gemeinsam statt einsam

Beiträge zum Thema gemeinsam statt einsam

Volkshilfe Wien
2

www.49plus.at Das Onlinemagazin für Junggebliebene
Gemeinsam statt Einsam

Michael Häupl zu einer neuen Initiative der Volkshilfe: „Reden tut gut!“ Die Volkshilfe hat mit drei Partnern eine neue Initiative auf die Beine gestellt, die einsam gewordenen Menschen ein offenes Ohr bieten soll. Die Initiative nennt sich „GEMEINSAM STATT EINSAM“. Sie sollen unter der Telefonnummer 01/35-844 über ihre Probleme sprechen können und auch Hilfe zum Anschluss an soziale Einrichtungen bekommen. „GEMEINSAM STATT EINSAM“ wird von der Volkshilfe gemeinsam mit dem Samariterbund Wien,...

  • Wien
  • Liesing
  • Gabriele Czeiner
6

LEBEN IN SALZBURG UND ÖSTERREICH
Wenn das Leben nur noch vom Wohnen und Medikamente abhängig ist, was tun?

(HKro). Die "Inflation" trifft nicht alle Menschen gleich. Wer mietet oder einfach wenig verdient, hat es schwerer, die ansteigenden Preise beim Einkaufen und im alltäglichen Leben treffen nicht alle Menschen gleich. Besonders Mieter leiden im Vergleich zu Eigentümer von Wohnungen und Häusern doppelt so stark unter dem bekannten Phänomen der Teuerung. Warum Leben so viele in Österreich oder kommen zu uns? Man sagt es ist das Land mit der höchsten Lebensqualität aber für wem? Der hohe...

  • Salzburg
  • Helmut Kronewitter
Video

Adventkalender "Ich bin wie Du"
Adventfensterl Nummer 8

NOBNOB´´'S gründete im Oktober 2013, wieder eine Zuckerlmanufaktur in Österreich. Mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail fertigt Victoria-Manaia handgemachte Zuckerl und Schlecker in Wien her. Außergewöhnliche Geschmacksrichtungen und die Verwendung bester Zutaten machen die handgemachten Süßigkeiten zum einzigartigen Genuss. Geschichte zum Bonbon Die Geschichte des Bonbons datiert über tausend Jahre zurück; noch bevor die Zuckerherstellung bekannt wurde, gab es im antiken China,...

  • Salzburg
  • Helmut Kronewitter
6

Adventkalender "Ich bin wie Du"
Adventfensterl Nummer 7

Gestalte dein eigenes Mousepad: Das schöne am selbst gemachten Mousepad ist das man alles individuell gestalten kann. So kann man selbst die Form und das Muster bestimmen. Du brauchst: 1) Moosgummi (Bastelgeschäft) oder Karton, 2) Malfarben und Pinsel 3) Lineal 4) und eine Schere. Und so wirds gemacht: Mit oder ohne Lineal zeichnest Du die Form deines Pads auf den Moosgummi oder Karton auf. Dann schneidest du dieses entlang der Umrisse aus. Nun kannst du Dein Mouspad nach belieben gestalten....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Helmut Kronewitter
Krampuslauf Hallein
15

Adventkalender "Ich bin wie Du"
Adventfensterl Nummer 6

Wir wünschen euch einen schönen 2. Advent Sonntag 6. Dezember Nikolaustag Im Mittelalter wurde in den Klosterschulen am Nikolaustag einer der Schüler zum Abt eingesetzt. Anderswo wurden Kinderbischöfe für einen Tag auf dem Bischofsstuhl inthronisiert. Auf jeden Fall hatten die Kinder Anspruch auf ein Geschenk ihrer Paten, die wiederum von den Eltern am Neujahrstag ein Gegengeschenk erhielten, Ursprung des heutigen Neujährchens für einzelne Dienstleistungsberufe. Die Aufklärung hat den Heiligen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Helmut Kronewitter
Krampuslauf der "Urstein Höllen Teufeln" und den "Untersberg Krampusen" in Taxach Rif.
12

Adventkalender "Ich bin wie Du"
Adventfensterl Nummer 5

Klaubauf, Knecht Ruprecht, Krampus Gefürchtet bei den unartigen Kindern ist ein zotteliges (und nicht schön anzuschauendes) Wesen verschiedener Bezeichnungen wie Krampus (Österreich) oder Knecht Ruprecht bwz. Klaubauf (Deutschland). Nennen wir das pelzige Wesen in weiterer Folge der Einfachheit halber einfach Krampus. Im 19. Jahrhundert war es vielerorts Brauch, dass der Krampus gemeinsam mit dem Heiligen Nikolaus am 6.12. durch die schneebedeckten Landschaften zog und als Schreckgestalt den...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Helmut Kronewitter
1 4

Adventkalender "Ich bin wie Du"
Adventfensterl Nummer 3

Ideal für die kalte Winterzeit Kinderglühwein Zutaten: 1 l roten Traubensaft, 150 g Honig, 1/2 Zimtstange, 3 Gewürznelken, 1/2 unbehandelte Zitrone, 1/2 unbehandelte Orange. Zubereitung: 1 l roten Traubensaft in eine Topf gießen. 150 g Honig, 1/2 Zimtstange, 3 Gewürznelken und die Schalen von 1/2 unbehandelten Zitrone und 1/2 Orange hinzufügen. Heiß werden lassen und vor dem Aufkochen in vorgewärmte Tassen füllen.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Helmut Kronewitter
3

Adventkalender "Ich bin wie Du"
Adventfensterl Nummer 2

O schöne, herrliche Weihnachtszeit! O schöne, herrliche Weihnachtszeit, was bringst du Lust und Fröhlichkeit! Wenn der heilige Christ in jedem Haus teilt seine lieben Gaben aus. Und ist das Häuschen noch so klein, so kommt der heilige Christ hinein. Und alle sind ihm lieb wie die Seinen, die Armen und Reichen, die Grossen und Kleinen. Der heilige Christ an alle denkt, ein Jedes wird von Ihm beschenkt. Drum lasst uns freuen und dankbar sein, er denkt auch unser, mein und dein!

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Helmut Kronewitter

Adventkalender "Ich bin wie Du"
Adventfensterl Nummer 1

Der Adventskalender 2020... oder auch Weihnachtskalender beginnt mit mit dem 1. Dezember und endet am 24. Dezember und findet heuer in einer leider nicht so herrlichen Zeit auf der ganzen Welt statt. "Rare Disease Salzburg" gedenkt an diesem ersten Kalendertag an die vielen Seltenen Kinder, Jugendliche und Erwachsene die durch das Covid19 ihr Leben lassen mussten. Ursprung Zunächst stand die Funktion des Adventkalenders als Zählhilfe und Zeitmesser im Vordergrund. Eine weitere Form war eine...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Helmut Kronewitter
1 2

Adventkalender "Ich bin wie Du"
Adventfensterl Nummer 4

Advent das ist die Stille Zeit, die Tage schnell verrinnen. Das Fest der Liebe ist nicht weit, fangt an euch zu besinnen! Es gab wohl manchmal Zank und Streit ihr habt euch nicht vertragen, vergesst das Jetzt und seid bereit, euch wieder zu vertragen. Denn denk nicht nur an's eigene Glück, du solltest danach streben, und anderen Menschen auch ein Stück von deiner Liebe geben. Der eine wünscht sich Ruhm und Geld, die Wünsche sind verschieden. Ich wünsche für die ganze Welt nur Einigkeit und...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Helmut Kronewitter
"ICH bin wie DU" - Online Adventkalender 2020
3

Online Adventkalender
ICH bin wie DU - ADVENTKALENDER 2020

Hallo liebe Freunde, Betroffene und Familien aus dem Bundesland Salzburg, ich hoffe es geht Dir und Euch soweit gut in dieser leider so schwierigen Zeit. Heute ist der Adventskalender gefüllt und fertig geworden! Bei mir war dieses Jahr durch zahlreiche Gesundheitsproblemen sehr geprägt aber unsere kleine Privatinitiative „Rare Disease Salzburg“ wird auch heuer in der Adventzeit ihren kostenlosen Online-Adventskalender für bedürftige Familien und Betroffenen im Bundesland Salzburg für euch...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Helmut Kronewitter
Max Jauker bietet die Blumen von der Blumenwerkstatt Margit & Gitti in seinem Geschäft an.

Blumenverkauf gestoppt
"Vorbei kommen und die lokale Wirtschaft unterstützen"

Die Aigen-Schlägler Unternehmer greifen sich während der Corona-Krise gegenseitig unter die Arme. AIGEN-SCHLÄGL. Die derzeitige Lage stellt einige Unternehmer vor große Herausforderungen. Für Margit Reischl von der Blumenwerkstatt ist die Situation ebenfalls sehr schwierig, da sie nicht weiß, wie es nun weitergehen soll.  "In dieser herausfordernden Zeit stoppen wir unseren Blumenverkauf und bieten die Produkte von Blumenwerkstatt Margit & Gitti bei uns im Spar Markt in Aigen-Schlägl an", sagt...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Home Office setzt zunächst einen aufgeräumten Arbeitsplatz voraus.
1 8

Home Office mit Mehrwert an der Praxismittelschule der PH Wien
Gemeinsam statt einsam beim Lernen daheim

Raus aus dem Pyjama und rein ins Internet lautet in diesen Tagen und Wochen auch das Motto für die Schüler*innen der Praxismittelschule der Pädagogischen Hochschule Wien. Home Office – das Arbeiten von zu Hause aus – stellt gegenwärtig eine große Herausforderung für viele Eltern dar. Das Kollegium der Praxismittelschule ist daher umso mehr bestrebt, ein möglichst differenziertes Lernangebot für zu Hause anbieten zu können. Der Fokus liegt darauf, den Lernprozess der Schüler*innen aktiv mit den...

  • Wien
  • Michael Wukowitsch
Gemeinsam wurde in Leibnitz in das neue Jahr gefeiert.
3

Gemeinsam statt einsam zu Silvester

Unter dem Motto "Gemeinsam statt einsam" wurde in Leibnitz Silvester gefeiert. Für die Feier bekamen die Veranstalter kostenlos einen Raum zur Verfügung gestellt. Gefeiert wurde mit rund 20 Personen in den Räumlichkeiten des Jugendzentrums WAVE. Ein herzlicher Dank der Organisatorin gilt Bgm. Helmut Leitenberger und Max Pratter sowie Tillmitsch-Vizebgm. Ewald Schenk, der für die Feier eine große Portion Gulasch gratis zur Verfügung stellte.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus
Gemeinsame Weihnachtsfeier im Pfarrzentrum Steyrermühl.

Hl. Abend nicht alleine verbringen
Weihnachten: Gemeinsam statt einsam in Steyrermühl

LAAKIRCHEN. Sonja und Alfred Stollreiter veranstalten am 24. Dezember, von 17.30 bis 21.45 Uhr, eine Adventfeier für alle, die den Hl. Abend nicht alleine verbringen möchten oder für jene, die niemanden kennen, mit dem sie feiern können. Im Pfarrzentrum Steyrermühl wird zuerst gemeinsam der Christbaum geschmückt und der Raum dekoriert. "Wir zaubern etwas Weihnachtsstimmung durch Texte und Lieder und was zu essen gibt’s natürlich auch", so die beiden Organisatoren. Im Anschluss, um 22 Uhr, wird...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
1 4

Rotes Kreuz
Seniorencafé gegen Einsamkeit in Leibnitz

Besonders rund um die Weihnachtszeit haben viele Personen mit Einsamkeit zu kämpfen. Auch wenn Angehörige zur Seite stehen, sind Kontakte zu anderen Menschen äußerst wichtig. Das Rote Kreuz Steiermark bietet mit dem Besuchs- und Begleitdienst und dem Seniorencafé in Leibnitz Möglichkeiten gegen die Isolation im Alter.  Jemand kommt auf Besuch, einfach zum Plaudern, und bringt Abwechlungs in den Alltag: Das und noch viel mehr ist der Besuchs- und Begleitdienst des Roten Kreuzes Steiermark....

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Gabriele Uebelbacher (NÖGKK), Bürgermeister Peter Kalteis

NÖGKK, Weiburg
"Gemeinsam statt einsam" in Weinburg

Regional ist optimal
: Krankenkasse und Gemeinde Weinburg 
tauschten sich aus. WEINBURG. „Gemeinsam statt einsam“ lautete das Motto beim Vernetzungstreffen der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) und der Gemeinde Weinburg am 10. Oktober 2019 in Weinburg. „Ämter, Behörden und Gesundheitsinstitutionen haben vieles gemeinsam. Wir alle wollen unseren Kundinnen und Kunden optimalen Service bieten. Je besser wir untereinander vernetzt sind, desto rascher und unbürokratischer können wir die Menschen in...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
SCL Martin Trattner (NÖGKK), Bürgermeister Ök. Rat Anton Gonaus, Maria Pemmer (NÖGKK), Amtsleiter Hannes Karner.

NÖGKK: Regional ist optimal
Krankenkasse und Marktgemeinde Kirchberg an der Pielach 
tauschten sich aus

„Gemeinsam statt einsam“ lautete das Motto beim Vernetzungstreffen der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) und der Marktgemeinde Kirchberg an der Pielach am 3. Oktober 2019 in Kirchberg an der Pielach. KIRCHBERG. „Ämter, Behörden und Gesundheitsinstitutionen haben vieles gemeinsam. Wir alle wollen unseren Kundinnen und Kunden optimalen Service bieten. Je besser wir untereinander vernetzt sind, desto rascher und unbürokratischer können wir die Menschen in unserem Bezirk unterstützen. Der regelmäßige...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Das Otelo öffnet am Weihnachtsabend von 18 bis 22 Uhr seine Pforten. Jeder, der sich einsam fühlt, ist willkommen
2

Spittal
Gemeinsames Weihnachten im Otelo

SPITTAL. Das offene Technologielabor (Otelo) in Spittal ist Heiligabend von 18 bis 22 Uhr geöffnet. Unter dem Motto "Gemeinsam statt einsam" wollen Otelo-Sprecherin Christine Plazotta und ihr Mann Christian mit alleinstehenden Menschen Weihnachten feiern. Nicht mehr einsam fühlen "Dies betrifft Menschen, die sich einsam und allein fühlen, oder in Situationen leben, in der die Familie weit weg lebt", so Plazotta. Außerdem sind vor allem die Türen für diejenigen geöffnet, die sich das Feiern...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Im Haus Jedlersdorf können Senioren Weihnachten gemeinsam feiern.

Floridsdorf
Heiligabend für Senioren

Ältere Menschen sind oft von Einsamkeit betroffen. Das muss aber nicht heißen, dass Heiligabend alleine verbracht werden muss. FLORIDSDORF. Die Pensionistenklubs der Stadt Wien laden gemeinsam mit den Häusern zum Leben am 24. Dezember von 14.30 bis 16 Uhr zum weihnachtlichen Beisammensein ein. In festlicher Atmosphäre kann gemeinsam Tee und Punsch getrunken und weihnachtliche Köstlichkeiten genossen werden. Weihnachtliche Lesungen und Live-Musik runden das kostenlose Programm ab. Senioren in...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Barbara Schuster
Senioren können in den Häusern zum Leben, die es in ganz Wien gibt, gemeinsam Weihnachten feiern.

Heiligabend
Gemeinsam statt einsam

Ältere Menschen sind oft von Einsamkeit betroffen. Das muss aber nicht heißen, dass Heiligabend alleine verbracht werden muss. DONAUSTADT. Die Pensionistenklubs der Stadt Wien laden gemeinsam mit den Häusern zum Leben am 24. Dezember von 14.30 bis 16 Uhr zum weihnachtlichen Beisammensein ein. In festlicher Atmosphäre kann gemeinsam Tee und Punsch getrunken und weihnachtliche Köstlichkeiten genossen werden. Weihnachtliche Lesungen und Live-Musik runden das kostenlose Programm ab. Senioren in der...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Barbara Schuster

Ich freue mich über Gesellschaft!

Eine ausgewogenen Ernährung und eine angemessene Bewegung sorgen für körperliches Wohlbefinden und Gesundheit.  Um 8:00 Uhr bzw. 18:30 Uhr mache ich mich 4-5x die Woche für ca. 1 Stunde in Mattersburg auf den Weg. Da ich mich manchmal dabei ertappe, dass ich nach Ausreden suche warum es "heute" doch nicht geht, freue ich mich auf Begleitung.  Verpflichtende Termine sind wesentlich einfacher einzuhalten. Wer sich mir gerne anschließen möchte, schreibt mich bitte persönlich an um Details zu...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Christine Horvath

Gemeinsam statt einsam an Heiligabend

FELDKIRCHEN. Heiligabend einmal anders erleben. Unter dem Motto "gemeinsam statt einsam" laden Margarete und Gottfried Tautschnig am Sonntag, dem 24. Dezember, ab 15 Uhr zum gemeinsamen Weihnachtenfeiern in die Räumlichkeiten des Lichtblickes ein. Diese Feier soll jenen Menschen dienen, die den Heiligen Abend ansonsten alleine verbringen müssten. Für Essen und Getränke wird natürlich gesorgt. Auch ein Fahrservice kann gestellt werden. Wann: 24.12.2017 15:00:00 Wo: Lichtblick, Heftg. 3, 9560...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Magdalena Pirker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.