Fusion

Beiträge zum Thema Fusion

Die Fusion der Krankenkassen stieß der Arbeiterkammer Tirol schon von Anfang an auf.

Kassenfusion
AK Tirol zieht negative ÖGK-Bilanz

TIROL. Schon bevor es zur großen Fusion der österreichischen Krankenkassen kam, warnte man seitens der AK Tirol, dass es sich um ein großes Verlustgeschäft handelt. Jetzt, fast 1,5 Monate nach der fixen Fusionierung, zieht die AK Bilanz. In ihren Augen sind die Tiroler Versicherten "Fusionsopfer einer verfehlten Zentralisierungspolitik" geworden.  Defizit der Österreichischen GesundheitskasseIn den Reihen der AK Tirol prognostizierte man es bereits: Die Fusion der Krankenkassen wird ein Defizit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Obm. Thomas Kirchner (FC St. Ulrich) und Obm. Martin Bergmann (SK Fieberbrunn), Manfred Gschwendtner (TFV, li.) und Josef Stöckl (ASVÖ, re.).

Fußball-Fusion
SK Pillerseetal aus der Taufe gehoben

FC St. Ulrich und SK Fieberbrunn kämpfen bald gemeinsam; Hochfilzen wieder eigenständig. ST. ULRICH/FIEBERBRUNN (niko). In den Vollversammlungen des SK Fieberbrunn und des FC St. Ulrich erfolgten einstimmige Beschlüsse zur Fusion zum SK AVZ Pillerseetal. "Der neue Fusionsverein wird ab der Herbstsaison  mit zwei Kampfmannschaften in der Gebietsliga Ost und der 2. Klasse Ost agieren, die Meisterschaftsspiele werden in beiden Orten gespielt, bei der Generalversammlung Anfang 2020 wird der neue...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
FPÖ-Landesparteiobmann Abwerzger fordert eine finanzielle Unterstützung der Landesregierung an die freiwillig fusionierenden Gemeinden. (Symbolbild)

FPÖ: Gemeindefusion muss offensiv unterstützt werden

Der Vorschlag der freiwilligen Gemeindefusion wird von FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger begrüßt. Zwangsfusionen hingegen würde die FPÖ allerdings "nie mittragen oder gar befürworten“. TIROL. Um eine freiwillige Fusion attraktiver zu gestalten, bedarf es "Anreize für eine engere kommunale Zusammenarbeit, die zu einer finanziellen Entlastung führt", führt Abwerzger aus.  Landesregierung trägt Mitschuld an finanziellen Zustand der Gemeinden Dass man nun zu derartigen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Zwei RaiffeisenBanken im Bezirk fusionieren

RRB Fieberbrunn-St. Johann und RaiBa Kitzbühel künftig gemeinsam ST. JOHANN/KITZBÜHEL (niko). Die zwei regionalen Raiffeisenbanken Fieberbrunn-St. Johann und Kitzbühel haben sich entschlossen, die gemeinsame Raiffeisenbank Kitzbühel-St. Johann zu schaffen. "Mit Eigenmitteln von rund 150 Millionen Euro ist die neue Bank eine der stärksten Raiffeisenbanken in Österreich und die klare Nrummer 1 im Bezirk; damit sind wir als Bank-Nahversorger für alle Herausforderungen der Zukunft gerüstet; die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Neue Volksbanken-Struktur

Volksbank Kufstein-Kitzbühel: Generalversammlung stimmte neuen Strukturen mit über 90 % zu. KUFSTEIN/BEZIRK (niko). Die Volksbank Kufstein-Kitzbühel eG lud Ende Jänner ihre Genossenschafter zur außerordentlichen Generalversammlung, bei der es weitreichende Entscheidungen zu treffen galt. Einerseits wurde das Fusionskonzept „8+2“ beschlossen. Hierbei sollen aus den derzeit 41 österreichischen Volksbanken acht starke, regional verwurzelte „Bundesländervolksbanken“ bis Ende 2016 durch...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Karl Winkler heißt seit 1. Oktober der neue geschäftsführende Verkaufsleiter der Tirol Milch.

Turbulenzen bei der Tirol Milch sind vorbei

Ein halbes Jahr lang stand die Tirol Milch wegen der Fusion mit der Berglandmilch in den Schlagzeilen. Neue Produkte, neuer Geschäftsführer, ein wieder eingespiel­tes Team und ein spürbarer Aufwärtstrend: Die Tirol Milch festigt den Aufwärtskurs sechs Monate nach der Fusion mit der oberösterreichischen Berglandmilch. Wir sprachen mit dem neuen geschäftsführenden Verkaufsleiter Karl Winkler. Bezirksblätter: Gerüchte über Personalabbau und Werksschließungen haben sich nicht bewahrheitet. Wie...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler
Waidring
4

Fusion als Zukunftsoption?

Vorschlag Gemeindezusammenlegungen; gegenteilige Meinungen Gemeinden fusionieren? Ein SPÖ-Vorschlag erhitzt die Gemüter. WIEN/TIROL/BEZIRK (niko). Ginge es nach SPÖ-Bundesgeschäftsführer Günther Kräuter, sollten 1.706 der insgesamt 2.357 österreichischen Gemeinden zusammengelegt werden oder zumindest über Kooperationen reden. Kräuter hat alle Gemeinden unter 2.500 Einwohnern im Visier. In Tirol würde dieser Vorschlag 211 der 279 Kommunen und rund 240.000 der rund 700.000 Einwohner betreffen. LH...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
„Marke bleibt.“ sagt Tirol Milch-Obmann Stefan Lindner

Tirol Milch am Weg nach OÖ

Durchaus positive Stimmung bei den Delegierten „Tirols Bauernvertreter plädieren für die Einbringung der Tirol Milch in Österreichs größte Molkereigenossenschaft Berglandmilch. Und auch die Stimmung bei den Bauern ist mehrheitlich pro Fusion“, berichtet Tirol Milch Obmann Stefan Lindner aus den letztwöchigen Delegiertenversammlungen. „In einer Tour durchs ganze Land informieren wir gerade die Mitglieder über das Angebot der Oberösterreicher“, erklärt Lindner. Dabei komme das...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.