Freibad St. Marienkirchen

Beiträge zum Thema Freibad St. Marienkirchen

Die 33-jährige Katharina Hölzl aus St. Florian/I. rettete im Freibad St. Marienkirchen bei Schärding einem Dreijährigen das Leben.
1

Badeunfall
Mutter rettet 3-jährigen Bub vorm Ertrinken

Am 10. Juli rettete Katharina Hölzl aus St. Florian einem Dreijährigen im Freibad St. Marienkirchen das Leben. ST. FLORIAN, ST. MARIENKIRCHEN (ebd). Wie die 33-Jährige und selbst zweifache Mutter die Situation erlebt hat und was ihre ältere Tochter mit der Rettung zu tun hat, darüber spricht Hölzl im BezirksRundschau Exklusiv-Interview. Frau Hölzl, wie haben Sie den Moment erlebt? Hölzl: Es war kurz vor 18 Uhr. Ich, mein Lebensgefährte und unsere ältere Tochter waren mit dem Jüngsten im...

  • Schärding
  • David Ebner
Ein 3-Jähriger stürzte im Freibad St. Marienkirchen am Freitag in ein Becken. Der Bub wurde von einer Besucherin und dem Bademeister reanimiert.

Unfall
3-Jähriger stürzte im Freibad St. Marienkirchen ins Wasser – Reanimation

3-Jähriger Bub stürzte im Freibad St. Marienkirchen ins Wasser – andere Besucherin und Bademeister retten das Kind. ST. MARIENKIRCHEN. Ein 3-jähriger Bub aus dem Bezirk Schärding fiel am Freitag (10. Juli 2020) gegen 17.50 Uhr in einem unbeobachteten Augenblick ohne Schwimmhilfe in das Kinderbecken des Freibades St. Marienkirchen bei Schärding. Seine 33-jährige Mutter packte gerade die Badesachen zusammen. Eine ebenfalls 33-jährige Frau aus dem Bezirk Schärding entdeckte den treibenden...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die warmen Temperaturen locken wieder in die Freibäder der Region, doch diese kämpfen ums Überleben.
1

Gemeinden Kämpfen um ihre Freibäder

Förderungen des Landes werden an neue Kriterien gebunden – vielen Gemeinde-Bädern droht das Aus. BEZIRKE (fui). Insgesamt 6,5 Millionen Euro an Förderungen sieht das Bäder-Investitionsprogramm des Landes Oberösterreich vor, etwa das Dreifache der bisherigen Mittel. Allerdings wird die Förderung in Zukunft an neue Kriterien gebunden, wie etwa der Nachweis über die Wirtschaftlichkeit des Bades. Das heißt, das Bad soll mindestens 50 Prozent seiner Kosten selbst erwirtschaften – was nur knapp der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Uibner

Freibäder und Badeseen gestürmt

Zuhauf suchten die Oberösterreicher wegen der hochsommerlichen Temperaturen Abkühlung in den Freibädern und Badeseen. Auch Manuela Botzheim (Bildmitte) hatte viel zu tun. Die neue Bademeisterin im Freibad St. Marienkirchen sorgt für ungetrübten Badespaß in der familienfreundlichen Anlage. Da wagten auch Gemeindevorstand Erich Pilsner und Gemeinderätin Sabine Rathmayr den Sprung ins kühle Nass und stärkten sich anschließend im Badbuffet.

  • Grieskirchen & Eferding
  • Margit Koudelka
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.