Alles zum Thema Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
Beim Brand in Fritzens entstand erheblicher Sachschaden
2 Bilder

Brand in Fritzens

Am 10. März 2019, gegen 11:45 Uhr stellte eine 76-jährige Frau in ihrer Wohnung in Fritzens eine Pfanne mit Öl auf den Herd und verließ kurz die Küche. Als sie wieder zurückkam hatte das Öl Feuer gefangen. Löschversuche durch die Frau bzw. einen Nachbarn fruchteten nicht. Die Feuerwehr Fritzens konnte den Brand schließlich löschen. Es entstand erheblicher Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

  • 11.03.19
Lokales
Unfall auf der Tulfer Straße: Bergung aus dem Wald
6 Bilder

Auto stürzte 30 Meter ab

TULFES. Riesenglück hatte heute ein Lenker auf der Tulfer Straße als sein Pkw die Leitschiene durchbrach und er 30 Meter in den Wald abstürzte. Er erlitt leichte Verletzungen, das stark beschädigte Auto wurde von der Feuerwehr geborgen.

  • 08.03.19
Lokales
Im Jahr 2018 gab es eine deutliche Zunahme an technischen Einsätzen.
2 Bilder

Tiroler Feuerwehren
Einsatzstatistik 2018 der Tiroler Feuerwehren

TIROL. Für das Jahr 2018 kann man bei dem Landes-Feuerwehrverband Tirol eine positive Bilanz ziehen. Der Abschluss des vergangenen Jahres zeigt eine deutliche Steigerung von Mitgliedern, besonders im Bereich der Feuerwehrjugend. Hier sind am Ende des Jahres 1.647 Jugendliche auf der Mitgliederliste gestanden. Eindrucksvolle Leistungen aus 2018Die Mitgliederanzahl ist gestiegen, doch dies schien auch bitter nötig. Denn auch die Einsätze in Tirol sind gesamt deutlich gestiegen, wie die...

  • 18.02.19
Lokales
Der Lkw am Parkplatz Ampasserhof fing Feuer. Die FF Ampass konnte den Brand rasch löschen.
9 Bilder

FF Ampass im Einsatz
Lkw-Brand beim Ampasserhof

IBK-LAND. Am Parkplatz der Raststation Ampasserhof kam es heute Vormittag zu einem Brand. Die Ladefläche eines LKWs – auf welchem sich auch ein Gasheizgerät befand – entflammte aus bisher unbekannter Ursache. Der Brand konnte von der FF Ampass rasch gelöscht werden. Es kamen keine Personen zu Schaden

  • 14.02.19
Lokales
Die Freiwillige Feuerwehr Hall und Absam rückten gestern zu einem Gasaustritt aus. Die Straße musste für eine halbe Stunde gesperrt werden.

Gasaustritt
Freiwillige Feuerwehr rückte in Absam aus

ABSAM. Die Freiwillige Feuerwehr Absam und Hall rückten am 13.02.2019 um 17:38 Uhr zu einem Wohnhaus in die Walderstraße in Absam aus, nachdem dort Flüssiggas aus einem Tank austrat. Aufgrund des Feuerwehreinsatzes musste die L225 - Gnadenwalderstraße auf Höhe „Wiesenhof“ für ca. 30 Minuten für den gesamten Verkehr komplett gesperrt werden. Nach derzeitigem Erhebungsstand dürfte ein Defekt am Überdruckventil die Ursache für den Gasaustritt gewesen sein. Der Schaden konnte vor Ort behoben werden...

  • 14.02.19
Lokales
In Gnadenwald stürzte ein Rondell ein – ein Pferd wurde erdrückt.

Gnadenwald
Pferd wurde vom einstürzenden Rondell erdrückt

GNADENWALD. Am 12.02.2019 gegen 11:30 Uhr ist in Gnadenwald ein Pferde-Rondell eingestürzt. Beim Eintreffen der Polizeistreife waren bereits die Feuerwehr sowie der Pächter vor Ort. Das Rondell bestand aus einer geleimten Holzkonstruktion. Offensichtlich hielt die Konstruktion den Schneemengen – die sich seit den heftigen Schneefällen am Dach angesammelt hatten – nicht Stand. Ein Pferd wurde durch die Dachkonstruktion des Rondells erdrückt. Personen kamen keine zu Schaden. Die Schadenshöhe ist...

  • 13.02.19
Lokales
Die Rettungsorganisationen matchten sich gerne beim Turmlauf. Nun müssen sie einen anderen Wettbewerb finden.
2 Bilder

Haller Sportevent
Der Turmlauf ist Geschichte

Nach 13 Jahren ist nun Schluss: 2019 gibt es keinen Sprint mehr in den Haller Münzerturm. HALL. Jedes Jahr gab er spektakuläre Bilder her: Der Turmlauf, bei dem Feuerwehrmänner die Treppen auf den Münzerturm mit ihrer gesamten Ausrüstung hinaufliefen. Nun ist der Lauf in der Haller Altstadt nach vielen Jahren Geschichte. 13 Mal veranstaltet Der Turmlauf wurde 2006 aus der Wiege gehoben und wurde 13 Mal ausgerichtet. Ursprünglich war er für AmateurläuferInnen gedacht, später entwickelte...

  • 06.02.19
Lokales
Am 24.12. brannten drei Müllcontainer im Hof der Polytechnischen Schule in Hall. Es wird von Brandstiftung ausgegangen.

Brandstiftung
Müllcontainer brannten beim Poly Hall

HALL. Am 24.12.2018 gegen 19:00 wurde die Feuerwehr zu einem Brand im Hof der Polytechnischen Schule in Hall gerufen: Drei Müllcontainer brannten. Vermutete BrandstiftungAm 24.12. rückte die Feuerwehr zu einem Brand im Hof der Polytechnischen Schule in Hall aus. Dort brannten drei Müllcontainer. Der Brand konnte schon nach kurzer Zeit gelöscht werden. Ein Übergreifen auf nahe Gebäude konnte verhindert werden. Allerdings wurde ein Stromkasten direkt hinten den Müllcontainern stark beschädigt....

  • 25.12.18
Lokales
Die Feuerwehr konnte den Brand in Thaur rasch löschen.

Defekter Geschirrspüler
Brand in Thaur

Am 18.12.2018 brach aufgrund eines technischen Defektes im Geschirrspüler in einer Wohnung einer 88-jährigen Österreicherin in Thaur ein Brand aus. Die FFW Thaur rückte mit 3 Löschfahrzeugen und ca. 30 Mann aus. Sie konnte den Brand rasch löschen. Es entstand nur geringer Sachschaden und es wurden keine Personen verletzt.

  • 19.12.18
Politik
20. November 2018: Auf Antrag von Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler beschloss die Tiroler Landesregierung rund 2,9 Millionen Euro für die 359 Feuerwehren in Tirol bereitzustellen.

Feuerwehr Tirol
Förderungen für bessere Ausrüstung der Tiroler Feuerwehr beschlossen

TIROL. Die Tiroler Feuerwehr leistet einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit in Tirol. Aus diesem Grund beschloss die Tiroler Landesregierung, diese mit rund 2,9 Millionen Euro zu fördern. Die Summe wird vor allem für die Anschaffung von Katastropheneinsatzgeräten bereitgestellt. Unterstützung für Tirols FeuerwehrTirols Feuerwehr leistet – gemeinsam mit den anderen Einsatzorganisationen – einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit der TirolerInnen. "Für uns ist es daher eine logische...

  • 21.11.18
Lokales
Eine optimale Haushaltsbevorratung sichert die Nahrungs- und Energieversorgung einer Person für 14 Tage. Zu Vorrat gehören Getränke und haltbare Lebensmittel ebenso wie eine gut ausgestattete Hausapotheke. Vorkehrungen sollten auch für einen Stromausfall getroffen werden.

Zivilschutz-Tipps
Stromausfall - für den Ernstfall vorbereitet sein

TIROL. In Tirol sind länger andauernde Stromausfälle eher selten. aber dennoch kann es - wie Ende Oktober in Osttirol - zu diesen kommen. In so einem Fall empfiehlt es sich, darauf vorbereitet zu sein. Aus diesem Grund weist Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler auf grundlegende Zivilschutztipps hin. Richtige Vorräte für den ErnstfallBei der richtigen Menge und Art an Vorräten kann die Versorgung einer Person bis zu 14 Tage erfolgen. Zu den Vorräten zählen haltbare Lebensmittel und eine...

  • 15.11.18
  •  1
Lokales
Der Lkw-Fahrer hat sich beim einbiegen verschätzt und erwischte den Stein. Dieser wurde von der Feuerwehr Ampaas mittels Winde wieder befreit.
8 Bilder

Feuerwehr Ampass musste ausrücken
Großer Stein verhinderte die Weiterfahrt

AMPASS. Zu einer ungewöhnlichen Verkehrssituation musste heute früh (15. November) die Freiwillige Feuerwehr Ampass ausrücken. Die Aufgabe war es einen Lkw von einem großen Stein zu befreien. Der Stein verkeilte sich im Kreisverkehr unter dem Auflieger und der Fahrer konnte ihn nicht mehr entledigen. Er musste von der Feuerwehr mittels Winde unter dem Lkw herausgezogen werden.

  • 15.11.18
Politik
Eine heiße Debatte: die Novellierung des Landesfeuerwehrgesetzes. (Symbolbild)

Novellierung des Landesfeuerwehrgesetzes
VP, FPÖ und SPÖ stärken Feuerwehren den Rücken

TIROL. Der Plan einer Änderung des Landesfeuerwehrgesetzes durch die NEOS schlägt seine Wellen. Aus den Reihen der VP wie auch der SPÖ hagelt es Kritik. Man stellt sich hinter die Tiroler Feuerwehren.  "Unverzichtbarer Pfeiler der Tiroler Sicherheitslandschaft"VP-Sicherheitssprecher Anton Mattle positioniert sich klar hinter den Tiroler Feuerwehren. Sie wären ein "unverzichtbarer Pfeiler der Tiroler Sicherheitslandschaft" und präsentieren eine "wertvolle soziale und gesellschaftliche...

  • 15.10.18
Lokales
In einem Mehrparteienhaus in Mils geriet eine Sauna in Brand. Eine Person wurde in die Klinik eingeliefert.
6 Bilder

Mils: Eine verletzte Person
Mitten in der Nacht: Sauna fängt zu brennen an

MILS. Riesenglück hatten zwei PensionistInnen in Mils. Mitten in der Nacht entfachte sich im Keller eines Mehrparteienhauses ein Feuer. Der Brand beschränkte sich auf den kleinen Saunabereich und konnte rasch gelöscht werden. Dabei konnten sich die zwei BewohnerInnen (80 und 76 Jahre alt) samt ihres Hundes selbstständig aus dem Gebäude retten. Da der 80 Jahre alte Herr erhöhte Kohlenmonoxidwerte aufwies, wurde er nach Innsbruck in die Klinik gebracht. Das Feuer verursachte derart viel Rauch,...

  • 02.10.18
Politik
Dieses Jahr werden rund 26 Millionen Euro ausgeschüttet

26 Millionen Euro für Gemeinden und Gemeindenverbände

Heute hat die Tiroler Landesregierung auf Antrag von Gemeindelandesrat Johannes Trauer die dritte Ausschüttung aus dem Gemeindeausgleichsfonds (GAF) in diesem Jahr beschlossen. Von den rund 26 Millionen Euro fließen 2,4 Millionen in den Bau von Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen. Die restlichen 23,59 Millionen in Bedarfszuweisungen der Gemeinden und Gemeindeverbände. „Wir sind Partner der Gemeinden und als solcher unterstützen wir sie bei der Finanzierung und Erhaltung von...

  • 18.09.18
Lokales
Bewerbe mit Bezug zum Feuerwehralltag müssen bewältigt werden – JETZT anmelden!

Österreichs beste Feuerwehrleute werden gesucht!

"TVfriends" lädt zur Challenge – wer von den Tiroler Florianis dabei sein will, muss sich jetzt melden! Die Fernseh- und Medienproduktionsfirma TVfriends produziert ab Ende September ein neues TV-Format, in dem die besten Feuerwehrleute des Landes gesucht werden. Wer dabei sein will, muss sich jetzt bewerben! Herausforderungen Die Freiwilligen Feuerwehren entsenden dazu ihre besten Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner, um verschiedene spannende Herausforderungen zu meistern. Spannende...

  • 08.08.18
Lokales
Der Verletzte wurde mit einem Boot von der Holzinsel ans Ufer gebracht
7 Bilder

Badeunfall am Lanser See

Großaufgebot der Feuerwehr LANS. Am 1. August 2018 gegen 16:35 Uhr schwamm ein 16-jähriger Österreicher an der mitten im See liegenden Holzinsel vorbei. Zwei Freunde des Jugendlichen fielen von der Insel auf dem im Wasser befindlichen 16-Jährigen, wodurch sich dieser eine Verletzung im Bereich der Halswirbelsäule zuzog. Es folgte ein Großeinsatz der Freiwilligen Feuerwehr Lans – 3 Fahrzeuge, 30 Mann – und Berufsfeuerwehr Innsbruck – ebenfalls 3 Fahrzeuge und 9 Mann – welche die...

  • 02.08.18
Lokales
Dichte Rauchschwaden am Dach des Hochhauses am Innrain ließen das Schlimmste befürchten.
6 Bilder

Feuer am Dach eines Innsbrucker Hochhauses

Am innrain stand das Dach eines Hochhauses in Flammen – zeitgleich gab es auch einen Brandeinsatz in der Templstraße! Am Freitagabend gab es Großalarm für die Innsbrucker Feuerwehren. Am Innrain stand das Dach eines Hochhauses in Flammen – und fast zeitgleich mussten die Einsatzkräfte einen weiteren Brand in unmittelbarer Nähe bekämpfen. Flämmarbeiten ... dürften die Ursache eines Brandes am Dach des Hochhauses gewesen sein. Eine dunkle Rauchsäule, die weithin zu sehen war, ließ das...

  • 20.07.18
Lokales
Küchenbrand in Volders.
4 Bilder

Brand in Volders

Eine ältere Dame wurde in die Klinik transportiert. VOLDERS. Im 5. Stock eines Mehrparteienhauses brannte heute Nachmittag eine Küche aus.  Der Brand konnte von der Volderer Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht werden. Bei dem Feuer wurde die Bewohnerin – eine ältere Dame – verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Was den Brand verursacht hatte, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

  • 20.07.18
Lokales
(v. li.): Werner Senn (Leitung Flugpolizei), LH Günther Platter, Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl, Landesfeuerwehrinspektor Alfons Gruber, Degenhart Jörg (Leiter Flugdienst Feuerwehr Innsbruck), Hans Schlager (Stützpunkt Leiter Flugpolizei Innsbruck)

Bambi-Bucket: 1.000-Liter Löschwasser für Landeshubschrauber

Der Landeshubschrauber kann künftig mit einem Löschwasserbehälter mit einer Kapazität von 1.000 Litern aufwarten. Früher war es nur die Hälfte an Löschwasser, die durch die Luft per Hubschrauber transportiert werden konnte. TIROL. Mächtig stolz ist man auf den neuen Löschwasserbehälter "Bambi-Bucket". Die hochmoderne Löschvorrichtung wurde feierlich von LH Günter Platter an den Landesfeuerwehrkommandanten Peter Hölzl und dem Leiter der Flugeinsatzstelle Tirol, Hans Schlager...

  • 16.07.18
Lokales
Brandeinsatz in der Agramsgasse

Brand in der Agramsgasse in Hall – UPDATE

Dramatische Momente: In der Haller Altstadt entzündete sich ein Brand im Kinderzimmer. Die Mutter und einer der Söhne wurden wegen Verdacht einer Rauchgasvergiftung in die Klinik geliefert. UPDATE HALL. Am 11.07.2018, gegen 14.35 Uhr kam es aus bisher nicht geklärter Ursache in Hall i. T. zu einem Wohnungsbrand. Laut bisherigen Erhebungen befanden sich zur Brandzeit insgesamt 4 Personen im Alter von 36, 14, 6 und 5 Jahren (Mutter mit Kindern) in der Wohnung. Während sich die Mutter im...

  • 11.07.18
Lokales
Die Freiwillige Feuerwehr rückte mit 30 Mann und 5 Fahrzeugen aus.

Brand in Rum

Aus bisher unbekannter Ursache brach ein Brand in einem Zweifamilienwohnhaus aus. RUM. Am 08.07.2018 gegen 12.00 Uhr brach in einer Wohnung eines Zweifamilienwohnhauses in Rum aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Dabei wurde die Küche schwer beschädigt und die restliche Wohnung durch den Rauch- und Rußniederschlag in Mitleidenschaft gezogen. Der Brand konnte von der FFW Rum, die mit ca 30 Mitgliedern und 5 Fahrzeugen im Einsatz war, rasch gelöscht werden. Personen kamen bei dem Brand...

  • 09.07.18
Lokales
BRAND HALL KRIPPGASSE
24 Bilder

Großbrand in Haller Altstadt

100 Feuerwehrmänner kämpfen Brand in der Krippgasse nieder HALL. Gegen 03:45 Uhr des 23.06.2018 brach in einem Mehrparteienhaus in der Haller Altstadt ein Brand im Dachgeschoß aus. Beim Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits in Vollbrand. Die FF Hall, Heiligkreuz, Absam, Mils und BF Innsbruck rückten mit insgesamt ca. 100 Mann aus. Im brennenden Gebäude konnten keine Personen angetroffen werden. Das Gebäude wird renoviert und ist deshalb derzeit...

  • 23.06.18