Gedenkfeiern

Beiträge zum Thema Gedenkfeiern

Das KZ-Denkmal in Zipf.
1

Keine Gedenkfeiern
Mauthausen Komitee: Gedenken und Erinnern heuer online

Die Gedenkfeiern des Mauthausen Komitees in Zipf, Lenzing, Vöcklabruck und Attnang-Puchheim können heuer wegen der Veranstaltungsbeschränkungen nicht stattfinden. Für Zipf und Attnang sind aber virtuelle Beiträge geplant. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Der Obmann des Mauthausen Komitees, Frederik Schmidsberger, bedauert die Absagen, betont aber gleichzeitig, dass die Gesundheit vorgeht. „Besonders leid tut es mir, dass die Zeitzeugin Michaela Vidláková aus Prag heuer nicht ihre bekannten und beliebten...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Niemals Nummer- immer Mensch! Mit aussagestarker Symbolik wie hier in Gusen beging die Bewusstseinsregion die diesjährigen Gedenkfeiern.
104

Befreiungsfeiern
Sorge vor neuem Faschismus dominiert Gedenken

"Niemals Nummer, immer Mensch!" Unter diesem einprägsamen Motto gingen 74 Jahre nach der Befreiung die diesjährigen Gedenkfeiern über die Bühne. So unterschiedlich Besucher und Schauplätze auch waren - eine Sorge dominierte viele der Wortmeldungen, aber auch die unausgesprochenen Gefühle von ausländischen wie einheimischen Teilnehmern: Der wiedererstarkende Nationalismus und Rechtsextremismus in Europa. St. Georgen, Gusen, Mauthausen. Es sind ermutigend positive Bilder, wenn sich Jugendliche...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Frederik Schmidsberger, Obmann des Mauthausen Komitees Vöcklabruck mit dem Le-Cäer-Preis.

Gedenkfeiern
Vier Gedenkfeiern des Mauthausen Komitees

Das Mauthausen Komitee wird auch heuer wieder vier Gedenkfeiern im Bezirk abhalten. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Den Beginn macht Zipf am 6. Mai um 18 Uhr beim Gedenkstein. Dort wird auch der diesjährige Le-Cäer-Preis verliehen. Die NMS Neukirchen gestaltet die musikalische Umrahmung. Am 7. Mai findet in Attnang-Puchheim die Gedenkfeier mit dem Kabarettisten Florian Scheuba statt. Beginn ist um 18.30 Uhr beim Gedenkstein am Bahnhof. Unterstützt wird die Feier auch dieses Jahr von der Berufsschule...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Historisches Ereignis: Der durchschnittene Grenzbalken zwischen Deutsch Schützen und Pernau 2004.
8

100 Jahre Republik
Schicksalstage im Bezirk Oberwart

Das Roma-Attentat am 4. Feber 1995 und die Erweiterung der EU am 1. Mai 2004 prägten den Bezirk Oberwart besonders. BEZIRK (ms). In 100 Jahren Geschichte gab es auch im Bezirk zahlreiche Ereignisse, die das Leben und die Region nachhaltig prägten. Egal ob die Grenzkonflikte mit den ungarischen Freischärlern zwischen 1918 und 1921, der Ungarnaufstand 1956 oder zahlreiche Hochwasserkatastrophen - der Bezirk Oberwart hat Vieles miterlebt. Zwei historisch besonders einschneidende Ereignisse...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Heute finden auch im Lavanttal noch einige 10. Oktober-Feiern statt

10. Oktober
Das Lavanttal feiert den 10. Oktober

In St. Georgen und in Ettendorf finden heute noch Feiern zum Gedenken an den Abwehrkampf und die Volksabstimmung statt.  LAVANTTAL. In den vergangenen Tagen haben bereits zahlreiche Feiern zum Gedenken an den Abwehrkampf 1918/19 und die Volksabstimmung stattgefunden. Aber auch heute am Mittwoch, dem 10. Oktober, gibt es im Tal noch ein paar Möglichkeiten, diesen historischen Tag zu feiern. Gedenkfeier mit Fackelzug Um 19 Uhr findet heute am Dorfplatz in St. Georgen eine Gedenkfeier mit...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Kristina Orasche
Nachdenkliche junge Menschen beim Gedenken am Stollensystem Bergkristall
26

Befreiungsfeiern: Appell an die Menschlichkeit

Wer Menschen ihre Menschlichkeit raubt, öffnet die Tore für jene beispiellose Barbarei, derer Österreich in der ersten Maihälfte gedachte . Wie erschreckend die Parallelen zu vielen der gegenwärtigen Konflikte und dem Umgang damit sind, vermittelten die Wortmeldungen bei den Befreiungsfeiern in der Region mehr als eindringlich.Eine Auseinandersetzung mit den menschlichen Abgründen von gestern, aber auch mit den nicht minder intensiven humanitären Herausforderungen von heute boten die...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Der ÖKB führt auch heuer wieder im ganzen Bezirk Gedenkfeiern durch.

Alle Termine für die ÖKB-Gedenkfeiern

18 Gedenkfeiern richten die Ortsverbände des ÖKB-Bezirksverbands Voitsberg heuer aus. Dass Krieg keine Lösung von Konflikten sein kann, führt uns die Geschichte des 20. Jahrhunderts mit den Opfern des Ersten Weltkriegs und der mit über 55 Millionen noch weitaus höhreren Opferzahl des Zweiten Weltkriegs dramatisch vor Augen. Umso mehr muss unsb ewusst weden, welche große Gnade es ist, in der heutigen Zeit leben zu dürfen. Daher sieht es der ÖKB als Verpflichtung an, alles für die Erhaltung und...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
In Geistthal wird am 1. November um 8 Uhr der Opfer gedacht.

Gedenkfeiern für die Opfer beider Weltkriege

Der ÖKB-Bezirksverband Voitsberg gibt die Termine für die Gedenkfeiern bekannt. Menschen in vielen Ländern leben heute wieder in einer Zeit der Angst, der Gewalt und des Terrors. Am ehrlichsten mahnen wohl überall die zum Frieden, deren Licht des Lebens durch Krieg und Gewalt ausgelöscht wurde und wird. Erinnerung ist ein dankenswerter Ausdruck der Anteilnahme an die Schicksale der Gefallenen, aber auch aller Betroffenen. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, an den musikalisch umrahmten...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Leserbrief zum Thema Gedenkfeiern

von Franz Döller "Anlässlich des Beginns des 1. Weltkrieges und der Errichtung eines Flüchtlingslagers gibt es heuer in der Stadt Gmünd einige Veranstaltungen. Persönlich haben ich die beiden Weltkriege nicht miterlebt und ich bin nicht traurig darüber, aber spätestens in der Schule wird man damit konfrontiert. Das ist auch gut so, denn man kann und darf auch solche schrecklichen Dinge nicht wegleugnen. Gescheiter ist die Spezies "Mensch" nicht wirklich geworden und aus der Geschichte hat sie...

  • Gmünd
  • Simone Göls

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.