Alles zum Thema Gesundes Dorf

Beiträge zum Thema Gesundes Dorf

Lokales
Der Startworkshop im GH Schlögl fand regen Anklang.

Gemeindeübergreifend
Antau startet Aktion "Gesundes Dorf"

ANTAU. Nachdem sich die Gemeinde Antau entschieden hat, gemeinsam mit der Gemeinde Zemendorf-Stöttera, Teil des Netzwerkes „Gesundes Dorf“ zu werden, fand im Gasthaus Schlögl der Startworkshop dazu statt. Rund 60 interessierte Personen nahmen daran teil und haben gemeinsam mit den Regionalmanagerinnen Birgit Brunner und Sonja Glatz nach ihren Bedürfnissen Gesundheitsthemen ausgewählt. Diese werden in den nächsten Monaten von einem Arbeitskreis ausgearbeitet und anschließend in Form von...

  • 22.10.18
Leute
Das Team des SC Sigleß
38 Bilder

In Sigleß lief man für den guten Zweck

Im Rahmen des Gesundheitsnachmittages lud das "Gesunde Dorf Sigleß" erstmals zum Rote Nasen Lauf Dabei war es völlig egal, wie man die 2,3 bzw. 3,9 km lange Strecke bewältigte – ob laufend oder hüpfend, mit Nordic Walking-Stöcken oder Smoveys, mit Kinderwagen oder Rollator, maskiert oder nur mit roter Schaumstoffnase, ob Jung oder Alt, Hobby- oder Profisportler – nicht die Geschwindigkeit zählte, sondern nur der Wunsch, kleinen Patienten ein Lachen ins Gesicht zu zaubern. Parallel zur...

  • 30.04.18
Menü

Gesundes Dorf-Workshop „Sensorische Integration“

Sensorische Integration Beschreibt den Prozess des Ordnens und Zusammenfügens aller Sinnesinformationen im Gehirn. (auch zentrale Verarbeitung oder Wahrnehmung). Wenn Kinder die Sinnesinformationen gut verarbeitet und verknüpft und sie für sinnvolles, zweckmäßiges, zielgerichtetes Handeln nützen, ist dies ein Zeichen für eine gute sensorische Integration. In SI – Einheiten werden keine einzelnen Fertigkeiten trainiert, sondern die Grundlage der Entwicklung verbessert, damit andere...

  • 20.03.18
Menü

Gesundheitsnachmittag in Baumgarten

Frühjahrsputz für Körper und Geist! Im Rahmen des Gesunden Dorfes findet in der Gemeinde Baumgarten ein Gesundheitsnachmittag mit verschiedenen Referenten statt. 14.00 Uhr: Begrüßung, anschließend Vortrag von Mag. pharm. Nicole König (Klosterapotheke Baumgarten) zum Thema "Entgiften und entschlacken". Kräuterpädagogin und Naturvermittlerin Manuela Stricker aus Forchtenstein wird von 15.00 - 16.00 Uhr einen Vortrag zum Thema "Fit & Vital mit Wildkräutern" abhalten. Danach bringt...

  • 13.03.18
Lokales
Dr. Kathrin Wurm-Zukovits, Birgit Brunner und Bürgermeister Günter Schmidt setzen sich für ein gesundes“Rohrbach ein.

Marktgemeinde Rohrbach wird ein „Gesundes Dorf“

ROHRBACH. Zu den gesunden Dörfern im Bezirk Mattersburg zählen bereits folgende Gemeinden: Forchtenstein, Wiesen, Hirm, Sigleß, Schattendorf und Drassburg. Ab 2018 kommt eine weitere Gemeinde dazu: Die Marktgemeinde Rohrbach wird ein „Gesundes Dorf“. Zahlreiche Aktivitäten Anfang Dezember wurde die Kooperationsvereinbarung „Gesundes Dorf“ Burgenland mit der Marktgemeinde Rohrbach von Bürgermeister Günter Schmidt und Proges Regionalmanagerin Birgit Brunner unterzeichnet. Die neue...

  • 13.12.17
Menü

Gesundes Dorf - "Bewegung macht schlau"

„Bewegung macht schlau? Die Kinder spielen ja nur!“ Bei diesem kostenlosen Workshop am 25.11. werden Kinder ab 2 Jahren mit Mutter, Vater oder anderen Verwandten zu einem gemeinsamen Nachmittag im Turnsaal eingeladen. Alle Beteiligten sollen bei viel eigenständiger Bewegung eine spaßvolle Zeit verbringen. Zwischendurch erzählt Daniela Geisendorfer (Motopädagogin) ein bisschen über Wahrnehmung, Gleichgewicht und die Verbindung zum Lernen.

  • 07.11.17
Lokales
Vzbgm. Ulli Kitzinger (l) zeigte sich vom Vortrag von Johann Janisch begeistert.

Reges Interesse beim Gesundheitsvortrag in Sigleß

SIGLESS. Kürzlich fand ein Vortrag vom Gesunden Dorf Sigleß in Kooperation mit der ASKÖ zum Thema "Macht unser Essen krank" statt. Der Vortrag war gut besucht und vom Vortragenden Johann Janisch sehr informativ und interessant gestaltet. Die Zuhörer hatten im Anschluss die Möglich Fragen gzu stellen, die auch zu ihrer Zufriedenheit beantwortet wurden. Zum Abschluss konnte selbstgebackenes Brot und Aufstriche verkostet werden. Aufgrund des großen Interesses wirde in weiterführender Vortrag zu...

  • 05.10.17
Menü

"Alte Hausmittel" - Workshop im Rahmen von Gesundes Dorf

Gerade der Herbst bietet sich mit seiner Fülle an Wildfrüchten und Kräutern zu einer Entdeckungsreise ins Reich der Pflanzen an. "Nutzen Sie die Gelegenheit und begleiten Sie mich auf einem Familienstreifzug durch die Natur, der auch für unsere Kinder einige Überraschungen bereithält, " so Kräuterpädagogin und Naturvermittllerin Manuela Stricker. Im Rahmen von „Gesundes Dorf“ wird zum Workshop „Alte Hausmittel für Groß und Klein – fast vergessen, aber bestens bewährt“ geladen. Anmeldung...

  • 03.10.17
Lokales
Das Smovey-Workout kam bei der Forchtensteiner Bevölkerung sehr gut an.

„Gesunden Dorf Forchtenstein“ weiter aktiv

FORCHTENSTEIN. Das Schnuppertrainig Smovey-Workout, das initiert vom „Gesunden Dorf Forchtenstein“ am 7.8.2017 für die Bevölkerung von der Gemeinde Forchtenstein gratis angeboten wurde, wurde sensationell gut angenommen. Beim ersten Training nahmen 26 Frauen und ein Mann teil. Daraufhin wurde das Workout weiter zweimal wöchentlich angeboten. Durchschnittlich nahmen daraufhin 25 bis 30 Personen bei den weiteren sieben Einheiten teil. „Geturnt“ wurde im Freien bei der Ortseinfahrt, was bei so...

  • 31.08.17
Menü
Smovey-Fitnessringe wirken sich günstig auf Gesundheit und Wohlbefinden aus.

smoveyWorkout

Die grünen Ringe haben eine ganz besondere Wirkung auf Körper, Geist und Seele! Smovey ist ein außergewöhnliches Gesundheits-, Fitness-, und Therapiegerät mit österreichischer Identität. Mit Smovey kann man den Körper kräftigen und entspannen. Im Rahmen des Projektes "Gesundes Dorf" gibt es am Montag, den 7. August um 18.30 Uhr ein Gratis-Schnuppertraining. Für jedes Alter und Fitnesslevel geeignet. Benötigt wird Outdoorkleidung und ev. ein Getränk, wenn vorhanden Smoveys mitnehmen oder man...

  • 18.07.17
Lokales
Von links nach rechts: Bürgermeisterin Friederike Reismüller, Andrea Pichler, Gerald Reisner, Claudia Koller, Eva Fenyö, Manuela Stricker, Arnold Fass, Sonja Glatz, Birgit Brunner, Erich Reismüller, Manuela Mittasch

Gesund in die Zukunft in Forchtenstein

FORCHTENSTEIN. Mit der Auftaktveranstaltung Ende 2016 startete das Projekt „Kind sein in Forchtenstein – Gesund in die Zukunft“. Im Rahmen von „Gesundes Dorf“ werden über einen Zeitraum von zwei Jahren Informationveranstaltungen und Workshops für Eltern, Kinder und Angehörige abgehalten. Im Anschluss an die Vorträge von ÄrztInnen, PsychologInnen und weiteren ExpertInnen wird es auch immer Gelegenheit für Gesprächsrunden zu Fragen der Eltern- und Kindergesundheit geben. Praktische Hilfe...

  • 18.07.17
Menü

Bewegungsfest von Gesundes Dorf Hirm

Der Arbeitskreis Gesundes Dorf Hirm veranstaltet am 10. Juni sein großes Bewegungsfest. Geboten wird ab 13.00 Uhr eine Vielzahl an sportlichen Aktivitäten, vom Völkerball-Turiner für die Hirmer Volksschulkinder über die Präsentation von „Bewegt im Park“ bis zum Mamanet-Cachibol-Turnier mit der österreichischen Cachibol Nationalmannschaft, die Österreich bei den CSIT World Sports Games in Riga vertreten wird. Wer Sport betreibt muss sich auch Stärken – natürlich ist für das leibliche Wohl...

  • 06.06.17
Lokales
Reges Interesse herrschte beim Ernährungsworkshop für Eltern und Großeltern in Forchtenstein.
4 Bilder

Die Oma kocht – Ernährungsworkshop in Forchtenstein

FORCHTENSTEIN. Im Rahmen des „Gesunden Dorfes Forchtenstein“ wurde das Projekt „Kind sein in Forchtenstein“ Anfang des Jahres 2017 gestartet. Am 19. Mai und 1. Juni wurden die Forchtensteiner Eltern und Großeltern von der Gemeinde Forchtenstein zum Ernährungskochworkshop in die Schauküche von Diaetologin Birgit Brunner eingeladen. Unter dem Motto: „Gesunde und kreative Rezepte – schnell zubereitet“ erfuhren die Teilnehmerinnen welche Nährstoffe für die Entwicklung der Kinder wichtig sind. Vor...

  • 01.06.17
Lokales
Bgm. Matthias Weghofer (l) und Vortragende Eva Maria Hackl (3.v.l.) mit den interessierten Teilnehmern.

Gesundes Dorf Wiesen: Kurs für pflegende Angehörige

WIESEN. Im Rahmen vom Gesunden Dorf luden Wiesens Gemeindeärztin Dr. Margarita Karner und die Marktgemeinde Wiesen zu einer Veranstaltung ins neue Feuerwehrhaus ein. Unter dem Thema „Kurs für pflegende Angehörige“ referierte Eva Maria Hackl vom Rotem Kreuz Burgenland und zeigte den interessierten Beuchern auch praktische Beispiele.

  • 11.05.17
  • 1
  • 2