Hauptbahnhof

Beiträge zum Thema Hauptbahnhof

Vom Hauptbahnhof zogen die Teilnehmer der Klimademo über die Favoritenstraße in Richtung Schwarzenbergplatz.
1 1 4

Fridays for Future
Weltweiter Klimaprotest auch in Wien

"Globaler Streik für das Klima - Fight every crisis" lautet das Motto der sechsten weltweiten Klimademos: Fridays For Future brachte die Proteste auch nach Wien. WIEN. An insgesamt 3.100 Orten auf der ganzen Welt wird am Freitag, 25. September, wieder für das Klima gestreikt - auch in Wien: Drei Demozüge ziehen dabei ab 12 Uhr zur Abschlusskundgebung, die ab 14 Uhr am Schwarzenbergplatz stattfindet, Ausgangspunkte sind der Hauptbahnhof, Bahnhof Wien-Mitte und Westbahnhof. Mehr als 80...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Die Fußgängerampel bei der Busspur (vorne im Bild) zeigt nun Dauergrün. Dafür eingesetzt hat sich Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl.
2

Wiedner Gürtel
Neue Ampelschaltung für Fußgänger beim Hauptbahnhof

Bisher mussten Fußgänger, die den Gürtel zum Hauptbahnhof überqueren wollten, sehr lange warten. Eine neue Schaltung der Ampel bei der Busspur soll Abhilfe schaffen.   WIEDEN. Wer bisher den Wiedner Gürtel auf Höhe der Argentinierstraße in Richtung Hauptbahnhof überquerte, musste aufgrund der Ampelschaltung beim letzten Stück immer warten. Das Queren des Gürtels in einem Gang war nicht möglich. Der Grund: Die Busspur hat eine eigene Ampel, die Fußgänger hatten daher meist Rot. Nun wurde die...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Juliette Komarek-Hehle (M.) und Benedikt Komarek (r.) übereichen Andrea Prantl (l.) einen Scheck über 2.600 Euro.

Hotel Schani
Charity-Punsch für St. Anna

Bei Punsch und Glühwein sammelte das Hotel Schani für den guten Zweck. FAVORITEN/WIEDEN. Das Hotel Schani am Hauptbahnhof lud zum Charity-Punsch zugunsten der St. Anna Kinderkrebsforschung. Nach den Grußworten der Wiedener Eigentümer-Familie Komarek und Andrea Prantl, Spendenbeauftragte der St. Anna Kinderkrebsforschung, hieß es: „Punsch trinken für einen guten Zweck“. 2.600 Euro gesammelt Neben dem Ausblick über das Arsenal und das neue Sonnwendviertel, gab es für die Gäste hausgemachten...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Gemeinsam helfen: Josefbus-Leiterin Bettina Wagner unterstützt mit ihrem Projektteam bei Heimwerksarbeiten.
6

Josefbus der Caritas
Ehrenamtliche Handwerker helfen Bedürftigen

Bei dem Projekt der Caritas helfen ehrenamtliche Handwerker kostenlos bei Reparaturen im Haushalt. WIEDEN. Mit viel Know-how und körperlichem Einsatz sind rund 20 Freiwillige für das Caritas-Projekt "Josefbus" aktiv. Dabei unterstützen handwerklich begabte Menschen Bedürftige bei kleineren Reparaturen in ihrem Zuhause. „2018 hat der Josefbus als Pilotprojekt begonnen. Wir haben bis Jahresende in 50 Einsätzen 140 Personen geholfen“, erklärt Projektleiterin Bettina Wagner vom Caritas-Zentrum am...

  • Wien
  • Wieden
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Zwei Stunden lang war der Hauptbahnhof wegen Ermittlungen aufgrund des Mordes gesperrt.

Nach Streit zwischen Geschwistern
Tote bei Messerattacke am Hauptbahnhof

In der Nacht auf heute Dienstag ereignete sich am Öffi-Knotenpunkt in Favoriten ein Blutbad mit tödlichem Ausgang. Eine 25-jährige Frau wurde im Untergeschoß des Hauptbahnhofs mit einem Messer erstochen. Der mutmaßliche Täter ist ihr 21-jähriger Bruder. FAVORITEN. Zu einer tödlichen Messerattacke ist es gegen 1.30 Uhr am Hauptbahnhof gekommen. Eine 25-jährige Frau war im Verbindungsgang zwischen der U-Bahn-Linie U1 und der Bahnhofshalle unterwegs, wo sie mit einem Mann in Streit geriet. Der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Andrea Peetz
1

Lange Nacht des Interkulturellen Dialogs

Am Samstag, 8. September, findet in Wien die Lange Nacht des Interkulturellen Dialogs statt. Wir haben das Programm zusammengefasst. WIEN. Am Samstag, 8. September, werden eine Nacht lang die Kulturen aus aller Welt gefeiert. Ob musikalisch oder künstlerisch, kulinarisch oder in Form von anregenden Diskussionen wird Interessierten die Einzigartigkeit der kulturellen Vielfalt Wiens vor Augen geführt. Die Programmhighlights Den Auftakt macht die Eröffnungszeremonie im Rathaus, wo im Anschluss...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Grätzelpolizist Franz Rieschl.

Sonnwendviertler im Gespräch

Im September 2018 finden die SonnwendViertelTage statt: Es gibt Infos und mehr unter dem Motto "Mach dich schlau und sei dabei!" über den neuen Stadtteil in Favoriten. FAVORITEN. Franz Rieschl ist als Grätzlpolizist Ansprechpartner für alle Fragen zur Sicherheit im Sonnwendviertel und den umliegenden Grätzeln. Bei den SonnwendViertelTagen beantwortet er am Freitag, 14.9. 2018, um 16 Uhr „Im Gespräch mit…“ alle Fragen zum Thema. Am Samstag, den 15.9.2018, vermitteln er und sein Kollege Helmuth...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Im kleinsten der drei Türme am Hauptbahnhof beziehen Nestlé und Tochterfirma Nespresso drei Stockwerke.
2

Nestlé: Zentrale kommt am Hauptbahnhof Wien

Hauptbahnhof: Österreich-Zentrale des Lebensmittelkonzerns bezieht drei Stockwerke. 300 Mitarbeiter arbeiten ab Herbst im "The Icon" FAVORITEN. An der Grenze von Favoriten zur Wieden entsteht ein neues Stadtviertel. Besonders markant sind die drei Bürotürme "The Icon Vienna" der Firma Signa mit 38, 66 und 88 Metern Höhe. Nachdem bereits der 66 Meter hohe Turm vollständig von der Bawag bezogen wird, gibt es nun den nächsten bekannten Mieter: Der Lebensmittelkonzern Nestlé hat bekannt gegeben,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Die Westbahn fährt seit 2011 im Stundentakt von Wien nach Salzburg. Nun fährt sie sechs neue Stationen in Wien an.
3

Neue "Westbahnhöfe": Westbahn fährt ab 10. Dezember neue Stationen in Wien an

Neben einer Verdichtung des Fahrplanes der bestehenden Strecke Wien - Salzburg werden ab Sonntag sechs neue Bahnhöfe in Wien angefahren. WIEN. Im Dezember 2011 nahm die private Westbahn ihren Betrieb auf und fährt seit sechs Jahren im Stundentakt nach Salzburg. Nun wird der 6. Geburtstag nicht nur mit einer Verdichtung des Fahrplans, bei der die Mozartstadt im Halbstundentakt angefahren wird, sondern auch mit sechs neuen Stationen in Wien gefeiert. Die Bahnhöfe Praterstern, Wien Mitte, Rennweg,...

  • Wien
  • Maria-Theresia Klenner
Janos Papp trägt künftig Koffer zum Zug. Einstweilen teilt er Flyer aus, damit der Gepäcksservice bekannt wird.
1 2

Schleppender Start für Gepäckträger-Pilotprojekt

Für 7 Euro können Bahnreisende sich ab sofort am Hauptbahnhof ihre Koffer vom oder zum Zug tragen lassen. FAVORITEN. Überfüllt ist der Terminkalender von Janos Papp noch nicht. Er ist der erste Gepäckträger, den die ÖBB im Rahmen eines Pilotversuchs am Hauptbahnhof einsetzen. Am ersten Tag, an dem das Service in Anspruch angeboten wird, wurde es genau einmal gebucht. Jetzt wartet Papp darauf, dass jener Zug aus Budapest eintrifft, in dem sein Kunde sitzt. Dann wird er sich mit einem Schild an...

  • Wien
  • Favoriten
  • Christine Bazalka
In einem Zug über die Fahrbahn ohne Rotlicht zu sehen: Das sei beim Übergang Fröhlich-Sandner-Straße kaum möglich, so Walter Papst.
5

Rotlicht für die Fußgänger

Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße: Nur zehn Sekunden für die Querung von vier Spuren. Anrainer und Touristen sind über die Ampelphase hinter dem Hauptbahnhof Wien verärgert. FAVORITEN. Der Hauptbahnhof wird immer belebter. Das Sonnwendviertel und der Helmut-Zilk-Park locken immer mehr Menschen nach Favoriten. Und das Quartier Belvedere Central wird schon bald bezogen. Anrainer Walter Papst hat eine Problemstelle gefunden: Die Fußgängerampel bei der Getrude-Fröhlich-Sandner-Straße zur...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Pepi-Express am Hauptbahnhof: Geschäftsführer Mario Scheday (li.) und Chrisoph "Ur-Pepi" Baur.
1 3

"Leberkas-Pepi" eröffnet neue Filiale am Hauptbahnhof Wien

Pepi geht auf Reisen. Mit dem "Pepi-Express" bekommt Wien nun die zweite Leberkäse-Zentrale der Stadt. Am 1. April öffnen sich die Tore am Hauptbahnhof. FAVORITEN. Wer gern Leberkäse isst, der hat die Auswahl zwischen den Sorten "Paprika", "Käse" und "Normal"? Falsch! Beim "Leberkas-Pepi" kann der echte Leberkäse-Gourmet aus rund zwölf verschiedenen Sorten wählen. Aber echte Fans der österreichischen Ur-Kost wissen das bereits. In der Operngasse im ersten Bezirk hat sich der Pepi schon seit...

  • Wien
  • Favoriten
  • Andreas Edler
Die ersten CARE-Pakete kamen im Juli 1946 am Wiener Franz-Josefs-Bahnhof an und waren eine wichtige Unterstützung für die hungernde Bevölkerung.
14

Das CARE-Paket ist 70 Jahre alt

Eine Wanderausstellung zeigt Original-CARE-Pakete. Nächster Halt: Wien Hauptbahnhof. WIEN. Von Dosenfleisch bis Schweineschmalz: Diese Lebensmittel waren in den ersten CARE-Paketen, die ab 1946 aus den USA nach Europa geschickt wurden. Ursprünglich als Verpflegung für US-amerikanische Soldaten gedacht, dienten die Pakete nach Ende des Zweiten Weltkriegs der Unterstützung der hungernden Bevölkerung. Rund 40.000 Kalorien enthielt jedes jener 3.200 Pakete, die im Juli 1946 am Wiener...

  • Wien
  • Favoriten
  • Theresa Aigner
Koordinator Patrick mit anderen Helfern im Flüchtlingscamp am Hauptbahnhof
6

Hauptbahnhof: Noch ist es ruhig

Hunderte Flüchtlinge hoffen nach Deutschland weiterreisen zu können. Obwohl nicht abzusehen ist, wann die Grenze dorthin wieder geöffnet wird, ist die Situation weiter friedlich. WIEN. U1 Hauptbahnhof. Man steigt aus und es ist ruhig. Und das trotz Flüchtlingskrise. Erst wenn man die Rolltreppe hoch zum Haupteingang des Hauptbahnhofs fährt, entdeckt man eine Menschentraube. Hunderte Menschen stehen vor dem Hauptschalter und warten. Trotzdem ist es auch hier ruhig. Noch. "Wir wissen nicht was...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Jasmin Salfinger
VP-Bezirksrätin Erika Steindl, VP-Nationalratsabgeordneter Wolfgang Gerstl und VP-Bezirksrätin Elisabeth Kohl in Hadersdorf.
1

Forderung: Die Linie S50 soll öfter fahren

Unterschriftenaktion für einen 15-Minuten-Takt: 400 Personen haben schon unterzeichnet. Weiterhin wird Fahrgästen der S-Bahn-Linie 50 Geduld abverlangt. Seit Jahren fordern Politiker und Öffi-Nutzer eine Verdichtung der Intervalle, aber die Fahrplan-umstellung hat wieder nicht den erhofften 15-Minuten-Takt gebracht. Der Penzinger Nationalratsabgeordnete Wolfgang Gerstl kritisiert: "Vom Westbahnhof nach Tullnerbach fahren täglich 53 Züge, nach Hadersdorf nur 32. Der Autoverkehr vom Stadtrand ist...

  • Wien
  • Penzing
  • Anja Gaugl
Auftakt der Plattform ÖAAB-FCG zu AK-Wahl: Fritz Pöltl, Gaby Tamandl, Elisabeth Bulis, Thomas Rasch und Leopold Wagner (vlnr.).
22

Der Wahlkampf hat begonnen

Die Plattform ÖAAB-FCG feierte ihren Auftakt zur Arbeiterkammer-Wahl im "bahnorama". Die Ziele sind vor allem stärker werden und mehr Kontrolle in den Gremien. (siv). "Bei der letzten Wahl haben wir es knapp nicht geschafft, den Vizepräsidenten zu stellen. Uns fehlten 80 Stimmen. Dieses Mal werden wir es schaffen", gibt sich Gaby Tamandl kämpferisch. Sie ist die Spitzenkandidatin der Plattform ÖAAB-FCG (Österreichische Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund-Fraktion Christlicher...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sabine Ivankovits
Ein Blick vom „bahnorama“-Turm auf die Baustelle.
1

Winterzeit im „bahnorama“

Achtung: Café und Aussichtsturm sind nur mehr bis 18 Uhr geöffnet! Zu einem großen Publikumsmagneten hat sich das „bahnorama“ entwickelt. Die „Einblicke von oben“ auf das Großprojekt wurden der Zeitumstellung angepasst. (sm). Mit mehr als 50.000 Besuchern seit seiner Eröffnung im August hat sich die Info-Adresse zum Projekt Hauptbahnhof Wien, das „bahnorama“ (Favoritenstraße 51), zum wahren Publikumsmagneten entwickelt. Alle wollen auf den Aussichtsturm Täglich sind Hunderte Wiener, Gäste aus...

  • Schwechat
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.