Fußball-Fusion
SK Pillerseetal aus der Taufe gehoben

Obm. Thomas Kirchner (FC St. Ulrich) und Obm. Martin Bergmann (SK Fieberbrunn), Manfred Gschwendtner (TFV, li.) und Josef Stöckl (ASVÖ, re.).
  • Obm. Thomas Kirchner (FC St. Ulrich) und Obm. Martin Bergmann (SK Fieberbrunn), Manfred Gschwendtner (TFV, li.) und Josef Stöckl (ASVÖ, re.).
  • Foto: R. Kalss
  • hochgeladen von Klaus Kogler

FC St. Ulrich und SK Fieberbrunn kämpfen bald gemeinsam; Hochfilzen wieder eigenständig.

ST. ULRICH/FIEBERBRUNN (niko). In den Vollversammlungen des SK Fieberbrunn und des FC St. Ulrich erfolgten einstimmige Beschlüsse zur Fusion zum SK AVZ Pillerseetal.

"Der neue Fusionsverein wird ab der Herbstsaison  mit zwei Kampfmannschaften in der Gebietsliga Ost und der 2. Klasse Ost agieren, die Meisterschaftsspiele werden in beiden Orten gespielt, bei der Generalversammlung Anfang 2020 wird der neue Vorstand gewählt. Im Nachwuchs bleibt alles wie bisher, die erfolgreiche Spielgemeinschaft mit den Nachbarorten Fieberbrunn, Hochfilzen und Leogang in den Altersklassen U7 bis U16 wird fortgesetzt", so FC-Obmann Thomas Kirchner.

Vorgespräche im Herbst

Schon im Herbst 2018 gab es Gespräche über eine Zusammenarbeit über den Nachwuchs hinaus. "Da es für den FC St. Ulrich in naher Zukunft sehr schwierig wäre, eine eigene Kampfmannschaft zu stellen, hat uns der FC-Obmann kontaktiert. Für mich war Voraussetzung, dass alle an einem Strick ziehen und nicht nur lose in einer Spielgemeinschaft zusammen arbeiten", erklärt SK-Obmann Martin Bergmann.Deshalb habe man sich dazu entschlossen, künftig als "ein" Verein, SK AVZ Pillerseetal, aufzutreten.

"Für uns war und ist es wichtig, die Zukufnt des Fußballs im Pillerseetal eine gute Basis zu schaffen, da macht das Projekt viel Sinn. Auch im Kampfmannschftsbereich sind wir so sicherlich konkurrenzfähiger und das mittelfristige Ziel muss es sein, mit beiden Teams eine Klasse höher zu spielen", so Bergmann, "wir, alle Funktionäre der beiden Vereine, freuen uns auf dieses neue spannende Projekt und hoffen auf tolle Unterstützung der Pillerseer Fußballfans."

Hochfilzen allein

Hochfilzen wird wieder als eigenständiges Team geführt und wird in der 2. Klasse Ost kicken. Die bisherige SPG St. Ulrich/Hochfilzen 1b steht aktuell vor dem Meistertitel in der 2. Klasse.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen