Gewalt

Beiträge zum Thema Gewalt

Lokales
Pielachtaler Kinder waren Zeugen bei Gewaltexzessen
3 Bilder

Gewaltausübung und Körperverletzung
Urteil gefällt: Pielachtaler für Gewaltausbrüche verurteilt

Brutal soll die Beziehung eines Paares aus dem Pielachtal verlaufen sein, wobei zwei Kleinkinder häufig Zeugen von massiven Auseinandersetzungen waren, die in den vergangenen drei Jahren an Häufigkeit und Intensität zugenommen hätten. PIELACHTAL (ip). Nach mehrmaliger Vertagung fällte ein St. Pöltner Richter nun das Urteil gegen den 25-jährigen, einschlägig vorbestraften Brutalo. Der Antrag auf Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher wurde aufgrund eines neuerlichen...

  • 21.08.19
Lokales
2 Bilder

Pielachtaler würgte Frau bis zur Bewusstlosigkeit
Prozess um Gewaltexzesse wieder vertagt

Noch kein Urteil gab es am Landesgericht St. Pölten im Prozess gegen einen 25-Jährigen aus dem Pielachtal, der seine ehemalige Lebensgefährtin sogar bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben soll.  Zwei Kleinkinder waren mehrfach Zeugen der brutalen Übergriffe des einschlägig vorbestraften Mannes gewesen sein sollen. PIELACHTAL (ip). Sein Verhalten führte der Beschuldigte zunächst unter anderem auf finanzielle Probleme zurück, während ihm Gerichtspsychiater Dietmar Jünger eine schwere...

  • 16.07.19
Lokales
Symbolfotot
3 Bilder

Pielachtal
Kleinkinder waren Zeugen bei Gewaltexzessen

PIELACHTAL (ip). Extrem gewalttätig verlief die Beziehung eines Paares aus dem Pielachtal. Die beiden Kleinkinder waren häufig dabei, wenn es brutal zur Sache ging. Nun stellt sich für den Richter am Landesgericht St. Pölten die Frage, ob er dem Antrag von Staatsanwältin Nicole Elsinger auf Einweisung des 25-jährigen, einschlägig vorbestraften Mannes nachkommt. Junge Mutter wurde gewürgt Die Auseinandersetzungen nahmen in den letzten Jahren quantitativ und an Heftigkeit zu. Ohrfeigen,...

  • 05.06.19
Lokales
Gewaltschutzprojekt Marac wurde gestoppt.

Projektstopp ist "Rückschritt"

Ministerium stellt Frauen-Gewalt-Programm namens "MARAC" ein. ZENTRALRAUM. Das Innenministerium hat ein Projekt zu Gewalt gegen Frauen gestoppt, bei dem in Konferenzen von Polizei, Justiz und Interventionsstellen Hochrisikofälle besprochen wurden. Michaela Egger, Chefin des Gewaltschutzzentrum NÖ ist überzeugt, dass das "definitiv ein Rückschritt ist". Die Zusammenarbeit hat gut funktioniert, die "Sitzungen sind ein gutes Werkzeug, sie dienen dazu in möglichen zukünftigen Fällen adäquater...

  • 25.07.18
Lokales
Richter Slawomir Wiaderek
3 Bilder

Mutter von Gewaltvorwurf freigesprochen

REGION (ip). Mit einem rechtskräftigen Freispruch endete für eine 44-Jährige aus dem Großraum St. Pölten der Prozess am Landesgericht, zu dem es wegen schwerer Anschuldigungen der Tochter gegen ihre Mutter gekommen war. Die 16-Jährige hatte behauptet, dass ihre zahlreichen Hämatome durch Schläge ihrer Mutter entstanden seien. „Sie war völlig perplex, als ihre Tochter gesagt hat, die Mutter war´s“, schilderte Verteidiger Josef Gallauner die Situation seiner Mandantin im Sommer 2015. Sie selbst...

  • 13.11.15
Lokales
3 Bilder

Landjugend Hofstetten bestürzt: Gemeinnütziges Projekt zerstört

HOFSTETTEN (red). Im September 2015 erbaute die Landjugend Hofstetten-Grünau gemeinnützig für die Gemeinde einen öffentlichen Grillplatz. Auslöser dafür war die Aktion: "Tat.Ort Jugend - wir setzen ganzjährig Taten im Ort" Im Rahmen von Tat.Ort Jugend setzten Orts- und Bezirksgruppen österreichweit gemeinnützige Projekte vor Ort um und weisen damit auf ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten hin. Mehrere tausend Mitglieder im ländlichen Raum engagieren sich in gemeinnützigen und nachhaltigen Projekten...

  • 11.11.15
Leute
Beate Raabe-Schasching bei Autorin Eva Katharina Kramer mit einem Blumenstrauß.

Frauennetzwerk mit zwei Quotenmännern

NEULENGBACH (mh). Zu einer Lesung der deutschen Autorin Eva Katharina Kramer aus ihrem Buch "Mein Mann, der Narziss" lud am vergangenen Mittwoch das Frauennetzwerk Neulengbach ins Gasthaus Schmankerl. Die Beschreibung der Befreiung vom Leben mit einem Blender regte Ursula Fischer, Andrea Hackl, Evelyn Korrak, Silvia Schweighofer und viele andere zu einer engagierten Diskussion an. Zum Abschluss bedankte sich Beate Raabe-Schasching bei der Schriftstellerin, die ein Pseudonym verwendet, mit einem...

  • 22.04.15
Lokales
Rechtsanwalt Jürgen Brandstätter vertrat die Ex-Freundin des Angeklagten.
2 Bilder

Aus Eifersucht so richtig ausgerastet

Der neue Liebhaber seiner Lebensgefährtin brachte einen 27-Jährigen zum Ausrasten. REGION WIENERWALD (ip). Als er erfahren habe, dass der neue Liebhaber seiner Lebensgefährtin da sei, „ist er so richtig ausgerastet“, schilderte die Nachbarin die Reaktion eines 27-Jährigen aus dem Wienerwald, bei der im Mai 2014 sowohl seine Ex als auch deren Neuer Verletzungen davontrugen. Es sei so laut gewesen, als ob sich was Tragisches abspiele, berichtete die Zeugin am Landesgericht St. Pölten. Danach...

  • 22.04.15
Lokales
Richter Markus Grünberger vertagte den Prozess gegen den vorbestraften Asylwerber auf Mitte Mai.
4 Bilder

"Habe jetzt Angst, auf den Bahnhof zu gehen"

Kampfsporterprobter Rowdy muss sich wegen zahlreicher Gewaltdelikte in St. Pölten vor Gericht verantworten. ST. PÖLTEN (ip). „Ich habe jetzt Angst, auf den Bahnhof zu gehen“, erklärte eines der Opfer, das die Brutalität eines dreifach vorbestraften Asylwerbers aus St. Pölten zu spüren bekommen hatte. Zu den zahlreichen Vorwürfen von Staatsanwalt Karl Wurzer zeigte sich der 17-jährige Tschetschene vor Gericht, wenn überhaupt, auch nur abschwächend geständig. Rowdy mit...

  • 16.04.15
Lokales
Es geht um Wertschätzung: Barbara Obernigg und Susanne Fuhs im Gespräch mit Bezirksblätter-Redakteur Johannes Gold.

Der Frust, hier nicht willkommen zu sein

Nach Gewaltserie in St. Pölten: Sozialarbeiterinnen im Gespräch über Orientierungslosigkeit, die Bahnhofswache und Macht. ST. PÖLTEN (jg). Ein mittlerweile 15-Jähriger wegen Terrorismusverdacht in U-Haft, Messerstecherei zwischen zwei 16-jährigen Mädchen, Jugendliche mit einer Schreckschusspistole und nun ein 21-Jähriger, der einen Mann ins Krankenhaus geprügelt haben soll – Was ist los mit der Jugend in St. Pölten? Susanne Fuhs von der Mobilen Jugendarbeit Nordrand und Barbara Obernigg,...

  • 25.03.15
Politik

Gemeinderat stellte Weichen für Wachzimmer

ST. PÖLTEN (red). Die St. Pöltner Gemeinderäte beschlossen in ihrer gestrigen Sitzung den von Bürgermeister Matthias Stadler initiierten Dringlichkeitsantrag hinsichtlich der Polizeistation am St. Pöltner Hauptbahnhof. Laut diesem wird die Stadt die Mietkosten sowie die laufenden Kosten für Strom, Heizung, Reinigung, Telefon und Internet, die beim Betrieb des neuen Polizeistützpunktes im Zeitraum von 1. April 2015 bis vorerst 31.12.2021 anfallen, tragen. Der neue Polizeistützpunkt soll ab...

  • 24.03.15
Gesundheit
St. Pölten schließt sich dem Aufruf „One Billion Rising“, der weltweiten Protestaktion gegen Unterdrückung und Gewalt an Frauen und Mädchen, an.

One Billion Rising – St. Pölten tanzt!

ST. PÖLTEN (red). „One Billion Rising – eine Milliarde erhebt sich für Gerechtigkeit“ ist eine internationale Kampagne, initiiert von der Organisation V-Day, um weltweit gegen Gewalt an Frauen und Mädchen vorzugehen und sie zu stoppen. In den vergangenen Jahren haben sich am 14. Februar in über 200 Ländern eine Milliarde Menschen erhoben und getanzt, um ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu fordern. 2015 werden die Bemühungen noch verstärkt, um noch mehr Menschen für dieses Thema zu...

  • 09.02.15
Lokales
Beine v.l.: GR Robert Bruckner, Nadine Kremsner, Michael Kögl, Petra Grafendorfer, Manuel Buchegger, Claudia Pachta, Daniel Skarek, Dominik Grosch, Erman Sinci, Hakan Dogan

Gewalt für Junge Generation St. Pölten "GEWALTig" daneben

ST. PÖLTEN (red). Anlässlich der 16 Aktionstage gegen Gewalt kam die Junge Generation St. Pölten für die Aktion „Mein Standpunkt gegen Gewalt“ zusammen. Gewalt, vor allem auch im häuslichen Bereich ist in Österreich keine Seltenheit. Jede 5. Frau wird laut der Jungen Generation regelmäßig Opfer von Gewalt, 8063 Betretungsverbote, sowie 15.800 in Interventionsstellen betreute Personen im Jahr 2012, die meisten davon Frauen, sind wohl nur die „Spitze des Eisbergs“. Nach eingehender Diskussion...

  • 17.12.14
Lokales
4 Bilder

Gewerbsmäßiger Einbruch in NÖ und Kärnten geklärt

Die Landespolizeidirektion informiert: Zwei Verdächtige in Haft, Fotos: LPD NÖ. Bedienstete des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, führten seit einigen Monaten Ermittlungen gegen eine vorerst unbekannte Tätergruppe wegen gewerbsmäßigem Geschäftseinbruch in Niederösterreich und Kärnten. Die Täter gingen bei den Tathandlungen brutal vor. Sie sind meist über das Dach in ein Einkaufszentrum eingestiegen, haben Überwachungskameras zerstört, Rollbalken aufgebrochen...

  • 27.11.14
  •  1
Lokales
8 Bilder

"Die Angst existiert im Hinterkopf"

St. Pöltens Frauen wollen keine Opfer sein und tanken im Selbstverteidigungskurs vor allem Selbstsicherheit. ST. PÖLTEN (jg). "Schleich dich", schreit eine junge Frau Peter Praxl an, während sie den Polizisten mit beiden Händen von sich stößt, nachdem sie sich mit drei Ellbogen-Schlägen und einer Drehung aus dem Würgegriff des Beamten befreite. Der Angriff auf die Frau geschah rein zur Übung. Praxl und Hugo Schläger lehren rund 18 Frauen im Vereinshaus des Polizeisportvereins St. Pölten, wie...

  • 12.11.14
Lokales
2 Bilder

Jugendliche krachten vor dem Bahnhof aneinander

ST. PÖLTEN (ip). Weil ein 14-jähriger Schüler vor dem Bahnhof St. Pölten beschimpft worden war, stellte er den 17-jährigen Kontrahenten zur Rede. Dieser drückte ihn gegen eine Wand und schlug zu. Die Gegenwehr des 14-Jährigen kostete den Älteren nicht nur ein gebrochenes Handgelenk, er verlor darüber hinaus auch noch seinen Lehrplatz. „Wir kennen uns ja bereits“, begrüßte Jugendrichter Markus Grünberger das Opfer, dem er eine Mitschuld an dem Vorfall vom 31. März 2014 gab. Die Aussagen beider...

  • 26.09.14
Lokales
Zum wiederholten Mal muss sich ein Gewalttäter vor Gericht verantworten.
2 Bilder

Schuft ließ die Fäuste sprechen

Ein amtsbekannter Gewalttäter steht nach mehreren Auseinandersetzungen erneut vor Gericht. ST. PÖLTEN (ip). Erst im Frühjahr 2013 aus der Haft entlassen, wobei noch 18 Monate Haft aus diesem Urteil offen sind, verbüßt ein 18-jähriger Kosovo-Albaner derzeit eine weitere Haftstrafe. Gleichzeitig findet ein neuerlicher Prozess gegen den unverbesserlichen Gewalttäter am Landesgericht St. Pölten statt. Faustschlag ins Gesicht Die Staatsanwaltschaft legt dem Burschen abermals kriminelles...

  • 16.09.14
Lokales

Mann streckte Krankenschwester mit Faustschlag nieder

ST. PÖLTEN (jg). "Der Mann dürfte an einer Psychose leiden und aufgrund des Alkoholentzuges Wahnvorstellungen erlitten haben", bestätigt St. Pöltens Stadtpolizeikommandant Franz Bäuchler Medienberichte, laut denen ein 39-Jähriger einer Krankenschwester das Kiefer und einem Polizisten das Nasenbein gebrochen haben soll. Der Mann soll versucht haben, das St. Pöltner Krankenhaus über die Feuerleiter zu verlassen. Dabei dürfte er auf eine Krankenschwester gestoßen sein, die er schließlich mit...

  • 14.08.14
Lokales
Bei Angst hätte sie sich früher an die Polizei gewendet, so Richterin Doris Wais-Pfeffer.
2 Bilder

Traummann nach Gewalt-Vorwürfen freigesprochen

St. Pöltner Richterin schenkte massiven Vorwürfen keinen Glauben ST. PÖLTEN (ip). Massive Vorwürfe erhob eine 34-jährige Frau aus St. Pölten gegen ihren Noch-Ehemann. Es sei in den letzten Jahren immer häufiger zu Gewalttätigkeiten gekommen. Er sei jedoch ihr Traummann gewesen, daher erstattete sie erst im Zuge des Scheidungsverfahrens Anzeige gegen den 36-Jährigen. Der Angeklagte bestritt die Vorwürfe vehement. Seine Frau sei gewalttätig geworden, habe bei Streitereien gebissen und gekratzt....

  • 22.07.14
Lokales
Richterin Doris Wais-Pfeffer
2 Bilder

Vom Traummann verprügelt

Wegen fortgesetzter Gewaltanwendung musste sich ein 35-Jähriger vor Gericht verantworten. ST. PÖLTEN (ip). „Manchmal hatte ich Todesangst“, erzählte eine 34-jährige Frau aus dem Bezirk St. Pölten, deren Ehemann nun wegen fortgesetzter Gewaltanwendung vor Gericht landete. Verteidiger Anton Hintermeier ist überzeugt, dass es der Frau in erster Linie um entsprechende Unterhaltszahlungen nach dem derzeitigen Scheidungsverfahren geht. "Mit Füßen getreten" 17 Jahre sei die Frau nun mit dem...

  • 25.02.14
Lokales
Mit dem Gesetz in Konflikt kam ein 25-Jähriger nach einem Faustschlag.

Nasenbeinbruch für "Autopinkler"

Text und Foto: Ilse Probst WIENERWALD (ip). Auf einem Parkplatz in einer Wienerwaldgemeinde kam es Ende Dezember 2012 zwischen zwei alkoholisierten Burschen zu Beschimpfungen und einer Rangelei, nachdem der 25-jährige Streithahn seinen Kontrahenten dabei erwischt hatte, als dieser gegen ein Fahrzeug urinierte. Schlusspunkt mit Faustschlag Einen Schlusspunkt setzte der 25-Jährige mit einem Faustschlag, durch den sein Gegner einen verschobenen Nasenbeinbruch erlitt. Neben 1.200 Euro...

  • 10.02.14
Lokales
Für Richter Markus Grünberger war durch die Zeugenaussagen Absicht im Spiel.

Brutaler Tritt mit schweren Folgen

Eine Schlägerei bei einem Fest in Unter-Oberndorf endete für einen 20-Jährigen vor Gericht. UNTER-OBERNDORF (ip). Stark alkoholisiert stänkerte im Juli 2013 ein Besucher eines Festes in Unter-Oberndorf zahlreiche Gäste an. Einer verlor die Nerven, nahm Anlauf und trat mit voller Wucht gegen das Gesicht des am Boden liegenden Burschen. Am Landesgericht St. Pölten erklärte sich ein 20-Jähriger aus dem Wienerwald verantwortlich für den mehrfachen Nasenbeinbruch des Opfers, behauptete jedoch,...

  • 03.02.14
Lokales
2 Bilder

Radfahrer in Maisacker abgedrängt

Bundesheerler nicht rechtskräftig zu Antigewalttraining und Freiheitsstrafe verurteilt TRAISMAUER (Text und Fotos: Ilse Probst). Durch mehrere Gewaltaktionen war ein 44-jähriger Beamter des Bundesheeres in den vergangenen Jahren aufgefallen. Mitte Juli 2013 soll er nun einen Radfahrer in einen Maisacker abgedrängt haben. Zum sechsten Mal stand der Beamte jetzt vor Gericht und Staatsanwältin Michaela Obenaus ging in ihrer Anklage von einem hohen Aggressionspotential des Landesverteidigers aus....

  • 12.11.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.