Fotografieren

Beiträge zum Thema Fotografieren

Lokales
Oskar „Ossi“ Teichmann wird vielen Menschen in Erinnerung bleiben.

Grünburg trauert
Es gab kein Fest ohne "Ossi"

Oskar „Ossi“ Teichmann war zu Lebzeiten schon eine Legende. Es gab kein Fest im Steyrtal und darüber hinaus, das er nicht mit seiner Kamera begleitete. GRÜNBURG (sta). Im 59. Lebensjahr ist Oskar Teichmann Ende April verstorben.  Die große Leidenschaft des Grünburgers, der auf der Bezirkshauptmannschaft Steyr arbeitete, das Fotografieren.  Vom Kinderfasching, Maikirtag, Ortsfest, kirchlichen Veranstaltungen, Brauchtumsfeste oder auch die Schäferhunde WM, Ossi war mit der Kamera dabei....

  • 04.05.20
Lokales
So schön ist das Mostviertel: Die Blütenpracht am Fuße des Ötschers im Bezirk Scheibbs erfreut das Auge des Betrachters.
48 Bilder

Imagefoto
Ein Blütenmeer für die Scheibbser Leser

Blühendes Mostviertel: Fotograf Theo Kust aus Gaming unternahm eine Radtour mit seinen beiden Kindern. BEZIRK SCHEIBBS. Wie viele andere selbstständige Unternehmer im Bezirk leidet auch Theo Kust aus Gaming, der im Töpperschloss Neubruck das Fotostudio "Imagefoto" betreibt, ganz massiv unter der aktuellen Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Ausgangsbeschränkungen. Entstandene Freizeit sinnvoll nutzen "Zurzeit herrscht bei mir leider die totale Flaute und es kommen überhaupt...

  • 20.04.20
  •  1
  •  1
Leute
Foto-Safari rund ums Töpperschloss: Fotograf Theo Kust hat mit seiner Tochter Emely in Neubruck tolle Bilder eingefangen.
104 Bilder

Bleib daheim
Fotograf ging mit seiner Tochter in Neubruck auf "Foto-Safari"

Das hast du diese Woche verpasst, weil du noch keine Push-Nachrichten abonniert hastFotograf Theo Kust hat die Zeit der Ausgangssperre wegen des Corona-Virus dafür genutzt, um gemeinsam mit seiner Tochter Emely das Töpperschloss abzulichten. NEUBRUCK. Fotograf Theo Kust aus Gaming betreibt im Töpperschloss Neubruck sein Fotostudio. Auch er darf seinen Arbeitsplatz zurzeit wegen des Corona-Virus nur in Ausnahmefällen verlassen. Gemeinsame Zeit im Fotostudio Seine Tochter Emely durfte...

  • 24.03.20
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
4 Bilder

Resilienz stärken - gestärkt durch die Krise
Corona - bau dir deine persönliche Arche Noah

Wir stehen vor dem Beginn einer neuen Ära. So wie wir unser bisheriges Leben kannten, wird es nicht mehr sein, dazu ist die jetzige Erfahrung zu prägend. Für mich ist es sehr stark spürbar, dass jetzt eine große Chance besteht, Vieles zum Besseren zu wenden. Die Natur erholt sich sichtlich und auch wir Menschen haben die Chance einiges zu erkennen und wenn sinnvoll, das Blatt zu wenden. Leider, und das würde ich mir sehr gerne anders wünschen, bedeutet es für Viele auch Leid. Jeder...

  • 21.03.20
  •  1
Lokales
Harald Kienzl im Portrait.
17 Bilder

Kunstbezirk Tennengau
Fotografenmeister Harald Kienzl im Portrait

Der Südtiorler Fotografenmeister und Kameramann Harald Kienzl kam einst als Teilnehmer der Sommerakademie nach Hallein. Der Liebe wegen ist er dann im Tennengau geblieben, wo er die "KUADRAT"-Akademie ins Leben gerufen hat. OBERALM. Seinen ersten Kontakt mit der Fotografie hatte Harald Kienzl im Realgymnasium in Bozen. "Damals war alles noch sehr analog. Man lernte in der Dunkelkammer Filme entwickeln. Dort habe ich viele Nachmittage verbracht", erinnert sich der gebürtige...

  • 16.01.20
  •  1
Wirtschaft
Katja Palle vor einem ihrer Sets.
2 Bilder

Wirtschaft
Katja Palle bringt Trend erstmals nach Spittal

Fotografin Katja Palle hat in der Brückenstraße den ersten Pop Up Store Spittals eröffnet und schießt dort zumindest bis zum 23. November weihnachtliche Kinder und Familienfotos. ROTHENTHURN, SPITTAL. Katja Palle hat sich auf das Festhalten der schönsten Momente im Leben eines Menschen spezialisiert. Die 30-Jährige fotografiert seit einigen Jahren auf Hochzeiten und wird von Kunden europaweit gebucht. So hielt die Kärntnerin in diesem Sommer u.a. den schönsten Tag im Leben eines Paares in...

  • 19.11.19
Leute
„An der Pram“ von Franz Kinzlbauer wurde vom Publikum zum Siegerfoto gewählt.
3 Bilder

Fotoclub Andorf
"An der Pram" überzeugte das Publikum bei Fotoausstellung

Über eine erfolgreiche Ausstellung freute sich der Fotoclub Andorf. Beim Fotobewerb war die Meinung der Besucher gefragt – welches Foto ist das schönste? ANDORF (juk). Platz 1 belegte das Foto "An der Pram" von Franz Kinzlbauer. Ferdinand Pichlers "Bienenfrühstück" wurde auf den zweiten Platz gewählt. Mit einem Foto des „Le miroir d'eau" belegte Alois Strauß den dritten Platz. Dabei handelt es sich um den weltweit größten reflektierenden Pool in der französischen Stadt Bourdoux – ein...

  • 15.11.19
Lokales
48 von 50 Punkten: Helmut Flatscher mit „milky way arlensattel“ vom Kamera Klub Landeck.
6 Bilder

Kamera Klub Landeck
Martina Matuella neue Foto-Landesmeisterin

LANDECK/HALL. Martina Matuella holte den Landesmeistertitel nach Landeck. Der Kamera Klub Landeck glänzte mit einer tollen Teamleistung. Erfolgreiche Landesmeisterschaft Der Fotoclub Hall i. Tirol richtete am 5. Oktober anlässlich seines 60. Bestandsjubiläum die 39. Fotolandesmeisterschaft aus. Wieder einmal hat der Kamera Klub Landeck (KKL) bewiesen, dass er zu den besten Tiroler Fotoklubs zählt. In der Sparte "Foto pur" sind keine digitale Bearbeitungen erlaubt und diese Sparte stellt...

  • 16.10.19
  •  1
  •  2
Lokales
Halloween,
4 Bilder

Halloween in STEIRISCH!

Zu Halloween muass a schiache Maskn her  und mit an zafledadn Kostüm, gehns daun von Haus zu Haus. Do wird gebettlt, mit an Sock: ,,Siaßes oda sunst gibts Saures" . Oft hom die Leit`, goa nix Guats fia de klonan Geister im Haus.  Und maunchmol homs a Glück, do follt de Beute reichlich aus. Fia die Kinda is des a Spaß und olle wissn, wo in da Geistanocht vorm Haus die Lichta brennan gibts a fia die kluanan Kinda, vulle Sissigkeitn, bis da Bauch fa lauta essn, weit dauni...

  • 11.10.19
  •  7
  •  6
Lokales
Klick-Fernseher
3 Bilder

Tag der Regionauten am 12.10.2019
Der Werdegang eines Fotografen - Geschichte in steirischer Mundart!

A Fotograf hot schon als Kind, an kluan Rucksock am Buckl bevur er richtig laufn kaun. Do is a Klick-Fernseher drin, mit dem is ma schon als Kind, den gaunzn Tog am Drücker. Des geht da Mutta schon am Geist und a olle Leit im Dorf, wal imma a Klick-Klick nervt. Mei kluna Klick-Fernseher hot kune Büdln gmocht, doch er hot wöche va Marizöll auzoagt. A richtiger Fotograf geht nia ohne sein Kastl aussa Haus, wal der is imma am Drücker. Gaunz gleich, ob des im Zoo oda auf an hochn...

  • 08.10.19
  •  26
  •  18
Freizeit
Fieberbrunner Fotozirkus.

Fotozirkus Fieberbrunn
Neuer Termin für den Fotozirkus, 13. Oktober

Fotozirkus wurde verschoben. FIEBERBRUNN. Nach der witterungsbedingten Verschiebung steht nun mit dem Sonntag, 13. 10., ab 9 Uhr (Dorfplatz), der neue Termin für den Fieberbrunner Fotozirkus fest. Wiederum sind zehn Themen der Reihe nach (9 – 18 Uhr) zu bearbeiten. Es gibt zwei Kategorien (Kinder bis 12. J., Jugend/Erwachsene). Informationen und Anmeldung: www.fotozirkus.at

  • 01.10.19
Freizeit
Licht und Schatten, Hintergrund und Platzierung des Motives sind für ein gelungenes Foto entscheidend.
2 Bilder

Tipps für Fotobegeisterte
Ein Motiv richtig in Szene setzen

BEZIRK (valk). Heute werden mehr Fotos denn je gemacht. Damit ein Motiv auch spannend wirkt, sollte man auf einige Dinge achten. Die Wahl der Perspektive auf ein Motiv kann oft entscheidend sein. In den meisten Fällen wird aus Augenhöhe fotografiert. Ein Wechsel von der Augenhöhe in die Hocke wirkt sich nicht selten äußerst positiv auf das Endergebnis aus. Dies lässt sich noch steigern indem man die Kamera oder das Smartphone auf dem Boden platziert. Gegenteiliges wirkt ebenfalls. Licht und...

  • 25.09.19
Freizeit
Fotowettbewerb in Fieberbrunn.

Fieberbrunn - Fotobewerb
6. Fieberbrunner Fotozirkus am 8. September

FIEBERBRUNN. Am Sonntag, 8. 9., werden ab 9 Uhr Fotografen beim 6. Fieberbrunner Fotozirkus ausschwärmen, und zehn Themen fotografisch abarbeiten. Das Preisgeld beträgt 800 Euro. Die Teilnehmer erhalten auch ein Regiobus- und Bergbahn-Ticket. Die Tiefgarage im Dorfzentrum freut sich dann über neue Themensieger. Info/Anm.: Kulturausschuss.

  • 20.08.19
Wirtschaft
Ihre Leidenschaft ist die Fotografie: Reinhold und Elisabeth Polsinger betreiben das Fotostudio Polsinger am Roßmarkt 2

Reinhold Polsinger Photografie
Drei Jahrzehnte hinter der Linse

Im Wolfsberger Fotostudio Reinhold Polsinger macht es seit dreißig Jahren "klick". WOLFSBERG. Der Wolfsberger Berufsfotograf Reinhold Polsinger brennt seit nunmehr dreißig Jahren für die Fotografie. Begonnen hat seine Karriere als Pressefotograf bei der "Kleinen Zeitung", für die er von 1989 bis 1996 für die Bezirke Wolfsberg und Völkermarkt tätig war. Analoge Fotografie "Damals haben wir mit analogen Kameras hauptsächlich in Schwarz-Weiß fotografiert", erzählt Reinhold Polsinger, der...

  • 19.08.19
Lokales
Das Foto "Wakeboard“ überzeugte die Jury

Digi-Rundlauf
Sieg für Fotoclub Pettenbach

PETTENBACH. Der 1977 gegründete Fotoklub Pettenbach holte beim landesweiten Fotowettbewerb „Digi-Rundlauf“ erstmals den ersten Rang. Insgesamt 13 Fotoklubs aus ganz Oberösterreich beteiligten sich am digitalen Fotorundlauf 2018/2019, der von Franz Braunsberger und Fritz Hartl vom Kremstaler Fotoklub ausgewertet wurde. Den Digi-Rundlauf gibt es seit 1980 – damals noch als Dia-Rundlauf. Erstmals erreichte jetzt der Fotoklub Pettenbach den ersten Rang mit 5.613 Punkten, gefolgt vom...

  • 14.08.19
Leute
Rosina Polz  aus Karbach wirft einen Blick zurück.

Auf Steirisch
Das "Obüldl'n" war etwas Besonderes

Heutzutage wird vieles mit der Kamera festgehalten. "In meiner Jugendzeit wurde noch wenig fotografiert", erinnert sich Rosina Polz aus Karbach bei Straden zurück. Damals nutzte man den Mundartbegriff "Obüldl'n", um das Fotografieren zu beschreiben. Natürlich war die Technik damals auch noch eine andere. „Pass auf, dass nit die Plott’n springt", warnte Rosina Polz einst den Fotografen. Bei den Plattenkameras bestand nämlich die Gefahr, dass die Fotoplatten aus Glas kaputt gehen. Noch mehr...

  • 14.08.19
  •  1
Lokales
Die Wanderausstellung „Menschenbilder“ (im Bild in Seekirchen am Wallersee) reist seit April durch die Salzburger Bezirke.

Menschenbilder
Berufsfotografen feiern „180 Jahre Fotografie“

Outdoor-Wanderausstellung „Menschenbilder“ der Salzburger Berufsfotografen feiert im Mirabellgarten. SALZBURG (sm). Seit Frühjahr tourt die Foto-Outdoor-Ausstellung "Menschenbilder" durch das Salzburger Land. Salzburger Berufsfotografen zeigen dabei ihre Werke. Knapp 30 Bilder zählen zur Werkschau, in denen die Menschen die Hauptrolle spielen. "Mit den Menschenbildern haben wir die Bandbreite und künstlerische Qualität der Arbeiten von Berufsfotografen einem breiten Publikum vor Augen...

  • 11.08.19
Lokales

Luftsprünge in der Sommerhitze

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Grafenbacher "Fotocrasher" Peter Majhenic arbeitet an seinem neuen Kalender. Auch Kathi stand für den Fotocrasher bereits vor der Kamera. "Das Shooting bei Peter hat mir sehr gefallen. Man lernt die Posen kennen", erzählt das Hobby-Model und meint weiter: "Ich habe durch dieses Shooting gelernt, dass nicht nur das perfekte Äußere zählt, sondern auch der Fotograf der dahinter steht wichtig ist."

  • 23.07.19
Freizeit
Selbst der Hund ist überrascht vom plötzlichen Handstand beim Strandspaziergang. Originelle Bilder entstehen, wenn der Fotograf die Situation rasch erkennt und die Technik beherrscht.
2 Bilder

Vom Auge ins Album
So gelingen die Urlaubsfotos

Damit die Eindrücke aus dem Urlaub nicht nur im Kopf gespeichert sind: So gelingen die Urlaubsfotos. MITTERKIRCHEN. Im Urlaub wollen wir Menschen, Gebäude und Landschaften für die Ewigkeit festhalten. Der Obmann des Perger Fotoklubs Josef Gusenbauer gibt Tipps, damit sich auch Laien noch lange an ihren Bildern erfreuen können: "Grundsätzlich ist es die Idee, die ein gutes Foto entstehen lässt." Er rät: „Ran ans Motiv!“ Und: „Weniger ist mehr.“ Das bedeutet, je weniger sich auf dem Bild...

  • 09.07.19
Lokales
Falkner fotografiert für ihr Leben gern.
7 Bilder

Fotografin
Nicole Falkner verrät Tipps und Tricks für schöne Urlaubsbilder

OBERKAPPEL (srh). Schöne Bilder machen, das wünscht sich jeder Urlauber. Unter Palmen oder beim typischen Städtetrip: Das Fotografieren bringt einige Tücken mit sich. Berufsfotografin Nicole Falkner aus Pfarrkirchen verrät Tipps und Tricks damit schöne Urlaubsfotos gelingen. Bevor der Urlaub los geht, muss man sich zuerst mit der Kamera beschäftigen. "Kenne die Möglichkeiten deines Smartphones oder deiner Kamera. Das teuerste und beste Gerät hat keinen Sinn, wenn der Fotograf nicht weiß, wie...

  • 24.06.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.