriet der Wald nördlich der Andreas-Hofer-Kaserne in Absam in Brand. ABSAM. Lange Rauchschwaden waren schon von Innsbruck zu sehen. Der Wald oberhalb von Absam stand in Flammen, zahlreiche Feuerwehren waren vor Ort und konnten den Brand rasch löschen. Personen wurden nicht verletzt. Brandursache: Bundesheerübung Wie das Bundesheer mitteilte, handelte es sich bei der Brandursache um einen Knallkörper, der sich bei einer Gefechtsübung im Wald entzündete....

  • 16.01.20
Lokales
3 Bilder

Sturmschäden in Heiligkreuz

In Heiligkreuz kam es am 20.12.2019 aufgrund des heftigen Föhnsturms zu mehreren Sturmschäden. Die Freiwillige Feuerwehr Heiligkreuz war mit 9 Mann im Einsatz und arbeitete fast Zeitgleich verschiedene Aufgaben ab. Zum einen kam es in der Purnerstraße zu ein paar abgedeckte Dachziegel die auf die Thaurerstraße herab fielen und so zur Gefahr für Fußgänger und Autos wurden. Die Thaurerstraße wurde nach Absprache mit der Polizei vorübergehend für alle gesperrt. Diese Sperre wird bis...

  • 20.12.19
Lokales

FF-THAUR
Ausgelaufene Ölspur beschäftigte die Feuerwehr

THAUR. Am 30. November 2019 wurden Mitglieder der Feuerwehr Thaur alarmiert. Eine lange Ölspur musste von der Fahrbahn entfernt werden. Ein Fahrzeug hatte im Bereich Aubrücke/Kreisverkehr, Römerstraße, Essacherweg und Dörferstraße Betriebsmittel verloren. Die Feuerwehr hat die Fahrbahn mittels Ölbindemittel gesäubert. Im Anschluss wurden die Straßen mit einer Kehrmaschine gereinigt. Mehr dazu https://www.meinbezirk.at/hall-rum/c-leute/feuerwehrball-in-thaur_a3169839

  • 05.12.19
Lokales

ÜBUNG
​Atemschutz-Abschnittsübung in Sistrans

SISTRANS. Am 19. November 2019 fand in Sistrans in der Landesmusikschule die Atemschutz-Abschnittsübung statt. Die sieben Feuerwehren aus dem Abschnitt Lans übten im Stationsbetrieb die Kameradenrettung. Annahme war ein Brand am Dachboden, wobei zwei Kameraden verletzt wurden und von den Trupps gerettet werden mussten. Der Raum war sehr vollgestellt und verraucht, somit war eine Orientierung nur mittels Wärmebildkamera und ertasten möglich. Anwesend als Übungsbeobachter waren BFK OBR Reinhard...

  • 25.11.19
Lokales
Seit Mittwoch wurden 594 Feuerwehreinsätze in Tirol in Zusammenhang mit Starkniederschlägen gezählt.

Wintereinbruch
Tirol bei Naturereignissen bestens abgesichert

TIROL. Die außergewöhnlich intensiven Niederschläge der vergangenen Tage verlangten den Einsatzkräften und Experten einiges ab. Sie haben aber auch bewiesen, dass sich die Tiroler Bevölkerung bei Naturereignissen bestens auf funktionierende Sicherheitsstrukturen verlassen kann. Besonders betroffen von den extremen Niederschlägen der letzten Tage war Osttirol. Durch Muren, Überflutungen und Lawinen waren die Einsatzkräfte jeden Tag aufs Neue gefordert. Allein am vergangenen Sonntag waren rund...

  • 20.11.19
Lokales
Durch einen Föhnsturm stürzte eine Glasfront einer Lagerhalle ein.

Fritzens: Glasfront stürzte ein

Durch einen heftigen Föhnsturm stürzte vergangenen Freitag, eine Glasfront in einer Lagerhalle in Fritzens ein. Die Feuerwehr rückte aus und sicherte den Einsatzort. FRITZENS. Am Freitagabend war die Feuerwehr in Fritzens mit Sicherungs- und Absperrarbeiten beschäftigt. Aufgrund eines starken Föhnsturms stürzte in einer Lagerhalle eine Glasfront ein. Dabei flogen die großen Glasteile auch in das innere des Gebäudes. Durch den Vorfall wurden niemand verletzt. Es entstand lediglich ein...

  • 18.11.19
Lokales
Ein aufmerksamer Anrainer meldete der Polizei, dass er ein Knistern im Bereich der Müllinsel wahrnimmt.

Feuerwehreinsatz
Müllcontainerbrand in Volders

VOLDERS. Am 6. November 2019, gegen 23:30 Uhr, kam es in Volders aus noch unbekannter Ursache zu einem Brand eines Papiercontainers. Der Vollbrand konnte bis zum Eintreffen der Feuerwehr mithilfe eines Feuerlöschers und eines Gartenschlauches unter Kontrolle gehalten werden. Die Freiwillige Feuerwehr Volders, stand mit drei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz und konnte den Brand gegen 00:35 Uhr endgültig löschen. Durch das Feuer wurde auch ein unmittelbar angrenzender Altkleidercontainer...

  • 11.11.19
Lokales
"Gerüstet für den Ernstfall: Sandsäcke gefüllt‼️" 
Am 2.November haben Kameraden und die Gemeindearbeitern mit geholfen.

FF-ALDRANS
Gerüstet für den Ernstfall: Sandsäcke gefüllt

ALDRANS. Ganz nach dem Motto: „Der nächste Regen kommt bestimmt", wurde am 2. November 2019 rund zwei Tonnen Sand in verschiedene Sandsäcke gefüllt und im Gerätehaus eingelagert. Damit ist die FF-Aldrans wieder für kommende Unwetterereignisse bestens gerüstet. Die FF- Feuerwehr möchte sich bei  allen Kameraden und den Gemeindearbeitern die bei der Befüllung geholfen haben bedanken.

  • 04.11.19
Lokales
Der Brand konnte von der Feuerwehr nach kurzer Zeit gelöscht werden.
4 Bilder

Großer Schaden nach Küchenbrand in Aldrans

Speiseöl, das sich in einem Kochtopf entzündete verursachte einen Wohnungsbrand. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Am 30. Oktober 2019 kam es am frühen Abend in einem Mehrparteienwohnhaus in Aldrans, zu einem Küchenbrand. Ein Aldranser Feuerwehrmann endeckte einen Feuerschein und allarmierte daraufhin seine Kollegen. Die Brandursache war vermutlich Speiseöl, das sich in einem Kochtopf entzündete. Der Brand konnte von der Feuerwehr nach kurzer Zeit gelöscht werden. An der...

  • 31.10.19
Lokales
Katastrophenübung der Feuerwehr in Tirol: Lösen einer Verklausung.
33 Bilder

Landesweite Feuerwehrübung AETOS 2019
Katastrophenalarm in ganz Tirol – die Feuerwehren waren zur Stelle! - mit VIDEO

TIROL. Am Samstag,12.10.2019, herrschte in Tirol Großalarm: Tirols Feuerwehren übten landesweit den Großeinsatz.  Es war eine Übung der Tiroler Feuerwehren, die an Aufwand und Organisation kaum zu überbieten ist. Unter dem Namen AETOS 2019 organisierte der Landes-Feuerwehrverband Tirol eine landesweite Katastrophenübung. 10 Katastrophenschutzzüge im EinsatzFür das Katastrophen-Großereignis kamen zehn Katastrophenschutzzüge (KAT-Züge) zum Einsatz. Diese sollen im Fall einer Großschadenslage...

  • 14.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.