Film

Beiträge zum Thema Film

Leute
In der "filmschool vienna" in der Währinger Lacknergasse 83: Betreiberin Frauke Steiner.

Kamera läuft – uuuund Action!

82 Film-Studierende erhalten in der Lacknergasse den nötigen Feinschliff. WÄHRING. Sozusagen klassisch begann die Karriere von Frauke Steiner, der Leiterin der "filmschool vienna". Wie bei so manchem Mädchen war da erstmal der Wunsch, Zirkusprinzessin zu werden und in der Manege die Zuschauer zu beeindrucken. Nach dem Abitur begann für Steiner, die in Freiburg aufwuchs, der lange Weg ins Schauspielleben: Sie holte sich in Schauspielschulen den nötigen Feinschliff, absolvierte unzählige...

  • 02.03.20
Lokales
Die Filmreihe "BezirksGeschichte" blickt auf die interessante und abwechslungsreiche Historie Döblings.
2 Bilder

Präsentation im Bezirk
Die Geschichte Döblings auf DVD

Die vielseitige Geschichte Döblings kann man jetzt auf einer soeben veröffentlichten DVD nachsehen. DÖBLING. Die Filmreihe "BezirksGeschichte" schlägt eine Brücke zwischen einst und jetzt genauso wie zwischen historischer Entwicklung und persönlicher Lebenserfahrung. Durch die Verbindung von Archivmaterial und Interviews mit Berichten von Zeitzeugen aus dem 19. Bezirk zeichnet die DVD ein vielschichtiges Bild Döblings. Vielschichtiges Bild Für eine Großstadt wie Wien hat gerade der 19....

  • 18.02.20
  •  1
Freizeit
Christoph Pehofer reiste in neun Monaten durch neun verschiedene Länder.

Couch Connections
Freunde finden auf der ganzen Welt

Ein Film über eine spannende Reise durch neun Länder. Der Wiener Christoph Pehofer lässt sein Publikum mit Hilfe eines selbst gedrehten Films daran teilhaben. MARIAHILF. Neun Monate war Christoph Pehofer in neun Ländern unterwegs und hat auf 53 Couches geschlafen - die bz berichtete. Darüber hat der studierte Medientechniker einen Film gedreht, der nun im Haydn Kino in Mariahilf Premiere feierte: "Couch Connections". Im ausverkauften Saal wurde die 70 Minuten lange Dokumentation über...

  • 29.01.20
Lokales
Andreas Vitasek erzählt im bz-Interview von seinem neuen Programm Austrophobia und warum er so gerne mit den Öffis fährt.
2 Bilder

Austrophobia im Orpheum
Kabarettist Andreas Vitasek im großen bz-Interview

Im Dezember gastiert Andreas Vitasek mit seinem Programm "Austrophobia" im Orpheum. Im bz-Interview erzählt der Kabarettist über Phobien, Öffis, Kollegen und Transdanubien. "Austrophobia" ist Ihr 13. Kabarettprogramm. Wie hat Ihre Karriere begonnen? ANDREAS VITASEK: Mein erster Auftritt war 1981 mit "Spastic Slapstik" in der Volkshochschule Margareten vor zwölf Leuten, davon habe ich vier nicht gekannt. Solche Erfahrungen tun gut, weil man demütig wird. Sie sammeln auch bei Öffi-Fahrten...

  • 25.11.19
Lokales
Leiterin Michaela Englert setzt sich für das Überleben des Admiral Kinos ein, das bereits Leinwandgeschichte geschrieben hat.
2 Bilder

Admiral Kino
Steht das Admiral Kino vor dem Aus?

Michaela Englert kämpft gegen die großen Kinokonzerne und um das Überleben der kleinen. NEUBAU. "Ich kann mich noch gut an mein erstes Kinoerlebnis erinnern. Da bin ich auf dem Schoß meiner Mutter gesessen, während wir einen Dokumentarfilm gesehen haben", erklärt Michaela Englert ihre Leidenschaft fürs Kino. Seit dem Sommer kämpft die ehrenamtliche Kinobetreiberin des Admiral Kinos in der Burggasse 119 mit einem starken Besucherrückgang. "Ich möchte noch nicht aufgeben und hoffe, dass...

  • 25.11.19
  •  2
Lokales
Anthony Jacobson ist ein Multitalent. Fünf Jahre begleitete er für sein Buch die TCB Band.

Anthony Jacobson
Döblinger auf Tournee mit Elvis’ Band

Regisseur, Musiker, Schauspieler, Filmproduzent, Buchautor: Das alles ist Anthony Jacobson. DÖBLING.  Anthony Jacobson begleitete Elvis Presleys Band "Taking Care of Business" (TCB Band) für die Dokumentation "Caretakers of Business Documentary". Die TCB Band ist eine Gruppe von Studiomusikern, die von 1969 bis 1977 Elvis Presleys Liveband bildete. Jacobson sprach mit jedem der Musiker. Aber erst, wenn er die Band in ihrem Studio in Nashville besucht hat, ist die Dokumentation beendet....

  • 27.08.19
Lokales
Paul Schwind (l.) und Kameramann Christian Haake im Gespräch über den Film "Thank you for bombing".

"Director´s Screening" im Filmhaus
Bühne frei im Filmhaus

Das Filmhaus bietet einmal im Monat einen Kinoabend in Anwesenheit der Filmschaffenden. NEUBAU.  Am letzten Montag im Monat kommen Filminteressierte im Filmhaus am Spittelberg zusammen. Gemeinsam wird ein Film angesehen und im Anschluss darüber diskutiert. Und das in Anwesenheit ausgewählter Filmschaffender des jeweiligen Spielfilms beim sogenannten "Director’s Screening". Das Ganze wird von der ADA (Austrian Director’s Association) organisiert und findet im Filmhaus statt. Paul Schwind...

  • 08.07.19
Freizeit
Der Gürtel Nightwalk geht in die 22. Auflage.
4 Bilder

Musik, Film und Kunst
22. Gürtel Nightwalk

Es ist die 22. Ausgabe des legendären Events am Wiener Gürtel. Seit vergangenem Jahr besteht das Gastgeber-Team des Gürtel Nightwalk aus Stefanie Lamp, Bezirksgeschäftsführerin in Ottakring, Stefanie Vasold, Klubvorsitzende in der Josefstadt, sowie Peter Jagsch, Bezirksvorsteher-Stellvertreter in Hernals (alle SPÖ). JOSEFSTADT/OTTAKRING/HERNALS. Das Trio hat jetzt das Programm für den 31. August vorgestellt. Das Konzept bleibt gleich: Vier Open-Air-Bühnen bei den "Traditionshäusern" Chelsea,...

  • 01.07.19
Lokales
Der bekannte Taucher Hans Hass lebte von 1919 bis 2013.
3 Bilder

Doku "Exploring Hans Hass"
Dokumentation gibt Einblicke in das Leben von Hans Hass

Zu seinem 100. Geburtstag gibt die Doku "Exploring Hans Hass" Einblicke in das Leben des Tauchers. WIEN. Hans Heinrich Julius Hass war ein österreichischer Zoologe und Meeresforscher. Doch vor allem bekannt ist er dafür, als einer der Ersten Filme unter Wasser gedreht zu haben. In den 1950er-, 1960er- und 1970er-Jahren war er regelrecht ein Star. Mit Filmen wie "Abenteuer im Roten Meer" oder "Unternehmen Xarifa" eroberte er sogar Hollywood. Filmrollen verschollen Mit zunehmendem...

  • 08.05.19
  •  3
Lokales
Viennale-Direktorin Eva Sangiorgi präsentierte das Programm des diesjährigen Filmfestivals im Stadtkino im Künstlerhaus.
5 Bilder

Internationales Filmfestival
Das steht bei der Viennale am Programm

Die 56. Viennale findet von 25. Oktober bis 8. November statt. Das Filmfestival wartet auch in diesem Jahr mit einer breiten Vielfalt internationaler Filme und Publikumsgesprächen mit Regisseuren auf. WIEN. Mit einem Trailer vom philippinischer Filmregisseur Lav Diaz ging es los – die diesjährige Programmpräsentation des Vienna International Film Festivals. Das Ziel des Abends war es, eine Pressekonferenz einmal anders zu gestalten, deshalb bat die Direktorin der Viennale zur Vorführung ins...

  • 17.10.18
Freizeit
Admiral-Kino Chefin Michaela Englert (li.) mit Filmherbst Neubau Projektleiterin Zora Bachmann
4 Bilder

Film ab für den Neubauer Kulturherbst

Der Neubauer Kulturherbst steht vom 4. bis 7. Oktober ganz im Zeichen von Film und Filmschaffenden. NEUBAU. "Neubau ist Heimat zahlreicher Filmproduktionsfirmen, von Filmverleihern, Festivalbüros, Filmförderungsstellen, nicht zu vergessen unsere drei schönen Programmkinos, das Filmhaus. Kino, das Bellaria und das Admiral Kino", erklärt Projektleiterin Zora Bachmann. "Im Bezirk entstehen Kino-, TV-, Werbe-, oder Imagefilme, Experimental- und Animationsfilme, Musikvideos und online-Videoclips....

  • 24.09.18
Lokales
/slash Filmfestival 2018: An elf Tagen stehen Wahnsinn, Blut und Großartigkeiten am Programm. Das Festival eröffnet "Mandy" mit Nicolas Cage in der Hauptrolle
2 Bilder

Nicolas Cage kommt zum /slash-Filmfestival nach Wien

Am 20. September kommt der Hollywoodstar zur Eröffnung des Wiener /slash-Filmfestivals ins Fimcasino. Er präsentiert seinen neuen Horrorstreifen "Mandy". MARGARETEN/INNERE STADT.  Persönlich anzutreffen ist Nicolas Cage beim neunten Wiener /slash-Filmfestivals im Filmcasino. Am Donnerstag, 20. September, eröffnet sein "Horrorstreifen Mandy" das Festival, das ganz im Zeichen von  Wahnsinn, Blut und Großartigkeiten des internationalen Genrekinos und des Fantastischen Films dreht.  Nicolas...

  • 05.09.18
  •  1
Lokales
Jause: Christian Faltl, Josef Hader, Paul Vécsei und Andreas Wollinger (v.l.n.r.).
6 Bilder

Radio Adria: Mit Josef Hader am Strand von Jesolo

Der Wiener Filmemacher Harald Zilka lädt mit seiner neuen Doku "Radio Adria – Eine Erfolgsgeschichte" zur Zeitreise in die Sommerurlaube der Achtzigerjahre. WIEN. Juli 1980: Rudolf Kirchschläger ist Bundespräsident, Mike Krüger stürmt mit "Der Nippel" auf Platz 1 der Hitparade und die Schmiergeldaffäre rund um den Bau des AKH hat die Republik erschüttert. In Arnoldstein reicht der Stau vor dem Grenzübergang nach Italien etliche Kilometer zurück. Hunderte Urlauber mit Dauerwelle und...

  • 30.07.18
Freizeit
Regisseur Kurt Langbein (r.) und Hartwig Kirner von Fairtrade sind überzeugt: Jeder kann Initiativen ergreifen, damit die Erde eine Zukunft hat.

"Zeit für Utopien": Kino made in Neubau

"Zeit für Utopien": Neubauer Kurt Langbeins filmische Reise zu den Einsteigern in eine neue Gesellschaft. NEUBAU. "Nachhaltigkeit ist das Schlagwort unserer Zeit. Wenn man das Wort ernst nimmt, steht es für Umdenken und Handeln, weg von der Geiz-ist-geil-Mentalität, weg von Wegwerfgesellschaft und Profitmaximierung", erklärt der Neubauer Regisseur Kurt Langbein. Als Filmemacher, Wissenschaftsjournalist und Filmproduzent beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit Themen wie Klimawandel,...

  • 25.06.18
Freizeit

5 Jahres Jubiläums Benefiz Kinoveranstaltung "Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier"

AUTOGRAMMSTUNDE MIT DER SCHAUSPIELERIN ALLEGRA TINNEFELD  Was im Jahr 2014 begann hat sich mittlerweile zu einer Traditionsveranstaltung für den Verein Österreichische Journalistenwerkstätte entwickelt. Am Sonntag, 11.3.2018, laden wir zum bereits 5. mal zu unserer jährlichen Benefiz Kinoveranstaltung zu Gunsten der St. Anna Kinderkrebsforschung. Bei unserer 5. Benefiz Kinoveranstaltung zeigen wir in Kooperation mit Constantin Film und unseren Medienpartnern City4U und Fynf.at die...

  • 03.03.18
Lokales
Fritz Karl als Alexander Dworsky in dem Thriller "Life Guidance".
2 Bilder

Fritz Karl: "Wir steuern auf einen Kollaps zu"

Fritz Karl spielt im neuen Thriller von Ruth Mader die Hauptrolle. In dem dystopischen Science-Fiction-Film, der in der Zukunft spielt und die Gesellschaft in die Klassen der Leistungsträger und Minimumbezieher einteilt, stellt sein Alexander die Welt des totalen Kapitalismus in Frage. Diese Zweifel ruft die namensgebende Agentur "Life Guidance" auf den Plan, aus Alexander den optimalen Leistungsträger zu machen. "Life Guidance" ist ein österreichischer Spielfilm, der wie eine...

  • 10.01.18
  •  1
Lokales
Wahre Leidenschaft für die Musik: Klavierbauer Bernhard Balas restauriert alte und baut neue Instrumente.
6 Bilder

Klaviere aus dem 15. Bezirk: Musik als Lebenselixier

Klavierbauer Bernhard Balas ist einer der letzten Meister seines Fachs. Jetzt baut er auch andere Instrumente. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Vom Klavier zur Bassgambe: Seit 1995 haucht Bernhard Balas in seiner Werkstatt in der Märzstraße 103 alten Tasteninstrumenten wie Clavichord, Spinett oder großen Konzertflügeln neues Leben ein. Er stimmt, repariert und restauriert die komplexen Musikinstrumente und baut als einer der letzten Handwerksbetriebe in Europa noch selbst mit viel Zeit, Muße und...

  • 08.01.18
Leute
Christoph Waltz im Gartenbaukino.
2 Bilder

Viennale: Superstar Christoph Waltz besucht seine Heimat

Gestern war der Schauspieler Ehrengast der 55. Viennale. Die bz sprach mit dem gebürtigen Wiener über seine Heimatstadt, Drehbücher und Hotelzimmer. WIEN. Schauspieler Christoph Waltz hat etwas geschafft, wovon vermutlich viele träumen. Den Oscar zu bekommen. Bereits zwei Mal hat er die begehrte Gold-Statuette in Hollywood erhalten. Waltz gibt sich bescheiden. „Diese Preise haben ja nur zweitrangig mit mir zu tun.“ Das Wichtigste an einem guten Film sei das Drehbuch. Deshalb improvisiere er...

  • 25.10.17
Leute
Schauspielerin Violetta Schurawlow: "Heimat ist für mich da, wo ich mich selber wiederfinde. Ich habe eine innerliche Heimat, keine äußerliche."
8 Bilder

Schauspielerin Violetta Schurawlow: "Was die anderen sagen? Egal. Scheiß drauf!"

Vom Wiener Taxi über die therapeutische Couch ins steinzeitliche Eis – Shooting-Star Violetta Schurawlow im Interview über ihre verschiedenen Rollen und ihre vorübergehende Wahlheimat Wien. Anfang August feierte der Film "Der Mann aus dem Eis" mit Jürgen Vogel in der Rolle des Ötzi am Locarno Filmfestival Premiere. An seiner Seite spielt Violetta Schurawlow, die durch die Rolle der Wiener Taxlerin Özge Dogruol in Stefan Ruzowitzkys Action-Thriller "Die Hölle" bekannt geworden ist. Die...

  • 22.08.17
Lokales
Regisseurin Petra Volpe vor dem Filmcasino, in dem ihr neuer Film Österreich-Premiere feierte.
3 Bilder

Kinopremiere im Filmcasino: "Jeder Schokoriegel wird mit einem Frauenarsch verkauft"

Zur Österreich-Premiere ihres neuen Films "Die göttliche Ordnung" erzählt Regisseurin Petra Volpe im bz-Interview wie weibliche Unterdrückungsformen auch noch heute präsent sind - trotz mehreren hundert Jahren Emanzipationsbestrebung. Mit internationalen Filmpreisen ausgezeichnet, gilt "Die göttliche Ordnung" schon jetzt als einer der erfolgreichsten Schweizer Filme aller Zeiten. Kurz vor der Österreich-Premiere im Filmcasino in der Margaretenstraße traf die bz die Schweizer Regisseurin Petra...

  • 21.07.17
Lokales
Jurorin Mitsuko Okamoto mit Manga-Legende Fumiyo Kuono.
12 Bilder

Das Tricky Women Festival hat begonnen

Das Tricky Women Film-Festival feierte Eröffnung im Gartenbaukino. Bis 19.03. gibt es Lesungen, Workshops und Filmvorstellungen im Metro Kinokulturhaus. Dieses Jahr liegt der Festivalschwerpunkt auf Japan. Es gibt wohl kaum ein Land, das für seine reiche Trickfilmkultur so bekannt ist wie Japan. Eigens für Tricky Women kuratierte Kurzfilmprogramme, sowie preisgekrönte Animes wie "In this corner of the world" oder "Tamako Love Story" rücken zum ersten Mal den japanischen Trickfilm von Frauen...

  • 16.03.17
  •  1
Leute
Beim bz-Interview in der Gastwirtschaft Wolfsberger: Filmemacher Norbert Blecha.
3 Bilder

Norbert Blecha: „Ich bin nur vor der Kamera böse“

Der Ottakringer Filmregisseur Norbert Blecha spielt in einem Kinofilm mit Christopher Lambert. Der Wiener Filmproduzent Norbert Blecha hat seinen Standpunkt getauscht und agiert jetzt auch vor der Kamera: als Schauspieler. Zum bz-Interview kommt er gerade von Dreharbeiten aus Bologna, wo er einen Film an der Seite von Legende Christopher Lambert gedreht hat. In der Kinoproduktion "Mothers" spielt er einen syrischen Waffenhändler. „Ich bin der Bösewicht", so Blecha. Der Seitenwechsel bereite...

  • 19.07.16
  •  2
Lokales
9 Bilder

Charlie Chaplins Leben & Werk

BUCH TIPP: Paul Duncan – "Das Charlie Chaplin Archiv" Ein Must-Have für Chaplin-Fans und Freunde alter Filmklassiker: Das Archiv des Charlie Chaplin, sein Leben und Werk in Text und Bildern, Notizen, Plakaten, Dokumenten, Drehbüchern, Interviews und brillanten Standfotos sowie viel noch unveröffentlichtes stecken in diesem großformatigen (33,7 x 7,9 x 46,9 cm), überwältigenden Schwergewicht! Der TASCHEN-Verlag hatte uneingeschränkten Zugriff auf das Archiv der Familie Chaplin. Die ersten...

  • 12.09.15
  •  2
  •  4
Lokales
Andy Holzer ist der einzige professionelle Bergsteiger Europas, der nicht sehen kann.

Unter Blinden: Film-Tickets für bz-Leser

Karten gewinnen: Film über den blinden Extrembergsteiger Andy Holzer Andy Holzer ist Extrembergsteiger und hat sechs der „Seven Summits“ bestiegen. Was ihn von anderen professionellen Bergsteigern unterscheidet? Er ist blind und der einzige professionelle Bergsteiger Europas, der nicht sehen kann. Am Dienstag, den 26.5., wird um 20 Uhr der Film "Unter Blinden" über Andy Holzer im Cine Center gezeigt. Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Regisseurin Eva Spreitzhofer statt. Tickets...

  • 20.05.15
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.